Günter Schübert nicht verfügbar bis 31.12.2019

Günter Schübert

Web-Entwickler | Senior Software Developer (PHP)

nicht verfügbar bis 31.12.2019
Profilbild von Guenter Schuebert Web-Entwickler | Senior Software Developer (PHP) aus Friedberg
  • 61169 Friedberg Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 60 €/Std. 480 €/Tag
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 06.09.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Guenter Schuebert Web-Entwickler | Senior Software Developer (PHP) aus Friedberg
DATEIANLAGEN
Lebenslauf english
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Projekte en
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Bewerbung
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Lebenslauf
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Projekteblau
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
CMS TYPO3, Drupal, Wordpress
Shop-Systeme:
  • Commerceseo
  • Drupal(commerce_kickstart)
  • Gambio
  • Magento
  • Modified
  • Opencart
  • Oscommerce
  • Oxid
  • Prestashop
  • Shopware
  • Virtuemart
  • xtCommerce

Datenbankentwicklung mit MSSQL-Server, Oracle und MYSQL
Programierung XML,WML,XSL, HTML, DHTML, XHTML, CSS, PHP, JSP
Konzeptionierung kompletter Websites oder von Teilbereichen was die Programmierung und das Backend betrifft.
REFERENZEN
PHP Entwickler
01/2018 bis 31.03.2018
Kunde: Messe München
München
Feintuning Elastic Search, Einbinden diverser Module per Symfony 3 im Zusammenhang mit Elastic Search in die neue Corporate Website.
Beinhaltet:
  • Volltextsuche
  • Stellenangebote
  • Veranstaltungen
  • Suche auf Partnerwebsites

Programmiersprachen:
-PHP7(OOP)
Tools:
-PHPStorm
-Docker
-Mercurial
-Scrum

System:
-NGINX
-Symfony 3
Magento 2 Entwickler
10/2017 bis 05.01.2018
Kunde: Conlabz
Koblenz
Anbindung Waren-Wirtschaftssystem-
Kompletter Warenkorb, Kundenadressen, Zahlmethoden und Produktdaten werden aus dem ERP in Echtzeit geladen.
Bestellungen werden dann, gemäß Konditionen des aktuellen Kunden(B2B), über das ERP abgewickelt.
Programmiersprachen:
-PHP7(OOP)
-SQL
-Javascript/Jquery(Datatables)
-HTML5
-CSS3
Tools:
-mysql Workbench
-PHPStorm
-Vagrant
-Virtualbox
-GIT

