Was macht ein E-Commerce Manager?

W

E-Commerce Manager sind verantwortlich für den Onlineverkauf eines Händlers und übernehmen Aufgaben von der Auswahl des Sortiments bis hin zum Retourenmanagement.

Berufsbild

Während Handelsunternehmen vor mehreren Jahren häufig über einen Filialbetrieb an den Kunden herangetreten sind, wird der Onlineauftritt zunehmend wichtiger und ergänzt oder verdrängt die klassische Filiale. Mit diesem neuen Absatzkanal ändern sich auch die Anforderungen an das Vertriebspersonal. Ein neuer Berufszweig, der durch den zunehmenden E-Commerce aufgekommen ist, ist die Funktion des E-Commerce Managers.

Übersicht über Aufgaben, Voraussetzungen, Skills und Gehalt eines E-Commerce Managers.
Berufsbild E-Commerce Manager im Überblick

Aufgaben und Tätigkeiten

E-Commerce Manager sind für das Management des kompletten E-Commerce-Auftritts von Handelsunternehmen verantwortlich. Sie verwalten das Sortiment, wählen Produkte für den Verkauf aus und übernehmen das Management von Rückläufen. Im Arbeitsalltag beschäftigen sie sich vor allem mit der Planung und Weiterentwicklung des Shop-Auftritts und treten dabei als Schnittstelle zwischen diversen Fachabteilungen auf. Dazu gehören Agenturen für Webdesign, die Marketingabteilung innerhalb des Unternehmens, Vertriebsmitarbeiter, die IT sowie PR-Agenturen. Daneben sind E-Commerce Manager mit der Verwaltung von Zahlungseingängen und Retouren betraut und analysieren die Verkaufsstatistiken, um das Sortiment zu optimieren und gezielt Werbung schalten zu können. Letztlich ist das Ziel eine Steigerung und Optimierung der Conversion Rate, also der Rate an Käufern, die aus den Shop-Besuchern resultieren.

Welche Aufgaben hat ein E-Commerce Managers?

  • Optimierung des Absatzes
  • Retourenmanagement
  • Schnittstelle zu Marketing, IT und weiteren Abteilungen
  • Steigerung der Conversion-Rate
Aufgaben eines E-Commerce Managers
Diese Aufgaben fallen für einen E-Commerce Manager an

Sie suchen einen verkaufsstarken E-Commerce Manager?

Hard Skills und Soft Skills

E-Commerce Manager verfügen über Expertise im Bereich Betriebswirtschaft, sind im Vertrieb geschult und wissen um Strategien zur Absatzsteigerung. Daneben weisen sie umfangreiches Wissen zum Produktsortiment und der jeweiligen Branche auf, in der sie tätig sind. Soft-Skills umfassen Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit im Umgang mit angeschlossenen Abteilungen und Agenturen sowie Durchsetzungsvermögen.

Was muss ein E-Commerce Manager können?

  • Betriebswirtschaftliches Know-how
  • Wissen zu Strategien für die Absatzsteigerung
  • Expertise auf dem Fachgebiet des Produkts
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
Diese Skills sollte ein E-Commerce Manager mitbringen

Kundenakquise nervt?

Voraussetzungen

Eine kaufmännische Ausbildung oder ein Studium mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund sind übliche Wege, die in den Beruf führen. Schwerpunkte im Studium können auf Handel und Informatik gelegt werden, weshalb akademische Abschlüsse in Wirtschaftsinformatik von Vorteil sind.

Voraussetzungen um E-Commerce Manager zu werden
Voraussetzungen, die ein E-Commerce Manager in der Regel erfüllen muss

Typische Branchen

Grundsätzlich sind E-Commerce Manager in der Verkaufsbranche tätig. Die Teilbereiche gliedern sich jedoch in vielfältige Geschäftsarten auf. Jedes Produkt, das im Internet über einen Shop verkauft wird, erfordert für dessen Verkaufsplattform einen E-Commerce Manager. Beispiele sind Webseiten von Autoherstellern, Bekleidungsangebote oder Technikshops.

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für einen E-Commerce Manager liegt bei um die 40.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt bewegt sich um die 50.000 Euro brutto per anno. Das Senior Gehalt liegt bei 60.000 Euro, kann unter bestimmten Vorzeichen bedeutend höher ausfallen und ist abhängig von Faktoren, wie der Branche und dem Unternehmen, aber auch der Berufserfahrung.

Wie viel verdient ein Account Manager?

Einstiegsgehalt 40.000 Euro
Durchschnittsgehalt 50.000 Euro
Senior Gehalt 60.000 Euro

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines E-Commerce Manager beträgt 79 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 632 Euro (freelancermap Preisindex – Stand Januar 2020).

Q1 Median Durchschnitt Q3
E-Commerce Manager Stundensatz 55 € 75 € 79 € 90 €

Q1 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter unter diesem Wert liegen. Q3 bedeutet, dass 25 Prozent der Gehälter über diesem Wert liegen. Der Median bezeichnet die Mitte aller Daten; 50 Prozent liegen darüber bzw. darunter. Der Mittelwert ist der Durchschnittswert.

Was macht ein…?

Über den Autor

freelancermap Team

Das Team von freelancermap stellt aktuelle News, Trends und Ratgeber zum Thema Freiberufler, Freelancer und Selbstständigkeit zur Verfügung.

Von freelancermap Team

Brandneu