Uwe Lohmann teilweise verfügbar

Uwe Lohmann

EDI-Berater & Anwendungs-Entwickler

teilweise verfügbar
Profilbild von Uwe Lohmann EDI-Berater & Anwendungs-Entwickler aus Hildesheim
  • 31139 Hildesheim Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std. 780 €/Tag
    ab Preis, projektabhängig, auch Festpreise möglich.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 20.02.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Uwe Lohmann EDI-Berater & Anwendungs-Entwickler aus Hildesheim
DATEIANLAGEN
Profil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Lobster _scm = Grundkenntnisse mit wenig Projekterfahrung
Lobster _data (DataWizard) = >1 Jahr Projekterfahrung
Seeburger Win400 =  Projekterfahrung
Seeburger WinElke = Projekterfahrung
Bäurer EDI = 2 Jahre
EDI/400 bzw. TrustedLink = 5 Jahre
EDI : EDIFACT, z.B. EANCOM, DESADV, REMADV, INVOIC etc. ; VDA (Lieferavis, Rechnungsdaten), XML, XSLT

ITIL V3 Foundation (zertifiziert)

RPG (alle Vers.), ILE-, Free, embedded SQL;
DB2, SQL, FTP, OS/400;
JAVA (Grundkenntnisse);
SAP XI (Fundamentals);
SAP NetWeaver (Grundk.);
XML, XSLT (Grundk.);
Cobol (vor 1997);

PGU/400 = 5 Jahre (vor 2003)
PReS
PROJEKTHISTORIE
12.2018 - 01.2019  Logistik Group, Aschaffenburg
Projektbezeichnung: Schnittstellen-Migration (neues TMS)
Projekt-Kurzbeschreibung:
Schnittstellen-Migration – wg. Einführung neuen TMS
 
Ausgeführte Tätigkeiten:
1.  Analyse WinSped-Schnittstelen.
2.  Analyse Inbound-Schnittstellen div. Anwendungen (Archiv, Dienstleister).
3.  Erstellung Mapping-Beschreibungen für Profilerstellung mit Lobster _data

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a.  Fortras512, IDoc, LIS-IN, LIS-OUT, Lobster _data
______________________________________________________________
 
06.2018 - 10.2018  Baumaschinenhändler, Garching
Projektbezeichnung: Erstellen _data -Anwendungen
Projekt-Kurzbeschreibung:
Profil-Entwicklung (Mapping) für verschiedene Anwendungen im Zuge einer Migration.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1.  Analyse von Stammdaten und Abläufen.
2.  Erstellung Mappings: Inhouse -> IDoc

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a.  Lobster _data
______________________________________________________________
  02.2018 - 05.2018 Automobilzulieferer, Viersen
Projektbezeichnung: Senior-Entwickler für IBM System i.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Anwendungsentwicklung (IBM i) und Support

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Bearbeitung von Incindents mit Programmanalysen und -Korrekturen
2. Konzeption, Analyse und Umsetzung von RfC’s auf IBM
    System i (ILE-RPG, free, SQL).

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG (Free), RPG400, CL
b. SQL
______________________________________________________________

12.2017 - 01.2018 Logistik Group, Göttingen
Projektbezeichnung: Profilentwicklung Lobster _data und _scm
Projekt-Kurzbeschreibung:
Neuentwicklung neuer Awendungen im Portal-Bereich.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorhandene EDI-Schnittstellen und Abläufe.
2. Neuerstellung/Mapping und Test Lobster _data Profile.
3. Ausgabe Datenextrakt in mySQL-Datenbacnk.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. Lobster _data und _scm
b. SQL
______________________________________________________________

07.2016 - 10.2017 Textilien/Wäsche, Heubach
Projektbezeichnung: EDI-Support und Senior-Entwickler für IBM System i.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Pflege Altanwendung (IBM i) und EDI-Support Seeburger WinELKE.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorhandene EDI-Schnittstellen und Abläufe.
2. Bearbeitung von Incindents und RfCs (EDI und Logistik).
3. Anbindung neuer Kunden mit EDFACT-Nachrichten.
4. Einarbeitung Alt-System für Logistik-Bereich.
5. Programmpflege Logistik-Programme mit RPG.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG (Free), RPG400, RPG II, CL, CLLE
b. SQL
c. Seeburger WinELKE und EDWIN
d. System i Navigator
______________________________________________________________

11.2015 - 06.2016  Modellbau/Spielzeug, Bünde
Projektbezeichnung: EDI-Support und Senior-Entwickler für IBM System i.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Weiterentwicklung und Pflege EDI-Kontakte und Implementierung neuer EDIFACT-Nachrichten mit Seeburger BIS/400.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorhandene EDI-Schnittstellen und Abläufe.
2. Bearbeitung von Incindents und RfCs.
3. Anbindung neuer Kunden, Lieferanten und Speditionen mit EDFACT-Nachrichten.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG (Free), RPG400, CL
b. SQL
c. Seeburger BIS/400 und EDWIN
d. System i Navigator
______________________________________________________________

04.2014 - 10.2015 Bankengruppe u.a. für Factoring und Leasing, Stuttgart
Projektbezeichnung: Senior-Entwickler für IBM System i.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Anwendungsengtwicklung und -Pflege der Factoring-Anwendung gemäß Anforderungen der Fachabteilung.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorhandene Factoring und Rating-Abläufe.
2. Bearbeitung von Incindents und RfCs.
3. Programm-Entwicklung und -Anpassungen und DB-Anpassungen.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG (Free), RPG400, CL
b. SQL
c. MS-Excel, MS-Word
d. System i Navigator
______________________________________________________________

02.2014 - 03.2014 Lobster GmbH, Starnberg
Projektbezeichnung: Erstellen DataWizard-Mappings
Projekt-Kurzbeschreibung:
Einführung neue EDI-Plattform DataWizard von Lobster für neue Schnittstellen und
Wissenstransfer.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorh. EDI-Schnittstellen und Abläufe.
2. Erstellung Mappings: EDIFACT/EANCOM -> PDF; Inhouse -> Inhouse.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. DataWizard
b. FTP
______________________________________________________________


10.2013 - 01.2014 Arzneimittelhersteller, Bad Vilbel
Projektbezeichnung: Einführung DataWizard von Lobster
Projekt-Kurzbeschreibung:
Einführung neue EDI-Plattform DataWizard von Lobster für neue Schnittstellen und
Wissenstransfer.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorh. EDI-Schnittstellen und Abläufe.
2. Umsetzen neuer Schnittstellen mittels DataWizard.
3. Schulung, Wissenstransfer für interne Mitarbeiter.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. DataWizard
b. FTP
c. IDoc
d. XML
________________________________________________________________________________

06.2012 - 09.2013 Verlagsgruppe, Offenburg
Projektbezeichnung: Support Systembriefe, PReS.Ablösung
Projekt-Kurzbeschreibung:
Support Tagesgeschäft (Systembriefe, PReS-Anwendung).
Migration PReS-Anwendungen zu CCS von Legodo.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorh. Schnittstellen und Abläufe (Systembriefe) in indiv.-Software und
Daten-Schnittstellen zwischen CRM- (Peoplesoft) und Verlagsanwendung (IBM System i).
2. Umstellung und ReDesign der Druckausgaben von PReS auf CCS auf IBM System i.
3. Incident-Bearbeitung der Systembriefe.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. PReS
b. CCS Designer
c. FTP
d. RPG (ILE, FREE)
e. CL
f. SQL
______________________________________________________________

01.2012 - 04.2012 Bankengruppe u.a. für Factoring und Zentralregulierung, Eschborn
Projektbezeichnung: Support EDI-Betrieb, EDI-Migration
Projekt-Kurzbeschreibung:
Sicherstellung EDI-Betrieb im Tagesgeschäft (Factoring und Zentralregulierung).
Migration EDI-Anwendungen von WinELKE (Seeburger) zu DataWizard von Lobster.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse vorh. EDI-Schnittstellen und Abläufe (EDIFACT, Inhouse)
im Seeburger WinELKE-Konverter und Daten-Schnittstellen zwischen
Kunde (X.400/eMail), WebServer und Host (IBM System i).
2. Migration und ReDesign der Mappings auf DataWizard (Lobster).
3. Incident-Bearbeitung im EDI-Betrieb (Factoring, Zentralregulierung).

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. WinELKE
b. DataWizard
c. FTP
d. CL
e. iSeries Navigator
______________________________________________________________


11.2011 Heizkostenverteilung - Hausnebenkostenabrechnung, Hildesheim
Projektbezeichnung: Neuer Drucker
Projekt-Kurzbeschreibung:
Pflege Drucker-Systemkonfiguration AS/400.

Ausgeführte Tätigkeiten :
1. Druckersteuerung in Systemkonfiguration ändern/erweitern um neuen, separaten
Abteilungsdrucker.
2. Softwareseitige Anpassung der Druckeransteuerung für verschiedene Auswertungen

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc. :
a. RPG II
b. OCL
______________________________________________________________

04.2011 - 10.2011 Bankengruppe u.a. für Factoring und Zentralregulierung, Eschborn
Projektbezeichnung: Admin. EDI-Service und 1st. Level-Support für Inhouse-EDI-Tools; EDI-Migration.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Sicherstellung EDI-Tagesbetrieb für Zentralgerulierungs- und Factoring-Daten in EDIFACT und Inhouse-Formaten.
Service Desk Tätigkeiten für hauseigene Desktop- und WEB- Anwendungen.
Mitarbeit an Auswahlverfahren für WinElke-Nachfolgeprodukt und anschließender Migration.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Support EDI Tagesbetrieb inkl. Fehleranalyse, Dokumentation und Wiederanlauf.
2. Incident-Bearbeitung im EDI-Betrieb .
3. Migration diverser Mappings und Abläufe (EDIFACT->Inhouse und umgekehrt) von Seeburger WinElke in Lobster DataWizard.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. Lobster DataWizard
b. Seeburger WinElke
c. FTP-Tools
d. MS-Excel, MS-Word
e. System i Navigator
______________________________________________________________


04.2010 - 03.2011 IT Service für "Material Handling" Konzern, Hamburg
Projektbezeichnung: Anwendungsbetreuung, Helpdesk/Troubleshooting
Projekt-Kurzbeschreibung:
User-Helpdesk, Troubleshooting und 2nd Level-Support im gesamten SAP-Service Umfeld (CS/SD/MM) .

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse und Beratung in spezifischen Fehlersituationen.
2. Fehler-Analyse und –Bereinigung in Eigenentwicklung „MoSeS“ (R/3-Module CS/SD).

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. MS-Excel
b. ABAP
_______________________________________________________________


10.2009 - 02.2010 Heizkostenverteilung - Hausnebenkostenabrechnung, Hildesheim
Projektbezeichnung: Anwendungsentwicklung
Projekt-Kurzbeschreibung:
Für Mieter- und Hausverwalter wurde je eine zusätzliche Namenszeile geschaffen. Diese Felder wurden in die
entsprechenden Stammdatenverwaltungsprogramme und div. Anzeigen und Formularen integriert.

Ausgeführte Tätigkeiten :
1. Anwendungsentwicklung/-Pflege auf AS/400-Y10 (S/36);
- Dialoganwendungen für Stammdaten und Schnittstellen;
- Druckaufbereitung div. Auswertungen und Abrechnungen
(Heizkosten-/Hausnebenkosten-Abrechnungen);
- Mahnkosten in OP-Haltung integriert. Neue Version Mahnlauf geschaffen;
- Neue Warmwasserberechnungsformeln für Hausnebenkostenabrechnung;
- Systemabschluss mit Systempflegearbeiten, Reorgs, Datensicherung etc. als Nachtlauf aufgesetzt;

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc. :
a. RPG II
b. OCL
_______________________________________________________________


09.2009 Kosmetik/Haarfarben, Hannover
Projektbezeichnung: Anwendungs-Erneuerung/-Migration
Projekt-Kurzbeschreibung:
Im Zuge einer Anwendungsmodernisierung wurden noch bestehende Alt-Anwendungen (Eigenentwicklungen in RPGII) auf ILE-RPG umgestellt.

Ausgeführte Tätigkeiten :
1. Erstumstellung einer Dialoganwendung auf ILE, als Muster;
- Bildschirmformate in DDS;
- Programmumstellung von RPGII auf ILE-RPG mit Subfile-Steuerung

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc. :
a. ILE-RPG (Free-Format, embedded SQL)
b. ILE-CL
c. SQL
d. OCL
_______________________________________________________________


03.2009 - 07.2009 IT-Service für Reederei/Agentur, Bremen
Projektbezeichnung: Anwendungsentwicklung BABSY (Buchungs- und Abrechnungs-System)
Projekt-Kurzbeschreibung:
Im Rahmen eines Anwendungs-ReDesigns werden in verschiedenen Bereichen alle
Dialoganwendungen und viele Buchungsabläufe modernisiert.