System:
-Apache2
-MySql
-Ubuntu
-Symfony 3
Datenbank Entwickler
08/2017 bis aktuell
Kunde: Imasol
Steinau an der Straße
Entwurf einer Access-Datenbank mit zugehörigem Frontend zur Datenerfassung und Pflege.
Zugehöriges Backend mit Administratorzugang und zahlreichen und komplexen Filter- und Exportfunktionen.
PHP-Programmierer
05/2017 bis 07/2017
Kunde: Aus der Technik
Frankfurt
Integration von Paypal als Bezahloption für die App von „opentabs“ basierend auf der neuen Schnittstelle „Braintree“ von Paypal.
• Redisgn der vorhandenen Schnittstelle zur Nutzung von Braintree.
• Testgetriebene Entwicklung auf Basis von phpunit
Bei „opentabs“ handelt es sich um eine App(Android und IOS) die in der Gastronomie zum Einsatz kommt.
Der Nutzer kann eine Bestellung aus einer Speisekarte heraus aufgeben und diese, nach Bezahlung, vor Ort verzehren oder sich mit nach Hause nehmen.
Parallel dazu(jetzt abgeschlossen)
Kunde: Internetagentur Werne
Entwicklung einer Schnittstelle zwischen Shopware und WAWI-System als Plugin für einen Online-Weinverkauf.
Aufgabe:
Es sollen zum einen Bestellungen und Nutzerdaten aus dem Shop in das Warenwirtschaftssystem übertragen werden um Rechnungen zu erstellen und die Lagerbestände abzugleichen.
Weiterhin sollten neue Produkte in den Shop aus der WAWI aufgenommen werden und gepflegt werden können.
Produkte die nicht mehr auf Lager sind sollen im Shop als aktuell nicht Lieferbar markiert werden.
Befüllung und Aktualisierung benutzerdefinierter Felder im Shopware-Backend mit speziellen Parametern für das WAWI-System
Als Datenbank im WAWI-System kam der SQL-Server von Microsoft zum Einsatz.
Der Datenaustausch erfolgte über speziell erstellte Views im SQL-Server.
Shopware wurde mit MySql betrieben.
Payment-Integration-Manager
11/2016 bis 04/ 2017
Kunde: Paydirekt
Frankfurt
• Koordination der technischen Anforderungen von Integrationsprojekten als zentraler Ansprechpartner für Händler
• eigenverantwortliche Betreuung von Projekten der Kunden im Rahmen der Anbindung an das Payment-System bis zur Live-Schaltung
• Ansprechpartner für interne sowie externe Projektbeteiligte bei der operativen Umsetzung hinsichtlich technischer und fachspezifischer Fragen
• Beraten, planen, konzipieren und begleiten die Einbindung der paydirekt Schnittstellen bei Händlern
• Analysieren von Geschäftsprozessen der Kunden von der Bestellung bis zu den operativen Abläufen
PHP-Programmierer TYPO3 Entwickler
08/2016 bis 10/2016
Kunde: Komsa
Hartmannsdorf
Integration einer neuen Homepage in bestehende TYPO3-Instanz.
Neuentwicklung und Erweiterung von Typo3-Extensions.
Beratung bei der Integration neuer Module und Funktionen.
Programmiersprachen:
-PHP5.6 (OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
-TYPOSCRIPT
Tools:
-mysql Workbench
-Eclipse

System:
-Apache
-MySql5
-Linux
PHP-Programmierer
04/2016 bis 07/2016
Komfortkasse
Innsbruck
Funktionserweiterung des Backendes und Anbindung weiterer Shopsysteme an Komfortkasse.
Bei Komfortkasse handelt es sich um ein geschlossenes System zur Verwaltung von Zahlungsprozessen aus verschiedenen Shopsystemen basierend auf Symfony 2.7 und einer Java-Aplikation.
Programmiersprachen:
-PHP5 (OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
Tools:
-git
-Eclipse

