Scrum-Frontend Entwickler (m/w) - Positionsnr. 1833

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
11.2017
Dauer:
1 Monate
Von:
mindheads GmbH
Ort:
Frankfurt am Main
Eingestellt:
27.09.2017
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Gerd Blumenschein
Projekt-ID:
1424215

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Für unseren Kunden suchen wir nach einem/r Scrum Frontend-Entwickler/in mit guten Kenntnissen in HTML5, CSS3, JSON, JavaScript, Angular2, TypeScript, Jasmine oder Mocha in folgendem Projekt:

Einsatzort:
Frankfurt/Main
Einsatzzeit von:

Einsatzzeit bis:

 
Programm VENDO im Projekt „Kanal Online“:
- Neuentwicklung des Frontends des Onlineportals bahn.de
- Entwicklung der des Frontends der vertriebskritischen Anwendungen für Endkunden
- Anbindung des Frontends an die Microservices des Vertriebsbackends.
- Einbindung des Anwendungen in den Kontext des Content Management Systems
 
Status Quo:
- Des heutige Vertriebs Backend System, basierend auf Lösungen aus den 80erJahren und muss mit dem Ziel der Innovation und Erweiterbarkeit abgelöst werden.
- Weiterentwicklungen am veralteten Bestandsystem sind i.d.R. nur mit komplexen Softwareanpassungen möglich.
- Das Vertriebsbackend ist an Hauptvertriebskanäle der Bahn angebunden (z.B. DB Navigator App, www.bahn.de, Reisezentren etc.).
- Die Vertriebskanäle Mobile (DB Navigator) und Online (ww.bahn.de) sind an das neue Vertriebsbackend anzubinden und werden in diesem Zuge neu entwickelt.
 
Ziel mit VENDO:
- „Best in class“ in Userexperience bei gleichzeitiger Innovation der vertrieblichen Basisprozesse (Auskunft, Buchung, Ticketing, Fahrgastrechte etc.)
- Quantensprung in Benutzerführung sowie Aufwertung und Anreicherung mit Funktionen wie Reisebegleitung, Umgang mit Störfällen, Bahnhofsauskünfte und dem allgemeinen Angebot von Mehrwertdiensten
- Intelligente Vertriebsprozesse mit Personalisierung (individuelle Auskunft, Information und Angebot)
- Herstellung der Verzahnung von vertriebseigenen Touchpoints und nicht-vertriebseigenen Touchpoints (z.B. Monitore im Zug, Bordbistro und das ICE-Portal).
 
Aufgaben:
Die Leistungen werden im Scrum Team innerhalb des Teilprojekts „Kanal Online“ erbracht.
- Aktive, eigenverantwortliche Tätigkeiten in regelmäßiger Abstimmung mit dem Team innerhalb des gesamten Entwicklungszyklus von Konzeption, Design, Implementierung, Test und Deployment mit hoher Identifikation zum Thema.
- Frontend Entwicklung als Mitglied des agilen Entwicklungsteams. Entwicklung unter Anwendung von „state oft he art“ Frontend Webtechnologien.
- Entwicklung nach modernen Grundsätzen von „Responsive Design“.
- Entwicklung nach Berücksichtigung von Grundsätzen der Accessability.
- Anbindung des Frontends an das durch andere Teams parallel zu Verfügung gestellte Backend sowie die Abstimmung mit jenen angrenzenden Disziplinen und Teams.
- Abstimmung mit den Disziplinen Design und UX mit dem Ziel der gemeinschaftlichen Entwicklung des Produkts in der Schnittstelle zwischen Design und Technik (Erarbeitung von UX, Design, Patterns, Screens etc.).
- Integration der Anwendung(en) in den Rahmen des Content Management Systems.
- Einführung und aktive Beratung in einem integrierten „Test driven“ Entwicklungsansatz.
- Einbindung in die projektgegebene Infrastruktur und Prozesse.
- Einbringung externer Impulse und Erfahrungen aus früheren Tätigkeiten und Studium in agilen Teams.
 
Anforderungen:
- Sehr gute Kenntnisse im Bereich Frontend Webentwicklung auf Basis von HTML5, CSS3, JavaScript und gängiger Frontend Frameworks und APIs (z.B. Angular2, TypeScript, ggf. auch Sass).
- Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit JSON-Schnittstellen und REST-Services.
- Sehr gute Kenntnis in der Entwicklung nach Grundsätzen des responsive Designs.
- Erfahrungen im Unit Testing und gängiger Frameworks wie (z.B. Jasmine oder Mocha)
- Überzeugt von der Arbeitsweise und Erfahrung in der Umsetzung von Produkten in kleinen agilen Teams.
- Hohe Identifikation mit der Arbeitsweise in selbstorganisierten Teams (nach Scrum) im Kontext von Großprojekten (mehrere Entwicklerteams) von der Idee bis zur Livestellung und darüber hinaus.
- Die Fähigkeit zur Kommunikation innerhalb und benachbarter Teams und selbstbewusster Auftritt in der Diskussion mit den Scrum Teams und seinen Stakeholdern.
- Hohes Commitment, Neugier zur gestellten Aufgabe und technische Affinität.
- Bereitschaft zur Übernahme der Verantwortung für einen „der“ unternehmenskritischen Produktteile in der Gesamtarchitektur mit höchsten Anforderungen an Qualität, Stabilität und Performance.
- Auseinandersetzung mit „Agile-Software-Engineering“ Aspekten, z.B. Test-Driven-Development, Testautomatisierung, Clean Code etc.
- Handeln nach den Prinzipien und Praktiken von „Clean Code“, zur ständigen Verbesserung der Codequalität und der resultierenden Artefakte aus dem Softwareentwicklungsprozess, z.B. Dokumentation.
- Up-to-date und interessiert an Entwurfsmuster und Best Practices zum Entwurf von tragfähigen Architekturen bezüglich Testbarkeit, Wartbarkeit und Dokumentation.
 
Wünschenswert:
- Versierter Umgang mit JIRA, Confluence und gängigen Build-Tools wie z.B. GitLab, Docker, Jenkins, WebPack etc.
- Versierter Umgang mit IDEs wie z.B. Webstorm, Eclipse, etc.
- Erfahrungen in den Bereichen Test Automation (z.B. Selenium, Cucumber, ggf. auch Protractor), Continuous Integration / Continuous Deployment, idealerweise im Bereich Cloud (u.a. AWS)
- Erfahrungen in agiler Softwareentwicklung nach Scrum Framework
- Erfahrungen im (micro)serviceorientiertem Softwaredesign /-entwicklung
- Kenntnisse in Analyse, Bewertung und Schätzung von User Stories und deren Refinement im Team
- Abgeschlossenes Studium mit IT-relevantem Bezug oder ähnlicher nachweisbarer Qualifikation
- Erfahrungen im „Test Driven“ - Design und Development, sowie automatisierten Tests, UnitTests und entsprechender Tools
 
Abgabefrist beim Kunden: :00:00 Uhr
 
Bei Interesse freuen wir uns über die Zusendung Ihres aktuellen CVs inkl. Angabe zur Verfügbarkeit sowie Ihrer Gehaltsvorstellung bzw. Angabe ihres Stundensatzes per Mail an

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
mindheads GmbH
Heinrichsdamm 40A
96047 Bamberg
Tel.: 0049 (0)