Ausgeführte Tätigkeiten :
1. Anwendungsentwicklung/-Pflege BABSY
- Dialoganwendungen (SFL etc.) für Stammdaten und Schnittstellen;
- Buchungsbearbeitung von Container-Stellung und Beförderung;

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc. :
a. ILE-RPG (Prozeduren, Module, Service-Programme, Free-Format, embedded SQL)
b. ILE-CL
c. SQL
d. iSeries Navigator
e. MS-Excel
_______________________________________________________________


01.2008 - 01.2009 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Anwendungsbetreuung, Helpdesk/Troubleshooting
Projekt-Kurzbeschreibung:
Die RollOut-Phase der SAP-Service-Anwendung in den Auslandsgesellschaften wird durch Datenbereitstellung und Daten-Analysen unterstützt.
Gleichzeitig muss das Service- und Ersatzteil-Geschäft auf den Alt-Systemen in den restlichen Auslandsgesellschaften aufrecht erhalten werden.

User-Helpdesk und Troubleshooting im gesamten SAP-Service Umfeld. Schwerpunktmäßig in den Schnittstellen zu Eigenentwicklungen (CS/SD/MM) .

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Ansprechpartner für alle Außenorganisationen auf Alt-Systemen (AS/400).
2. Analyse und Beratung in spezifischen Fehlersituationen.
3. Bereitstellung von Statistikdaten zur Vorbereitung des SAP-RollOuts.
4. Fehler-Analyse und –Bereinigung in Eigenentwicklung „MoSeS“ (R/3-Module CS/SD).
5. Anwendungsbetreuung und Helpdesk für Schnittstellen SAP Alt-Systeme.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. ILE-CL
c. Query
d. MS-Access
e. MS-Excel
f. ABAP
______________________________________________________________


07.2007 Automobil Zulieferer, Stuttgart
Projektbezeichnung: EDIFACT Lieferabruf DELFOR
Projekt-Kurzbeschreibung:
Empfang der EDIFACT-Nachricht DELFOR und Weitergabe an das WWS.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Subset-Analyse und klären von Detailfragen.
2. Erstellen DELFOR-Nachrichtenformat im EDIFACT-Standard als sog. „Roh-Nachricht“
3. Mapping EDIFACT-Nachricht zu VDA-Inhouse-Format mit „Bräuer EDI“ Software.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. Bäurer EDI
b. Visual-Basic
c. MS-Word
______________________________________________________________


09.2006 Automobil Zulieferer, Stuttgart
Projektbezeichnung: EDIFACT Lieferungsmeldung DESADV
Projekt-Kurzbeschreibung:
Erweiterung EDI-Datenaustausch der Lieferungen (EDIFACT-Nachricht DESADV) um Angaben zur Verpackungsidentifikation (Master Label und Label Number).

Ausgeführte Tätigkeiten :
1. Analyse des vorhandenen Mappings und klären von Detailfragen.
2. Ergänzung und Test des DESADV-Mappings mit „Bäurer EDI“ Software.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. Bäurer EDI
b. Visual-Basic
c. MS-Word
______________________________________________________________


06.2006 Automobil Zulieferer, Stuttgart
Projektbezeichnung: EDIFACT Lieferungsmeldung DESADV
Projekt-Kurzbeschreibung:
Einführung EDI-Datenaustausch der Lieferungen – EDIFACT-Nachricht DESADV auf Basis der durch das WWS bereitgestellten erweiterten VDA-Nachrichten.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse der vorliegenden VDA-Nachrichten und klären von Detailfragen.
2. Erstellen DESADV-Nachrichtenformat im EDIFACT-Standard als sog. „Roh-Nachricht“
3. Mapping VDA- zu EDIFACT-Nachricht mit „Bräuer EDI“ Software.
4. Abstimmung mit aktuellem Lizenzgeber der „Bräuer EDI“ Software.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc. :
a. Bäurer EDI
b. Visual-Basic
c. MS-Word
d. MS-Excel
______________________________________________________________


12.2005 – 12.2007 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Anwendungsbetreuung und –Entwicklung, Helpdesk
Projekt-Kurzbeschreibung:
In der Umstellungsphase auf SAP muss das Service- und Ersatzteil-Geschäft auf den Alt-Systemen in den Niederlassungen und den Aus-landsgesellschaften aufrecht erhalten werden.
Konsolidierung der Werksniederlassungen (Zusammenschlüsse, Integra-tion ehem. eigenständiger Partnerfirmen).
Zusätzlich sind Datenbereinigungs- und Migrationsprojekte zu unterstützen.

Ab 01.2007 auch Helpdesk-Aktivitäten und Fehlerhandling für Eigenentwicklung im SAP R/3-Umfeld -> „mobiles Service System (MoSeS) - SAP CS/SD“.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Ansprechpartner für alle Außenorganisationen auf Alt-Systemen (AS/400).
2. Analyse und Beratung in spezifischen Fehlersituationen.
3. Bereitstellung von Statistikdaten zur Vorbereitung der SAP-Migration.
4. Konzeption zur Integration von ehemals selbständigen Partnern (Händler) in die Organisation.
5. Migration der Partnerdaten in die bestehende Anwendung.
6. Fehler-Analyse und –Bereinigung in Eigenentwicklung „MoSeS“ (R/3-Module CS/SD).
7. Anwendungsbetreuung und Helpdesk für Schnittstellen SAP Alt-Systeme.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. ILE-CL
c. Query
d. MS-Access
e. MS-Excel
d. ABAP
______________________________________________________________


10.2005 – 11.2005 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: VDA-Lieferdaten-Meldung
Projekt-Kurzbeschreibung:
Umstellung des EDI Datenverkehrs nach VDA-Norm des Zentrallagers Deutschland mit DaimlerChrysler nach SAP-Einführung.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse des bestehenden Datenaustausches zur Erzeugung der VDA-Daten und –Belege.
2. Anpassung Inhouse-Datenkommunikation (SAP - ZAS - LVS). Programmierung und Test des
„Telegramm“-Austausches zwischen den verschiedenen Systemen.
3. Betreuung/Wartung der kompletten Schnittstelle

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. ILE-RPG
c. ILE-CL
______________________________________________________________


11.2004 – 09.2005 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Anbindung ZAS (Zentraler Auftrags Server) und Lagersysteme an SAP (SD/CS) als Front End.
Projekt-Kurzbeschreibung:
In der Umstellungsphase auf SAP müssen alle Warenbewegungen des deutschen Zentrallagers über die vorhandenen Alt-Systeme abgewickelt werden. Hierfür sind Schnittstellen zum SAP zu schaffen.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Abstimmung Alt-Schnittstelle (SAM) mit ZENOS (SAP-Schnittstelle)
2. Einbindung der Prozesse: Anfragen, Aufträge, Umlagerungsbestel-lung
3. Ausgabe von Liefermeldungen für Aufträge und Umlagerungsbestel-lungen an SAP
4. Dokumentation und Reorg. der Schnittstellendaten. Harmonisierung der Abschluss-Meldungen (SAP/ZAS).

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. ILE-CL
c. Query
d. MS-Access
e. MS-Excel
______________________________________________________________


01.2003 – 10.2004 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Anbindung externe Logistik-Dienstleister an in-dividual ERP-System mit Schnittstellen zu SAP R/3 (IDoc)
Projekt-Kurzbeschreibung:
In allen Inlands-Niederlassungen und einer Auslands-Gesellschaft werden die vorhandenen Läger abgebaut und durch je eine externes Zentrallager, betrieben durch externe Logistik-Dienstleister, ersetzt. Hierzu müssen für alle tatsächlichen und alle geplanten War-enbewegungen neue Schnittstellen (IDoc’s) implementiert werden.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Detailabstimmung mit Siemens Dematic als Systemlieferant für den externen Logistik-Dienstleister.
2. Analyse bestehender WWS-Abläufe und Konzeption der Anbindung von externen Zentrallägern.
3. Konzeption Datenfluss über mehrere Systeme
4. Programmierung und Test des IDoc-Austausches und sonstigem Datenverkehrs (mittels FTP). Anpassung und
Neuerstellung von RPG und ILE-RPG Programmen.
5. Begleitung Testbetrieb und „go life“ in Frankreich und Deutsch-land.
6. Betreuung/Wartung der kompletten Schnittstelle

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. ILE-CL
c. FTP
d. Query
e. SQL
f. MS-Excel
______________________________________________________________


07.2001 – 12.2002 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Software-Wartung & Schnittstellen zu SAP R/3
Projekt-Kurzbeschreibung:
Im Zuge der SAP-Einführung sind regelmäßig Anpassungen und Analysen der „Alt“-Systeme notwendig. Stammdaten-Schnittstellen von und nach SAP sind bereitzustellen.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Detailklärung von Schnittstellenfragen SAP / „Alt“-System.
2. Anpassung von RPG und ILE-RPG Programmen in den „Alt“-Systemen..

