Profilbild von Anonymes Profil, Sen. Management Consultant/Transformation Manager
teilweise verfügbar

Letztes Update: 17.05.2024

Sen. Management Consultant/Transformation Manager

Firma: marim consult
Abschluss: MA in Applied European Studies (UK), Dipl.-Betriebswirt Management und Rechnungswesen, European Project Manager (BC), Wirtschaftsmediator (BC)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache) | Englisch (verhandlungssicher)

Schlagwörter

Künstliche Intelligenz Business Process Model And Notation Change Management Digitalisierung Dmaic Scrum Software für Roboter-Automatisierung Coaching und Mentoring User Experience (UX) Agile Methodologie + 15 weitere Schlagwörter anzeigen

Dateianlagen

marim-consult-Einfuhrung-von-KI-in-einem-Unternehmen_270424.pdf
2023-Referenz-E1_100524.pdf
2017-Referenz-M2_100524.pdf
2020-Referenz-M1_100524.pdf
202404-MNE-Profil-dts_100524.pdf
202404-MNE-Profil-engl_100524.pdf
202405-OnePager-KI_170524.pdf

Skills

Senior Management Berater / Senior Transformation Manager
(See below for the English version)

Ihre Herausforderung
Unterstützung auf Zeit, um Projekte ad hoc, adäquat und zielgerichtet zu steuern. Prozesse in heterogenen Umgebungen analysieren und optimieren.

Ihr Ziel
Kompetente fachliche Unterstützung durch einen erfahrenen Prozessmanager und Projektleiter, der die Themen eigenverantwortlich übernimmt, steuert und zum Abschluss bringt.

Mein Lösungsansatz
  • Sponsoren und übergeordnete Projektleiter administrativ unterstützen und entlasten.
  • Unterstützung bei der Nutzung aktueller Technologien und Methoden (AI, Digitale Transformation, RPA, agiles Management etc.) geben.
  • Übergreifende Workshops mit IT und Fachbereichen leiten (Trainier / Coach)
  • Geschäftsprozesse analysieren und optimieren (BPMN).
  • Projektpläne hinsichtlich Inhalt, Kosten, Zeitplan, Personal, Milestones und Risiko kontrollieren und steuern (DMAIC, SCRUM).
  • Zielorientierte Strategien mit dem Einkauf abstimmen, um mit Lieferanten zu verhandeln.
  • Team und Unternehmen durch professionelles Change Management nachhaltig motivieren (Wirtschaftsmediator).

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Senior Management Consultant / Senior Transformation Manager
(Deutsche Version siehe oben)

Your challenge
To provide temporary support for the management of projects in an ad hoc, appropriate and targeted manner. Analyse and optimise processes in heterogeneous environments.

Your goal
To get competent technical support from an experienced Process and Project Manager who takes responsibility for the issues, manages them and gets them done.

My solution
  • Provide administrative support and relief to sponsors and senior project managers.
  • Support the use of current technologies and methodologies (AI, digital transformation, RPA, agile management, etc.)
  • Lead cross-functional workshops with IT and business (trainer/coach)
  • Analyse and optimise business processes (BPMN)
  • Control and manage project plans in terms of content, costs, schedule, people, milestones and risk (DMAIC, SCRUM)
  • Coordinate targeted strategies with the purchasing department to negotiate with suppliers.
  • Motivate the team and the company through professional change management (business mediator).

Projekthistorie

01/2024 - bis jetzt
Trainer und Coach zu KI
marim consult (Sonstiges, < 10 Mitarbeiter)

Warum ist 2+2 bei KI nur näherungsweise 4?
2-tägiges Training zur Einführung KI-gestützter Anwendungen in einem Unternehmen

Was benötige ich als Unternehmen und wie gehe ich vor, um eine KI-Strategie individuell für mein Unternehmen zu entwickeln?

Lernziele
Wir erstellen gemeinsam eine Präsentation zur Einführung einer unternehmenseigenen KI-Strategie. Dabei gehen wir pragmatisch vor und entwickeln unser Wissen weiter. Wir verstehen, was „Künstliche Intelligenz“ heute ist und wie wir Informationen bewerten können. Außerdem machen wir uns mit den wichtigsten mathematischen Grundlagen vertraut. Wir lernen verschiedene aktuelle Tools kennen und setzen sie praktisch ein. Schließlich legen wir Ansatzpunkte für den eigenen Geschäftsbetrieb fest.

AGENDA
Teil 1 - Ausgangssituation kritisch analysieren

0. Lernen Sie Grundlagen zur KI
I. Definieren Sie Ihre Ziele
II. Analysieren Sie Ihre Daten
III. Identifizieren Sie mögliche Anwendungsfälle

Teil 2 - Ressourcen planen und Ziele umsetzen
IV. Evaluieren Sie die technologischen Anforderungen
V. Erstellen Sie einen Umsetzungsplan
VI. Implementieren und prüfen Sie

Teil 3 - Regulatorien und Quellen beachten
VII. Beachten Sie interne und regulatorische Vorgaben
VIII. Halten Sie Ihr KI-Wissen up-to-date 

Das Training wird auch im Auftrag verschiedener Unternehmensberartungen gehalten.

08/2021 - bis jetzt
Unterstützung Projektleitung
enviaM (EON) (Energie, Wasser und Umwelt, 1000-5000 Mitarbeiter)

SAP S4U&EAM - Integrationsprojekt Konzern
 
  • Analyse und Ist-Aufnahme der System- und Schnittstellenlandschaft über alle Tochter- und Partnerunternehmungen
  • Selbstständige und ergebnisorientierte Leistungserbringung inkl. Planung und Leitung der Workshops
  • Zentraler Netzwerk-Koordinator zwischen Konzern, Tochter- und Partnerunternehmen sowie Dienstleistern
  • Nationale und internationale Koordination der Netzwerkanbindungen inkl. Firewall-Change-Requests
  • Aufbau zentraler Ablagestruktur aller relevanten Projektinformationen für den Netzwerkbereich
  • Ableitung und Planung regelmässiger Projektmeetings 
  • Überdurchschnittliche Kompetenz im Stakeholder-Management sowie Konfliktbewältigung 

05/2021 - bis jetzt
Projektsteuerung und Coaching
enviaM (EON) (Energie, Wasser und Umwelt, 1000-5000 Mitarbeiter)

Verfahrensdokumentation steuerrelevanter Systeme

Das Projekt „Verfahrensdokumentation für steuerrelevante Systeme“ hat zum Ziel, sämtliche steuerrelevanten Systeme zu identifizieren.
Den jeweiligen Fachbereichen und Gesellschaften der Unternehmens-Gruppe wird ein methodisches Rahmenwerk zur Verfügung gestellt, um jedes steuerrelevante Systeme in einer Verfahrensdokumentation zu erfassen.
Hierfür soll ein IT-Systeme eingerichtet und den Fachbereichen und Gesellschaften zur Verfügung gestellt werden.
Darüber hinaus wird ein Regelprozess etabliert, um die regelmäßige Aktualisierung der Verfahrensdokumentationen durch die Fachbereiche und Gesellschaften sicherzustellen.
Für die Umsetzung des Projektes sind umfangreiche methodische und organisatorische Arbeiten zu erledigen.
Alle Fachbereiche und Gesellschaften sind zu informieren, in der Methodik anzuleiten und eine Qualitätssicherung der Verfahrensdokumentationen vorzunehmen.
Überdurchschnittliche Kompetenz im Stakeholder-Management sowie Konfliktbewältigung sind notwendige Basis zur Projektsteuerung.

08/2019 - bis jetzt
Trainer und Coach für Lean Six Sigma Management sowie Prozess- und Projektmanagement
Procise Management Consulting (>10.000 Mitarbeiter)

Trainer und Coach sowie Zertifikation von Trainees. u.a.:
  • Euramco
  • Evangelische Bank
  • MediaMarktSaturn
  • MHK
  • Fuchs Lubricants
  • ZEPPELIN
  • u.a.


11/2018 - 05/2021
Senior Advisory Consultant Projekt- und Prozessmanagement
MHK (Konsumgüter und Handel, 500-1000 Mitarbeiter)


Auswahl, Entwicklung und Implementierung des neuen Zentralregulierungssystems

Im Auftrag einer Unternehmensberatung verantwortlich für die Steuerung des Auswahlverfahrens des neuen zentralen Systems zur Erfassung von papierhaften Lieferantenrechnungen im Rahmen der Zentralregulierung sowie der Entwicklung und Implementierung neuer Geschäftspartner- und Kundenprozesse in einem neuen Portal der Unternehmensgruppe.
Ziel war die Auswahl und schnellstmögliche Implementierung der neuen Lösung, da sowohl das alte System bereits zum Zeitpunkt des Einsatzes nicht mehr weiterentwickelt wurde als auch der Support durch den Hersteller bereits abgekündigt war.
Ein neues System musste zuverlässig und nahtlos das gesamte Belegvolumen der OCR-Verifikation übernehmen, da ein Wiederanlauf des alten Systems nach Abschaltung nicht mehr möglich erschien. Weitergehend galt es sicherzustellen, dass das neue System sowohl offen für die Implementierungen neuer Services z.B. ein zentrales DMS in der Unternehmensgruppe sowie neue Leistungen für Geschäftspartner sein sollte.
Durch den kurzfristigen Ausfall des Projektleiters, musste Ende 2018 schnellstmöglich ein vollwertiger Ersatz gefunden werden. Es galt, mehrere interne und externe Workshops mit Anbietern und Fachabteilungen ad hoc zu übernehmen.
Beginnend mit der Analyse des schwebenden Projektes musste Struktur in die einzelnen Projektstränge gebracht,  entsprechende Entscheidungen abgeleitet und nachhaltig für deren Umsetzung gesorgt werden. Hierbei handelte es sich um Unterstützungen in mehreren Teilaufgaben:
  • Übergreifende Projektleitung und -steuerung
  • Verantwortung des Projektes gegenüber Vorstand und Stakeholdern
  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Steuerung des Auswahlverfahrens
  • Begleitung der Pilot- und Implementierungsphase
  • die Verhandlungen mit den Anbietern
  • der Ausarbeitung eines Rahmenvertrages für die gesamte Unternehmensgruppe sowie
  • Entwicklung weitergehender Services 
Nach erster Analyse und Aufnahme der Anforderungen aus der Fachabteilungen wurden mögliche Anbieter am Markt selektiert, ausführlich per konsolidiertem Fragen- und Kriterienkatalog geprüft und in einem weiteren Schritt zwei Unternehmen für Teststellungen eingeladen.
Die neuen optimierten Prozesse der IT und Fachabteilung, sowie das optimale Handling durch das Fachpersonal standen hierbei im Fokus. Prämissen waren der vollwertige Ersatz, aber auch die Verlässlichkeit des Systems für und nach dem Umstieg.

01/2018 - 07/2018
Senior Advisory Consultant Projekt- und Prozessmanagement
MediaMarktSaturn (Konsumgüter und Handel, >10.000 Mitarbeiter)

Einführung einer zentralen Rechnungsprüfung und der damit verbundenen Dienstleistungen aus Shared Service Centern für Landesgesellschaften in Österreich und Polen

Zentrale Projektkoordination und Übernahme der Projekte für Österreich und Polen.
Gefordert war die Fähigkeit, in mehreren Themenbereichen Struktur in die einzelnen Projektstränge zu bringen, sich schnell einzuarbeiten, komplexe Situationen zu erfassen und zu analysieren sowie daraus entsprechende Entscheidungen abzuleiten und nachhaltig für Umsetzung zu sorgen:
  • Übergreifende Projektleitung und -steuerung
  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Regelmässige Präsentation des Projektes im Steering Board
  • Begleitung der Implementierungsphase
Berater in den Projekten für die Landesgesellschaften in Spanien und den Niederlanden.

08/2017 - 11/2017
Senior Advisory Consultant
ERGO Versicherung (Versicherungen, >10.000 Mitarbeiter)

Vorbereitung der Auslagerung zentraler IT Service Bereiche an externe Service-Unternehmen

Im Auftrag einer Unternehmensberatung als Senior Consultant verantwortlich in der Vorbereitung der Auslagerung zentraler IT Service Bereiche an externe Service-Unternehmen 
  • Projektleitung: Vertretungen des internen Projektleiters
  • Planung: Eruierung der grundsätzlichen Lösungsansätze und dazugehöriger Businessprozesse
  • Analyse: Leitung der internen und externen Workshops zur Projekt- und Prozessplanung
  • Umsetzung: Konzeptionierung der Lösungsansätze mit IT-Abteilung und Projektleitung zur Providerauswahl

07/2015 - 07/2017
Senior Advisory Consultant Projekt- und Prozessmanagement
MediaMarktSaturn (Konsumgüter und Handel, >10.000 Mitarbeiter)

Einführung einer zentralen Rechnungsprüfung und der damit verbundenen Dienstleistungen aus Shared Service Centern für Landesgesellschaften in der Schweiz und Österreich


Im Auftrag einer Unternehmensberatung als Projektkoordinator und Projektleiter mit der Durchführung des Pilotprojektes für die Schweizer Landesgesellschaft im Auftrag des Business Process Managements der Holding betraut.
Hierbei handelte es sich um die Einführung einer zentralen Rechnungsprüfung und der damit verbundenen Dienstleistungen aus Shared Service Centern in Düsseldorf, Stettin (Polen) und Pune (Indien).
Durch den kurzfristigen Ausfall des Vorgängers musste Ende Juni 2015 schnellstmöglich ein vollwertiger Ersatz für das laufende Pilotprojekt der schweizer Landesgesellschaft gefunden werden. Hierzu waren mehrere interne und externe Workshops mit den Providern ad hoc zu übernehmen.
Gefordert war die Fähigkeit, in mehreren Themenbereichen Struktur in die einzelnen Projektstränge zu bringen, sich schnell einzuarbeiten, komplexe Situationen zu erfassen und zu analysieren sowie daraus entsprechende Entscheidungen abzuleiten und nachhaltig für Umsetzung zu sorgen.
Hierbei handelte es sich um Unterstützungen in drei von vier Hauptteilprojekten: Transformation und Prozesse, Provider Management sowie IT Connectivity bestehend aus fünf weiteren Teilprojekten:
  • Übergreifende Projektleitung und -steuerung
  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Regelmässige Präsentation des Projektes im Steering Board
  • Steuerung des Auswahlverfahrens
  • Begleitung der Pilot- und Implementierungsphase
  • Entwicklung weitergehender Services 
  • Verhandlungen mit den Anbietern
  • Ausarbeitung eines Rahmenvertrages für die gesamte Unternehmensgruppe.
Darüber hinaus parallele Unterstützung weiterer neuer Projekt- und Prozessansätze des Bereiches Business Process Excellence der Consumer Electronics Holding für weitere Landesgesellschaften. Darunter u.a. die Analyse und Konzeption in der Automatisierung von zentralen Business Prozessen.
Nach Abschluß des Pilotprojektes erfolgte der Roll-Out anschließend in mehreren Wellen bis Ende Oktober 2016 bei gleichzeitiger Verbesserung und Vertiefung der Services durch interne und externe Dienstleister in der Schweiz. Anschließende Übergabe an eine interne Projektleitung für die nächste Landesgesellschaft in Österreich im Oktober 2016.

Reisebereitschaft

Verfügbar in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Schweden

Bewertungen

Senior Specialist (Larissa Dorsch)
"Markus hat uns mithilfe seiner Kenntnisse und Erfahrungen als Trainier die Inhalte des Green Belt Trainings vermittelt. Dabei konnte er komplexe Inhalte verständlich erklären und unterstützte jeden bei Bedarf mit Geduld und Engagement. Man merkt, dass Markus nicht nur ein Experte auf seinem Gebiet ist, sondern auch ein Talent dafür hat, Wissen mit Freude und Engagement zu teilen. Seine Trainings sind absolut empfehlenswert für jeden, der sich im Bereich Lean Six Sigma weiterbilden möchte."
MediaMarktSaturn E-Commerce GmbH
Expert Business Development
"Ich durfte Markus Neuhaus als Dozent im Rahmen einer Lean Six Sigma Weiterbildung kennenlernen. Besonders positiv sind mir sein offenen Mindset, sein Transferdenken von Theorie zu Praxis sowie seine Methodenkompetenz in Erinnerung geblieben."
E.ON Digital Technology
Programme Manager (Markus Metzroth)
"Markus hat immer sehr zuverlässig seinen Beitrag zum Projekterfolg geleistet. Ich schätze neben seiner Kompetenz seine Zuverlässigkeit und Integrität.. Dabei hat er seine Erfahrungen aus Schulungen und Projekten eingebracht."
Geschäftsführer (Folker Scholz)
"Wir schätzen seit Jahren die Zusammenarbeit mit Markus Neuhaus. Er ist immer engagiert, zuverlässig und bereit sich auch mit Details und komplexen Aufgabenstellungen auseinanderzusetzen. Zudem bringt er viel IT-Erfahrung und methodisches Knowhow mit. Er verfügt über ein sehr gutes Prozess-Verständnis und ist ein sehr guter Moderator."
Zeppelin Power Systems
Produktionsingenieur (Anton K.)
"Markus ist ein sehr erfahrener Coach, der mich im Rahmen meines Six Sigma Projektes erfolgreich begleitet hat. Ich konnte einiges von ihm lernen. Die Zusammenarbeit mit ihm hat sehr viel Spaß gemacht!"
GISA GmbH
Project Account Management, Projektleitung (Holger König)
"Markus Neuhaus hat uns mit seiner Erfahrung und strukturierten Arbeitsweise in einem Projekt mit sehr komplexen Aufgaben unterstützt. Er konnte die IT-Struktur durcharbeiten und konsequent bewerten und darstellen. Hervorzuheben aus meiner Sicht auch die kollegiale und zielführende Art der Zusammenarbeit mit den verschiedensten Projektbeteiligten, welche für uns auch ein Garant für den Projekterfolg war."
IT-Projektmanager (Mathias Theobald)
"Im Rahmen einer Software-Einführung konnte ich erstmals mit Herrn Neuhaus zusammenarbeiten. Besonders gut hat mir hier - neben der fachlichen Expertise, welche ich in hohem Maße schätze - die Offenheit und Diskussionsfreude gefallen. Es war immer möglich konstruktiven Mehrwert aus Diskussionen zu gewinnen. Des Weiteren habe ich Herrn Neuhaus als sehr guten Trainer zu den Themen Prozesse mit BPMN 2.0 und Lean Six Sigma kennenlernen dürfen."
enviaM AG
Senior Consultant Tax (Karina Hörning)
"Markus Neuhaus ist ein sehr engagierter und zuverlässiger Kollege, der stets mit großer Einsatzbereitschaft und Flexibilität bei uns im Projekt mitgearbeitet hat. Die Zusammenarbeit war immer zuverlässig, präzise, kompetent und lösungsorientiert. Gerne empfehle ich die Beratung durch Markus Neuhaus weiter!”"
enviaM AG
Projekt Tax-CMS (ruben ludwig)
"Markus übernahm 2,5 Jahre als ext. Projektleiter ein komplexes, übergreifendes Projekt.
Die Herausforderungen wurden durch Markus` vielseitiges Können erfolgreich gemeistert.
- Planung/Koordination
- Entwicklung neues DMS
- Teamführung/Motivation.
- offene Kommunikation,
- Empathie/Bereitschaft, sich mit allen Anliegen der Teammitglieder auseinanderzusetzen,
Wir schätzen Markus sehr, seine Fachkompetenz, Engagement und sozialen Fähigkeiten waren entscheidend für den Erfolg des Projektes."
Head of Process & Development (Emrah Hotunlu)
"Als externer Berater für mehrere unserer Softwareprojekte, überzeugte Markus Neuhaus durch exzellentes Projekt- und Prozessmanagement sowie durch seine Fähigkeit, Entscheidungsvorlagen wirkungsvoll für die Geschäftsführung aufzubereiten und zu präsentieren. Sein Beitrag war essenziell für den Erfolg unserer Projekte. Ich schätze seine Expertise und empfehle ihn vollumfänglich."
Profilbild von Anonymes Profil, Sen. Management Consultant/Transformation Manager Sen. Management Consultant/Transformation Manager
Registrieren