Yevgen Zhelikhovsky verfügbar

Yevgen Zhelikhovsky

Senior Softwareentwickler .NET

verfügbar
Profilbild von Yevgen Zhelikhovsky Senior Softwareentwickler .NET aus Fellbach
  • 70736 Fellbach Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | russisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 07.11.2012
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Yevgen Zhelikhovsky Senior Softwareentwickler .NET aus Fellbach
SKILLS
.NET
.NET 1.0-3.5, C#, SDK, WinForms, WF, WCF, LINQ

Platformen:
Windows, .NET 2.0/3.5

Pogrammiersprachen und Bibliotheken:
C#, C++, Java, Visual Basic, COM, XML, SQL, MFC, STL, ATL, Spring .NET, log4net

System APIs:
WinAPI, Multithreading, Resources, Sockets, Windows Services

Datenbanken:
SQL Server, T-SQL

OOx:
Analyse, Design, Architektur, UML, Design Patterns, Refactoring

Tools:
Visual Studio 2005/2008, Visual C++, Enterprise Architect, SourceSafe, ClearCase, Requisite Pro, Subversion, .NET Reflector, FXCop, NUnit

Testing:
Statische Codeanalyse, Unit Tests

Methodology:
Methodology: Microsoft Solution Framework (MSF), Unified Process (RUP)
PROJEKTHISTORIE
02/2011 – 12/2011
Für führenden Dienstleister für klinischen Studien, USA/Deutschland

Mitarbeit bei Realisierung einer Integrationslösung bei Zusammenführung zweier IT-Backends (.NET, J2EE) im Health Care Bereich

Schwerpunkte: Implementierung eines spezialisierten Servers zum asynchronen Austauch der Studiendaten mit dem J2EE-Backend, Anpassung der existierenden SOA-Systemen (Contracts, Verhalten) im Rahmen der entstandenen Integrationsanforderungen
Herausforderung: Realisierung einer Systemübergreifenden interoperablen Datenabgleich-Lösung in einem SOA-Backend von über 15 Systemen
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2010/2008, TFS 2010/2008, SQL Server 2008
Tools: Sparx Enterprise Architect, SoapUI, proprietäre Tools
Sprachen: C#, LINQ, SQL, XML, XSD, ODM, UML
Bibliotheken: .NET 3.5/4.0, WF, WCF, LLBLGen Pro (O/R Mapping), Unity Framework
Know-How: WCF/SOA, WF, ODM, klinische Studien
Test und Diagnose: Unit Tests mit Visual Studio, Performance Testing


04/2010 – 10/2010
Für Marktführer der Augenoptik, Deutschland

Mitarbeit beim Design und Implementierung einer international ausgelegten Deployment- Infrastruktur.

Schwerpunkte: Analyse, Anforderungen, Software-Design und Implementierung
Herausforderung: Realisierung der koordinierten Deployments und Softwareupdates in einer interkontinentalen Umgebung
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2010/2008, TFS 2010/2008, SQL Server 2008, HyperV-Server
Tools: Microsoft Visio, SoapUI
Sprachen: C#, SQL, XML
Bibliotheken: .NET 2.0/4.0, WPF, WCF, .NET Remoting, Canon Camera SDK
Know-How: Updatepakete, automatisierte Softwareupdates, Canon Camera Steuerung
Test und Diagnose: Unit Tests mit Visual Studio

03/2009 – 03/2010
Für führenden Autohersteller, Deutschland

Mitarbeit beim Design und Implementierung eines Test-Frameworks im Automotive Bereich.

Schwerpunkte: Analyse, Anforderungen, Software- und Datenbank-Design, Framework-Entwicklung, Entity-Modeling, TestCase-Implementierung
Herausforderung: Analyse, Design und Implementierung: Testausführung, Datenhaltung
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2008, SQL Server Management Studio
Tools: .NET Reflector, FxCop, Enterprise Architect, Microsoft Visio, Hudson
Sprachen: C#, SQL, XML
Bibliotheken: .NET 3.0, Entity Framework , log4net
Know-How: Framework Design, Datenbank Design, Testautomatisierung
Consulting: Framework Design, ORM
Test und Diagnose: Statische Analyse mit FxCop, Unit Tests mit Visual Studio


11/2008 – 12/2008
Für führenden Haushaltsgerätehersteller, Deutschland

Mitarbeit bei Implementierung einer Marktanalyse-Tools.

Schwerpunkte: Integration und Normalisierung der Daten
Herausforderung: Vorbereitung Datewarehouse für OLAP, Aufsetzung der Cubes mit Analysis Services
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2005/2008, SQL Server 2005, Analysis Services, Subversion
Sprachen: C#, T-SQL, LINQ to SQL
Bibliotheken: .NET Framework 3.0, 3.5, WinForms, ADO.NET

04/2008 – 10/2008
Für führenden Autohersteller, Deutschland

Mitarbeit beim Design und Implementierung eines Testframeworks im Automotive Bereich.

Schwerpunkte: Refactoring, Design, Weiterentwicklung des Frameworks, Implementierung der Test Cases
Herausforderung: Entwicklung eines Testautomatisierung Frameworks im Automotive Infotainment Bereich
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2003, 2005, SharpDevelop 3.0, Subversion, Cruise Control .NET
Tools: .NET Reflector, FxCop, NUnit, Enterprise Architect, Microsoft Visio
Sprachen: C#
Bibliotheken: .NET 1.1/3.0, Spring .NET, WinForms, WF, log4net
Know-How: Framework Design, Testautomatisierung, Bussysteme (CAN), Asynchrone Programmierung
Consulting: Komponenten- Architektur und Design, Lose Koppelung, Dependency Injection, Spring .NET, WF, Unit testing
Test und Diagnose: Statische Analyse mit FxCop, Unit Tests mit NUnit


06/2007 – 01/2008
Für führenden Hersteller von Industrieroboter, Deutschland

Mitarbeit beim Design und Implementierung einer Robotics Engineering Platforms.

Schwerpunkte: Integrierung 3D-Komponente, 3D-Benutzerinteraktion, Kinematik-Sequencing Tool, Deployment Tool
Herausforderung: Anforderungsanalyse, Konzepterstellung, Entwicklung eines Offline-Programmierung Tools für Industrie Roboter
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 2005, Rational Clear Case, Rational Clear Quest, Rational Requisite Pro
Tools: NUnit, .NET Reflector, FxCop
Sprachen: C#
Bibliotheken: .NET 3.0, WinForms, WF, WCF, KW Automation Framework
Know-How: 3D-Editor, Offline-Programmierung der Industrieroboter, Application Deployment
Consulting: Beratung bezüglich Strategie und Design
Test und Diagnose: Statische Analyse mit FxCop, Unit Tests mit NUnit


01/2002-05/2007
Hersteller für Vermessungstools, Deutschland

Konzepterstellung, Design und Implementierung eines Productline Frameworks

Schwerpunkte: Productline Framework Design und Implementierung
Herausforderung: Analyse, Design und Implementierung eines Productline Frameworks, .NET Portierung, Architektur- und Integrations- Verantwortung
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Studio 6.0/2005
Tools: MS Visual SourceSafe, Visual Assist, Apache Ant, Enterprise Architect, Microsoft Visio, Microsoft Project
Sprachen: C++, C#
Bibliotheken: MFC, STL, ATL, MS SDK, MSXML, BCG, .NET 2.0, WinForms
Technologien: Plug-Ins, Konfiguration, Resourcenverwaltung, Internationalisierung, Lizenzierung, Multithreading, Libraries, Windows Services, XML
Consulting: Beratung betreffend Application Frameworks, Productline Analyse, Fach- und DV- Konzepterstellung, .NET Features
Test und Diagnose: Unit und Performance Tests mit eigen entwickelten API und Tools
Methodik: GoF Design Patterns, Refactoring, Unit Tests


12/2000-12/2001
Für Hersteller von Mobilgeräten-Software, Ukraine

Mitarbeit, Beratung und Design bei der Konzepterstellung und Entwicklung eines WAP-Browsers für schnurlose Blackberry Handhelds.

Schwerpunkte: GUI, Internet, XML, WML, Embedded systems
Herausforderung: Entwicklung des ersten Multithreading- Multiwindow- WAP-Browser für Blackberry-Geräte
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual C++
Sprachen: C++, Java
Bibliotheken: Blackberry API
Development Kits: Blackberry JDK, Blackberry SDK
Know-How: Programmierung der grundlegenden GUI API, Implementierung des WML-Rendering/ und Browser-Moduls, des internen WML DOM
Consulting: Beratung betreffend Browser Architektur und Funktionalität
Test und Diagnose: Analyse, Performance Tests mit dem Evaluation Kit von Blackberry


03/2000-06/2001
Für Hersteller eines Internet/WAP Application Servers, Ukraine

Mitarbeit, Beratung und Design bei der Konzepterstellung und Entwicklung eines komplexen Internet Application Middleware Servers.

