Durmus Akdag verfügbar

Durmus Akdag

Testmanager,Testanalyst,Softwareentwickler,Systemintegrator,Telekommunikation,VoIP

verfügbar
Profilbild von Durmus Akdag Testmanager, Testanalyst, Softwareentwickler, Systemintegrator, Telekommunikation, VoIP aus Berlin
  • 10969 Berlin Freelancer in Deutschland
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: 65.00 €/Std.
    ab 63€ Berlin, ab 70€ außerhalb Berlin
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 03.01.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Durmus Akdag Testmanager, Testanalyst, Softwareentwickler, Systemintegrator, Telekommunikation, VoIP aus Berlin
DATEIANLAGEN
Business-CV
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS

Weiterbildungen:
-Cisco Certified Network Associate (CCNA)
-ISTQB Certified Tester Foundation Level
-Voice over IP / Next Generation Networks – Schulung
-HP Quality Center – Workshop
-HP Quick Test Professional – Workshop


Tools:
Anforderungs-,Test- und Fehlermanagement: HP Quality Center, Test-Link, JUnit, Selenium, JMeter, TOSCA, Cucumber, Calabash-iOS, Calabash-Android, Robotium
Wiki-Software: Confluence
Reporting-Software: Crystal Report
Entwicklungswerkzeuge: HP Quick Test Professional, Eclipse, Visual Studio, XCode, Maven, Ant, Make, netBeans, JBuilder, JCreator, Borland C++.
Versionsverwaltung: ClearCase, Subversion (SVN), CVS, MS Visual SourceSafe.
Netzwerkanalyse: Wireshark/Ethereal, Tcpdump, WinDump, IXIA-Produkte, Veryx-Produkte.
Änderungsmanagement: IBM Rational ClearQuest, JIRA, Redmine.
Simulation: BONeS DESIGNER, NS, CSIM, MATLAB.
SQL-Client: SQuirreL

Programmiersprachen: ANSI C, C++, JAVA 6 u. 7, Ruby, Objective-C, Visual Basic, Pascal, Assembler

Datenbanken: SQL, DB2, Oracle, Sybase, SQL Server, ODBC, JDBC, mySQL

Auszeichnungssprachen: XML

Web-Programmierung: CSS, HTML, PHP, JavaScript

Skriptsprachen: Python, Shell (bash, csh, ksh, …), awk, Perl, VBScript, tcl/tk

Betriebssysteme: UNIX/LINUX, AIX, NetBSD, Sun Solaris, iOS, Android, Mac OS, WINDOWS, DOS.

Qualitätsmanagement/Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level

Testmethoden: Automatisierte- und Manuelle-Tests, Funktionale Tests, Blackbox, Whitebox, Modultests, Unit-
Tests, Regressionstests, Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests,
Oberflächentests, Smoketests, etc.

Hardware Plattformen: IBM (z.B. System i, AS/400), SPARC, PowerPC, Intel/AMD (z.B. x86), Motorola

Netzwerke: PBX, LDAP, SS7/SIGTRAN, TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, HTTP, LDAP, IGRP, SMPP/UCP, IP RIP,
EIGRP OSPF, Serial Interfaces, Frame Relay, VLANs, WLAN Standards, IPv6, Zugangskontrolle mit
Access Listen, Routing, Layer2/Layer3, Switching, VLAN/Subnets, VPN, Load Balancer, ICMP, IPSec,
firewalls, SCTP, Ethernet, Spanning tree protocols, SNMP, MIB, SOAP, FTP, GSM, UMTS, PSTN und
ISDN, etc.

VoIP/Voice-Technik: IMS, NGN, VoIP, RTP, MSRP, SIP, SDP, H.323, UCC, CTI, ACD, UM, IVR


Softwarepakete:
Anwendungen unter Linux: emacs, vi, vim, LaTeX, FrameMaker.
MS-Office Anwendungen: Excel, PowerPoint, Word, Outlook
Bildbearbeitung: MS Visio, Photoshop, Corel Draw, PhotoImpact, MS Picture It.


Arbeitsgebiete:
IT: Anwendungsentwicklung,
Architektur,
C++ Anwendungsentwicklung,
Dokumentenmanagement,
Netzwerke,
Test/Qualitätssicherung.
Engineering: Berechnung/Simulation,
Embedded Systems,
Forschung/Entwicklung,
Produktion/Fertigung,
Telekommunikation,
Test/Qualitätssicherung Engineering.


Branchen:
IT,
Internet
Banken,
Versicherungen,
Telekommunikation,
Forschung, Entwicklung, UNI,
SW Hersteller,
HW Hersteller,
Industrie,
Automotive,
Automobil.

