Thomas Toth verfügbar

Thomas Toth

SAP Logistik Consultant/Projektleiter

verfügbar
Profilbild von Thomas Toth SAP Logistik Consultant/Projektleiter aus AathalSeegraeben
  • 8603 Aathal-Seegräben Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 150 CHF/Std.
    Stundensatz ist variabel je nach Aufgabe und Verantwortung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 08.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Thomas Toth SAP Logistik Consultant/Projektleiter aus AathalSeegraeben
DATEIANLAGEN
Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
SUMMARY
      
BESONDERE QUALIFIKATIONEN
 
  • Tiefreichendes und exzellentes Know How in den Prozessen Order to Cash, Fertigungsprozessen und Handel als Logistik SAP Projektleiter und SAP Berater
  • Full life cycle Implementierungen, Prozess- und Stammdatenoptimierungen in den SAP-Modulen SD, LE, MM, WM, IH, PP und IS-Retail unter Berücksichtigung der Integration ins SAP FI/CO
  • Business-Analyse und Erarbeitung von Anforderungen hinsichtlich Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Risiken und Erfolgsfaktoren sowie organisationaler und struktureller Auswirkungen auf das Umfeld
  • Neumodellierung, Redesign und Optimierung von Betriebsprozessen und Stammdaten
  • Aufbau und Leitung SAP Competence Center, Projektleitung und Projektkoordination, Management des SAP-Projektportfolios, Beschaffung von externen SAP – Beratungsdienstleistungen
  • Projektmanagement gemäss Hermes und ASAP (Accelarated SAP)
    
BERUFLICHE TÄTIGKEITEN
  • Erkennen der Auswirkungen von Systemanpassungen, Weiterentwicklungen, Änderungswünschen, Problemen, Optimierungen und veränderten Rahmenbedingungen auf die SAP Applikation
  • Ausarbeiten und beurteilen von Entwicklungsanträgen (Change Requests)
  • Erstellen und überwachen von Projektplänen, der Ressourcenzuteilung auf Aufgaben und Methodik
  • SAP R3 Systemcustomizing inkl. Erstellung der Dokumentationen
  • Entwicklung von Prototypen, Funktions- und Systemtests planen und durchführen
  • Struktueller, organisatorischer und inhaltlicher Aufbau und Leitung von SAP Customer Competence Centern, Sicherstellung und Unterhalt des laufenden SAP Betriebs und deren Umsystemen
  • Schnittstellen überwachen, Störungsursachen evaluieren und Fehlerbehebungen durchführen
  • Releasewechsel planen und durchführen
  • Budgetplanung und – verantwortung
  • Fachliche und disziplinarische Führung von Mitarbeitern
    
BRANCHEN
  • Drehgestellproduzent
  • Einzel- und Grosshandel
  • Halbleiterfertigung
  • Pharma (Medikamentenhandel)
  • Batterieproduzent
  • Öffentliche Verkehrsbetriebe
  • Verpackungstechnik
  • Bundesamt für Informatik
  • Hydrauiksysteme
  • Versicherung
  • Glasbearbeitung
  • Kantonsspital
  • Chemie (Textile effects)
  • Fleischverarbeiter
     
PERSÖNLICHKEITSPROFIL
  • ausgeprägte analytisches, pragmatisches und logisches Denkvermögen
  • effiziente/exakte Vorgehensweise
  • engagierte, belastbare, motivierte Team- und kundenorientierte Persönlichkeit
  • sehr guter Kommunikator mit sicherem Auftreten
  • Fähigkeit, komplexe Fragestellungen und Lösungen einfach und zielgruppenorientiert zu vermitteln
  • prozess- und organisationsübergreifendes, vernetztes Denken und Handeln
  • hervorragende Multitaskingfähigkeiten, rasche Auffassungsgabe sowie selbständige Arbeitsweise
  • stets interessiert, sich neues Wissen anzueignen und in neue Bereiche einzuarbeiten, innovationsfreudig
 
     

 
 
 
 


 
PROJEKTHISTORIE
BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

2018 – aktuell              Delastec GmbH                          Freischaffender Unternehmensberater    Teamleiter PC Exchange
  • Fachliche Führung der Backuper (Migration von Arbeitsdokumenten der Unternehmensmitarbeiter) und der Mover (PC Exchange 4300 Laptops) in einem der Big Four Unternehmen der Wirtschaftsprüfung
 2015 – aktuell             Delastec GmbH
                                     Geschäftsführer und Genossenschafter               
                   Gründung der Firma Delastec GmbH für den Handel und Produktion von veredeltem Flachglas und Glaskörper
    mit 2- oder 3 dimensionalen Grafiken
  • Gründung der Firma Delastec GmbH
  • Aufbau der Produktions-, Vertriebs-, Einkaufs- und Marketingabteilung
  • Planen und durchführen von Messeauftritten
  • Vertragsverhandlungen mit internationalen Lieferanten und Kunden führen
  • Marketingstrategien entwickeln und neue Absatzkanäle erschliessen
  • Planen von internationalen Materialtransporten und durchführen deren Zollabwicklungen
  • Konzepterarbeitung und Entwicklung des firmeneigenen Online Shops hinsichtlich Inhalt und Struktur
  • Führen der Buchhaltung inkl. Bilanzierung und Erfolgsrechnung
  • Erstellen von Grafiken und bearbeiten von Bildern mit entsprechender Grafiksoftware und Lasermaschinen spezifischer Software
  • Programmieren und bedienen von Lasermaschinen
 
2012 – 2015                  Verkehrsbetriebe Zürich (VBZ)                      Leiter SAP CCC (Customer Competence Center)
  • Struktueller, organisatorischer und inhaltlicher Aufbau und Leitung des SAP Competence Centers
  • Leitung von SAP Projekten zur Umsetzung fachlicher Lösungen
  • Definition, Aufbau und Optimierung der IT Systemlandschaft (SAP ECC)
  • Schnittstellen zu SAP Umsystemen definieren und integrieren
  • Schnittstellen überwachen, Störungsursachen evaluieren und Fehlerbehebungen durchführen
  • Sicherstellung des laufenden SAP Betrieb, deren Umsystemen und Unterhalt der jeweiligen Systeme
  • Releasewechsel planen und durchführen
  • Evaluieren und Erkennen der Auswirkungen von Systemanpassungen, Weiterentwicklungen, Änderungswünschen, Problemen, Optimierungen und veränderten Rahmenbedingungen auf die SAP Applikation und Umsysteme, deren Umsetzung planen und durchführen
  • Sicherstellen der Stammdatenqualität unter Einhaltung der Stammdatenrichtlinien innerhalb der definierten Datenarchitektur
  • Verwalten und pflegen der SAP Berechtigungen
  • Management des SAP-Projektportfolios
  • Vertretung aller mit SAP zusammenhängenden Themen gegenüber der Unternehmensleitung
  • Analyse von Anforderungen hinsichtlich Machbarkeit, Wirtschaftlichkeit, Risiken und Erfolgsfaktoren sowie organisationaler und struktureller Auswirkungen auf das Umfeld
  • Abgabe von prozessualen und organisationalen Empfehlungen
  • Beratung und Konzeption fachlicher Lösungen im SAP; gegebenenfalls hinzuziehen von externen Beratern zur Unterstützung
  • Management der Beschaffung von SAP-Beratungsdienstleistungen einschliesslich der Lieferantenkontakte
  • Rekrutierung von fach- und themenspezifischem Personal
  • Disziplinarische und fachliche Führung von 4 internen
  • SAP CCC Mitarbeitern, projektbedingt bis 10 externen Mitarbeiter, fachliche Führung von 13 Modulverantwortlichen und Power User entlang der definierten Betriebsprozesse
  • Führung und Fertigstellung des SAP Einführungsprojektes und dessen nachfolgende prozessuale Systemoptimierung
 
2011 – 2011                  BMW München, Germany                                            SAP Berater, Projektleiter           
     Leitung der Abteilung Supply Chain Supplier in den Bereichen Ersatzteileinkauf und Lagerbewirtschafftung (Module MM und EWM)
     in Europa während den Phasen Realisierung und GoLive
  • Fachliche Verantwortung für den Bereich Bestandesführung und   Bewegungsarten
  • Erstellen von Entwicklungsanträgen, fachliche Beratung der Entwickler in Indien, terminlichen Koordination bis zur Implementierung und Testing
  • Berechtigungskonzept erstellen und testen
  • Fachliche und disziplinarische Führung von 7 internen und externen Mitarbeitern
 
