Was macht ein Innovation Manager?

W

Innovation Manager treiben technische Innovationen innerhalb von Unternehmen und Abteilungen voran und sorgen damit für Wettbewerbsvorteile auf dem Markt. Dabei erarbeiten sie nicht nur neue Lösungen, sondern verbessern auch bestehende Prozesse, Produkte und Dienstleistungen.

Berufsbild

In Branchen, in denen ein hoher Konkurrenzdruck herrscht, ist es für Unternehmen wichtig, mit neuen Ideen Kunden zu gewinnen und zu behalten. Je höher der Konkurrenzkampf, desto wahrscheinlicher ist es, dass Marktteilnehmer ein hohes Budget in Forschung und Entwicklung investieren. Ein Innovation Manager sorgt dafür, dass die Anstrengungen in diesem Bereich zielgerichtet und möglichst effizient ablaufen. Er ist die Schnittstelle zwischen dem alltäglichen Geschäft, verschiedenen Abteilungen und den Innovationen der Zukunft.

Aufgaben, Skills, Voraussetzungen und Gehalt eines Innovation Managers.
Berufsbild Innovation Manager im Überblick

Aufgaben und Tätigkeiten

Als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Ingenieurwesen oder Informatik und Kreativität muss ein Innovation Manager eine Vielzahl von Interessen und Aufgaben vereinen. Deshalb arbeitet er an Wegen, um die Ideenströme und das Wissen innerhalb einer Firma abzubilden und zu dokumentieren. So ist es möglich, aus dem bestehenden Know-how neue Ideen zu entwickeln und Projekte zu starten. Neue und vielversprechende Technologien untersucht er mit Fachkräften auf Anwendungsbeispiele in der Realität. Sollten sich Marktpotenziale abzeichnen, ist er für die Entwicklung von Prototypen hauptverantwortlich, überprüft deren praktische Anwendbarkeit und begleitet sie zur finalen Entwicklung. Im Zuge dieser Prozesse untersucht der Innovation Manager zudem mögliche artverwandte Geschäftsfelder und Potenziale, die künftige oder bestehende Produkte und Technologien des Unternehmens in neuem Kontext verknüpfen. So ist es im Idealfall möglich, über bestehende Ressourcen und mit relativ geringem Mehraufwand neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Welche Aufgaben hat ein Innovation Manager?

  • Wissensmanagement
  • Erschließung neuer Märkte und Potenziale
  • Koordination der Forschung und Entwicklung
  • Testen von Prototypen
Die Aufgaben eines Innovation Managers
Diese Aufgaben fallen für einen Innovation Manager an

Sie suchen einen Experten auf diesem Gebiet?

Hard Skills und Soft Skills

Innovation Manager können aus unterschiedlichen Branchen stammen, benötigen jedoch stets ausgezeichnetes Fachwissen. Sie sind in der Lage interdisziplinär zu denken, um die Interessen und Potenziale unterschiedlicher Abteilungen zusammenzuführen und freizulegen. Sie sind entschlussfreudig und scheuen sich nicht, Risiken einzugehen. Zudem zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie sich von fehlgeschlagenen, vermeintlichen Innovationen nicht entmutigen lassen, sondern Durchhaltevermögen beweisen, denn in der Forschung und Entwicklung sind Rückschläge keine Seltenheit. Als Führungspersönlichkeiten beweisen sie Motivationskraft und Durchsetzungsvermögen.

Was muss ein Innovation Manager können?

  • Risikobereitschaft
  • Durchhaltevermögen
  • Expertise auf dem Fachgebiet des Produkts
  • Führungspersönlichkeit
Die Skills die ein Innovation Manager braucht.
Diese Skills sollte ein Innovation Manager mitbringen

Projektakquise nervt?

Voraussetzungen

Innovation Manager sind Akademiker. Aus welchem Fachbereich sie kommen, hängt stark von der Branche ab, in der sie arbeiten. Meist handelt es sich um Informatiker, Ingenieure, Wirtschaftsinformatiker oder Wirtschaftswissenschaftler.

Die Voraussetzungen, um Innovation Manager zu werden.
Voraussetzungen, die ein Innovation Manager in der Regel erfüllen muss

Typische Branchen

Eine typische Branche existiert für Innovation Manager nicht. Sie können überall dort arbeiten, wo Unternehmen signifikantes Budget für die Forschung und Entwicklung bereitstellen.

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für einen Innovation Manager liegt bei ungefähr 50.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt bewegt sich um die 65.000 Euro brutto per anno. Das Senior Gehalt liegt bei 80.000 Euro, kann jedoch in bestimmten Fällen deutlich höher ausfallen. Das tatsächliche Einkommen ist im Einzelfall abhängig von Faktoren, wie der Branche und dem Unternehmen, aber auch der Berufserfahrung.

Wie viel verdient ein Account Manager?

Einstiegsgehalt 50.000 Euro
Durchschnittsgehalt 65.000 Euro
Senior Gehalt 80.000 Euro

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Account Managers beträgt 147 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 1.176 Euro (freelancermap Preisindex – Stand Januar 2020).

Q1 Median Durchschnitt Q3
Innovation Manager Stundensatz 80 € 110 € 147 € 140 €

Q1 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter unter diesem Wert liegen. Q3 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter über diesem Wert liegen. Der Median bezeichnet die Mitte aller Daten; 50 Prozent liegen darüber bzw. darunter. Der Mittelwert ist der Durchschnittswert.

Was macht ein…?

Über den Autor

freelancermap Team

Das Team von freelancermap stellt aktuelle News, Trends und Ratgeber zum Thema Freiberufler, Freelancer und Selbstständigkeit zur Verfügung.

Von freelancermap Team

Brandneu