Profilbild von Kersten Scholz SAP SD | MM | PP Berater -  (S/4HANA & ECC) aus Bremen

Kersten Scholz

nicht verfügbar bis 01.11.2024

Letztes Update: 29.04.2024

SAP SD | MM | PP Berater - (S/4HANA & ECC)

Abschluss: Master of Engeneering
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache) | Englisch (verhandlungssicher) | Polnisch (Grundkenntnisse) | Schwedisch (Grundkenntnisse)

Schlagwörter

SAP Applications Sap Hana SAP Sales und Distribution Debugging Datenmanagement ABAP Raumfahrttechnik Agile Methodologie Automobilindustrie Billing + 26 weitere Schlagwörter anzeigen

Dateianlagen

SAP-SD-ERP-Zertifikat_060623.pdf
CV-Kersten-Scholz-20231114_141123.pdf
Projektubersicht-Kersten-Scholz-20231114_141123.pdf

Skills

Übersicht:
  • SAP Consulting Erfahrung: 7+ Jahre mit Fokus auf die Modulen SD, MM und PP
  • S/4HANA Projekte: 3 Projekte, Green- und Brownfield (CVI)
  • Technische Fähigkeiten: Debugging als auch Entwicklerkompetenzen
  • Methodik Kompetenz: SAP Activate, Wasserfall und Agile
  • Verfügbarkeit: Vollzeit, asap (Stand: 20.03.2024)

Geschäftsbereiche:
  • ​​​​​Procure-to-Pay & Purchase-to-Pay (P2P)
  • Plan-to-Produce (Pl2P)
  • Order-to-Cash (O2C)
  • Quotation-to-Cash (Q2C)

SAP-Module:
  • SAP SD - Sales and Distribution (Beraterzertifiziert)
  • SAP MM - Materials Management
  • SAP PP - Production Planning
  • SAP LO - Logistik allgemein

SAP Tätigkeitsschwerpunkte:
SD/LO:
  • Stammdaten (Geschäftspartner, Produkte, Konditionen, Lieferpläne)
  • Angebots- und Auftragsbearbeitung
  • Versand
  • Fakturierung
  • ATP (Verfügbarkeitsprüfung)
  • Bedarfsübergabe
  • Preisfindung
  • Serialisierung
  • Nachrichtenfindung
  • JIS/JIT
  • LO-VC (Variantenkonfiguration)
MM:
  • Stammdaten (Geschäftspartner, Materialstamm, Infosatz, Orderbuch, Konditionen, etc.)
  • Einkauf (Banf, Bestellung, MRP-Lauf)
  • Umlagerungsbestellungen
  • Inventur
PP:
  • Stammdaten (Stückliste, Arbeitsplan, Arbeitsplätze, Equipments, etc.)
  • Produktionsplanung und Steuerung
  • Kapazitätsplanung
  • Plantafel (Feinplanung)
  • MES Integration
  • EWM-Integration
Technologie:
  • ECC/ S/4HANA
  • CVI (Customer-Vendor-Integration)
  • ABAP (Customer-Exits, BAdi, etc.)
  • SAP Query / SQVI
  • LSMW/LTMOM
  • BTP
  • ALE, IDoc
  • Fiori, OData und ICF-Services
  • CDS-Views

Inhaltliche Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Anforderungsanalyse & Prozessanalyse
  • Teilprojektleitung
  • Beratung & Customizing
  • Debugging & Entwicklung (Nutzung des Enhancement Frameworks)
  • Datenmigration
  • Cutovermanagement
  • Support
  • Training und Schulungen 

Branchen:
  • Automotive
  • Maschinenbau
  • Luft- und Raumfahrt
  • Wasserwirtschaft
  • Nahrungsmittelproduktion
  • Softwareentwicklung 

Ausbildung:
  • Master of Engeneering (Master) - Wirtschaftsingenieurwesen (Schwerpunkte: Geschäftsprozessmanagement & Lean Management)

Projekthistorie

11/2023 - bis jetzt
S/4HANA Brownfield Migration - Geschäftspartnerumstellung (CVI)

Projektziel: Ziel dieses Projekts ist es, im Rahmen der Migration auf SAP S/4HANA (Brownfield-Ansatz), die bestehenden Daten der Geschäftspartner zu konvertieren und zu integrieren. Dies schließt die Umstellung von Kunden- und Lieferantendaten auf das neue Geschäftspartnerkonzept (BP) von SAP S/4HANA ein.

Kernaktivitäten:
  • Analyse der aktuellen Datenstruktur und Identifikation notwendiger Anpassungen für die Migration.
  • Entwicklung eines detaillierten Umstellungsplans in Abstimmung mit den Fachabteilungen.
  • Durchführung von Testmigrationen zur Sicherstellung der Datenintegrität und Funktionalität.
  • Schulung der Mitarbeiter auf die neuen Geschäftspartnerprozesse und -funktionen.
  • Monitoring und Support nach der Umstellung zur Gewährleistung eines reibungslosen Übergangs.
Meilensteine:
  1. Erstellung des Projektplans und Freigabe durch das Steering Committee.
  2. Fertigstellung der Datenbereinigung und -harmonisierung.
  3. Abschluss der Testmigration und Beginn der Produktivumstellung.
  4. Erfolgreiche Live-Schaltung des neuen Geschäftspartnerkonzepts.
  5. Projektabschluss und Übergabe an den operativen Betrieb.
Beteiligte Teams: IT-Abteilung, Fachabteilung Finanzen, Fachabteilung Vertrieb, externe Berater

02/2022 - 09/2023
Teilprojektleiter SAP PP Consultant
Airbus S.A.S. (Industrie und Maschinenbau, >10.000 Mitarbeiter)

Das Projekt zielte darauf ab, die internen Logistikprozesse zu reorganisieren und die bisher genutzte Drittanbieter-Software zur Produktionsfeinplanung durch die SAP-Plantafel abzulösen. Darüber hinaus wurden im Rahmendes Projekts kundenspezifische Fiori Apps entwickelt, die zur Kapazitätsplanung von Equipments genutzt wurden und eine Integration mit dem EWM-System ermöglichen.
 
  • Durchführung von integrativen Prozessworkshops
  • FIT-GAP-Analyse und Konzeptentwicklung (Vorlage für Entwicklung)
  • Durchführung von CustomizingKapazitätsabgleich und Auftragsabwicklung
  • Anpassung Stammdaten (Materialien, Arbeitsplätze, Arbeitsplatzhierarchien, Kapazitäten, Arbeitspläne, Equipment) via SAP GUI Scripting
  • Anpassung Terminierung und Statusschema
  • Erstellung von Reportings zur Analyse der Stammdatenqualität
  • Durchführung funktionaler Tests
  • Fehleranalyse, Debugging und 3rd-Level Support

11/2022 - 03/2023
SAP SD/MM Consultan t
(Industrie und Maschinenbau, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Die Anforderung bestand darin eine zentrale Plattform für Finanzdaten zu schaffen, die eine bessere Kontrolle und Transparenz über die Finanzprozesse des Unternehmens ermöglicht. Hauptaufgabe war esDatenobjekte aus verschiedenen Quellsystemen in SAP Central Finance-System zu replizierenund weiterzuverarbeiten.
  • Aufbau Geschäftspartner Customizing und CVI-Integration
  • EDI/ALE Anbindung von Kunden-und Lieferantenstammsätzen via IDOC (DEBMAS und CREMAS)
  • Initiale Datenbefüllung
  • Anlage IDOC Mapping Regeln
  • Einrichten von Change Pointern in den Quellsystemen
  • Trouble Shooting und Fehleranalyse SLT Server
  • Einrichtung Ports und Partner Profile

09/2021 - 02/2022
Teilprojektleiter/ SAP SCM Consultant

Ziel des Projekts war es zu prüfen, ob die Ablösung der bestehenden SOP (Sales & Operation Planning) Lösung   durch SAP IBP sinnvoll erscheint. Im Zuge der Projektvorstudie wurden Anforderungen anhand eines Prototypens verifiziert.
  • Durchführung von Anforderungsworkshops (FIT-GAP-Analyse)
  • Teilprojektleitung und Stakeholdermanagement
  • Aufbau Prototyp in Sandbox-Umgebung (Customizing und Aufbau von Testdaten)

07/2021 - 08/2021
SAP SD/MM/PP Consultant
(Konsumgüter und Handel, 500-1000 Mitarbeiter)

Ziel des Projekts war zu analysieren,ob durch die Ablösungdes Non-Sap-Systems durch SAP S/4HANA (in Verbindung mit SAP PP/DS) bestehende Prozessschwachstellen behoben werden können. Zunächst wurdenIst-Prozesse aufgenommenund Schwachstellen in Verbindung mit der Non-Sap-Systemlandschaft aufgedeckt.  Im weiteren Verlauf wurde ein Soll-Konzept zu SAP Greenfield Einführung erarbeitet und dem Auftraggeber präsentiert.
  • Ist-Prozessanalyse (Interview Fachbereichund Systemanalyse)
  • Erarbeitung Soll-Prozesse
    • Order-to-Cash (O2C)
    • Plan-to-Produce (P2P)
    • Source-to-Pay (S2P)
  • Prozess-Konzept für folgende Prozesse
  • Erarbeitung Konzept zu Produktionsplanung auf Basis von SAP PP/DS

10/2019 - 04/2021
SAP SD/MM Consultant
(Automobil und Fahrzeugbau, 1000-5000 Mitarbeiter)