Schwerpunkte: XML Design, HTML/WML/XHTML Rendering, Web-Server Engine, Java Servlets, Middleware, Multithreading
Herausforderung: Entwicklung der WAP Funktionalität für einen Application- und Middleware- Server
Tools: Unterschiedliche WAP-Emulatoren
Sprachen: Java, XML, WML
Bibliotheken: Java Servlets (JSP), Apache Xalan, Apache Xerces
Development Kits: Nokia WAP Toolkit
Aufgaben: Design XML-Dokumente, Rendering der Web-Dokumente, Programmierung des Document Object Models (DOM), XML Transformationen, Java Servlets und HTTP Konzepts, Multithreading
Consulting: Beratung betreffend WAP-Emulatoren, WML, XHTML Basic, unterschiedlichen W3C Standarten.
Test und Diagnose: Test des WML/XHML Outputs mit WAP-Emulatoren, mit unterschiedlichen WAP-Gateways, Multithreading Tests


01/1999-02/2000
Für Energieversorgungsunternehmen, Ukraine

Mitarbeit, Beratung und Design bei der Konzepterstellung und Entwicklung eines Programmkomplexes für Monitoring der entfernten Wärmeversorgungssysteme.

Schwerpunkte: Geschäftsprozessanalyse, Design und Implementierung, Datenbanken, Übertragungs Formate und Protokolle, COM-Schnittstellen
Herausforderung: Unterstützung unterschiedlicher Übertragungs-Protokolle bei der Abfrage der entfernten Heizungsystemen, Reporting, Billing
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Basic, Microsoft Visual C++
Tools: MS Access, Heizungsysteme-Abfragesoftware
Sprachen: Visual Basic, C++, SQL
Bibliotheken: ATL, RDO
Development Kits: MS SDK
Technologien: Component Design, Parsing, Scheduling, Reporting, COM
Consulting: Beratung betreffend Modem-Kommunikation, Software Design, Implementierung


01/1998-12/1998
Für den Marktführer von ERP-Software in der Ukraine

Mitarbeit, Entwicklung eines ERP-Systems.

Schwerpunkte: Front-End Entwicklung, Datenbanktechnik
Herausforderung: Geschäftsprozessanalyse, Entwicklung der Data-Workflow Engine.
Teil-Projektleitung für „EAN Ukraine“ (Barcode entsprechend internationaler Norm)
Entwicklungsumgebung: Microsoft Visual Basic, MS SQL Server
Tools: SQL Enterprise Manager, MS Visual SourceSafe, Crystal Reports
Sprachen: Visual Basic, T-SQL
Bibliotheken: DAO, RDO, Windows Common Controls
Aufgaben: Programmierung der GUI, Erstellung der SQL-Abfragen, Implementierung der Stored-Procedures, der Triggers sowie der Views in T-SQL. Erstellung der Spezifikationen, Durchführung der Anforderungsanalyse.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vollzeit/Teilzeit, sowohl Vor-Ort als auch Remote.
SONSTIGE ANGABEN
Schulischer Werdegang

1984-1994: Allgemeinbildende Schule in Kiew, Ukraine
1994-2000: Nationale Technische Universität der Ukraine. Fachbereich: Angewandte Mathematik. Fachrichtung: Computer Systeme und Netzwerke.
1998: Bachelor im Computer Science
2000: Diplomingenieur Computersysteme und –netze

Weiterbildung

2003 5 Wochen “Introduction into ASP.NET” master-class von GotDotNET (Microsoft Corp.).
2003 4 Wochen “Intermediate English Intensive” in Institute of English Language Studies (IELS) in Malta.
2007 1 Woche “Grundlagen der Roboterprogrammierung” in KUKA College Gersthofen.
2009 4 Wochen “Intensiv C1” in Goethe Institut, München.

Zertifikate

1999 “C++ Programmer” und “Visual Basic Programmer” von Brainbench
2005 MCP: “Developing and Implementing Windows-Based Applications with Microsoft Visual C# .NET and Microsoft Visual Studio .NET”
2009 Zentrale Oberstufenprüfung, Goethe-Zertifikat C2 in Deutsch mit „Sehr gut“
2009 OMG-Certified UML Professional – Intermediate
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: