E-Learning Plattformen für Freelancer

E

Weiterbildung ist für Freelancer besonders wichtig, auch wenn die Zeit dafür oft knapp ist. Glücklicherweise gibt es mittlerweile flexiblere Möglichkeiten, als an Wochenendseminaren teilzunehmen: E-Learning. Ob während einer Zugfahrt oder abends auf dem Sofa – unter Zuhilfenahme spezieller Plattformen, kann das Wissen “To Go” erweitert werden. Bei den Online-Angeboten spielen Zeit und Ort keine Rolle. In diesem Artikel stellen wir einige E-Learning Plattformen vor, mit denen Freiberufler ihr Know-how ausbauen können.

Themenübergreifende Plattformen

Diese Plattformen machen den größten Teil der E-Learning-Angebote aus. Sie bieten diverse Schulungen zu den Themenbereichen IT und Programmierung, Kreativität und Design oder auch Trainingeinheiten bezüglich Soft Skills und Persönlichkeitsentwicklung.
 

  • LinkedIn Learning 
     

    LinkedIn-E-Learning-Plattform

    Die Plattform von LinkedIn mit tausenden Videos & Projektdateien zu verschiedensten Themen von Web-Design über Programming. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Kurses bekommt der User ein Zertifikat. (ab 26,17€ monatlich) 

  • Udemy 
     

    Udemy-Plattform

    Udemy bietet für fast alle Lebensbereiche einen Kurs an. 3000 verschiedene Schulungen, von Programmierung bis Design, Business, IT & Software, Persönliche Entwicklung, Marketing, Fotografie, beinhaltet das Portfolio der Plattform. (Preise richten sich nach gewählten Kursen) 

  • Learn now 
     

    Learn-Now-E-Learning-Plattform

    Learn Now ist eine Vermittler-Plattform, die Kursinhalte anzeigt und dann dementsprechend auf die eigentliche E-Learning Seite weiter leitet. Eignet sich gut, um sich einen allgemeinen Überblick zu verschaffen! (Preise richten sich nach gewählten Kursen) 

  • Lecturio 
     

    Lecturio-E-Learning-Plattform

    Lecturio bietet ein breit gefächertes Angebot bezüglich Studium, Karriere und Freizeit. (Preise richten sich nach gewählten Kursen)

 

Sprachen

E-Learning Sprachangebote bieten sowohl die Möglichkeit, das eingerostete Englisch aufzufrischen, als auch komplett neue Sprachen zu lernen und bei null anzufangen.
 

  • Babbel 
     

    Babbel-E-Learning-Plattform

    Babbel ermöglicht es, diverse Sprachen nach selbst gewählten Themengebieten zu lernen. (ab 5,99€ monatlich) 

  • Duolingo 
     

    Duolingo-E-Learning-Plattform

    Duolingo bietet englische, französische und spanische Sprachkurs an (Basisversion kostenlos, Duolingo Plus ab 6,19€ monatlich) 

 

Soft Skills & Persönlichkeit

Plattformen dieser Sparte, bieten Kurse für User an, welche unter anderem zielführendes Präsentieren und Kommunizieren erlernen wollen.

  • Impulsdialog
     

    Impulsdialog-E-Learning-Plattform

    Das Onlineportal zur Persönlichkeitsentwicklung bietet beispielsweise Lehrgänge und Trainingseinheiten zu den Themen „Berufsalltag managen“, „Arbeitsverhalten“ oder auch „Stressresistenz“.  (Preise richten sich nach gewählten Kursen)

Auch die bereits genannten Portale Udemy, Lecturio und LinkedIn Learning bieten, unter anderem, Kurse zur Persönlichkeitsentwicklung an. Hier gilt: das Angebot prüfen und entscheiden, welche Plattform Ihnen am meisten zusagt.

Wirtschaft

Wissen rund um wirtschaftliche Themen wie Finanzplanung, Steuern & Recht und Online-Marketing lassen sich auf diesen Plattformen aneignen.
 

  • Investment Punk Academy
     

    Investmentpunk-E-Learning-Plattform

    Die Plattform behandelt Themen wie Bilanzen, Steuern, Kryptowährungen, etc. (ab 29,99€ monatlich) 

  • Bitkom Akademie
     

    Bitkom-Akademie-E-Learning-Plattform

    Die Angebote der Bitkom Akademie dienen der generellen Wissenserweiterungen zu Schwerpunktthemen wie Digitale Transformation, IT-Sicherheit, Datenschutz, Projektmanagement, Recht & Finanzen und Digital Marketing. (alle Online-Seminare kostenlos)  

Design & Kreativität

Hinter einem Layout, tollen Fotos oder Videos steckt oft mehr Arbeit und Können als sich auf den ersten Blick vermuten lässt – was Bearbeitungsprogramme können und wie sie funktionieren, vermittelt unter anderem diese E-Learning Plattform.
 

  • TutKit
     

    TutKit-E-Learning-Plattform

    TutKit ist eine Plattform, die auf die Weiterbildung im Kreativbereich spezialisiert ist. Angeboten werden diverse Kurse zu Photoshop, Lightroom, InDesign, etc. (ab 14,95€ monatlich)

Fazit

Je nach Branche ist der Bedarf an Weiterbildungsmaßnahmen unterschiedlich hoch, was sowohl fachliche als auch persönliche Weiterbildung anbelangt. Im IT-Bereich beispielsweise ist aktuelles und fundiertes Fachwissen nötig, um bei Themen rund um die Digitalisierung nicht den Anschluss zu verlieren. Wer sich hier gesondert fortbilden möchte, sollte einen Blick auf die englischsprachigen Plattformen werfen, die zusätzlich in der Grafik aufgelistet sind.

Übersicht der Plattformen:
 

E-Learning-Plattformen-Übersicht

Teaserfoto: © unsplash.com/ra2studio

Über den Autor

Elena Pruchniewski

Elena Pruchniewski ist als Werkstudentin im Bereich Online-Marketing tätig und damit ein Teil des freelancermap-Teams.

Von Elena Pruchniewski

Brandneu