Im Zuge der S/4HANA Greenfield-Einführung wurde die bisherige IT-Landschaft, bestehend aus Drittanbieter-Software und Eigenentwicklung durch standardnahe SAP-Lösungen abgelöst. Die Einführung hat sämtliche Unternehmensbereiche z.B. Vertrieb, Warehousing und Finance mit einbezogen.
  • Durchführung Fit-Gap-Workshops und Aufnahme von WRICEFs
  • Konzepterstellung und Aufnahme vonEntwickleranforderungen
  • Customizing JIS/JIT-Abwicklung und Schnittstelle zum EWM
  • Implementierung Preissteuerung in SD-Aufträgen und Fakturen
  • Automatisierung Anlage von Stammdaten z.B. Lieferpläne, Materialien
  • Erarbeitung Dispositionskonzept und Einstellung Dispositionsparameter
  • Implementierung SD-Gutschriftsabwicklung
  • Aufbau Umlagerungsprozess (Länderübergreifend)
  • Umsetzung Archivierung
  • Konfiguration Nachrichtenfindung

06/2019 - 04/2021
SAP SD/MM/PP Consultant
Mercedes-Benz Group AG (Automobil und Fahrzeugbau, >10.000 Mitarbeiter)

Im Rahmen derSonderlackierung von PKW-Anbauteilen wurden bestehende Excel-Lösungenzur Prozessteuerungdurch SAP-Standard-Prozesse abgelöst. Die SAP Greenfield Einführung betraf die BereicheProduktion, Dispositionund Bestellung. Die Besonderheit bestand darin, dass die Prozesse ausschließlich durch SAP Best Practice Lösungen abgebildet werden durften.
  • Konzepterstellung und Customizing
  • Customizing Nettoplanung auf Dispobereichsebene
  • Customizing Serienfertigung und Auftragsabwicklung(Make-to-Order)
  • Customizing Versandabwicklung
  • Anbindung Non-SAP-Systemezur Abrechnung von Konzernleistungen
  • Durchführung und Planung User-Acceptance-Test
  • Durchführung von Anwenderschulungen
  • 3rd Level Support

03/2019 - 06/2019
SAP SD/PP Consultant
(Industrie und Maschinenbau, 1000-5000 Mitarbeiter)

Die Hauptaufgabe in dem Projekt bestand in der Optimierung des Ersatzteilgeschäfts
im Bereich der Materialbedarfsplanung und Verfügbarkeitsprüfung. Es wurden
zunächst bestehende Fehlerquellen analysiert, Vorschläge zur Lösung erarbeitet und
eine Anpassung der Prozesse (Customizing/Entwicklung) vorgenommen.
  • Anpassung Parameter MRP Lauf
  • Anpassung Dispositionssichten im Materialstamm
  • Implementierung von Kundenerweiterungen im Kundenauftrag
  • Customizing ATP Prüfung und Versandterminierung
  • Einführung Proforma Rechnungsprozess

04/2018 - 02/2019
SAP SD Consultant
(Sonstiges, >10.000 Mitarbeiter)

Das bestehende Oracle Finanzsystem wurde durch SAP abgelöst. Ein
Hauptaugenmerk lag auf der Anbindung einer Vielzahl von Schnittstellen und
Drittsystemen in an den SAP OTC Prozess im SAP. Es wurde ein hoher
Entwicklungsaufwand betrieben, um die Systemlandschaft passgenau an die
unternehmensinternen Prozesse anzupassen:
  • Test-und Testmanagement im Rahmen des Template-Rollouts
  • Anlage von prozessübergreifenden Testdaten
  • Aufnahme von Fachbereichsanforderungen im Reporting Umfeld
  • Aufbau Endusertraining (Steuerfindung und Auftragsabwicklung)
  • Aufbau von SQVI und SAP Querrys

03/2017 - 03/2018
Testmanager
(Sonstiges, >10.000 Mitarbeiter)

  • Testplanung-und Testdurchführung
  • Anlage von prozessübergreifenden Testdaten
  • Aufbau Script zur automatischen Testdatenerstellung
  • Durchführung von Cut-Over-Tätigkeiten
  • Simulation von Schnittstellen via Postman
  • Sandbox-Umgebung (Customizing und Aufbau von Testdaten)

Zertifikate

SAP IBP for Supply Chain 2023
SAP
2023
SAP S/4HANA Sales 1610
SAP
2019
Sales and Distribution with SAP ERP 6.0 EhP7
SAP
2019

Reisebereitschaft

Weltweit verfügbar

Sonstige Angaben

Hiscox - Berufshaftpflichtversicherung
Profilbild von Kersten Scholz SAP SD | MM | PP Berater -  (S/4HANA & ECC) aus Bremen SAP SD | MM | PP Berater - (S/4HANA & ECC)
Registrieren