60+ Freelancer Fakten in 2022

6

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, Freelancer zu werden. Doch was ist das eigentlich? Und was muss man dabei beachten? Diese und weitere Fragen haben die Teilnehmer in unserem Freelancer Kompass 2022 beantwortet. Mithilfe unserer aktuellen Studie klären wir über die wichtigsten Fakten rund um die freiberufliche Tätigkeit auf.


Allgemeine Freelancer-Fakten

1. Was ist ein Freelancer?

Freelancer werden freiberuflich für eine begrenzte Zeit für eine bestimmte Aufgabe oder ein spezifisches Projekt engagiert. Sie sind meist Experten im IT-Bereich, Consulting oder Marketing. Dafür müssen sie permanent Akquise betreiben, mehrere Projekte gleichzeitig managen und Buch führen. Andererseits genießen sie das Privileg, sich selbst aussuchen zu können, wo und wann sie arbeiten.

2. Sind Freelancer selbstständig?

Ja, Freelancer sind selbstständig. Sie nehmen Projekte im Auftrage eines Unternehmens an und führen diese aus. Daher arbeiten sie auf eigene Rechnung und sind allein für das wirtschaftliche Risiko ihrer Selbstständigkeit verantwortlich.

3. Sind Freelancer Freiberufler?

Der Freelancer kann prinzipiell als freier Mitarbeiter innerhalb eines Unternehmens angesehen werden. Er kann über einen Dienstleistungsvertrag, einen Honorarvertrag oder auch einen Werkvertrag für den Auftraggeber tätig sein. Gleichzusetzen sind Freiberufler, Freelancer und Selbstständige jedoch nicht.

4. Was macht ein Freelancer?

Die meisten Freelancer werden auf Honorarbasis von einem Arbeitgeber in der IT, Beratung oder Kreativ-Branche befristet beschäftigt. Ein klassisches Arbeitsverhältnis mit Weisungsbefugnis herrscht also nicht. Viel mehr wird einem Freelancer nur temporär ein Projekt zugewiesen. Hat der Freelancer das Projekt erfolgreich abgeschlossen, so folgen entweder neue Aufträge vom gleichen Unternehmen, oder eine Beschäftigung bei neuen Kunden.

5. Wie wird man Freelancer?

Abhängig von der ausgeübten Tätigkeit wird der Freelancer als Freiberufler oder Gewerbetreibender eingeordnet. Damit sind verschiedene Anmeldeschritte notwendig. Freiberufler benötigen eine Steuernummer vom Finanzamt, um offiziell zur Ausübung ihrer Tätigkeit berechtigt zu sein. Möchte der Freelancer ein Gewerbe betreiben, so muss er beim Gewerbeamt ein Gewerbe anmelden.


Freelancer Kompass 2022 Statistik Download Freiberufler

Der durchschnittliche Freelancer

6. Wie alt ist der durchschnittliche Freelancer?

Der Freelancer Kompass hat ergeben, dass der durchschnittliche Freelancer beim Ausfüllen der Umfrage 47 Jahre alt war. Beim Entschluss zur Selbstständigkeit sind Freelancer im Durchschnitt 38 Jahre alt.

Freelancer Kompass 2022 Überblick Freiberufler
Der durschnittliche Freelancer im Überblick.

7. In welchem Land gibt es die meisten Freelancer?

In Griechenland sind 35,4 % der Bevölkerung selbstständig. Auch der türkische Arbeitsmarkt kann mit 34 % von einem hohen freiberuflichen Anteil sprechen. Deutschland hingegen belegt mit 11 % den siebten Platz. (Quelle: OECD)

8. Wie viele Freelancer gibt es auf der Welt?

Es gibt 1.1 Billionen Freelancer weltweit. Das macht insgesamt 35 Prozent der gesamten Arbeitswelt aus. (Quelle: Finances Online)

9. Wie viele Freelancer gibt es in Deutschland?

In Deutschland lag die Zahl der selbstständigen Freiberufler im Jahre 2020 bei 1.450.000, Tendenz steigend. (Quelle: BFB)

10. In welchen Bundesländern gibt es die meisten Freelancer?

Freiberufler gibt es in ganz Deutschland. Die meisten Freelancer findet man laut dem Freelancer Kompass 2022 jedoch in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Freelancer Kompass 2022 Bundesland Wohnort Freiberufler
In welchem Bundesland wohnen Freelancer ?

11. Wie viele Freelancer gibt es bei freelancermap?

Freelancermap zählt über 415.000 registrierte Nutzer. Davon haben über 100.000 Freelancer ein öffentlich sichtbares Profil und stehen für passende Projekte zur Verfügung.


Noch kein Mitglied?


12. Wie groß ist der Freelancer-Anteil in der Arbeitswelt?

Die Selbstständigen-Quote lag im Jahr 2020 bei 8,6 %. Der Anteil der männlichen Selbstständigen an allen Erwerbstätigen lag bei 10,7 %, während der Frauenanteil 6,1 % ausmachte. (Quelle: Institut für Mittelstandsforschung)

13. Welches Geschlecht haben die meisten Selbstständigen?

Frauen stellen rund ein Drittel aller Selbstständigen dar. Denn im Jahr 2020 gab es rund 2,4 Millionen selbstständige Männer und nur rund 1,2 Millionen selbstständige Frauen. Auch im Freelancer Kompass wird die Tendenz deutlich.

14. Wie viele Frauen sind Freelancer?

14 % der Befragten des Freelancer Kompass 2022 sind Frauen bzw. Freelancerinnen. Die Mehrheit ist mit 86 % männlich.

Freelancer Kompass 2022 Demographie Anteil Frauen Männer Freiberufler
Es gibt mehr Freelancer, als Freelancerinnen.

15. Welchen Abschluss haben Freelancer?

74 % der Freelancer haben einen akademischen Abschluss. Davon waren 43 % an einer Universität und 31 % an einer Fachhochschule.

Freelancer Kompass 2022 Bildungsabschluss Freiberufler
Welchen Bildungsabschluss haben Freelancer?

16. Welche Sprachen sprechen Freelancer?

99 % der Freelancer nutzen die Sprache Deutsch in ihrem Arbeitsalltag. Englisch bildet mit 87 % den zweiten Platz. Weitere Fremdsprachen tauchen selten auf.

Freelancer Kompass 2022 Sprachen Freiberufler
Welche Sprachen nutzen Freelancer im Arbeitsleben?

17. Wie sind Freelancer versichert?

Freelancer müssen sich selbst um ihren Versicherungsschutz kümmern und profitieren nicht von den Versicherungsleistungen eines Unternehmens.

18. Welche Versicherungen braucht ein Freelancer?

Die Kranken- und Unfallversicherung ist Pflicht, während wir weitere Versicherungen dringend empfehlen. Das ist individuell zu entscheiden, weil die unterschiedlichen Tätigkeiten spezifische Risiken mit sich bringen, die abgesichert werden sollten.

19. Wie viel kostet die Versicherung für Freelancer?

Je nachdem für welche Krankenversicherung sich der Frelancer entscheidet liegen die Kosten zwischen 350 und 750 Euro. Die Unfallversicherung macht monatlich etwa 5 bis 10 Euro aus. Weitere Kosten pro Monat verursachen z.B. die Altersvorsorge, Berufsunfähigkeitsversicherung und viele mehr.


Fakten zur Freelancer-Arbeit

20. Wo arbeiten Freelancer?

Freiberufliche Tätigkeiten werden zu 69 % von zu Hause, also aus dem Home-Office bewältigt. Trotzdem kommt es vor, dass Termine vor Ort wahrgenommen werden müssen. Arbeiten freie Mitarbeiter „remote“, also im Home-Office, haben sie keinen Anspruch darauf, in den Räumlichkeiten des Auftraggebers einen Arbeitsplatz zu erhalten.

Freelancer Kompass 2022 Arbeitsplatz Home Office Freiberufler
An welchen Orten arbeiten Freelancer?

21.Wie finden Freelancer Arbeit?

Freelancer finden am einfachsten ihr nächstes Projekt online. Dafür gibt es einige Freelancer-Projektbörsen, die bei der Vermittlung helfen können.


Auf der Suche nach der nächsten Herausforderung?


