René Goebels verfügbar

René Goebels

Business Intelligence Experte

verfügbar
Profilbild von Ren Goebels Business Intelligence Experte aus Frankfurt
  • 60594 Frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Diplom
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    Netto + Spesen
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 04.11.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ren Goebels Business Intelligence Experte aus Frankfurt
DATEIANLAGEN
CV Rene Goebels - Business Intelligence Experte - ELEVEN BI
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Rene Goebels - Business Intelligence Experte - ELEVEN BI (Word)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
PORTFOLIO
SKILLS
BRANCHEN › Banken/Direktbanken ›Pharma › KAG › Automotive › Handel › Versicherung, Krankenversicherung

FACHLICHKEIT › Design und Entwicklung Reporting › Design und Entwicklung ETL › Architektur und Design von BI-Systemen › Fach- und DV-Konzeption › Design und Umsetzung von Rechte-/Rollen-Konzepten

METHODIK › Projektmanagement, PRINCE2 Foundation, PRINCE2 Agile Practitioner, Scrum Master, Scrum Product Owner › Datenmodellierung für analytische Systeme / BI-Plattformen › Business Analyse › Workshop Durchführung › Schulungsleitung › Geschäftsprozessanalyse und –design

MANGEMENT › Führung von Entwicklungsteams › Projekt/-Teilprojektleitung › Coaching von externen und internen Mitarbeitern

IT-KENNTNISSE › Relationale Datenbanken (Oracle, MS SQL Server, Sybase IQ, MySQL) und SQL › SAP Business Warehouse (BW) › SAP BusinessObjects (WebIntelligence (WebI), Universe Design Tool (UDT), Information Design Tool (IDT), Desktop Intelligence, CMC-Administration) › SAP Analysis for Office › Tableau › Microsoft Power BI › Crystal Reports › Installation, technische Anpassungen, Migrationen und Konsolidierung von Business Objects Plattformen › ETL Tools: Alteryx, SAP Data Services › SAP Analysis for Office, SAP BEx Analyzer › JIRA › SQL, HTML, XML, VBA › Daten- und Prozessmodellierungstools (MS Visio, PowerDesigner, Toad Data Modeler) › MS Office, MS Project › OS: Windows, Linux
REFERENZEN
  • 01/2009 - bis jetzt

    • Branchenunabhängig
  • Entwicklung von Testszenarien mit verschiedenen Reporting Tools
  • Projekt-Beschreibung

    Die Taskforce Reporting befasst sich mit Themen rund um Themen der Datenvisualisierung. Im Zuge dessen werden verschiedene Reporting Tools installiert und ihre Funktionalität anhand von verschiedenen Szenarien für einen Einsatz beim Kunden geprüft und Wissen aufgebaut.

    Verwendete Tools

    ›SAP Lumira ›SAP DesignStudio ›Microsoft Power BI ›Tableau ›Crystal Reports

    Eigene Rolle

    Leiter der internen Reporting-Taskforce

    Entwickler

    Ideengeber

    Tätigkeiten

    ›Entwicklung von Testszenarien mit verschiedenen Reporting Tools

    Technischer Rahmen

    ›SAP Business Objects BI Platform, SAP Lumira, SAP DesignStudio, Microsoft PowerBI, Tableau, Crystal Reports

  • 12/2008 - bis jetzt

    • Branchenunabhängig
    • Sonstiges
  • Schulungsleiter, Schulungsentwickler, Coaching
  • Schulungsleiter/Coaching
    Projekt-Beschreibung
    Um Anwendern der Tools einen leichteren Einstieg in den Umgang der Tools zu ermöglichen, werden Schulungsunterlagen benötigt. Es werden Standard-Übungsunterlagen benötigt und darauf abgestimmte Übungen und Wunsch auch auf die kundenspezifischen Anforderungen. 
    Reporting
    SAP BusinessObjects (SAP BO) 
    SAP BO WebIntelligence (WebI) 
    SAP BO Information Design Tool (IDT) 
    SAP BO Universe Design Tool (UDT)
    Administration der Central Management Console (CMC) 
    SAP Analysis for Office
    SAP BO DesktopIntelligence (Deski), 
    ETL: SAP Data Services (BODS)
    Schulungsleiter, Schulungsentwickler
    Tätigkeiten
    ›Durchführung der Schulungen
    ›Erstellung der Standard-Schulungsunterlagen
    ›Erstellung von kundenspezifischen Schulungsunterlagen
    Technischer Rahmen
    ›SAP Business Objects BI Platform, Oracle, MSSQL, MS Access, MS Excel

  • 05/2019 - 11/2019

    • Pharma
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Business Analyse, Konzeption, Entwicklung ETL mit Alteryx, Reporting mit Tableau
  • Implementierung Budget-Prozess
    Projekt-Beschreibung
    Der Budget-Prozess ist in den letzten Jahren gewachsen und muss über die vielfältigen Standorte global durchgeführt werden. Die Anbindung verschiedener heterogener Datenquellen wird durchgeführt und automatisiert mit Hilfe des ETL-Tools Alteryx. Dabei wird eine neue Datenbasis für die Auswertung des Gesamtportfolios erstellt. Auswertungen werden mittels Tableau erstellt für diverse Fachbereiche, Lieferanten und Kunden.
     
    Tätigkeiten
    ›Beratung
    ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse
    ›ETL-Konzeption und Entwicklung
    ›Berichts-Konzeption und Entwicklung
     
    Technischer Rahmen
    ›Alteryx, Tableau, SAP BW/ERP, MSSQL Server

  • 11/2019 - 11/2019

    • Finanzdienstleistung, Kapitalanlagegesellschaft
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Konzeption und Entwicklung, Business Analyst, Projektleiter
  • Projekt-Beschreibung

    Im Rahmen des Kundenreportings werden neue Kennzahlen benötigt, welches in die bestehende Reporting-Plattform integriert werden sollen. Auf dieser sollen Standard-Berichte und ein Fonds-Reporting entwickelt werden. Die Berichte sollen per Massenproduktion für die verschiedenen Kunden erzeugt und an die Kunden versendet werden. Die Reporting-Plattform ist die zentrale Anlaufstelle für die Datenversorgung der Fachbereiche, welche ad hoc-Berichte erstellen und so Kundenanfragen bedienen können.

    Eigene Rolle

    Konzeption und Entwicklung, Business Analyst, Projektleiter

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Erstellung von Fach- und DV-Konzepten ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse ›Konzeption und Entwicklung des Reporting ›Implementierung der Reporting-Massenverarbeitung ›Projektmanagement ›BI-Plattform-Migration

    Technischer Rahmen

    ›Oracle Datenbank, SAP BusinessObjects WebIntelligence (WebI) / Desktop Intelligence, SAP Universum Design

  • 01/2015 - 02/2019

    • Direktbanken
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Business Analyse, Konzeption, Entwicklung, Teilprojektleitung, Scrum-Master
  • Migration Eigenhandelsreporting

    Projekt-Beschreibung

    Parallel zur Einführung eines neuen Handelsabwicklungssystem wird das Reporting auf die neue Datenbasis umgestellt. Dazu greifen die komplexen Berichte auf beide Datenbasen zusätzlich zum SAP BW zu. Neue Produkte werden eingeführt und die aus der Altwelt migriert. Ein durchgängiges Reporting muss zu jeder Zeit gewährleistet sein. Die vollständige Migration und die Abschaltung des Altsystems sind Ziele des Projekts, sowie die Begleitung der Fachbereich-Tests

    Eigene Rolle

    Business Analyse, Konzeption, Entwicklung, Teilprojektleitung, Scrum-Master

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse ›Erstellung von DV-Konzepten ›Universums-Design und Entwicklung ›Berichts-Konzeption und Entwicklung ›Leitung des Reporting-Teams

    Technischer Rahmen

    ›SAP BusinessObjects Universe Design Tool (UDT) / Information Design Tool (IDT)/ WebIntelligence (WebI), SAP BW, Oracle Datenbank, JIRA, Confluence

  • 09/2013 - 06/2017

    • Automotive
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Konzeption und Entwicklung, Projektleitung
  • Erweiterung des DWH und Reporting für die Projektsteuerung

    Projekt-Beschreibung

    Bei der Entwicklung von Zubehörteilen in der Automobilindustrie wird eine Rückwärtsplanung vorgenommen. Von einem Zieltermin der Lieferung wird das späteste Datum ermittelt, zu dem das Projekt für die Herstellung des Projekts spätestens beginnen muss. Um Projekte schnell zu identifizieren, bei denen akuter Handlungsbedarf besteht, benötigt es die Daten des Projektsteuerungsmoduls des SAP ERP. Diese werden in das bestehende DWH integriert und ein darauf aufbauendes Reporting implementiert.

    Eigene Rolle

    Konzeption und Entwicklung, Projektleitung

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme, Businessanalyse ›Erstellung DV-Konzept ›Konzeption und Entwicklung der Beladung ›ETL ›Konzeption und Entwicklung des Reporting ›Projektmanagement

    Technischer Rahmen

    ›MSSQL, SAP BusinessObjects WebIntelligence (WebI) / Desktop Intelligence, SAP Information Design Tool, SAP ERP, SAP Data Services

  • 03/2016 - 02/2017

    • Automotive
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Konzeption und Teilprojektleitung
  • Konzeption einer neuen BI-Plattform und Migration

    Die heterogenen BI-Plattformen (SAP BusinessObjects (BO) und IBM Cognos) zweier Tochterunternehmen sollen auf eine konsolidierte Plattform zusammengeführt werden. Dazu ist ein Upgrade der BO-Plattform notwendig und die Ablösung und Migration der IBM Cognos Inhalte notwendig. Zudem wir das Zieldatenmodell neu entwickelt und die Beladungsstrecken (ETL) konzipiert.

    Konzeption und Teilprojektleitung

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse ›Erstellung von Fach- und DV-Konzepten ›Architektur und Datenmodellierung ›ETL ›Universums-Design und prototypische Entwicklung ›Berichts-Konzeption und prototypische Entwicklung ›Führung des Reporting-Teams
    ›MSSQL Datenbank, SAP BusinessObjects Universe Design Tool (UDT) / Information Design Tool (IDT)/ WebIntelligence (WebI), IBM Cognos

  • 04/2015 - 10/2015

    • Anonym
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Konsumgüter und Handel
  • Business Analyse, Entwicklung, Projektleitung, Scrum
  • Migration Reporting-Plattform, Konsolidierung und Integration heterogener Reporting-Plattformen

    Projekt-Beschreibung

    Im Rahmen des Vorprojekts wird die vorhandene, inhomogene BI-Landschaft analysiert und bewertet werden. Im durchgeführten Projekt muss eine Reporting-Plattform (SAP BI Platform) migriert, ein zweite (Information Builders WebFocus) abgelöst und deren Inhalte in die neue, konsolidierte Plattform integriert werden. Das Benutzerberechtigungskonzept muss an die gestiegenen Anforderungen angepasst, wartungsarm konzipiert und umgesetzt werden.

    Eigene Rolle

    Konzeption, Entwicklung, Projektleitung, Scrum

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse ›Benutzerberechtigungskonzept Design und Umsetzung ›Konzeption und Entwicklung des Reporting ›Universums-Design und Umsetzung ›BI Plattform Migration ›Projektmanagement

    Technischer Rahmen

    ›MSSQL, SAP BusinessObjects WebIntelligence (WebI) / Desktop Intelligence, SAP Universe Design Tool, Information Builders WebFocus, JIRA

  • 07/2013 - 05/2015

    • Krankenkassen
    • 250-500 Mitarbeiter
    • Pharma und Medizintechnik
  • Workshop Leiter, Konzeption
  • Konzeption eines Business-Intelligence-Systems

    Projekt-Beschreibung

    Für die Konsolidierung von Abrechnungsdaten von Apotheken und Ärzten für die Krankenkasse soll ein Data Warehouse (DWH) konzipiert und erstellt werden. Auf den großen Datenmengen aus dem DWH (Big Data) soll die Analytics-Abteilung Auswertungen fahren. Für die Unterstützung des DWH-Teams werden verschiedene Workshops veranstaltet, welche die Best Practices in der Konzeption eines DWH und der Umsetzung mit SAP Data Services aufzeigt.

    Eigene Rolle

    Workshop Leiter, Konzeption

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Analyse der Quelldaten ›Konzeption für Beladung und Reporting ›ETL ›Durchführung von Best Practices Workshops

    Technischer Rahmen

    ›Sybase IQ Datenbank, SAP Data Services, SAP BusinessObjects WebIntelligence (WebI) / Information Design Tool

  • 05/2014 - 10/2014

    • Versicherung
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Versicherungen
  • Konzeption, Projektleitung, Toolauswahl
  • Konzeption Kennzahlensystem

    Projekt-beschreibung

    Im Marketing ist es wichtig, eine Übersicht über die Anzahl der Hauptentitäten des Versicherungsdreiecks, der Verträge, Kunden und Vermittler zu haben. Der Kennzahlen-Mart baut auf einem konzipierten Data Warehouse auf und bindet weitere Datenquellen ein, die im DWH nicht vorhanden sind. Um die Daten einfach auswerten und aufbereiten zu können, ist zusätzlich eine semantische Schicht vorgesehen. Damit verbunden ist die Toolauswahl, sowohl für die Beladung, die semantische Schicht als auch die Auswertung für freie Analyse, geführte Analysen und Standard-Reporting.

    Eigene Rolle

    Konzeption, Projektleitung, Toolauswahl

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme, Business Analyse ›Quelldatenanalyse ›Konzeption und Entwicklung der Beladung ›Projektmanagement ›Toolauswahl

    Technischer Rahmen

    ›Oracle

  • 01/2011 - 06/2014

    • Direktbanken
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Konzeption, Entwicklung, Teilprojektleitung
  • Projekt-Beschreibung

    Im Rahmen des Eigenhandelsreporting (Bank Treasury) sollte auf gegebener Datengrundlage die Reporting-Plattform konzipiert und anschließend umgesetzt werden. Dazu gehörte die Anforderungsaufnahme bei den Fachbereichen, dem Design der semantischen Universums-Schicht, dem Aufbau des Universums und der Entwicklung von Berichten.

    Eigene Rolle

    Konzeption, Entwicklung, Teilprojektleitung

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Anforderungsaufnahme/Business Analyse ›Erstellung von Fach- und DV-Konzepten ›Universums-Design und Entwicklung ›Berichts-Konzeption und Entwicklung ›Führung des Reporting-Teams

    Technischer Rahmen

    ›Oracle Datenbank, SAP BusinessObjects Universe Design Tool (UDT) / Information Design Tool (IDT)/ WebIntelligence (WebI), JIRA

  • 01/2013 - 07/2013

    • Luftfahrt
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Transport und Logistik
  • Konzeption, Entwicklung, Projektleitung
  • Aufbau Business-Intelligence-Plattform

    Projekt-Beschreibung

    Für die Darstellung und Analyse der Flüge, welche der Kunde in ihren Quellsystemen aufzeichnet, soll eine Reporting-Plattform entwickelt werden. Diese baut auf einem DWH auf, welche im Zuge des Projektes konzipiert und entwickelt wird. Aus ihr sollen spezielle Kundenabfragen beantwortet und Standardauswertungen durchgeführt werden. Die einzelnen Standorte sollen sich ad hoc-Berichte erstellen und die Standardberichte konsumieren können. Die geflogenen Routen sollen auf Landkarten dargestellt und so nachvollzogen werden können. Damit die einzelnen Standorte nur die Daten aus ihrem Bereich sehen können, musste ein Berechtigungskonzept konzipiert und umgesetzt werden.

    Eigene Rolle

    Konzeption, Entwicklung, Projektleitung

    Tätigkeiten

    ›Beratung ›Aufnahme der Anforderungen ›Konzeption und Umsetzung Beladung ›ETL ›Konzeption und Entwicklung Universum ›Konzeption und Umsetzung Reporting ›Konzeption und Umsetzung des Berechtigungskonzeptes ›Projektmanagement

    Technischer Rahmen

    ›Sybase IQ Datenbank, SAP Data Services, SAP BusinessObjects WebIntelligence (WebI), SAP BusinessObjects Universe Designer

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Großraum Frankfurt am Main
Weitere Entfernung mit Remote-Anteil möglich
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