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. CL
c. SDA, RLU
d. Query
e. MS-Excel
______________________________________________________________


05.2001 – 06.2001 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Anbindung KARDEX-Lager (Ein-/Auslagerung)
Projekt-Kurzbeschreibung:
In der Inlandsniederlassung Freiburg ist ein separates Hochlagersystem (KARDEX) installiert. Hierfür ist eine Anbindung zum Inhouse-WWS (Ein-/Auslagerungsaufträge generieren, Inventurabwicklung etc.) zu erstellen.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Detailklärung von Schnittstellenfragen mit KARDEX.
2. Erstellung Auslagerungsaufträge aufgrund der Lieferscheinschrei-bung.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. CL
c. SDA, RLU
d. SQL
______________________________________________________________


03.2001 – 05.2001 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: EDI - VDA-Rechnungsdatenaustausch
Projekt-Kurzbeschreibung:
Zwischen der Inlandsniederlassung München und der MAN Nutzfahrzeuge AG in München sollen die Rechnungen von Ersatzteillieferungen als VDA Nachricht ausgetauscht werden.
Zu beachten waren besondere, vom VDA-Standard abweichende Anforde-rungen von MAN.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Machbarkeitsanalyse der besonderen MAN-Anforderungen.
2. Analyse bestehendes EDI-Verfahren für Lieferscheine mit DaimlerChrysler.
3. Programmierung und Test der VDA-Rechnungsdatenbereitstellung. Übergabe der VDA-Nachricht an separates
EDI-System (NT-Rechner).
4. Begleitung Testbetrieb mit MAN.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. CL
c. SDA, RLU
d. SQL
______________________________________________________________


02.2000 – 02.2001 Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler), Hamburg
Projektbezeichnung: Einführung 6-stellige Kunden-Nr.
Projekt-Kurzbeschreibung:
Im Zuge der SAP-Einführung erfolgte eine Neustrukturierung der Kun-dennummer. Diese neue Struktur erforderte einen 6-stelligen Schlüs-sel.

Aufgabe war die Umstellung der Kundennummer von 5 auf 6 Stellen in den Alt-Anwendungen für den Vertrieb/Verkauf, den Service/Wartung und der Leasingabwicklung für 10 Auslandsgesellschaften mit insgesamt 30 AS/400-Systemen und 21 Inlandsniederlassungen (= Systemen).
Besondere Problematik hierbei war der ca. 30 prozentige Anteil von S/36-Anwendungen und intern beschriebenen Dateien.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Analyse Datenbestand auf Umstellungsnotwendigkeiten.
2. Entwicklung Tools zur Analyse und Umstellung von RPG-Programmquellen.
3. Programmierung und Test von Dateiumstellungs-Jobs.
4. Anpassung und Test der Programme, Display- und Print- Layouts bezogen auf die verlängerte Kundennummer.
5. Durchführung der Echtumstellung in den einzelnen Locationen.

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. RPG/II, RPG/400, ILE-RPG
b. CL, OCL
c. SDA, RLU
d. Query, SQL
______________________________________________________________


12.1999 – 01.2000 IT-Beratung, ALM GmbH, Bienenbüttel
Projektbezeichnung: Endabnahme Standard Software Paket
Projekt-Kurzbeschreibung:
Die ALM hat in 1999 ein eigenes Software-Paket für die Lebensmittelbranche erstellt. Zusammen mit dem Pilotkunden (Fleischereibetrieb) wurden Tests und Detailanpassungen vorgenommen.

Ausgeführte Tätigkeiten:
1. Programmierung und Test diverser Dialoganwendungen. Im wesentli-chen wurden Oberflächenvereinheitlichungen vorgenommen.
2. Test und Auswertung von Abschlussarbeiten und Statistischer Auswertungen.
3. Koordination und Auswertungen der Tests beim Kunden und innerhalb der ALM

Benutzte Programmiersprachen, Tools etc.:
a. ILE-RPG
b. CL
c. SDA, RLU
d. Query, SQL
e. PGU/400
______________________________________________________________


11.1999 Veterinär-Medizin Vertrieb, Würselen
Projektbezeichnung: JD Edwards WorldSoftware – Distribution Development
Projekt-Kurzbeschreibung:
Sporadisch auftretende Fehler bei der Lieferschein- und Rechnungs-schreibung wurden abgestellt. Die Sortierung der Rechnungen sollte nach
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 11.02.2019 zu 100%. Vor-Ort bundesweit möglich.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
01.06.2015

Versicherungsende:
01.06.2019

Zum exali-Profil »