Finanzen Archive - Seite 3 von 4 - Freelancer Blog

Finanzen

Unsere Artikel in der Kategorie Finanzen

Festpreis oder Stundensatz: Vor- und Nachteile in der Projektarbeit

1. September 2023 – Meist entscheidet der Preis, ob eine Dienstleistung in Anspruch genommen oder sich auf eine Ausschreibung beworben wird. Spätestens bei der Konkretisierung einer Zusammenarbeit zwischen Freelancer und Auftraggeber stellt sich die Frage nach der Vergütung. Je nach Projektumfang, Fachbereich und Aufgabenstellung kann es sich lohnen das Projekt auf Festpreis- oder Stundensatzbasis durchzuführen.

Falsche Mehrwertsteuer berechnet – was nun?

16. August 2023 – Wenn Unternehmer auf ihrer Rechnung eine falsche Mehrwertsteuer in der Rechnung angegeben haben, kann das negative Konsequenzen für sie habe, denn sie schulden dem Staat genau diese Mehrwertsteuer. Doch was, wenn der Fehler bereits passiert ist? Das erklären wir in diesem Artikel.

Geschäftsessen, Incentives und Kundengeschenke – Steuern sparen als Freelancer

7. Mai 2023 – Networking und Kundengewinnung bilden wichtige Eckpunkte, wenn es den Kundenaufbau geht. Ob sich Freiberufler dabei selbst oder ihre Produkte vermarkten wollen, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Es gilt in jedem Fall, bestimmte Mechanismen für sich zu nutzen, um andere für sich und das jeweilige Geschäftskonzept zu begeistern.

Reisekostenabrechnung für Freelancer

5. Mai 2023 – Für einige Freelancer sind Kunden-, Seminar- oder Messebesuche an der Tagesordnung. Doch wie werden diese Reisekosten richtig abgerechnet und wie wird das Ganze überhaupt erstellt? Worauf bei der Abrechnung von Geschäftsreisen geachtet werden muss und welche Reisekostenarten es gibt, das wird im nachfolgenden Artikel erläutert.

Förderprogramme für Freelancer – Von Beratung bis Gründerzuschuss in Deutschland

1. Mai 2023 – Besonders während den ersten Jahren in der Selbstständigkeit, ist es häufig sehr schwer, Darlehen oder Kredite von einer Bank zu erhalten. Viele Freelancer wissen nicht, dass es auch finanzielle Unterstützung und ausgewählte Förderprogramme von EU, Staat und Ländern gibt, die den Start in die Selbstständigkeit erleichtern.

Zahlungsverzug: Was tun, wenn der Kunde nicht zahlt?

1. Januar 2023 – Zahlungsverzug ist wohl ein Thema, mit dem jeder Freelancer früher oder später Bekanntschaft macht. Die Rechnung wird eingereicht, jedoch nicht bezahlt. Wir geben Tipps, wie Freiberufler vorgehen können, wenn der Kunde nicht zahlt und was Selbstständige tun können, um Zahlungsausfälle zu vermeiden.

Geschäftskonto für Freiberufler

25. Oktober 2022 – Konten-Chaos? Nein, Danke! Ein Geschäftskonto ermöglicht Geschäftliches und Privates strikt zu trennen. Um die Qual der Kontenwahl zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Infos rund ums Thema „Geschäftskonten für Freiberufler“ und eine umfassende Übersicht über verschiedene Kontomodelle zusammengestellt.

Welchen Stundensatz kann ein Grafiker verlangen?

18. August 2022 – Ein oft gehörtes Vorurteil besagt, dass kreative Freelancer zwar ihre künstlerische Freiheit ausleben können, jedoch für ihre geleistete Arbeit nichts verdienen. Dennoch wählen viele Designer, Grafiker oder Content Manager nach langjähriger Arbeit im Unternehmen die Selbstständigkeit. So wirkt sich diese Entscheidung auf ihr Einkommen aus.

Hilfe für Freelancer in der Corona-Krise

16. August 2021 – Die Corona-Krise trifft Freiberufler, Freelancer und Selbständige hart. Durch die flächendeckenden Absagen von Veranstaltungen, die weitreichenden Einschränkung des öffentlichen Lebens und landesweit empfohlenen Maßnahmen wie Social Distancing oder Quarantänen, brechen nicht nur Kreativen und Kulturschaffenden die Einnahmen weg. Hier wird laufend informiert, wie es für betroffene Freiberufler, Freelancer und Unternehmen weitergeht.

Mehrwertsteuersenkung für Freelancer

8. Juli 2020 – Um die ökonomischen Folgen der Corona-Krise abzufedern und die Wirtschaft wieder anzukurbeln, hat die große Koalition Ende Juni ein umfangreiches Konjunkturpaket verabschiedet. Der wohl weitreichendste Punkt darin ist die Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent (bzw. von 7 auf 5 Prozent) für die Periode vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020. Doch was bedeutet das für Sie als Freelancer?

Weitere spannende Artikel

Falsche Mehrwertsteuer berechnet – was nun?

16. August 2023 – Wenn Unternehmer auf ihrer Rechnung eine falsche Mehrwertsteuer in der Rechnung angegeben haben, kann das negative Konsequenzen für sie habe, denn sie schulden dem Staat genau diese Mehrwertsteuer. Doch was, wenn der Fehler bereits passiert ist? Das erklären wir in diesem Artikel.

Gesetzliche Pflichtangaben auf Rechnungen

1. Dezember 2023 – Für das Ausstellen von Rechnungen gelten einige Pflichtangaben. In § 14 UStG wird geregelt, welche Angaben in einer korrekten Rechnung enthalten sein müssen, damit diese für das Finanzamt im Fall einer Prüfung nachvollziehbar ist. In diesem Artikel zeigen wir auf, welche Angaben zwingend auf einer Rechnung aufgeführt werden müssen.

Festpreis oder Stundensatz: Vor- und Nachteile in der Projektarbeit

1. September 2023 – Meist entscheidet der Preis, ob eine Dienstleistung in Anspruch genommen oder sich auf eine Ausschreibung beworben wird. Spätestens bei der Konkretisierung einer Zusammenarbeit zwischen Freelancer und Auftraggeber stellt sich die Frage nach der Vergütung. Je nach Projektumfang, Fachbereich und Aufgabenstellung kann es sich lohnen das Projekt auf Festpreis- oder Stundensatzbasis durchzuführen.