IT Consultant - CS-Strategie (SA 28459)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
29.01.2018
Dauer:
04.01.2019
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt
SIPJOB-ID:
17953
Eingestellt:
24.01.2018
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1490701

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Beschreibung des Projekt-/ Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das IT-CS „CS Strategie“ erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
Begriffsklärung (Definition) "Common Services" (gemeinsames Verständnis sicherstellen). Existierende Strategieergebnisse einbeziehen und Beziehungen/Abhängigkeiten der Strategien zueinander darstellen/definieren: CS-Strategie und -Update 2017 (s. Exceltabelle), EIM-Strategie, ITK-Strategie des Konzerns (Dachstrategie), IT-Strategie der DB Systel, (inkl. Zuständigkeits- und Abhängigkeitsmatrix). Was ist ggf. in Zukunft überflüssig? Warum ist eine CS-Strategie für den Bahn-Konzern notwendig? (Nutzen darstellen) Stakeholderanalyse.

Aufgabenbeschreibung
IST-Analyse durchführen:
Was leisten wir? Ist-Bebauungsplan - und Portfolio erstellen/updaten) (Aufbauend auf dem mit der ITK-Strategie entwickelten CS-Strategie-Update 2017 (s. Exceltabelle))
Was erwarten die Kunden?: ggf. Anforderungserhebung über die Fachbereiche / alternativ: Kundenerwartungen über den Persona-Ansatz spezifizieren  
Analyse der aktuellen Technologietrends hinsichtlich ihrer Relevanz für die Realisierung von Common Services (CS)
Marktanalyse:
Wie leben andere Firmen den Common Services-Gedanken? (Delta zum DB-Angebot ermitteln)
Welche CS-Produkte bietet der Systel-externe Markt an? (Abgleich mit unserem aktuellen CS-Portfolio)
Aggregation: Wie stellt sich unsre aktuelle Situation dar? (z. B. via SWOT)  

SOLL-Zustand definieren (Strategische Gestaltung):
Strategische Positionierung: Vision formulieren
Strategische Planung: Herleitung der Ziele und Stoßrichtungen, die wir verfolgen müssen (inkl. Abstimmung mit den Stakeholdern)
Definition Soll-Architektur (unter Nutzung aktueller Technologietrends / Interoperabilität mit Fachanwendungen sicherstellen, wo nötig, ....)
Soll-Bebauungsplan und Soll-Portfolio ableiten und abstimmen für das Common Services-Ökosystem

Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie und Roadmap ableiten 
Welche Aktionen erfordern meine Ziele? Maßnahmen zur Umsetzung der Strategie ableiten und abstimmen (mit den Anwendern)
Maßnahmenroadmap für 2018 und 2019 ableiten u. abstimmen  
Umsetzungsempfehlung: Make or Buy (Cloud, Hybrid-Cloud, Multi-Cloud, On Premise)

ERGEBNISTYPEN DES PROJEKTES: 
Strategiedokument (Prosa)
Ergebnispräsentation (Visualisierung nach Anforderungen des Managements)
Liste der Umsetzungsmaßnahmen
Maßnahmenroadmap 2018 und 2019
Ist-Bebauungsplan und -Portfolio
Soll-Bebauungsplan und -Portfolio

Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 70%
Die Angebote müssen die im Folgenden definierten Muss-Anforderungen sowie die Soll-Anforderungen in ausreichendem Maße erfüllen, ansonsten werden Sie von der Angebotsbewertung ausgeschlossen.
Benötigte Skills
Ggf. Level
Detaillierung
Muss-Kriterium
Soll-Kriterium
Präsentations-Know-how
1

x

Geschäftsprozessanalyse- und Gestaltung
1

x

Projektmanagement-Know- how
2


2
Kommunikations- und Moderations-Know-how
1

x

Know-how zur Identifikation Chancen/ Risiken

1

x

Branchen-/Integrationswissen

1

x

Know-how zu Führung / Teamverhalten

2


2
Know-how in Verhandlungsführung

1

x

Know-how in Kunden- / Serviceorientierung
1

x

Business Cases/Geschäftsmodelle
2


2
Vorgehensmodelle und Prozessberatung
1

x


Erfahrungen / Zertifizierungen
Muss-Kriterium
Soll-Kriterium



Sehr gute und mehrfach nachweislich praxiserprobte aktuelle Kenntnisse von IT-Beratungsmethoden
x

Nachweisliche Erfahrungen > 5 Jahren und in mindestens drei Projekten mit ähnlichen Anforderungen

x

Certified Management Consultant (CMC) Zertifizierung oder vergleichbare Qualifikation

x