22. Was ist Projektakquise?

Die Projektakquise umfasst alle Maßnahmen, die Freelancer tätigen müssen, um an (potenzielle) Kunden bzw. Projekte zu kommen und diese für sich zu gewinnen. Man unterscheidet hierbei zwischen der aktiven und passiven Kundenakquise, genauso wie zwischen verschiedenen Formen der Warm- und Kaltakquise.

23. Welche Freelancer-Portale gibt es?

Weltweit gibt es unzählige Plattformen für Freelancer, wie z.B. Fiverr. In Deutschland bzw. im DACH-Raum zählt freelancermap, Gulp, Freelance Junior und weitere zu den bekanntesten Portalen.

24. Welche Fachgebiete haben Freelancer?

Die meisten Freelancer sind in der Entwicklung, Tech oder Data aufzufinden. Sie kommen aber auch oft als beratende Stelle oder Manager zum Einsatz, genauso wie in spezielleren Fachgebieten.

Freelancer Kompass 2022 Fachgebiet Freiberufler
Zu welchem Fachgebiet gehören Freelancer?

25. In welcher Branche werden Freelancer eingesetzt?

Die meisten Freelancer werden mit 12 % in der IT oder Software-Branche eingesetzt. Aber auch Banken und Finanzen setzen mit 10 % auf die freiberuflichen Experten, genauso wie die Automobilindustrie. Fast alle Branchen suchen sich externe freiberufliche Unterstützung.

Freelancer Kompass 2022 Branche Freiberufler
Welche Branche stellt die meisten Freelancer ein?

26. Wie viele Stunden arbeiten Freelancer pro Woche?

Der Freelancer Kompass 2022 hat ergeben, dass Freelancer durchschnittlich 42 Stunden pro Woche arbeiten.

27. Wie viel Urlaub haben Freelancer pro Jahr?

Im Durchschnitt nehmen sich Freelancer 27 Tage Urlaub im Jahr. Der Gesamtdurchschnitt der Arbeitnehmer in Deutschland liegt bei 28,9 Urlaubstagen und ist somit etwas höher. (Quelle: Die Techniker)

28. Wie viele Projekte realisieren Freelancer pro Jahr?

Der durschnittliche Freelancer realisiert 9 Projekte pro Jahr.

Freelancer Kompass 2022 Arbeitszeit Urlaub Freiberufler
Übersicht über die Arbeitszeit und Urlaubstage eines Freelancers.

29. Wie groß sind Unternehmen, die Freelancer einsetzen?

Die meisten Unternehmen, die Freelancer einstellen, können von mehr als 5.000 Beschäftigten sprechen. Aber auch klein- und mittelständische Unternehmen lassen sich immer mehr von Freiberuflern helfen.


Freelancer und ihre Finanzen

30. Wie viel verdienen Freelancer?

Das durchschnittliche Nettoeinkommen der befragten Freelancer liegt bei 6.178 € pro Monat.

Freelancer Kompass 2022 Nettoeinkommen Freiberufler
Wie hoch ist das Nettoeinkommen eines Freelancers?

31. Verdienen Freelancer mehr als Festangestellte?

Ja, 63 % der befragten Freelancer gaben an, dass sie mehr als ihre festangestellten Kollegen verdienen.

Freelancer Kompass 2022 Festanstellung Freiberufler
Verdienen Freelancer mehr als Festangestellte?

32. Wie hoch ist der Gewinn als Freelancer?

Der Gewinn eines Freelancers hängt sehr von seiner Tätigkeit ab und ist deshalb schwer zu pauschalisieren. 26 % der Befragten gaben an, dass sie maximal 25.000 € Bruttogewinn im Jahr 2021 erzielten. Dagegen erreichten 23 % der Freelancer einen Gewinn von über 100.000 €.

Freelancer Kompass 2022 Bruttogewinn Freiberufler
Wie hoch war der Bruttogewinn der Freelancer 2021?

33. Wie hoch ist der Freelancer-Stundensatz im Durchschnitt?

Der durchschnittliche Stundensatz bei den freiberuflichen Experten liegt bei 96,24 €.

Freelancer Kompass 2022 Stundensatz Freiberufler
Wie hoch ist der Freelancer-Stundensatz 2022?

34. Wie hoch ist der durchschnittliche Stundensatz eines männlichen Freelancers?

Der durchschnittliche Stundensatz eines männlichen Freelancers liegt bei 97 €, während das Nettoeinkommen im Durchschnitt bei 6.443 € liegt.

35. Wie hoch ist der durchschnittliche Stundensatz eines weiblichen Freelancers?

Weibliche Freelancer bzw. Freelancerinnen verdienen weniger. Der durchschnittliche Stundensatz liegt hier z.B. bei 88 € und das durchschnittliche Nettoeinkommen bei 4.551 €.

Freelacher Kompass 2022 Stundensatzvergleich Frau Mann Freiberufler
Frauen verdienen durchschnittlich weniger als Freelancer.

36. Wo liegt der länderspezifische Stundensatz im Durchschnitt?

In Deutschland liegt der durchschnittliche Stundensatz bei 95 €, in Österreich bei 98 € und in der Schweiz bei 132 €.

Der Stundensatz in der DACH-Region variiert.

37. Wo liegt der Stundensatz in den einzelnen Bundesländern?

Freelancer in Hamburg und im Saarland verdienen mit 102 € pro Stunde am besten, dicht gefolgt von Baden-Württemberg mit 101 € Stundensatz. Bremen bildet mit 67 € pro Stunde den letzten Platz. Innerhalb Deutschlands gibt es unterschiedliche Stundensätze.

Freelancer Kompass 2022 Stundensatz Bundesländer Freiberufler
Der Stundensatz variiert innerhalb Deutschlands.

38. Wie hoch ist das Startkapital als Freelancer?

Die Teilnehmer des Freelancer Kompass 2022 geben an, dass sie im durchschnitt 10.000 € als Startkapital zur Verfügung hatten.

39. Wie hoch sollte das Startkapital als Freelancer sein?

Freelancer empfehlen ein Startkapital von 15.000 €.

Freelancer Kompass 2022 Startkapital Freiberufler
Wie hoch sollte das Startkapital sein und wie hoch ist es?

40. In welcher Position verdienen Freelancer am besten?

Freelancer, die in ihren Projekten eine Manager-Rolle übernehmen, verdienen mit 109 € Stundensatz am besten. Darauf folgen die Berater: Sie haben durchschnittlich einen Stundensatz von 106 €. Projektleiter verdienen 103 € pro Stunde.

Der Stundensatz ist von der Rolle des Freelancers abhängig.

41. Welche Freelancer-Fachgebiete verdienen am meisten?

IT-Freiberufler mit dem Fachgebiet SAP können im Durchschnitt 116 € pro Stunde verlangen. Experten, die für Beratung und Management-Fragen eingestellt werden, bekommen durchschnittlich 113 €. Am wenigsten verdienen Freelancer, die ihren Schwerpunkt auf Grafik, Content und Medien gesetzt haben. Sie haben einen Stundensatz von 66 €.

Freelancer Kompass 2022 Fachgebiet Freiberufler
Der SAP-Stundensatz ist am höchsten.

42. Welche Branche bezahlt Freelancer am besten?

Die Luft- und Raumfahrt ist mit 109 € Stundensatz für Freelancer an erster Stelle. Dicht gefolgt von Verkehr, Transport und Logistik, genauso wie Energie mit 105 € pro Stunde.

Freelancer Kompass 2022 Stundensatz Branche Freiberufler
Der Stundensatz ist von der Branche abhängig.

43. Wie viel kann man als Freelancer verdienen?

12 % der Freelancer geben an, dass sie mehr als 125.000 € Bruttogewinn pro Jahr erzielen. Freelancer und IT-Freiberufler sind für ihre besonderen Kenntnisse in ihrem Fachgebiet bekannt, weshalb sie auch sehr gut bezahlt werden. So gibt es keine Grenze nach oben.

44. Gibt es eine Einkommensgrenze für Freelancer?

Die aktuelle Einkommensgrenze liegt bei 22.000 €. Ab diesem Betrag zählt fällt der Freelancer nicht mehr unter die Kleinunternehmerregelung und ist umsatzsteuerpflichtig.

45. Gibt es einen Freibetrag für Freelancer?

Die Einkommenssteuer fällt an, wenn das steuerpflichtige Einkommen den Grundfreibetrag von 9.408 Euro pro Jahr übersteigt. Der Freibetrag gilt auch für Freelancer.

46. Welche Steuern müssen Freelancer zahlen?

Freiberufler, Selbstständige und Freelancer sind verpflichtet, Steuern an das Finanzamt zu zahlen. Die Art der Steuer hängt jedoch von der freiberuflichen Tätigkeit ab. Grundsätzlich ist aber immer Einkommenssteuer zu zahlen. Ob der Solidaritätszuschlag, die Umsatzsteuer oder die Kleinunternehmerregelung greift, ist individuell zu betrachten.

47. Welche Rechnungen kommen auf Freelancer zu?

Wichtige Rechnungsformen sind z.B. die Kleinbetragsrechnung, die klassische Rechnung oder der Eigenbeleg. Rechnungen sind für die Buchführung des Freelancers wichtig und müssen für zehn Jahre aufbewahrt werden. Außerdem muss die jeweilige Rechnung spätestens sechs Monate nach Erbringen der Leistung erstellt werden.


Freelancer und Rente

48. Wie sieht die Altersvorsorge bei Freelancern aus?

Die gesetzliche Rentenversicherung steht mit 58 % für die meisten Freelancer an erster Stelle. Trotzdem entscheiden sich genauso viele für Investitionen in Wertpapiere und Immobilien, um im Alter gut abgesichert zu sein. Auch die private Rentenversicherung steht hoch im Kurs.

Welche Altersvorsorge nutzen Freelancer?

49. Haben Freelancer Anspruch auf Rente?

Ja, Freelancer haben Rentenanspruch bzw. Anspruch auf Rentenversicherung. Sowohl gesetzlich, als auch privat. Sie müssen sich jedoch selbst um ihre Altersvorsorge kümmern und sind nicht automatisch versichert.

50. Wie hoch ist die Rentenversicherung für Freelancer?

Selbstständige, die pflichtversichert sind, zahlen meist 18,6 % des Einkommens in die Rentenversicherung ein.

51. Wann gehen Freelancer in Rente?

Laut dem Freelancer Kompass 2022 liegt das (geplante) Renteneintrittsalter bei 64 Jahren.

52. Wie viel investieren Freelancer durchschnittlich für den Ruhestand?

Freelancer investieren monatlich etwa 1.097 € für den Ruhestand.

53. Kann ich als Rentner freiberuflich arbeiten?

Ja, Rentner können sich vor Erreichen der Regelaltersgrenze 6.300 € im Jahr anrechnungsfrei hinzuverdienen. Geht der Verdienst aber über den Betrag hinaus, so wird dieser zu 40 % auf die Rente angerechnet. Für Regelaltersrentner gibt es keine Einschränkung hinsichtlich des Hinzuverdienstes.


Freelancer: Chancen und Risiken

54. Warum wird man Freelancer?

Die meisten Freelancer haben sich aufgrund der Unabhängigkeit für die Selbstständigkeit entschieden, weil sie ihr eigener Chef werden wollten. Aber auch die attraktiven Verdienstmöglichkeiten und die Abwechslung locken an.

Freelancer Kompass 2022 Grund Freiberufler
Freelancer wollen ihr eigener Chef sein.

55. Lohnt es sich Freelancer zu sein?

Ja, 94 % der Befragten wollen weiterhin ihrer freiberuflichen Tätigkeit nachgehen und sind von der Selbstständigkeit überzeugt.

Sind Freelancer überzeugt von ihrer Tätigkeit?

56. Sind Freelancer glücklicher?

Laut einer Studie des Instituts forsa im Auftrag von „HalloFreelancer“ sind Freelancer und Freiberufler tendenziell glücklicher im Arbeitsleben als Angestellte. Hierbei geben 80 % der Befragen an, mit ihrer aktuellen beruflichen Situation zufrieden zu sein.

57. Welche Eigenschaften zeichnen einen erfolgreichen Freelancer aus?

Ein Freelancer glänzt vor allem wegen seiner besonderen beruflichen Qualifikation. Deshalb steht Fachwissen an erster Stelle. Aber auch Arbeitserfahrung und ein gutes Netzwerk zählen zu wichtigen Eigenschaften, die man haben sollte.

Freelancer Kompass 2022 Erfolg Eigenschaften Freiberufler
Diese Eigenschaften machen einen erfolgreichen Freelancer aus.

58. Was sind die wichtigsten Softskills eines Freelancers?

  1. Kommunikationsfähigkeit
  2. Problemlösungskompetenz
  3. Eigenmotivation
  4. Lernbereitschaft
  5. Disziplin
Freelancer Kompass 2022 Soft Skills Freiberufler
Diese Soft Skills sollte ein Freelancer haben.

Keine Lust auf Vermittlungsgebühr?


59. Wie viel Berufserfahrung sollte ein Freelancer haben?

Freelancer sammeln im Durschnitt 13 Jahre Berufserfahrung, bevor sie sich für die Selbstständigkeit entscheiden.

Freelancer Kompass 2022 Berufserfahrung Einstiegsalter Freiberufler
Berufserfahrung und Einstiegsalter von Freelancern.

60. Welche Vorteile haben Freelancer?

  1. Unabhängigkeit
  2. Entscheidungsfreiheit
  3. Zeiteinteilung
  4. Projektvielfalt
  5. Höheres Einkommen
Freelancer Kompass 2022 Vorteile Freiberufler
Diese Vorteile haben Freelancer.

61. Welche Nachteile haben Freelancer?

  1. Auftragsakquise
  2. Schwankendes Einkommen
  3. Zahlungsverzug
  4. Unbezahlter Urlaub
  5. Buchhaltung
Freelancer Kompass 2022 Nachteile Freiberufler
Diese Nachteile haben Freelancer.

62. Was ist Scheinselbstständigkeit?

Scheinselbstständigkeit beschriebt ein Arbeitsverhältnis, bei dem ein vertraglich als selbstständig betitelter Auftragnehmer nach objektiven Kriterien ein Arbeitnehmer ist. Somit müsste er als solcher versicherungspflichtig angemeldet werden. Ist er dies nicht, so folgen rechtliche und finanzielle Konsequenzen. Scheinselbstständigkeit kann alle Selbstständigen treffen, also auch Freelancer.

63. Sind Freelancer zufrieden?

Ja, 90 % der befragten Freelancer geben an, dass sie (sehr) zufrieden sind.

Freelancer Kompass 2022 Zufriedenheit Freiberufler
Wie zufrieden fühlen Sie sich in Ihrer Rolle als Freelancer?

64. In welcher Branche sind Freelancer am zufriedensten?

83 % der SAP-Freiberufler sind mit ihrem Einkommen am zufriedensten. Darauf folgen mit 77 % Freelancer, die in der IT-Infrastruktur arbeiten und 76 % in Entwicklung, Tech und Data.

Freelancer Kompass 2022 Einkommen Zufriedenheit Freiberufler
So zufrieden sind Freelancer mit ihrem Einkommen.

65. In welcher Branche sind Freelancer am unzufriedensten?

Freiberufler im Bereich Grafik, Content und Medien sind zu 61 % unzufrieden mit ihrem Einkommen. Auch Experten in Marketing und Kommunikation sehen mit 53 % Zufriedenheit Verbesserungsbedarf.

66. Welche Anfängerfehler machen Freelancer?

Die Teilnehmer der Freelancer Kompass Umfrage geben an, dass sie anfangs einen zu niedrigen Stundensatz verlangt hatten. Dieser Fehler ist mithilfe unseres Stundensatz Kalkulators ganz einfach zu beheben. Auch die Projektakquise stellt sich oft als problematisch dar, weshalb man sich von Anfang an bei Projektportalen anmelden sollte.

Freelancer Kompass 2022 Fehler Freiberufler
Diese Fehler sollten Freelancer vermeiden.


67. Was sind die größten Herausforderungen als Freelancer?

  1. Projektakquise
  2. Beruf und Privates trennen
  3. Scheinselbstständigkeit
Freelancer Kompass 2022 Herausforderungen Freiberufler
Diesen Herausforderungen müssen sich Freelancer stellen.

Freelancermap Freelancer Projekt finden

Über den Autor

Marion Plura

Marion Plura absolviert ein Duales Studium beim Müller Verlag und unterstützt das Team von freelancermap im Marketing-Bereich.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]