2010 – 2011                  Enersys Hawker, Zürich und Basel           SAP Berater, Projektleiter und Prozesskoordinator Schweiz                Verantwortlicher für die Module SD, MM und WM während den Projektphasen GoLive und Nachbetreuung bei einem Batteriehändler
  • Verantwortung der Logistikprozesse Verkauf, Vertrieb, Stammdaten, Einkauf (Intercompany, Intracompany), Lagerverwaltung, Stammdaten
  • Implementierung der Aussenhandels-, Miete- und Service- (inkl. Abrechnung der Servicetechniker) Prozesse
  • Stammdatenbereinigung
  • Erstellen von Entwicklungsanträgen
  • Customizing
  • Planung und Durchführung der Benutzerschulungen
 
2009 – 2010                  Huntsman (Textil effects), Augsburg, Germany           SAP Berater, Projektleiter       

     Prozessoptimierung und Neudefinition von Geschäftsprozessen (Module SD, MM, WM, PP) in den Bereichen Verkauf, Vertrieb,                                       Einkauf und Produktionsplanung
  • Verantwortung für den Verkauf, Vertrieb, Einkauf, Rechnungsstellung und Produktionsplanung, Intra- und Inter Company Lagerum-buchungen
  • Optimierung der Lagerverwaltung, Bedarfs- und Bereitstellungsplanung
  • Erstellen von Entwicklungsanträgen
  • Customizing
  • Planung und Durchführung der Benutzerschulungen
 
2008 – 2009                  Plaut, Consulting Company, Regensdorf, Switzerland           SAP Senior Consultant (SAP Berater, Projektleiter)
  • Implementierung des Moduls SD als Teilprojektleiter in einem fleischverarbeitenden Betrieb (Suttero)
  • SAP/IS- Retail – Implementierung in der Bekleidungsbranche (Esprit), Verantwortung für Verteilung, Nachschub, Prognose, Einkauf,
  • Planung und Durchführung der Benutzerschulungen
  • Customizing in den oben aufgeführten Bereichen
 
2007 – 2007                  Sabbatical
 
2004 – 2006                  Jumbo Markt AG, Baumarkt, Dietlikon, Schweiz           Leiter SAP CCC (Customer Competence Center)
  • Struktueller, organisatorischer und inhaltlicher Aufbau und Leitung des SAP Customer Competence Centers
  • Definition, Aufbau und Optimierung der IT Systemlandschaft
  • Schnittstellen zu SAP Umsystemen definieren und integrieren
  • Schnittstellen überwachen, Störungsursachen evaluieren und Fehlerbehebungen durchführen
  • Sicherstellung des laufenden SAP Betrieb, deren Umsystemen und Unterhalt der jeweiligen Systeme
  • Verantwortung und Projektarbeit in den Bereichen Stammdaten und Handelskalkulation
  • Planung und Durchführung der Integrationstests
  • Planung und Koordination der Einspielung von Support Packages
  • Berechtigungskonzept erstellen und einführen
  • Ausarbeiten von Entwicklungsanträgen
  • Erstellen von Queries zur Sicherstellung der Kalkulations- und Stammdatenqualität
  • Disziplinarische und fachliche Führung von 6 Mitarbeitern
  • Planung und Durchführung der Benutzerschulungen
 
2003 – 2004                  Migros, Detailhandel, Zürich, Schweiz          SAP Berater, Projektleiter       

     Projektleiter bei der Einführung von SAP Retail im Bereich Stammdaten und Handelskalkulation während den Phasen Konzeption,                                       Realisierung und GoLive
  • Verantwortung und Projektarbeit in den Bereichen Stammdaten und Handelskalkulation
  • Analyse der Geschäftsprozese (Prozess Design, Redesign und Optimierung)
  • Erarbeiten von Implementierungsvorschlägen
  • Durchführen von Workshops und Präsentationen über Geschäftsprozesse
  • Überprüfen der Wirtschaftlichkeit und Umsetzbarkeit der neu modellierten Geschäftsprozesse
  • Erarbeiten und definieren der Stammdatenarchitektur
  • Planen und durchführen der Stammdaten-Migration
  • Sicherstellen der Stammdatenqualität unter Einhaltung der Stammdatenrichtlinien innerhalb der definierten Datenarchitektur
  • Vertreten der erarbeiteten Lösungen gegenüber den Auftraggebern
  • Customizing durchführen inkl. Erstellung der Dokumentation
  • Ausarbeiten von Entwicklungsanträgen
  • Funktions- und Systemtests planen und durchführen
  • Schulungen planen und durchführen
  • Knowhow-Transfer innerhalb des Gesamtprojektes sicherstellen
  • Vertreten des Teilprojektes gegenüber der Projektleitung, der Unternehmensführung und den Benutzervertretern
  • Koordination mit den anderen Teilprojekten
  • Erstellen und überwachen des Teilprojektplanes, der Ressourcenzuteilung auf Aufgaben und Methodik, Projektvorgehen gemäss ASAP (Accelerated SAP)
  • Disziplinarische und fachliche Führung von 3 internen Mitarbeitern, fachliche Führung von 4 externen Mitarbeitern
 
2002 – 2003                  Cirrus Consulting AG, Beratungsfirma, Bern, Schweiz           SAP Berater, Projektleiter       

     Projektleitung bei der Einführung von SAP CRM während den Phasen Initialisierung, Voranalyse und Konzeption im Bundesamt für                                       Informatik (BIT/CCSAP)
  • Erarbeitung fachlicher und technischer Lösungsvarianten als Entscheidungsgrundlage für den Projektauftraggeber
  • Dokumentation und Präsentation der erarbeiteten Resultate
  • Erarbeitung einer groben Aufwandschätzung für die Folgephasen bis zum Projektabschluss
 
2000 – 2002                  ASETRA, Beratungsfirma, Basel, Schweiz          SAP Berater, Projektleiter
  • Projektleiter bei der Einführung des Moduls SD bei der Firma Roche in Basel während den Phasen Konzeption, Realisierung und GoLive
  • Prozessoptimierung und Stammdatenbereinigung in den Modulen SD, MM und PP bei ABB Semiconductors in Lenzburg
  • Prozessoptimierungen und Stammdatenbereinigung in den Modulen SD, MM und CO im Kantonsspital Basel
  • Customizing, Planung und Durchführung von Benutzerschulungen in den oben erwähnten Bereichen
 
1998 – 1999                  PriceWaterhouseCoopers, Beratungsfirma, Zürich, Schweiz           SAP Berater, Projektleiter
  • Implementierung der Module SD und MM bei der Versicherungs-gesellschaft Mobiliar in Bern und unter anderem auch
  • erarbeiten und definieren der Stammdatenarchitektur
  • planen und durchführen der Stammdaten-Migration
  • sicherstellen der Stammdatenqualität unter Einhaltung der Stammdatenrichtlinien innerhalb der definierten Datenarchitektur
  • Machbarkeitsstudie zur Einführung von SAP bei Wyss Samen und Pflanzen AG durchführen
  • Nachbetreuung von Kunden nach Produktivstart und Fehlerbehebung in den Modulen SD, MM und PP
  • Customizing, Planung und Durchführung von Benutzerschulungen
 
1997 – 1998                  FIAT – SIG Schienenfahrzeuge, Neuhausen, Schweiz
                                      Gesamtverantwortlicher Produktionsplanung
  • Erstellung und Verantwortung der Grobbelastungsplanung
  • Fachliche Führung der Fertigungsleitstände
  • SAP R/3 Verantwortung als Power – User in den Modulen SD, MM, PP und WM
 
1994 – 1997                  Infotel AG, Zürich, Schweiz
                                      Software-Entwickler
  • Analyse und Programmierung im Rahmen der Entwicklung von komplexen Finanzapplikationen, basierend auf der relationalen Datenbank CA – Ingres und 4.GL Tool Open Road
  • Kundenspezifische Anpassungen an Standardprogrammen in der Programmiersprache C
  • Installation und Konfiguration von Client – Server Systemen unter den Betriebssystemen SCO- UNIX, IBM- AIX, SUN- SOLARIS und MS- Windows mit Ethernet Netzwerken
 
1992 – 1994                  SIG Verpackungstechnik, Beringen, Schweiz
                                      Termindisponent
  •  Terminplanung / Steuerung der Fabrikation
 
1989 – 1992                  SIG Antriebstechnik, Neuhausen, Schweiz
                                      Monteur
  •  Montage, Prüfung und Reparatur von Hydraulikantrieben
 
1988 – 1989                  Bachofen und Meier, Bülach, Schweiz
                                      Servicemonteur, Bereich Blechbearbeitungsmaschinen
  • Reparatur- und Servicearbeiten
  • Inbetriebnahme von Neumaschinen und Schulung der Facharbeiter


















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































 
  •  
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Verfügbar per sofort
  • Reisebereitschaft DACH Region
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: