Angebot für Freiberufler – Vorlage & Muster

A

Kostenlose Angebotsvorlage als PDF, ODT, ODS, MS Word oder MS Excel Datei herunterladen

Vorlage Angebot

Angebotsvorlage

Inhalt des Artikels:

  1. Auf was muss man bei der Erstellung achten?
  2. Optimierte Angebotsstruktur: Mit System zum Erfolg!
  3. Pflichtangaben in Angeboten
  4. Wichtige Punkte bei der Angebotserstellung

Damit ein Auftrag auf beiden Seiten zu voller Zufriedenheit abläuft, ist eine reibungslose Kommunikation mit dem Auftraggeber essenziell. Gerade bei umfangreichen Aufträgen sollte man als Freelancer Wert auf eine genaue Absprache legen, damit keine Missverständnisse entstehen. Deshalb bietet es sich an, dem Auftraggeber nach dem ersten Kontakt ein Angebot auszustellen, das die zu erbringenden Leistungen genau definiert.

Auf was muss man bei der Erstellung achten?

Ein gutes Angebot, in dem sowohl die zu erbringenden Leistungen als auch deren Qualität nachvollziehbar und professionell dargestellt werden, kann einen etwas höheren Preis relativieren. Ihr Angebot sollte daher zeigen, dass:

  • Sie die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden verstanden haben
  • Sie dem Auftraggeber die bestmögliche Qualität bieten
  • Sie auf die individuellen Wünsche des Unternehmens eingehen
  • sich der genannte Preis aus den Leistungen und deren Qualität ergibt

Optimierte Angebotsstruktur: Mit System zum Erfolg!

Bei einem strategisch geschickt konzipierten Angebot optimieren Sie Ihre Erfolgschancen nicht nur durch den Inhalt des Angebots an sich, sondern auch durch dessen Aufbau. Es kann sich daher als sehr sinnvoll erweisen, bestimmte Abschnitte des Angebots in einer strategischen Reihenfolge zu präsentieren. Der Kunde will aus Ihrem Angebot möglichst klar und möglichst schnell möglichst viele Informationen zu folgenden Faktoren gewinnen können:
 

Pflichtangaben in Angeboten

  1. Ihr Name und Adresse
  2. Name und Adresse des Empfängers
  3. Kundennummer, Angebotsnummer und Angebotsdatum
  4. Betreff
  5. Beschreibung der Dienstleistung
  6. Nettopreis
  7. Umsatzsteuer
  8. Gesamtbetrag

Wichtige Punkte bei der Angebotserstellung

  • Rechtschreibung und Korrekturlesen
    Es gibt nichts Schlimmeres als Rechtschreib- und Grammatikfehler in einem Angebot. Denken Sie daran, dass die meisten nicht-menschlichen Rechtschreibprüfungen nicht unbedingt idiotensicher sind. Machen Sie es selbst.
  • Gedruckt oder digital
    Fragen Sie Ihren Kunden ob er lieber eine gedruckte oder digitale Version des Angebots hätte, und wenn digital, in welchem Format.
  • Qualität des Papiers
    Sollte der Kunde eine gedruckte Version bevorzugen, benutzen Sie qualitativ hochwertiges Papier und achten Sie auf den Füllstand Ihrer Druckerpatronen.
  • Angebotsvorlage
    Benutzen Sie eine Vorlage für Ihre Angebote um die zukünftige Erstellung einfacher und vor allem einheitlich zu gestalten.
  • Nettiquette
    Seien Sie nett und vor allem professionell, aber denken Sie daran: Weniger ist mehr! Es geht darum Informationen zu vermitteln nicht darum Ihr gesamtes Pulver zu verschießen nur um einen guten Eindruck zu machen.

Weitere Mustervorlagen:

Über den Autor

freelancermap Team

Das Team von freelancermap stellt aktuelle News, Trends und Ratgeber zum Thema Freiberufler, Freelancer und Selbstständigkeit zur Verfügung.

Von freelancermap Team

Brandneu