Was macht ein Finanzmanager?

W

Finanzmanager verwalten und optimieren die Finanzen innerhalb eines Unternehmens. Dabei gestalten sich ihre Aufgaben je nach Rechtsform unterschiedlich.

Berufsbild

Jede Firma benötigt ein vorausschauendes Finanzmanagement, um langfristige Liquidität zu gewährleisten und in der Lage zu sein, strategische Investitionen zu tätigen, ohne in finanzielle Probleme zu geraten. Finanzmanager sorgen für den optimalen kurzfristigen und langfristigen Einsatz der Geldmittel.

Übersicht über Aufgaben, Voraussetzungen, Skills und Gehalt eines Finanzmanagers.
Berufsbild Finanzmanager im Überblick

Aufgaben und Tätigkeiten

Der Finanzmanager steuert die Finanzplanung innerhalb eines Unternehmens. Er wertet Kennzahlen aus und ist für die strategische Planung der Finanzen und des Kapitaleinsatzes verantwortlich. Dazu ermitteln er den Bedarf für einen bestimmten Zeitraum und definiert, welchen Teil des Investitionsbedarfs die Firma aus dem Eigenkapital deckt und welchen Teil sie über Fremdkapital finanziert. Soll Fremdkapital eingesetzt werden, untersucht er die optimalen Quellen, um eine kostengünstige und effektive Finanzierung zu gewährleisten. Er sorgt zudem für die Einhaltung der regulatorischen Vorgaben zu Finanzthemen innerhalb des Unternehmens und berichtet regelmäßig an die Geschäftsleitung und dem Chief Financial Officer.

Da jedes wirtschaftende Unternehmen grundsätzlichen Bedarf nach Budgetierung und dem Management seiner Finanzen aufweist, existiert keine typische Branche für Finanzmanager. Sie sind in allen Unternehmen zu finden, die über ausreichende finanzielle Ressourcen und den expliziten Bedarf verfügen, um diesen Posten zu besetzen.

Welche Aufgaben hat ein Finanzmanager?

  • Optimierung des Budgeteinsatzes
  • Planung der Finanzierung und Investition
  • Compliance
  • Bericht an die Geschäftsleitung
Zu den Aufgaben zählt die Optimierung und Planung der Gelder, Compliance einahlten und Berichte erstellen.
Diese Aufgaben fallen für einen Finanzmanager an

Sie suchen einen vertrauenswürdigen Finanzmanager?

Hard Skills und Soft Skills

Finanzmanager verfügen über tiefes Fachwissen im Bereich Betriebswirtschaftslehre, speziell in den Feldern der Finanzierung, Bilanzierung, aber auch Steuern, Controlling und Buchführung. Mathematische Kenntnisse, vor allem in Statistik, sind ebenso notwendig wie rechtliche Kompetenzen hinsichtlich finanzieller Compliance-Regeln. Zu den Soft-Skills zählen eigenverantwortliches Arbeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein sowie eine logische und strukturierte Arbeitsweise.

Was muss ein Finanzmanager können?

  • Tiefes mathematisches Wissen
  • Know-How zu Finanzierung, Bilanzierung, Steuern und Buchführung
  • Rechtliches Fachwissen hinsichtlich Compliance-Regeln
  • Verantwortungsbewusstsein
Zu den Skills eines Finanzmanagers gehören mathematisches Wissen, Finanzwissen, Rechtliches Fachwissen und Verantwortungsbewusstsein.
Diese Skills sollte ein Finanzmanager mitbringen

Voraussetzungen

Finanzmanager verfügen über einen Bachelor- oder Master-Abschluss in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, verwandten Management-Studiengängen oder Wirtschaftsmathematik.

Voraussetzung um Finanzmanager zu werden ist ein abgeschlossenes Studium in Wirtschaft, Management oder Wirtschaftsmathematik.
Voraussetzungen, die ein Finanzmanager in der Regel erfüllen muss

Mühsame Projektakquise?

Spezialisierung

Eine tiefere Spezialisierung ist grundsätzlich in allen genannten Teilbereichen wie Bilanzierung, Steuern und Compliance möglich und kann bereits im Studium eingeschlagen werden.

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für einen Finanzmanager liegt bei ungefähr 40.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt bewegt sich um die 55.000 Euro brutto per anno. Das Senior Gehalt liegt bei 80.000 Euro, kann jedoch in einigen Fällen deutlich höher ausfallen. Das tatsächliche Einkommen ist im Einzelfall abhängig von Faktoren, wie der Branche und dem Unternehmen, aber auch der Berufserfahrung.

Wie viel verdient ein Finanzmanager?

Einstiegsgehalt:40.000 €
Durchschnittsgehalt: 55.000 €
Senior Gehalt:80.000 €

Wie viel verdient ein Finanzmanager als Freelancer?

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Finanzmanagers beträgt 172 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 1.376 Euro (freelancermap Preisindex – Stand Dezember 2019).

Q1 Median Durchschnitt Q3
Finanzmanager Stundensatz 90 € 104 € 172 € 130 €

Q1 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter unter diesem Wert liegen. Q3 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter über diesem Wert liegen. Der Median bezeichnet die Mitte aller Daten; 50 Prozent liegen darüber bzw. darunter. Der Mittelwert ist der Durchschnittswert.

Über den Autor

freelancermap Team

Das Team von freelancermap stellt aktuelle News, Trends und Ratgeber zum Thema Freiberufler, Freelancer und Selbstständigkeit zur Verfügung.

Von freelancermap Team

Brandneu