REFERENZEN

Projekt Nr. 1

Zeitraum: 09/2017 – heute 
Branche:  E-Commerce
Firma:  Arvato / Bertelsmann

Projekt:

Projektbeschreibung/Tätigkeit:                          Persönlich eingesetzte Technologien: 
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, ISTQB – Foundation Level
Testtool: FitNesse, SoapUI, Ranorex, TestRail
Continuous Integration: Bamboo
Programmiersprachen: Java, C#
Datenbanken: SQL, SQL Server
Testmethoden: Automatisierte- und Manuelle-Tests, Funktionale Tests; Blackbox-, Whitebox- und Modultests, Regressionstests, Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests, Oberflächentests, Smoketests, etc. 
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA
Wiki-Software: Confluence
Betriebssysteme: Mac OS, Linux, Windows
Weitere Skills: Testmanagement, Testkonzeption, Payment-Prozesse, E-Commerce-Plattformen, Logistiksoftware


Projekt Nr. 2

Zeitraum: 05/2017 – 08/2017
Branche: IT-Systemhaus, Wertdruck
Firma: Bundesdruckerei / D-TRUST GmbH
Projekt: Testfallerstellung, Testautomatisierung, Testvorbereitung, Erstellung von Testspezifikationen und deren Umsetzung für Security Module Karten (SMC-B), die in der Telematikinfrastruktur für das Gesundheitswesen in Deutschland Anwendung finden.

Projektbeschreibung/Tätigkeit:          Persönlich eingesetzte Technologien:        
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: ISTQB – Foundation Level
Testtool: TestTrack, JUnit
Entwicklungsumgebung: Eclipse
Skripting und Programmierung: XML, Java, JavaScript, JSON
Testmethoden: Automatisierte-Tests, Systemtests, Embedded Testing, Softwaretests, WebService-basierte Schnittstellentests, Funktionale Tests, Blackbox-, Whitebox- und Modultests, Regressionstests, Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Performance-/Lasttests, Oberflächentests, Smoketests, etc.
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA
Wiki-Software: Confluence
Betriebssysteme: Linux, Windows 7
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien: HTTP, SOAP(1.2), PKI, Kryptografie/ Verfahren/ Protokolle/ Infrastrukturen, Smartcards, Kartenterminal, SMCs
Weitere Skills: Testkonzeption, Testarchitektur, Testkonfiguration, Netzwerkkonfiguration, Systemintegration, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse


Projekt Nr. 3

Zeitraum:   07/2016 – 03/2017
Branche:   Telekommunikation
Firma:  gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der
           Gesundheitskarte mbH
Projekt:  Testfallerstellung, Testautomatisierung, Testvorbereitung, Erstellung von Testspezifikationen
             und deren Umsetzung für interne Komponenten wie z.B. Netzkonnektor oder Anwendungskonnektor. 
             Aufbau der Telematikinfrastruktur für das Gesundheitswesen in Deutschland und die Einführung und
             Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte u.a. auch unter dem Gesichtspunkt des
             Datenschutzes und der Rechte der Versicherten.

Projektbeschreibung/Tätigkeit:        
-Aufbau der Testarchitektur und Konfiguration;
-Definition und Implementierung von Testabläufen;
-Durchführung und Auswertung von Tests zur Komponente;
-Testen von PKI- und Kryptosystemen;
-Vorbereitung von Tests sowie produktübergreifenden Tests in Form von Testentwürfen und Testspezifikationen und
 Implementierungen;
-Erstellung der Testskripte und Automatisierung der Testfälle mit TTCN3;
-WebService-basierte Schnittstellentests über HTTP (Jason und XML basiert);
-Umsetzung von Tests bzgl. der Datenschutzanforderungen;
-Erarbeitung von Vorgaben für die Auswahl und Entwicklung von Testtools und Testsystemen;
-Protokollierung und Reporting der Testergebnisse an das Projekt-Management und die Projektleitung;
-Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen (Fachprojekten);
-Defect-Tracking und Testmanagement mittels Jira, Rational Clear Quest, ClearCase, Git;
-Erstellung von Dokumentationen mittels Confluence;

Persönlich eingesetzte Technologien:    
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung:    V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtool:    TT Workbench
Skripting und Programmierung:    JavaScript, JSON, XML, TTCN3, Java
Testmethoden:    Automatisierte-Tests, Systemtests, Embedded Testing, Softwaretests, WebService-basierte
                         Schnittstellentests, Funktionale Tests, Blackbox-, Whitebox- und Modultests, Regressionstests,
                         Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Performance-/Lasttests,
                         Oberflächentests, Smoketests, etc.
Projekt- u. Defectmanagement:  JIRA, Rational Clear Quest
Versionsverwaltungstool:  Git, ClearCase
Continuous Integration:  Jenkins
Wiki-Software:  Confluence
Betriebssysteme:     Linux, Windows 7
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien:  
DHCP, HTTP, VPN, SOAP(1.2), DNSSEC, DNS, PKI, Kryptografie/ Verfahren/ Protokolle/ Infrastrukturen, SOA, Routing,  Layer2/Layer3, Switching, Ethernet, IPv4/v6, VLAN, ICMP, IPSec, LDAP, Smartcards, Kartenterminal, SICCT-Protokolle, Command Line Interface (CLI), NTP, TCP/IP, UDP, ARP, etc.
Netzwerkanalysetool:    Wireshark, Tcpdump
Weitere Skills:    Testmanagement, Testkonzeption, Testarchitektur, Testkonfiguration, Netzwerkkonfiguration,
                          Systemintegration, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse


Projekt Nr. 4

Zeitraum:   08/2015 – 06/2016
Branche:   Telekommunikation
Firma:    Deutsche Telekom AG
Projekt:  System Engineering, Konzeption, Design, Software-Entwicklung und Testing im Umfeld 
             „Lifecycle_Entwicklung 2015 /
              Perfas+ (Performance-Analyse-System) R5“ in Zusammenarbeit mit OS/NS-Partnern

Projektbeschreibung/Tätigkeit:  
-Erstellen von Test-Konzepten, Test-Plänen und Testspezifikationen u.a. mittels TestRail;
-Evaluierung von Testmanagement-, Testautomatisierungs- und Bugtracking-Werkzeugen; 
-Aufwandsschätzung;
-Protokollierung und Reporting der Testergebnisse an das Projekt-Management und die Projektleitung;
-Für das Performance-Analyse-System:
   - Aufbau von Testszenarien
   - Erstellung von Testfällen
   - Ausführung von Tests
-Ausbau des Quality Assurance Teams und die Etablierung von Qualitätssicherung;
-Installation u. Konfiguration der MySQL-Datenbank unter Ubuntu;
-Administration und Konfiguration von Netzwerkelementen im PERFAS-Umfeld (z.B. Router, Measurement- Agenten –und Controller);
-Analyse und Extraktion von Traces/Log-Dateien der Kommunikations-Strecken durch Einsatz von Wireshark/Tcpdump;
-Extraktion von Traces/Log-Dateien mittels Shell-Skripting und Regular Expressions;
-Programmierung neuer Funktionalitäten im MPLS- und Performance-Analyse-Umfeld . U.a. Entwicklung einer MPLS-Label-Import-Software. Zu den Features der Software zählten u.a. das automatisierte Importieren von MPLS-Label-Daten aus den Wirknetz-Routern und die Aktualisierung der mySQL-Datenbank;
 
Persönlich eingesetzte Technologien: 
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtool: TestRail
Defectmanagement: BugZilla
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien: 
VPN, TCP/IP, UDP, MPLS, ISIS, DHCP, SSH, ARP, HTTP, Routing, Switching, Layer2/Layer3/Layer4, VLAN/Subnets, ICMP, Firewalls, Ethernet, SNMP, MIB, IPv4, IPv6, SNTP, NTP, FTP, PSTN und ISDN
Testmethoden: Systemtests, Softwaretests, Automatisierte- und Manuelle-Tests, Funktionale Tests; Unit-Tests, Blackbox-, Whitebox- and Modultests, Regressionstests, Integrationstests, Smoketests, Acceptance Testing, 
Stress-/Crash-/Performance-/Lasttests, Oberflächentests, etc.
Programmiersprachen:  C, C++ 
Datenbanken: MySQL, SQL Server
Skriptsprachen:   Shell-, awk-, Perl-Skripting unter Ubuntu und Linux
Entwicklungsumgebung: Make, Eclipse
Netzwerkanalysetool: Wireshark, Tcpdump, WinDump
Betriebssysteme:   Ubuntu, Linux, Windows, DOS
Weitere Skills: Testmanagement, Testkonzeption, Router-Administration, Virtual Box


Projekt Nr. 5
 
Zeitraum: 01/2015 – 07/2015
Branche: E-Commerce (der Luftfahrt)
Firma: Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Projekt: Konzeption, Design, Implementierung und Ausführung von Tests für Web- und mobile
             (Android und iOS) Applikationen. Einsatz als Testmanager in einem agilen Entwicklungs-Umfeld
             (nach SCRUM).

Projektbeschreibung/Tätigkeit:
Testmanagement in einem SCRUM (agile Entwicklungs-methoden) Team:
- Erstellen von Test-Konzepten, Test-Plänen und Testspezifikationen u.a. mittels TestLink;
- Aufwandsschätzung;
- Organisation und Koordination des Testteams;
- Gestaltung der Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement und der Entwicklung;
- Mitwirkung in Sprint-Meetings;
- Protokollierung und Reporting der Testergebnisse an das Projekt-Management und die Projektleitung;
- Planung und Durchführung von Abnahmetests;
- Planung der Produktionseinführung;
- Für Web- und mobile (iOS-, Blackberry-OS-, Windows-Phone- und Android Devices) Applikationen: 
       - Aufbau von Testszenarien
       - Erstellung von Testfällen
       - Ausführung von Tests
- Erstellen von Userstories;
- Freigabe bestehender Produkte und Prozesse;
- Umsetzung der Testautomatisierung:
       - für mobile Applikationen u.a. mit Hilfe der Tools Calabash, Cucumber, Robotium,
         XCode und Objective-C;   
       - für Webapplikationen mit Hilfe von Selenium;
 - Codequalitäts-Analyse der Test-Software (JAVA Code) mittels Sonar und Maven;
 - Defect-Tracking und Sprint - Planung mittels Jira;
 - Erstellung von Dokumentationen mittels Confluence;
- Ausbau des Quality Assurance Bereichs und der Etablierung von Qualitätssicherung an
  unterschiedlichen Punkten im Produkt-, Projekt- und Entwicklungsprozess;
- UX/UI-Konzeption –und Design der nativen und mobilen ANDROID-, iOS- und Windows-Apps
  der Unternehmenswebseite

Persönlich eingesetzte Technologien:      
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtool: TestLink, Cucumber, Selenium, Calabash-iOS, Calabash-Android, Robotium
Programmiersprachen: Ruby, Java, Objective-C
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skripting
Entwicklungsumgebung: XCode, Eclipse
Testmethoden: Automatisierte- und Manuelle-Tests, End-to-End(E2E)-Tests, Funktionale Tests, 
                         Mobile Handset Testing, Unit-Tests, Blackbox-, Whitebox- und Modultests,
                         Regressionstests, Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests,
                         Oberflächentests, Smoketests, etc.              
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA
Versionsverwaltungstool: Apache Subversion(SVN)
Wiki-Software: Confluence
Betriebssysteme: Mac OS, iOS, Android, Windows-Phone, Blackberry-OS, Linux, Windows 7
Weitere Skills: Testmanagement, Testkonzeption, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse

 
Projekt Nr. 6

Zeitraum: 03/2014 – 02/2015
Branche: Telekommunikation
Firma: ELCON Systemtechnik GmbH
Projekt: Testmanagement für ein MEF-konformes und routingfähiges Business Gateway mit 4-pair-
VDSL2/SHDSL und GE Fiber. Testen von Layer2- und Layer3-Funktionalitäten
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Erstellung von Pflichtenheften;
- Erstellung von geeigneten Test-Workflows;
- Konzeption, Design, Implementierung und Ausführung von Tests für ein MEF-konformes und routingfähiges Business Gateway mit 4-pair-VDSL2/SHDSL und GE Fiber;
- Testen von der Layer2- und Layer3-Funktionalitäten;
- Planung von Testaktivitäten auf Basis des Projektplans;
- Erstellen von Test-Plänen;
- Aufwandsschätzung;
- Testautomatisierung mittels Shell-Scripting (bash) und Python;
- Leiten des Testteams (7 Personen);
- "Hiqh-Level" Mapping von Requirements auf Test-Cases inkl. Priorisierung von Tests
- Ressourcenplanung
- Dokumentation der Testpläne sowie der logischen Testfälle im Test-Case-Management-Tool "Test-Link"
- Systemintegration und Konfiguration u.a. folgender Netzwerk- und Systemkomponenten: Ethernet, Router, Switches, Gateways, VLAN, RADIUS, IXIA-Produkte, Veryx-Produkte, VDSL2/SHDSL,...
- Aufgabenzuweisung an Test-Designer
- Testläufe im "Test-Link" organisieren
- Mittels Redmine und JIRA: Reporting der Testergebnisse an das Management und die Projektleitung,
- Defect-Tracking;
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtools: Test-Link, Veriyx-Produkte, IXIA-Produkte
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skripting, Python
Testmethoden: Automatisierte- und Manuelle-Tests, Funktionale Tests; Unit-Tests, Blackbox-, Whitebox- und
Modultests, Regressionstests, Integrationstests, Stress-/Crash-/Lasttests, etc.
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA, Redmine
Versionsverwaltungstool: Apache Subversion(SVN)
Wiki-Software: Confluence
Betriebssysteme: Linux, Windows
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien: VPN, TCP/IP, UDP, ARP, Routing, Layer2/Layer3, Switching, (Carrier) Ethernet, IPv4/v6, Applikationsprotokolle auf dem TCP/IP-Stack (z.B. SSH, SNMP, Telnet, FTP), PPPoE, VLAN, DHCP, ICMP, NTP, RADIUS
Netzwerkanalysetools: Wireshark
Weitere Skills: Testkonzeption, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse


Projekt Nr. 7

Zeitraum: 10/2013 – 02/2014
Branche: Telekommunikation
Firma: Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH
Projekt: Konzeption, Design, Implementierung und Ausführung von Tests für Web- und mobile (Android und iOS)
Applikationen. Einsatz als Testanalyst und Systemintegrator in einem SCRUM-Team.
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
In einem SCRUM Team:
- Konzeption, Design, Implementierung und Ausführung von Tests für Web- und mobile (iOS- und Android
Devices) Applikationen;
- Erstellen von Test-Plänen;
- Aufwandsschätzung;
- Systemintegration und Konfiguration u.a. folgender Netzwerk- und Systemkomponenten: SetTopBox, EPG, Zapper, Ethernet, Router, Switches, Gateways
- Implementierung der automatisierten Tests:
für mobile Applikationen u.a. mit Hilfe der Tools Calabash, Cucumber, Robotium, XCode und Objective-C;
für Webapplikationen mit Hilfe von Selenium;
- Reporting der Testergebnisse an das Management und die Projektleitung;
- Defect-Tracking und Sprint-Planung mittels Jira;
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtools: Cucumber, Selenium, Calabash-iOS, Calabash-Android, Robotium
Programmiersprachen: Ruby, Java, Objective-C
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skripting
Entwicklungsumgebung: XCode, Eclipse
Testmethoden: Automatisierte- und Manuelle-Tests, Funktionale Tests; Mobile Handset Testing, Unit-Tests,
Blackbox-, Whitebox- und Modultests, Regressionstests, Integrationstests, Acceptance Testing,
Stress-/Crash-/Lasttests, Oberflächentests, Smoketests, etc.
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA
Versionsverwaltungstool: Apache Subversion(SVN)
Wiki-Software: Confluence
Betriebssysteme: Mac OS, iOS, Android, Linux, Windows
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien: SOAP-UI, VPN, TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, HTTP, WLAN,
Routing, Layer2/Layer3, Switching, Ethernet, FTP.
Netzwerkanalysetools: Wireshark, Tcpdump
Weitere Skills: Testkonzeption, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse


Projekt Nr. 8

Zeitraum: 04/2013 – 09/2013
Branche: Telekommunikation
Firma: Deutsche Telekom AG
Projekt: Systemintegration, Support und Test des Produkts RCSe/Joyn im IMS Umfeld
(Projektpartner: u.a. Firma Ericsson, Mavenir, Vodafone, …)
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Systemintegration, Support und Test des Produkts RCSe/Joyn im IMS Umfeld;
- Die Aufgaben beziehen sich u.a. auf die folgenden IMS Netzwerkelemente/-Funktionen:
Application Server, BGCF, MGCF, P-CSCF, I-CSCF, S-CSCF, MGW, SGW, …;
- Systemtestausführung in Kooperation mit Partner Projekten;
- Testspezifikation und Testdesign;
- Konzeptionierung, Entwurf und Implementierung von manuellen und automatisierten Tests;
- Testplanung, -ausführung, -automatisierung und Defect Management in HP Quality Center;
- Analyse von Traces/Log-Dateien der Kommunikations-Strecken durch Einsatz von
Wireshark/Tcpdump und ShellScripting
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtools: HP Quality Center
Telekommunikations- und Netzwerk-Technologien: VPN, TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, HTTP, WLAN, Routing,
Layer2/Layer3, Switching, ICMP, SMPP/UCP, firewalls,
Ethernet, Spanning tree protocols, FTP, PSTN und GSM.
Mobile Business- und VoIP/Voice-Technologien: IMS, NGN, RCSe/Joyn, VoIP, RTP, MSRP, SIP, SDP, H.323,
UCC, CTI, UM
Testmethoden: Mobile Handset Testing,Unit-Tests,Blackbox-, Whitebox- und Modultests, Regressionstests,
Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests, Oberflächentests, Smoketests,
etc.
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skripting
Netzwerkanalysetool: Wireshark, Tcpdump
Betriebssysteme: Unix, Windows XP/VISTA/7, DOS
Weitere Technologien: Testkonzeption


Projekt Nr. 9

Zeitraum: 01/2011 – 03/2013
Branche: Banken/Versicherungen
Firma: OLD MUTUAL Group (Skandia Versicherung AG)
Projekt: Automatisierte Tests von AS400- und Web-basierten Standalone-Applikationen.
Einsatz als Testmanager und Testanalyst in einem SCRUM-Team.
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
Als Testmanager in einem SCRUM Team:
- Erstellen von Test-Konzepten und –Plänen;
- Aufwandsschätzung;
- Organisation und Koordination des Testteams;
- Gestaltung der Zusammenarbeit mit dem Projektmanagement und der Entwicklung;
- Erstellung von regelmäßigen Teststatusberichten unter Verwendung von Testmetriken;
- Mitwirkung in Sprint-Meetings.
Als Testanalyst in einem SCRUM Team:
- Design automatisierter Tests von Web- bzw. AS400-basierten, Standalone-Applikationen
zur Generierung von Versicherungsverträgen;
- Mit Hilfe des Tools TOSCA und SQL-Statements (DB2- und Oracle-DB):Implementierung
dieser automatisierten Tests,Testen auf Regression und Erstellung von xml-Baselines;
- Tests von Web- u. Java-Applikationen mittels JUnit bzw. Selenium;
- Test von Webapplikationen die mit Django und Python entwickelt wurden;
- Verifikation der Testergebnisse mit SQL-Statements, Excel-basierten Makros und Visual Basic;
- Defect-Tracking;
- Mitwirkung in Sprint-Meetings.
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtool: TOSCA, Selenium, JUnit
Programmiersprachen: XML, Visual Basic, Java 6 und 7
Skriptsprachen: Python
Datenbanken: Oracle, DB2, SQL, Sybase, SQL Server, ODBC, JDBC
Testmethoden: Blackbox, Whitebox, Modultests, Regressionstests, etc.
Projekt- u. Defectmanagement: JIRA
Hardware Plattformen: IBM (z.B. System i bzw. AS/400)
Versionsverwaltungstool: Apache Subversion(SVN)
SQL-Client: SQuirreL
Betriebssystem: Windows
Weitere Technologien: Django, Äquivalenzklassen- und Grenzwertanalyse, Testkonzeption


Projekt Nr. 10

Zeitraum: 02/2010 – 12/2010
Branche: Telekommunikation
Firma: Deutsche Telekom AG (T-Mobile)
Projekt: Deutsche Telekom Produkt: DeutschlandLAN / Office Connect
(Virtuelle und intelligente Telefonvermittlung basierend auf verschiedenen Technologien
des VoIP, GSM und PSTN
Projektpartner: Firma Ericsson)
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Test der Office Connect- und DeutschlandLAN-Funktionalitäten;
- Testspezifikation und Testdesign;
- Konzeptionierung, Äquivalenzklassenanalyse, Entwurf und Implementierung von manuellen
und automatisierten Tests nach Vorgabe des ProductOwners im SCRUM-Team;
- Testplanung, -ausführung, -automatisierung und Defect Management in HP Quality Center;
- Aufbau bzw. Konfiguration von VoIP-Netzen anhand von verschiedenen Testszenarien;
- Dabei wurden unter anderem die folgenden Geräte konfiguriert und in bestehende Netzwerkstrukturen
integriert:
PBX, VoIP-Telefone, Mobile Client Anwendungen, Media Gateway Controller, SIP-Client & SIP-Server, Media
Gateway und Signaling Gateway;
- Analyse von Traces/Log-Dateien der Kommunikations-Strecken durch Einsatz von Wireshark und Shell-
Skripting
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Testtools: HP Quality Center
Netzwerke: PBX, VPN, Load Balancer, TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, HTTP, Routing, Layer2/Layer3, Switching,
ICMP, SMPP/UCP, firewalls, Ethernet, Spanning tree protocols, FTP, PSTN und GSM.
VoIP/Voice-Technik: IMS,NGN, VoIP, RTP, MSRP, SIP, SDP, H.323, UCC, CTI, ACD, UM, IVR
Testmethoden: Blackbox-, Whitebox- and Modultests,Regressionstests, Unit-Tests, Integrationstests, Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests, Oberflächentests, Smoketests, etc.
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skripting
Netzwerkanalysetool: Wireshark, Tcpdump
Betriebssysteme: Unix,Windows XP/VISTA/7, DOS
Weitere Technologien: Mobile Business,Testkonzeption


Projekt Nr. 11

Zeitraum: 11/2008 - 01/2010
Branche: Industrie
Firma: SIEMENS AG, Abteilung Automatisierungssysteme
Projekt: Entwicklung von Basiskomponenten im PROFINET-Umfeld
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Im PROFINET IO Umfeld;
- Entwicklung der SOCK- und TCP/IP-Stack-Basiskomponenten;
- Die TCP/IP Kommunikation der Basiskomponenten des PROFINETs wird über diesen Stack durchgeführt.
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell
Netzwerke: PROFINET, TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, Routing, Layer2/Layer3, Switching, ICMP, Ethernet, SNMP,
MIB, SOAP, FTP
Programmiersprachen: C, C++, XML
Entwicklungsumgebung: MS Visual Studio, Eclipse
Versionsverwaltungstool: ClearCase
Netzwerkanalysetool: Wireshark, WinDump
Änderungsmanagementtool: IBM Rational ClearQuest
Betriebssystem: Windows
Weitere Technologien: Multithreading, Embedded Systems


Projekt Nr. 12

Zeitraum: 02/2006 – 09/2008
Branche: Telekommunikation
Firma: TELES AG
Projekt: Systemintegration und Aufbau von NGN/VoIP Netzwerken, Entwicklung von
Testsystemen für NGN/VoIP-Geräte unter Berücksichtigung von IMS-Standards
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Aufbau bzw. Konfiguration von VoIP- bzw. Next Generation Networks-Netzwerken;
- Dabei wurden unter anderem die folgenden Geräte konfiguriert und in bestehende
Netzwerkstrukturen integriert: Media Gateway Controller, SIP-Client & SIP-Server,
Media Gateway und Signaling Gateway;
- Analyse und Extraktion von Traces/Log-Dateien der Kommunikations-Strecken durch
Einsatz von Wireshark/Tcpdump;
- Extraktion von Traces/Log-Dateien mittels Shell-Skripting und Regular Expressions;
- Mit Hilfe von Python und Django wurden Webapplikationen für SGW implementiert;
- Implementierung und Validation von automatisierten Testsystemen mittels Shell-
Scripting und C/C++, z.B. zum Testen des Media Gateway Controllers und des Signaling
Gateways, die sich innerhalb des NGN-Netzwerks befinden;
- Wichtige Eigenschaften der Testsysteme sind z.B.:
• selbständige Konfiguration der innerhalb des NGN-Netzwerks befindlichen Systeme
• Signalisierung und Senden von Sprachsignalen über die aufgebaute Verbindung
• Senden von mehreren ISDN-B-Kanal-Sprachsignalen mit Hilfe der von TELES entwickelten Analyser-
Skriptsprache
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Netzwerke: VPN, Load Balancer, SS7/SIGTRAN, Network SLAs, TCP/IP, UDP, SMPP/UCP, DHCP, ARP, HTTP,
Routing, Layer2/Layer3/Layer4, Switching, LDAP, VLAN/Subnets, ICMP, firewalls, SCTP, Ethernet,
Spanning tree protocols, SNMP, MIB, SOAP, FTP, PSTN und ISDN
VoIP/Voice-Technik: IMS,NGN, VoIP, RTP, MSRP, SIP, SDP, H.323, UCC, CTI, ACD, UM, IVR
Testmethoden: Blackbox-, Whitebox- and Modultests, Regressionstests, Unit-Tests, Integrationstests,
Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests, Oberflächentests, etc.
Programmiersprachen: C, C++, PHP
Skriptsprachen: Shell-, awk-, Perl-Skriptingunter NetBSD und Linux, Python
Entwicklungsumgebung: JBuilder, Eclipse, Make
Versionsverwaltungstool: Subversion
Netzwerkanalysetool: Wireshark, Tcpdump, WinDump
Betriebssysteme: NetBSD, Linux,Windows, DOS
Weitere Technologien: Django, Testkonzeption, Multithreading


Projekt Nr. 13

Zeitraum: 02/2005 – 01/2006
Branche: Telekommunikation
Firma: TELES AG
Projekt: Entwicklung von Testsystemen für diverse Embedded-Produkte aus dem Netzwerk-Umfeld
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Konzeption, Analyse, Design, Implementierung und Validation von zahlreichen
automatisierten Produktions-Testsystemen für diverse ISA-Karten, Boxen und
Steckmodulen (Beispiele: iLCR Base Board des TELES.VoIPGATEs, GSM Board des
TELES.iGATEs, VoIP Module) mittels Shell-Scriptingund C/C++;
- Analyse und Extraktion von Traces/Log-Dateien der Kommunikations-Strecken durch
Einsatz von Wireshark/Tcpdump, Signalverarbeitungstechniken, Shell-Skripting und Regular Expressions;
Persönlich eingesetzte Technologien:
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung: Scrum, V-Modell, ISTQB – Foundation Level
Netzwerke: TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, Routing, Layer2/Layer3, Switching, Ethernet, FTP, GSM, UMTS, PSTN
und ISDN
VoIP/Voice-Technik: IMS,NGN, VoIP, RTP, MSRP, SIP, SDP, H.323, UCC, CTI, ACD, UM, IVR
Testmethoden: Blackbox, Whitebox, Modultests, Regressionstests, Unit-Tests, Integrationstests,
Acceptance Testing, Stress-/Crash-/Lasttests, etc.
Programmiersprachen: C, C++
Skriptsprachen: Shell-, awk-Skriptingunter NetBSD und Linux
Entwicklungswerkzeuge: MS Visual Studio, JBuilder, vi, emacs, Eclipse, Make
Versionsverwaltungstool: Apache Subversion(SVN), CVS, MS Visual SourceSafe
Netzwerkanalysetool: Wireshark, Tcpdump
Betriebssysteme: NetBSD, Linux,Windows, DOS
Weitere Technologien: Testkonzeption, Multithreading, Embedded Systems


Projekt Nr. 14

Zeitraum: 09/2001 – 10/2002
Branche: Forschungsinstitut
Firma: Fraunhofer Heinrich Hertz Institut für Nachrichtentechnik
Projekt: 3-D System mit multimodalen Interaktionen
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Entwicklung und Implementierung eines Verfahrens zur Segmentierung von bewegten 3D-Objekten;
- Entwicklung einer speziellen API zum Lesen von Daten aus einer Video-Grabberkarte für
eine anschließende Video-Nachbearbeitung.
Persönlich eingesetzte Technologien:
Bildanalysetechniken: Bildsignalverarbeitungsalgorithmen, Stereobildpaare, Bearbeitung von Binärbildern,
Kantendetektion, Hough-Transformation, Konturdetektion und -approximation,
Bildsegmentierung, Merkmalsgruppierung, Formdeskriptoren, Bilddatenbanken, etc.
Programmiersprachen: C, C++
Entwicklungsumgebung: MS Visual Studio, Borland C++
Betriebssysteme: Linux, Windows, DOS
Weitere Technologien: Embedded Systems


Projekt Nr. 15

Zeitraum: 06/2001 - 08/2001
Branche: Telekommunikation
Firma: Telecommunication Network Group der TU Berlin
Projekt/Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Programmierung von Testfällen in ANSI C für eine am Institut entwickelten Infrarotschnittstelle.
Persönlich eingesetzte Technologien:
Testmethoden: Blackbox, Whitebox, Integrationstests, Stress-/Crash-/Lasttests, etc.
Programmiersprachen: ANSI C
Entwicklungsumgebung: emacs, vi, Make
Betriebssysteme: Linux, Sun Solaris
Weitere Technologien: Testkonzeption, Embedded Systems


Projekt Nr. 16

Zeitraum: 12/2000 - 05/2001
Branche: Telekommunikation
Firma: Telecommunication Network Group der TU Berlin
Projekt/Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Erstellung graphischer Oberflächen zur Simulation von Durchsatz, Bitfehlerraten und
Datenverschlüsselung in drahtlosen, optischen Netzen mittels Tcl/Tk in Verbindung mit
dem Softwarepaket Network Simulator(NS)
Persönlich eingesetzte Technologien:
Netzwerke: TCP/IP, UDP, DHCP, ARP, HTTP, Routing, Switching, ICMP, Ethernet, PSTN und ISDN
Simulationstools: Network Simulator (NS)
Skriptsprache: Tcl/Tk
Programmiersprachen: C, C++
Entwicklungsumgebung: MS Visual Studio, vi, emacs
Betriebssysteme: Linux, Sun Solaris, Windows


Projekt Nr. 17

Zeitraum: 10/1999 - 11/2000
Branche: Telekommunikation
Firma: Telecommunication Network Group der TU Berlin
Projekt: DLC – Layer für drahtloses LAN – Leistungsbewertung und Innovationspotentiale
(Projektpartner: Ericsson)
Projektbeschreibung/Tätigkeit:
- Entwicklung und Implementierung eines Indoor-Kanalmodell-Simulators für Wireless LAN
(gemäß IEEE 802.11), mit dem GUI/C++ -basierten Simulationstool BONeS DESIGNER und C/C++;
- Nutzung des C/C++ -basierten Simulationstools CSIM;
- Erstellung von Berichten mit dem LaTeX-Textverarbeitungssystem.
Persönlich eingesetzte Technologien:
Netzwerke: WLAN, VPN, Load Balancer, LDAP, TCP/IP, UDP, DHCP, Routing, Switching, ARP,
ICMP, Ethernet, FTP, GSM, UMTS, PSTN und ISDN
Simulationstools: CSIM, BONeS DESIGNER
Programmiersprache: C/C++
Entwicklungsumgebung: vi, emacs, Make
Textverarbeitung: LaTeX
Betriebssystem: Linux, Sun Solaris
Weitere Technologien: Multithreading


Diplomarbeit

Firma: TU Berlin
Thema: Interaktive Webseiten für Betriebskennlinien von elektrischen Maschinen
Inhalt der Arbeit:
- Design von Webseiten mittels HTML, CSS und PHP;
- Programmierung von Java Applets und Servlets zur interaktiven Steuerung von
Betriebskennlinien ausgewählter elektrischer Maschinen;
- Einbettung der Java Applets in die Webseiten;
- Testen anhand von ausgewählten Musterdatensätzen;
Persönlich eingesetzte Technologien:
Programmiersprachen: JAVA, CSS, HTML, PHP
Entwicklungsumgebung: Eclipse, JCreator, Adobe Dreamweaver
Betriebssysteme: Windows, Unix

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT

Verfügbarkeit: ab dem 01.02.2018

Vor-Ort-Verfügbarkeit für Bundesweit (DE), Österreich Gesamt:
3 Tage/Woche Vor-Ort und 2 Tage/Woche Remote  oder  3 Tage/Woche als Teilzeit (kein Remoteanteil)

Vor-Ort-Verfügbarkeit für Berlin, Schweiz, Brandenburg, Niedersachsen (Wolfsburg, Braunschweig), Sachsen(Leipzig, Dresden), Sachsen-Anhalt(Magdeburg, Halle(Saale):
5 Tage/Woche Vor-Ort

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei