Petr Kolesnikov nicht verfügbar bis 01.06.2020

Petr Kolesnikov

Java/JEE Architekt/Entwickler

nicht verfügbar bis 01.06.2020
Profilbild von Petr Kolesnikov Java/JEE Architekt/Entwickler aus Koeln
  • 51109 Köln Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Physik-Ingenieur mit Auszeichnung am Physikalisch-technische Hochschule Moskau
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std.
    Verhandlungssache
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 13.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Petr Kolesnikov Java/JEE Architekt/Entwickler aus Koeln
DATEIANLAGEN
CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Programmiersprachen: Java 7,8, SQL, PL/SQL, UML, BPEL, XQuery, XSLT, Groovy, Javascript, XML, WSDL, XSD, HTML
Frameworks/Produkte: JEE(WS-*, JMS(Oracle AQ, Websphere MQ), JDBC, Servlet, JPA, EJB, JSP, JSF), Spring, Activiti/Camunda BPMN, Apache CXF, Atomikos TM, Hibernate, Liquibase, Quartz, Apache Camel, Saxon XQuery, Assentis DocBase2
Datenbanken: Oracle DB, MySQL, PostgreSQL, H2, IBM DB2
Applikation/Web Servers: Apache Tomcat, Oracle Weblogic, JBoss AS
Tools: Git, ClearCase, SVN, Jira, JUnit, JMeter, SoapUI, Gradle, Ant, Maven, Ivy, Jenkins, Artifactory
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum: 07/2017 – 12/2017, 6 Monate
Arbeitgeber: Freiberuflich
Projekt: Germanisierung von QIS - SaaS Lösung für Versicherungen
Projektgröße: 4 Personen
Auftraggeber: Keylane Gmbh, Düsseldorf
Position: Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Analyse, Design und  Implementierung von BiPro(TAA) Schnittstelle an QIS
  • Germanisierung von Adresse bearbeitung in QIS
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 8, JEE, SQL, Web Services( JAXB, Axis 2, DOM, XML, XSD, WSDL), REST(Jersey), AngularJS, IBM DB2, Tomcat 8, Maven, SVN, Bamboo, Jira, Artifactory
 
Zeitraum: 04/2008 – 06/2017, 111 Monate, Teilzeit
Arbeitgeber: Freiberuflich
Projekt: Order Management/Execution System(OMSOE) - SOA Orchestrierung mit BPMN/BPEL Workflow Engine
Projektgröße: 20 Personen
Auftraggeber: Deutsche Telekom AG, Bonn
Position: Architekt/Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Aufwandsschätzung
  • Architektur und Design von einzelnen Komponenten
  • Implementierung
  • Produktionsfehleranalyse und Support
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 6-8, JEE, SQL, Spring, Web Services(XMLBeans, JAXB, XFire, CXF, Camel, DOM, Stax, SAX, XML, XSD, WSDL), Activiti (Camunda) BPMN, Oracle BPEL Engine, Oracle DB, Tomcat, JMS(Oracle AQ, Websphere MQ), Saxon XQuery, Atomikos TM, Ant, Gradle, ClearCase, Git, Ivy, Jenkins, Jira, Artifactory
 
Zeitraum: 03/2016 – 07/2017, 17 Monate, Teilzeit
Arbeitgeber: Freiberuflich
Projekt: Order Reporting System - Replikation und Reporting System für Order Daten
Projektgröße: 5 Personen
Auftraggeber: Deutsche Telekom AG, Bonn
Position: Architekt/Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Aufwandsschätzung
  • Architektur, Design und Implementierung
  • Produktionsfehleranalyse und Support
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 6-8, JEE, SQL, Spring, Web Services(JAXB, CXF), Oracle DB, Tomcat, Atomikos TM, Liquibase, Quartz, Git, Jenkins, Gradle, Jira, Artifactory
 
Zeitraum: 02/2014 – 02/2015, 13 Monate, Teilzeit
Arbeitgeber: Freiberuflich
Projekt: Alternative Rouming Provider(ARP) - SOA Orchestrierung mit auf Java basiertem Workflow Engine
Projektgröße: 10 Personen
Auftraggeber: Deutsche Telekom AG, Bonn
Position: Architekt/Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Architektur, Design und Implementierung
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 7, JEE, SQL, Spring, Web Services(JAXB, CXF), Copper Java Engine, Oracle DB, Tomcat, Atomikos TM, JMS(Websphere MQ), Git, Jenkins, Gradle, Jira, Artifactory
 
Zeitraum: 06/2007 – 03/2008, 10 Monate
Arbeitgeber: Trivadis GmbH, Düsseldorf
Projekt: Dokument Output Management - Generierung von Dokumenten in AFP Format
Projektgröße: 5 Personen
Auftraggeber: Arcor, Frankfurt am Main
Position: Architekt/Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Architektur und Design des Gesamtsystems
  • Implementierung von einzelnen Komponenten
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 6, JEE, SQL, Assentis DocBase2, Apache Tomcat, Oracle DB, Spring, Maven2, Subversion
 
Zeitraum: 09/2006 – 05/2007, 9 Monate
Arbeitgeber: Trivadis GmbH, Düsseldorf
Projekt: Archive Browsing Platform/ABP - Dokument Archivierung und Zugriff mit Hilfe von Smart Client
Projektgröße: 20 Personen
Auftraggeber: Postfinance AG, Bern, Schweiz
Position: Architekt/Software Engineer
Kernaufgaben:
  • Architektur des Gesamtsystems
  • Anforderungsanalyse
  • Software Design
  • Implementierung von einzelnen Komponenten
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 6, JEE, RESTful, SQL, Bea Weblogic 8.1(J2EE), SAP AS, Oracle DB, Spring, JDBC, iBatis, iText, Hessian, WS, SOAP, Eclipse RCP, Maven, Subversion
 
Zeitraum: 06/2005- 08/2006, 15 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Billing Solution – Abrechnung Engine
Projektgröße: 20 Personen
Auftraggeber: AAPT Telekom, Graz, Österreich
Position: Architekt
Kernaufgaben:
  • Architektur auf JEE Technologiebasis
  • Systemanalyse
  • Design und Entwicklung
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 5, JEE, SQL, JBoss AS, jBPM, Hibernate ORM, Spring, ActiveMQ JMS, Jencks JCA, Oracle DB, Eclipse
 
Zeitraum: 05/2004 - 05/2005, 13 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Portal Online Research Release 4 - Web Portal für Marktforschungsdokumente
Projektgröße: 7 Personen + offshore Entwicklung in BearingPoint China
Auftraggeber: Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA, Köln
Position: Architekt
Kernaufgaben:
  • Angebotserstellung
  • Systemarchitektur auf J2EE Technologiebasis
  • Systemanalyse
  • Leitung der Entwicklungsaktivitäten
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 5, JEE, SQL, SPARX Enterprise Architect, CA Erwin, Bea Weblogic 8.1 AS, Hibernate, Oracle DB, Spring, CVS
 
Zeitraum: 08/2003- 04/2004, 9 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Management Information Factory(MIF) – System zur Durchführung der Konzernkonsolidierung und des Konzernreportings für Istabschlüsse und Planungen
Projektgröße: 80 Personen
Auftraggeber: Daimler Chrysler AG, Stuttgart
Position: Senior Software Ingenieur/Architekt
Kernaufgaben:
  • Tätigkeit im Bereich Systemarchitektur auf Basis von J2EE Technologie
  • Analyse und Design von Subsystem
  • Umsetzung von Subsystem in das Team und Leitung der Entwicklungsaktivitäten
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java 4, JEE, SQL, MID Innovator, IDS Scheer ARIS, IBM WebSphere AS, IBM WSAD, Apache OJB, Merant PVCS
 
Zeitraum: 06/2003-07/2003, 2 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Epacity - Billingsystem von VPNs
Projektgröße: 20 Personen
Auftraggeber: KPN AG, Rotterdam
Position: Senior Software Ingenieur/Architekt
Kernaufgaben:
  • Systemarchitekturreview
  • Systemmigration auf BEA Weblogic AS
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java, JEE, SQL, BEA Weblogic AS, Borland Jbuilder, Tibco JMS, Rational ClearCase
 
Zeitraum: 02/2003-05/2003, 4 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Postdirect - Webportal für Onlinebanking
Projektgröße: 30 Personen
Auftraggeber: Postbank AG, Bonn
Position: Senior Software Ingenieur/Architekt
Kernaufgaben:
  • Architektur, Design und Implementierung von Notifizierungssubsystem (SMS/Email)
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java, JEE, SQL, Bea Weblogic AS, Oracle DB, XDoclet, Ant, CVS
 
Zeitraum: 01/2002-01/2003, 13 Monate
Arbeitgeber: BearingPoint AG, Düsseldorf
Projekt: Tickets Accounting System - Webportal für Fahrkartenabrechnung
Projektgröße: 5 Personen
Auftraggeber: Österreichische Bundesbahn AG, Wien
Position: Senior Software Ingenieur/Architekt
Kernaufgaben:
  • Systemarchitektur
  • System und Datenmodeldesign
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java, JEE, SQL, SPARX Enterprise Architect, Oracle OC4J AS, Apache Struts, Oracle JDeveloper, Oracle DB
 
Zeitraum: 12/2000-12/2001, 13 Monate
Arbeitgeber: TelesensKSCL AG, Köln
Projekt: Billforce ATM – Abrechnungssystem für ATM Netzwerke
Projektgröße: 40 Personen
Auftraggeber: Deutsche Telekom AG, Köln
Position: Software Ingenieur
Kernaufgaben:
  • Evaluierung und Einführung von modernen enterprise Technologien wie CORBA, J2EE in die Billingprojekte
  • Performancetest,  Architektur/Design Anpassung
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Java, C++, Rational Rose, Oracle DB, Oracle AS, Borland VisiBroker, Viewsonic JMS
 
Zeitraum: 09/1999-11/2000, 15 Monate
Arbeitgeber: Telesens GmbH, Köln
Projekt: Billforce ATM – Abrechnungssystem für ATM Netzwerke
Projektgröße: 40 Personen
Auftraggeber: Deutsche Telekom AG, Köln
Position: Prozess Ingenieur
Kernaufgaben:
  • Führung von Konfiguration Management Aktivitäten
  • Verbesserung und Vervollkommnung der Softwareentwicklungsprozesse im Unternehmen auf Basis von Rational Unified Prozesses und Rational Tools
Eingesetzte Programmiertechniken und Tools: Rational Unified Process, Rational Rose, Rational ClearCase, Rational ClearQuest
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
ab 01.01.18 50 km um Köln
SONSTIGE ANGABEN
Zertifikate
- Sun Enterprise Architect for JEE
- IBM Object-Oriented Analysis and Design with UML
- IBM Enterprise Connectivity JEE
- Sun Java Certified Programmer
- SAP Certified Development Consultant SAP NetWeaver Web Application Development Focus JAVA
Weiterbildungskurse
- Assentis DocBase 2, Rotkreuz, Schweiz
- Java Programmierung für die SAP NetWeaver, Waldorf
- JBoss Hibernate, Rotterdam
- Object-Oriented Analysis and Design with UML an der Rational Universität, Düsseldorf
- Rational Clear Case Administration, Metadata, UCM for Project Leaders an der Rational Universität, Düsseldorf
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei