IT Consultant - Governance (SA 29851)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
25.06.2018
Dauer:
keine Angabe
Von:
Sopra Steria SE
Ort:
Frankfurt
SIPJOB-ID:
18885
Eingestellt:
25.06.2018
Land:
flag_no Deutschland
Projekt-ID:
1587459

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Tätigkeitenbeschreibung
Wir bitten um Abgabe Ihres Angebots bis zum , 15:00 Uhr an
Als Tagessatz können wir Ihnen bis zu 696,00 € p.d. all-in netto anbieten.
Die Anfrage bezieht sich auf eine Vollzeit-Beschäftigung mit 8h / Tag.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartnerin Nadja Mona Hölß unter

Beschreibung Projekt-/ Verfahrenskontexts
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt „Weiterentwicklung Anlagenportal Netz (APN+)“ erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
Es wird das bestehende Internet-Portal zur Vermarktung von Serviceeinrichtungen der DB Netz AG weiter ausgebaut und um zusätzliche Funktionalitäten erweitert.  

Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Analysieren der fachlichen Anforderungen an die IT-Systeme sowie Ableiten und Erarbeiten von technischen Umsetzungsmöglichkeiten
Erstellen von technischen Architekturkonzepten für IT-Systeme im Projektkontext (wie Datenbankdesign, technische Schnittstellenbeschreibungen, technische Servicebeschreibungen) gemäß den Standards der Process-Library und Referenzarchitekturen des Auftraggebers
Softwareentwicklung mit den Werkzeugen „Tibco AMX / Business Works“
Bewerten von technischen Risiken sowie Dokumentation dieser Beratung des Auftraggebers zu Handlungsoptionen zur Risikobeseitigung oder Minimierung
Aufwandsschätzung für die technische Lösung im Projekt
Durchführen der Reviews von Design, Code und Tests
Erstellen und Durchführen von Präsentationen zu technisch komplexen Themenstellungen bis auf Management-Ebene
Durchführung von Workshops zu technischen Architekturthemen im Themengebiet
Übernahme der Steuerungsfunktion für durch den Dienstleister bei DB Netz eingesetzten Mitarbeiter

Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Die Leistungen des Auftragnehmers (Dienstleisters) werden für das Projekt „Weiterentwicklung Anlagenportal Netz (APN+)“ erbracht. Dieses hat folgenden Inhalt:
Es wird das bestehende Internet-Portal zur Vermarktung von Serviceeinrichtungen der DB Netz AG weiter ausgebaut und um zusätzliche Funktionalitäten erweitert.  

Gegenstand des Vertrags
Der Dienstleister erbringt folgende Leistungen:
Analysieren der Governance-Anforderungen an die IT-Systeme
Umsetzen der Governance-Anforderungen an die IT-Systeme
Analysieren und optimieren der Geschäftsmodelle, sowie der Prozesse des Auftraggebers
Erstellen von Konzepten im agilen Projektvorgehen
Bewerten von Risiken sowie Dokumentation dieser Beratung des Auftraggebers zu Handlungsoptionen zur Risikobeseitigung oder Minimierung
Einholen von Informationen und Zusammenführen von Stakeholdern
Erstellen und Durchführen von Präsentationen zu fachlich komplexen Themenstellungen
Durchführung von Workshops zu fachlichen Themen im Projektumfeld
Übernahme der Steuerungsfunktion für durch den Dienstleister bei DB Netz eingesetzten Mitarbeiter

Anforderungsprofil an Erfüllungsgehilfen (externe Fachkräfte)
Gewichtung fachliche Anforderungen: 50%
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten fachlichen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der bedarfsspezifisch geforderten technologischen Skills (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Profilabdeckung der geforderten Methodenkompetenzen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Abdeckung der geforderten Qualifikationen & Zertifizierungen & Erfahrungen (Basis Rollenkatalog) – Gewichtung 20%
Beantwortung zu bedarfsspezifischen fachlichen / technischen Aufgabenstellungen – Gewichtung 20%

Muss-Anforderungen:
> 5 Jahre Projektreferenzen im IT-Consulting von mittleren und Großprojekten in den letzten Jahren, welche mit dem oben genannten Themengebiet vergleichbar sind
Gute Kenntnisse in den folgenden Bereichen sind erforderlich:
Präsentations-Know-how
Geschäftsprozessanalyse- und Gestaltung
Agiles Projektmanagement mit marktgängigen Tools insbesondere „Jira“
Kommunikations- und Moderations-Know-how
SOA-Umfeld

Soll-Anforderungen:
Softwareentwicklungskenntnisse im SOA-Umfeld, insbesondere mit den webMethods Produkten der Software AG, bei der Deutschen Bahn sind gewünscht
Langjährige Projekterfahrungen bei der Deutschen Bahn