System:
-Apache
-MySql5
-Linux
- Symfony 2.7
PHP-Programmierer
03/2016
Kunde: Böhm Elektromedizin GmbH
Berlin
Aufgabe war das Herauslösen von Magento aus einer Typo3-Umgebung in die Magento per Plugin eingebunden war und Upadate Magento von Version 1.4.6 auf 1.9.2.
Grund war eine Versionserhöhung von PHP durch den Provider.
Folgende Schritte waren dazu nötig:
  • Neuaufsetzen einer Magento1.9-Instanz
  • Migration der vorhandenen Daten aus der alten Version
  • Anpassen von Templates und Layouts
  • Anpassen diverser Funktionen
  • Erstellen eines speziellen Formulars zum Anfordern von Informationen bezogen auf einzelne Produkte(klick auf Link = Formular bezieht sich auf das aktuelle Produkt).
  • CSS Styling und Optimierung
Zeitaufwand betrug 2 Tage.
PHP-Programmierer
07/2015 - 01/2016
Kunde: Novosec(Endkunde Deutsche Bank)
Frankfurt
Einbinden der Zahlungsmethode Masterpass in bestehende Zahlungsmodule für 12 verschiedene Online-Shop-Systeme.
Aufgabe war das Einbinden der Zahlungsmethode „Masterpass“ in ein bestehendes Plugin/Modul System das in 12 verschiedenen Online-Shop-Systemen eingebunden werden kann.
Die Plugins/Module sollten außerdem noch, je nach Zahlungsanbieter, ein eigenes Branding erhalten können.
Im Warenkorb des jeweiligen Shops sollte ein Button, ähnlich wie bei Paypal, vorhanden sein.
Ein Ziel war es dem Benutzer den Bezahlvorgang zu ermöglichen ohne im Shop angemeldet zu sein.
Weiterhin sollte die Bezahlmethode „Masterpass“ auch auf dem üblichen Weg der Auftragsabwicklung im Shopsystem zur Verfügung stehen.
In folgende Shopsysteme erfolgte die Integration:
  • Commerceseo
  • Drupal(commerce_kickstart)
  • Gambio
  • Magento
  • Modified
  • Opencart
  • Oscommerce
  • Oxid
  • Prestashop
  • Shopware
  • Virtuemart
  • xtCommerce
Die Umsetzung erforderte eine komplette Analyse der Abläufe während eines Bestellvorgangs in den einzelnen Shopsystemen.
Ebenso musste die Benutzerregistrierung und Führung analysiert und größtenteils neu geschrieben werden um den meist vorhandenen Zwangslogin zur Bestellungsaufgabe zu umgehen und trotzdem korrekte Bestellungen zu generieren.
Davon betroffen waren auch die Rückabwicklung bei Bestellabbruch oder im Fehlerfall und die Adressenverwaltung für Liefer- und Rechnungsadresse.
Das Branding der Module erfolgte über ein von mir erstelltes Shell-Script das diverse Datei-, Funktions- und Klassennamen ersetzt sowie die korrekten Logos hinzufügt und die Plugins für die einzelnen Shops angepasst erzeugt.
Zusätzlich bestand der Wunsch einzelne Bezahlmethoden die von den Plugins/Modulen zur Verfügung gestellt wurden wahlweise in einem I-Frame dar zu stellen. Der Grund dafür ist den Kunden auf der Website des Shops zu halten.
Programmiersprachen:
-PHP5 (OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-Shellscript
PHP-Programmierer
07/2008 - 05/2015
Kunde: Frankfurter Societät (fnp.de, faz.de, fr-online.de, fazbuch.de,  rheinmainmedia.de)
Frankfurt
  • Konzeption, Projektplanung und Erstellung diverser Websites mit Typo3, Wordpress und Drupal
  • Projektmanagement Team bis zu 5 Programmierer und Designer
  • Berichterstattung bis Ebene Geschäftsführer
  • Neuentwicklung und Erweiterung von Typo3-Extensions
  • Neuentwicklung und Erweiterung von Drupal-Modulen
  • Neuentwicklung und Erweiterung von Wordpress-Plugins
  • Aufsetzen eines Shopsystems mit Drupal- commerce_kickstart(commerce_kickstart  musste massiv erweitert werden)
  • Erstellen von Dokumentationen und Benutzermanuals für CMS-Redakteure
  • Erstellen von Wartungsplänen
  • Mitarbeiterschulung im Unternehmen zu Themen wie Agile Softwareentwicklung

     
Programmiersprachen:
-PHP5 (OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
-Shellscript
Tools:
-PHP-Edit
-Subversion
-git
-Mantis
-Photoshop
-Eclipse

System:
-Apache
-MySql5
-Linux
-Windows-Server


PHP-Programmierer
01/2008 - 06/2008
Kunde: digital media center
Stuttgart
Weiterentwicklung eines Shop-Systems (SyShop von SyLynx).
Die ursprüngliche Aufgabe bestand darin das bestehende Shopsystem auf eine neue Version zu heben und die aktuellen Shops darauf zu migrieren.
Dazu mussten bestehende Module aus den Shops der alten Version entweder angepasst oder neu entwickelt werden.
Des Weiteren wurde ein Webservice zur Abwicklung von Transaktionen mit der Royal Bank off Scotland implementiert über den Kreditkartenzahlungen abgewickelt wurden.
Anforderungen:
-Entwicklung und Implementierung neuer Module (PHP5)
-Weiterentwicklung bestehender Module (PHP4)
-Aufsetzen neuer Shops
-implementierung verschiedener Webservices

Migration von Sy-Shop nach TYPO3.
Anforderungen:
-Modulentwicklung und Programmierung für TYPO3 Shop
Nach 4 Wochen wurde auf Kundenwunsch das SyShop-System durch ein von DMC entwickeltes Shopsystem basierend auf TYPO3 ersetzt.
Die neue Aufgabe bestand nun darin die erforderlichen Funktionen auf dem neuen System abzubilden und in TYPO3 zu implementieren.
In einem Team von 5 Leuten wurde die Umstellung, inklusive Datenmigration mit weiteren 3 Personen, binnen 4 Monaten umgesetzt.

Programmiersprachen:
-PHP4/5 (OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
-Einsatz von Ajax
-SyScript(eigene Scripstsprache von SyShop)

Tools:
-PHP-Edit
-Subversion
-Test Track
-SyShop
-TYPO3
-Photoshop(CS3)
-Eclipse
-PHP Edit
System:
-Apache
-MySql5
-Linux (Ubuntu Server)

Programmierung einer Website für einen Kunden aus der Schweiz.
10/2007 – 12/20007

Schwerpunkt war Java-Script (OOP).
Programmierung von Algorithmen zur Berechnung komplexer Tabellenstrukturen.
Caching der Tabellen.
Ausgabe der Tabellen in HTML.
Aufgabenstellung war einen sehr umfangreichen Datensatz aus einer Tabelle auszulesen und diesen einmalig zu übertragen.
Danach sollte dieser im Browsercache zur Verfügung stehen so das der Benutzer die Daten sehr schnell und möglichst ohne neu laden der Seite die Daten umsortieren oder nach verschieden Parametern die Ausgabe neuorganisieren konnte.
Ajax war hierbei einer der wichtigsten Komponenten.

Programmiersprachen:
-PHP5(OOP)
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
-Einsatz von Ajax

Tools:
-Subversion
-Eclipse

System:
-Linux
-Apache
-MySql5




PHP-Programmierer
12/2006 - 09/2007
Kunde: Sanofi-Aventis
Frankfurt Höchst/Hessen

Entwicklung eines individuellen Content-Management-Systems.
Anforderungen:
-Skalierbar
-mehrere 100 Webs können mit unterschiedlichen Designs verwaltet werden
-Versionierung
-Protokolierung der Historie
-Dateimanger
-Benutzerverwaltung
-Rechtesystem
-Templatesystem
-Worklflowmanagement

Ein von Sanofi hausintern entwickeltes CMS sollte auf eine neue Version gehoben und mit erweitertem Funktionsumfang versehen werden.
Eine der Anforderungen war die von den Anwendern gewohnte Oberfläche und Handhabung so weit als möglich zu erhalten und die Neuerungen darin einfließen zu lassen.
Meine Hauptaufgabe im Team war die Planung und Umsetzung der Benutzerverwaltung und Realisierung folgender Elemente im Backend:
- Seitenbaum
- Benutzerauthentifizierung
- Templateentwicklung mit Smarty
- Datenabgleich mit SAP-System
- diverse kleinere Module

Die Authentifizierung erstreckte sich nicht nur auf den Intranetbereich, sondern auch auf den Internetbereich, da das CMS beide Bereiche abdecken sollte.
Für den geschlossenen Bereich auf der Internetseite, der nur für Fachpersonal, Ärzte und Apotheker zugänglich sein sollte, wurde die Authentifizierung mittels einer ID durchgeführt die in von DocCheck vergeben wurde.
Zum Einsatz hierfür kam die CURL-Library von PHP.



Programmiersprachen:
-PHP
-SQL
-Javascript
-HTML
-CSS
-Einsatz von Ajax



Tools:
-Eclips
-Subversion
-Jira

System:
-MSIIS
-MS-SQL-Server 2005

Schwerpunkt objektorientiertes Programmieren in PHP.
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor Ort oder Remote
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