Profilbild von Norman Brehme Enterprise-Architekt, IT-Consultant, Business Analyst, Diplom-Informatiker aus Alfter

Norman Brehme

teilweise verfügbar

Letztes Update: 18.06.2024

Enterprise-Architekt, IT-Consultant, Business Analyst, Diplom-Informatiker

Firma: Norman Brehme Consulting
Abschluss: Diplom-Informatiker (FH)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: Deutsch (Muttersprache) | Englisch (gut)

Dateianlagen

Norman-Brehme-Gesamtprofil-Stand-202403_180624.pdf

Skills

Berufliche Kompetenz:
  • Experte im Consulting
  • Experte im Management von Enterprise-Architektur
  • Experte in der IT-Bebauungsplanung
  • Experte in der Entwicklung von Zielbildern
  • Vertiefte Erfahrung in der Entwicklung domänenspezifischer Architekturkonzepte
  • Vertiefte Kenntnisse in der Analyse und dem Design von Anwendungslandschaften
  • Umfangreiche Kenntnisse gängiger Architekturrahmen, z.B. TOGAF (Zertifikat TOGAF 9)
  • Vertiefte Kenntnisse der IT-Governance (Zertifikat COBIT2019 Foundation)
  • Vertiefte Kenntnisse in der Gestaltung von Integrationsarchitekturen
  • Fachexperte der Geschäftsprozessanalyse und des -designs 
  • Fachexperte für Anforderungs- und Business-Analyse (Zertifikat IREB CPRE Foundation)
  • Erfahren in den Prozessen des Customer Relationship Management 
  • Erfahren in den Prozessen des Projektmanagements, z.B. nach PMI
  • Erfahren in der agilen Projekabwicklung
  • Erfahren im Projektmanagement
  • Umfangreiche Kenntnisse in der Steuerung und Durchführung von IT-Ausschreibungen
  • Betriebswirtschaftliche Bewertung von IT-Vorhaben
Umfangreiche Erfahrungen in den Branchen Banken, Versicherungen, Öffentliche Verwaltung, Handel, Touristik, Logistik

Zertifizierungen:
  • TOGAF 9.1
  • Cobit 2019 (Foundation)
  • ITIL V4 (Foundation)
  • CPRE (Foundation)
Berufliche Stationen:
  • ab 1.6.2020
    Freiberuflicher Diplom-Informatiker mit Schwerpunkt Enterprise-Architektur / IT-Consulting
  • 04/2019 – 05/2020
    Manager bei kobaltblau Management Consultants GmbH, Düsseldorf
  • 06/2016 – 03/2019
    IT-Principal bei msg systems AG, Ismaning 
  • 02/2016 – 05/2016
    Managing Consultant bei Detecon International GmbH
  • 2007 - 2016
    Managing Enterprise Architect bei Capgemini Deutschland GmbH, Standort Köln/Bonn
  • 2005 – 2006
    Deutsches Reisebüro GmbH, Frankfurt - Projektleiter „SAP Anwendungen“
  • 2001 – 2004
    Senior Business Analyst bei Cambridge Technology Partners GmbH, Frankfurt
    1998 – 2001
    Senior Consultant bei Softlab GmbH (heute NTT Data), Frankfurt
  • 1996 – 1997
    Fachberater Workflow bei TLC GmbH (heute DB Systel), Frankfurt
  • 1993 – 1996
    Inhouse-Berater bei KARSTADT AG, Essen
  • 1992 – 1993
    Junior-Berater bei Alldata, Düsseldorf

Projekthistorie

11/2023 - bis jetzt
Enterprise-Architekt bei einem IT-Dienstleister der BW
(Sonstiges, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Das Unternehmen stellt seinen Kunden (vorrangig BW) tagtäglich in hoher Qualität eine Vielzahl an IT-Services zur Verfügung. Die zugrundliegende IT-Landschaft zeigt gewachsene Strukturen, die im Zuge mehrerer Vorhaben zur Modernisierung transformiert werden. Um die IT-Landschaft zielgerichtet zu entwickeln, soll der IT-Bebauungsplanungsprozess geprüft, optimiert und operationalisiert werden.
Tätigkeiten im Projekt:
  • Ist-Analyse des bestehenden Prozesses
  • Ableitung strategischer Rahmenbedingungen
  • Anforderungsanalyse
  • Definition des IT-Bebauungsplanungsprozesses in der Serviceorganisation
  • Definition von IT-Bebauungsplänen
  • Entwicklung von Zielarchitekturen
  • Definition der notwendigen Werkzeugunterstützung
  • Definition und Durchführung adäquater Change-Management Maßnahmen

07/2022 - 12/2023
Enterprise-Architekt in Polizeibehörde
(Öffentlicher Dienst, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Der Kunde hat zur Bewältigung der Herausforderungen der Digitalisierung eine Transformationsplanung aufgesetzt. Die Planung umfasst u.a. die Definition verschiedener Zielarchitekturen, z.B. einer Digitalen Ein- und Ausgangsverarbeitung.
Tätigkeiten im Projekt:
  • Entwicklung eines Zielbildes für die digitale Ein- und Ausgangsverarbeitung
  • Schwachstellenanalyse der bestehenden Implementierung (Prozess und IT) im Kontext "Hatespeech im Internet", „KiPo“
  • Bewertung der Ausgangslage
  • Entwicklung einer Roadmap zur Umsetzung der Zielarchitektur
  • Integration in die übergeordnete Transformationsplanung
Methoden/ Vorgehen:
Best practices der Unternehmensarchitekturentwicklung, TOGAF, Archimate
Werkzeuge:
Bizzdesign HoriZZon
Projektsprache:
Deutsch

04/2021 - 06/2022
Enterprise-Architekt in der Linie der föderalen Finanzverwaltung
(Öffentlicher Dienst)

Die Bundesländer bauen gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands auf. Die Finanzverwaltung modernisiert sich. Zu diesem Zweck hat sie das Programm „KONSENS“ („Koordinierte Neue Software-Entwicklung für die Steuerverwaltung“) als Grundlage für die Zusammenarbeit aller 16 Länder und des Bundes ins Leben gerufen. In der Architektursteuerung werden Architekturgovernance-Strukturen definiert, implementiert und im Einklang mit dem KONSENS-Gesetz operationalisiert. Im Rahmen des Auftrags wurden verschiedene Aufgaben wahrgenommen:

  • Entwicklung eines Zielbildes Architektur für einen wesentlichen Teil der Steuer-IT (Grundinformationen)
  • Definition eines Technologiestacks zur Abbildung des Technologieportfolios
  • Konzeption eines Change-Management-Prozesses zur Sicherung der Kontinuität in der Architektursteuerung in Zeiten des Wandels
  • Definition und Aufbau eines Auftragsmanagements in der Architektursteuerung
  • Bewertung von strategischen Handlungsfeldern in Bezug auf die Datenarchitektur
  • Definition von Umsetzungsoptionen und Architekturfestlegungen in Bezug auf die Umsetzung der DINSPEC 91379
  • Unterstützung des KONSENS-Architekturprozesses und den damit verbundenen Aufgaben in Bezug auf Governance

12/2020 - 03/2021
Enterprise Architecture in der Linie eines japanischen Konzerns
Medizintechnik (Pharma und Medizintechnik, >10.000 Mitarbeiter)

Ein japanischer Hersteller für medizintechnische Produkte mit globaler Ausrichtung führt eine Reihe von Transformationsprogrammen durch. In der europäischen Hauptniederlassung wurde in den vergangenen Jahren erfolgreich eine Enterprise Architecture Management Organisation geschaffen, die einerseits sowohl in Implementierungsprojekten wirkt und andererseits übergeordnete Standardisierungsaufgaben wahrnimmt. Im Zuge des Engagements wurden verschiedene Aufgaben gelöst.

  • Entwicklung einer groben Zielarchitektur für Identity Access Management auf europäischer Ebene
  • Beschreibung einer Leitlinie für den Einsatz von Workflow-Management-Systemen
  • Beschreibung einer Leitlinie für den Einsatz von OCR-Lösungen
  • Weiterentwicklung des Softwareauswahlprozesses

Methoden/Vorgehen:
Architektur-Management best practices

Werkzeuge:
MS-Office, Teams

Projektsprache:
Englisch

07/2020 - 12/2020
Enterprise-Architekt "EAM am Beispiel Vertriebsarchitektur"
(Energie, Wasser und Umwelt, 1000-5000 Mitarbeiter)

Ein deutscher Energieversorger mit föderativen Strukturen steht vor der Herausforderung, die Unternehmensarchitektur systematisch zu beschreiben und konsequent im Sinne der strategischen Ableitung weiter zu entwickeln. Da die sog. Vertriebsarchitektur im Konzern sowohl wichtig als auch stark zerfasert ist, soll in einem Projekt der EAM-Prozess definiert werden und eine Vertriebsarchitektur beschrieben werden. Zu den Aufgaben gehören:
 

  • Definition von Architekturprinzipien
  • Deduktion der Architekturanforderungen aus Geschäftstreibern und strategischen Rahmenbedingungen
  • Definition Zielarchitektur
  • Durchführung Gap-Analyse
  • Szenarienentwicklung zur Umsetzung der Zielarchitektur

05/2019 - 01/2020
Projektkoordinator "Carve-Out / Neuausrichtung IT"
kobaltblau Management Consultants GmbH/ Industriekonzern (Industrie und Maschinenbau, >10.000 Mitarbeiter)

Unterstützung bei der Transformation einer IT-Organisation im Zuge der Carve-Out Vorbereitung, dabei insbesondere Auswahl eines Customer Relationship Management Systems und Analyse der Anwendungslandschaft in den Regionen
  • Vorbereitung und Durchführung einer Ausschreibung zur Einführung einer SaaS CRM-Lösung
  • Definition eines Kriterienkatalog zur Bewertung von CRM-Lösungen
  • Festlegung der Bewertungsmethodik
  • Erfassung und Bewertung der Anwendungslandschaft der dezentralen Niederlassungen/ Werke

07/2018 - 03/2019
Chefarchitekt "Aufbau Infrastrukturabgabe (PKW-Maut)"
msg systems AG/ Bundesbehörde (Öffentlicher Dienst, 500-1000 Mitarbeiter)

Verantwortliche Gestaltung und Steuerung der Architektur eines Systems zur Implementierung der bundesweiten PKW-Infrastrukturabgabe (Maut) 
  • Definition und Einführung eines Enterprise Architektur Management Prozesses
  • Vertretung der Architektur zur Infrastrukturabgabe bei der Behördenleitung
  • Coaching der Lösungsarchitekten
  • Vorgabe von Architekturleitlinien
  • Vertretung des Kraftfahrbundesamtes in den Arbeitsgruppen mit dem externen Provider in Bezug auf  Architekturkonzepte

06/2017 - 07/2018
Unternehmensarchitekt in der Linie einer Behörde
msg systems AG/ Behörde (Öffentlicher Dienst, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Unterstützung der Unternehmensarchitekturfunktion in der Linie bei der Definition von Lösungsarchitekturen, sowie bei der Entwicklung eines domänenspezifischen Zielbildes
  • Lösungsdesign einer Anwendung zum behördenübergreifenden Abwicklung von Meldungen im Kontext Leistungsbezug
  • Entwicklung eines Zielbildes "Kunde" und Abbildung auf Prozesse und Systeme / Vertretung der Konzeption auf Leitungsebene

06/2016 - 05/2017
IT-Architekt "Integration Bestandsverwaltung"
msg systems AG/ Versicherung (Versicherungen, 1000-5000 Mitarbeiter)

Gestaltung der IT-Architektur eines Bestandverwaltungssystems, dabei insbesondere Definition der Integrationsarchitektur und Analyse der IT-Schnittstellen
  • Ist-Analyse der Schnittstellen
  • Entwicklung einer Zielarchitektur für die Integration, einschl. Festlegung der Integrationsmuster und Abbildung auf die Technologie

03/2016 - 05/2016
Unternehmensarchitekt "IT-Vision 2025 - Integration"
Detecon International GmbH/Automobilzulieferer (Automobil und Fahrzeugbau, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Entwicklung und Abstimmung des Zielbildes der IT Vision 2025 im Kontext der Integration
  • Entwicklung von Integrationsszenarien
  • Ableitung von Integrationsmustern
  • Festlegung von Prinzipien für die Integration
  • Vertretung des Konzepts vor der Leitungsebene

02/2016 - 05/2016
Projektleiter "Aufbau Kartenservices"
Detecon International GmbH/ Tankkartenanbieter (Transport und Logistik, 500-1000 Mitarbeiter)

  • Projektleitungsfunktion im Kontext der Umsetzung eines IT-Services
  • Steuerung von kundeninternen Mitarbeitern und weiteren externen Mitarbeitern
  • Status vor Leitungsebene

06/2015 - 08/2015
Enterprise Architekt "IT-Vision 2020"
Capgemini/ Direktbank (Banken und Finanzdienstleistungen, 500-1000 Mitarbeiter)

Erarbeitung der Vision des IT-Bereichs einer Direktbank für das Jahr 2020, dabei Verantwortung aller architekturbezogenen Themen. Darstellung der Ergebnisse vor der Leitungsebene.

01/2015 - 03/2015
Auditor der IT
Capgemini/ Bank (Banken und Finanzdienstleistungen, 50-250 Mitarbeiter)

Audit einer IT (Organisation, Architektur, Prozesse) eines österreichischen Finanzinstituts, dabei verantwortliche Durchführung des Audits. Definition von Zielbildern und Maßnahmen. Darstellung der Ergebnisse auf Ebene der Geschäftsführung.

01/2014 - 12/2014
Enterprise-Architekt "Neuausrichtung Leasing"
Capgemini/ Autobank (Banken und Finanzdienstleistungen, >10.000 Mitarbeiter)

Operatives Architekturmanagement im Zuge eines Transformationsprogramm einer deutschen Automobilbank, dabei insbesondere Konsolidierung der Ist- und Zielanwendungslandschaft, sowie der Funktionalen Architektur
  • Erfassung Ist-Anwendungslandschaft
  • Definition eines Architekturframeworks
  • Herbeiführung von Architekturentscheidungen
  • Management der Soll-Businessfunktionen

10/2013 - 12/2013
Enterprise-Architekt "Fachliche Architektur"
Capgemini/ Förderbank (Banken und Finanzdienstleistungen, 1000-5000 Mitarbeiter)

Unterstützung des Fachlichen Architekturmanagements einer deutschen Förderbank bei der Definition verschiedener Architekturartefakte, z.B. Domänenmodell

10/2013 - 12/2013
Enterprise-Architekt "Neuausrichtung IT"
Capgemini/ Öffentlicher Dienst (Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht, 10-50 Mitarbeiter)

Erfassung und Analyse der Anwendungslandschaft einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (Notarkammer) zwecks Neuausrichtung. Vertretung der Ergebnisse vor der Leitungsebene.

03/2013 - 09/2013
Enterprise-Architekt "Omni Channel"
Capgemini/ Einzelhandel (Konsumgüter und Handel, 1000-5000 Mitarbeiter)

Ausrichtung der Unternehmensarchitektur auf Mehrkanalfähigkeit der Anwendungslandschaft, dabei Entwicklung von Architekturkonzepten für Marketing, Logistik sowie Payment, sowie Durchführung der Ausschreibung für die Bebauung der Marketingdomäne

11/2011 - 01/2013
IT-Auditor "Integrationsplattform"
Capgemini/ Bank (Banken und Finanzdienstleistungen, 250-500 Mitarbeiter)

Bewertung der Integrationsplattform in Bezug auf 3 Schwerpunkte aufgeteilt auf drei Teilaudits:
  1. Architektur und Fähigkeiten
  2. Betriebsprozesse
  3. Business Case

05/2012 - 12/2012
Lösungsarchitekt "Personalverwaltung"
Capgemini/ Steuerberatung (Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht, 250-500 Mitarbeiter)

Beratung im Kontext der Einführung eins Personalmanagement-Systems im Hinblick auf Architektur, Vorgehensmodell und Fachfunktionen.
  • Abstimmung des agilen Vorgehensmodells zwischen Fachbereich und IT
  • Fachkonzeption / User Stories für Fachfunktionen
  • Grundlegende Architekturkonzepte

01/2012 - 03/2012
IT-Architekt "Online-Plattform Automobil"
Capgemini/ Automobilhersteller (Automobil und Fahrzeugbau, >10.000 Mitarbeiter)

Bewertung des Reifegrades einer webbasierten Kundenbindungsplattform eines deutschen Automobilherstellers unter Architekturgesichtspunkten im Hinblick auf internationale Rolloutfähigkeit.

11/2010 - 02/2011
Lösungsarchitekt "Cash-Management"
Capgemini/ Industriekonzern-Konzernbank (Banken und Finanzdienstleistungen, >10.000 Mitarbeiter)

Entwicklung der Zielarchitektur einer Cash Management Lösung des Finanzbereichs eines deutschen Industriegroßkonzerns.

04/2010 - 11/2010
Enterprise-Architekt "Aufbau EAM"
Capgemini/ Versicherungskonzern (Versicherungen, >10.000 Mitarbeiter)

Beratung der Unternehmensarchitektur-Funktion einer internationalen Versicherungsgruppe im Kontext des Aufbaus und der Implementierung des Enterprise Architecture Management, dabei Definition der Domänenlandschaft, Definition eines Architekturframeworks, sowie Festlegung der technischen IT-Plattform-Strategie. Auswahl eines EAM Werkzeugs

06/2009 - 04/2010
IT-Architekt Bankenfusion
Capgemini/ Bank (Banken und Finanzdienstleistungen, >10.000 Mitarbeiter)

Aufbau eines zentralen Kundenstammdatensystems bei einer großen deutschen Bank in einem Großprojekt (gesamt ca. 500 Personen) im Zuge einer Banken Fusion.

  • Steuerungs-PMO: Unterstützung der Gesamtprojektleitung, insbe-sondere in Bezug auf: Meilensteinplanung, Abstimmung mit Umsystemen 
  • Erstellung der Vorstudie „Anwendungsübergreifendes Performance Management“

10/2008 - 06/2009
Unternehmensarchitekt "Neugestaltung Anwendungslandschaft"
Capgemini/ Bahn (Transport und Logistik, >10.000 Mitarbeiter)

Gestaltung der Unternehmensarchitektur (aus Sicht der Anwendungslandschaft) eines großen deutschen Logistik- und Verkehrsunternehmens mit Ausrichtung SOA (nach dem Integrierten Architektur Framework)
  • Definition der Domänen
  • Definition der Fachlichen Architektur (Komponenten, Services, Funktionen)

10/2008 - 01/2009
IT-Architekt "Zentrale Sperrung"
Capgemini/ IT-Dienstleister Banken (1000-5000 Mitarbeiter)

Erstellung einer Konzeption zur Optimierung der fachlichen Unternehmensarchitektur eines IT-Dienstleisters für den Bankensektor in dem spezifischen Anwendungsfall Sperrensystematik.

11/2007 - 08/2008
Coaching "Ablösung Archivsystem"
Capgemini/ Bank (Banken und Finanzdienstleistungen, 5000-10.000 Mitarbeiter)

Konsolidierung des elektronischen Archivs bei einer deutschen Bank: Projektmanagement, Schwerpunkt hier: Koordination externer und interner Lieferanten, Risikomanagement, Planung, Coaching

03/2007 - 09/2007
Machbarkeitsstudie "Einführung Property Management System"
Capgemini/ Hotellerie (Sonstiges, 250-500 Mitarbeiter)

Machbarkeitsstudie zur Einführung eines Property Management Systems bei einer großen internationalen Hotelkette mit Fokus der Deutschen Landesgesellschaft unter Berücksichtigung der
  • Architektur
  • Business Case

01/2007 - 03/2007
Auditor "Insieme"
Capgemini/ Finanzbehörde (Öffentlicher Dienst, 500-1000 Mitarbeiter)

Audit eines großen IT - Vorhabens bei Schweizer Finanzbehörden unter den Aspekten Architektur, Anforderungsmanagement, Partnermanagement.

01/2005 - 12/2006
Projekte im Umfeld SAP und ARIS
Deutsches Reisebüro (1000-5000 Mitarbeiter)

Durchführung Projekte, insbesondere
  • Projektleitung "Einführung mySAPCRM im Kampagnenmanagement"
  • Projektleitung "Einführung ARIS im IT-Bereich"

07/1992 - 12/2004
IT-Consultant in verschiedenen Projekten
Verschiedene Firmen (Sonstiges, >10.000 Mitarbeiter)

Projekte in verschiedenen Rollen bei unterschiedlichen Arbeitgebern und unterschiedlichen Kunden.

Rollen:
  • Functional Team Lead / Business Analyst
  • Projektleiter
  • IT-Architekt
Projekte (Auszug):
  • 11/02-03/04: Aufbau eines Referenzsystems zum Management von Geschäftspartnerdaten und zur Synchronisation der beteiligten Systeme bei einem großen deutschen Logistikdienstleister (Bonn) in der Domänenlandschaft einer SOA, hier Functional Team Lead. Verantwortliche Erstellung der Fachkonzeption, Testmanagement und -steuerung, Testdurchführung

Reisebereitschaft

Verfügbar in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz
Reisebereitschaft innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

Sonstige Angaben

Meine Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten versetzen mich in die Lage, sowohl strategisch als auch operativ zu denken und zu handeln. Meine Erfahrungen als Business-Analyst ermöglichen es mir, stets auch die Belange des Business in die Konzeptionen einfließen zu lassen. Enterprise-Architektur ist für mich stets die Synthese aus Geschäft und IT.  Darüber hinaus haben mich die Jahre bei verschiedenen Unternehmensberatungen zu einem Berater aus Leidenschaft werden lassen, der nicht nur an die Erfüllung des vorliegenden Auftrags denkt, sondern stets über den Tellerrand hinausschaut.

exali consult-Haftpflicht-Siegel

Das original exali consult-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat.

Versicherungsbeginn:
01.06.2020

Versicherungsende:
01.06.2025

Profilbild von Norman Brehme Enterprise-Architekt, IT-Consultant, Business Analyst, Diplom-Informatiker aus Alfter Enterprise-Architekt, IT-Consultant, Business Analyst, Diplom-Informatiker
Registrieren