Adrian Lundquist verfügbar

Adrian Lundquist

Projektleitung Prozessmanagement; Projektingenieur

verfügbar
Profilbild von Adrian Lundquist Projektleitung Prozessmanagement; Projektingenieur aus Heidelberg
  • 69117 Heidelberg Freelancer in
  • Abschluss: M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen
  • Stunden-/Tagessatz: 60 €/Std. 480 €/Tag
    Der Tagessatz ist abhängig von der Dauer des Projektes (VH).
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Muttersprache) | schwedisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 06.08.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Adrian Lundquist Projektleitung Prozessmanagement; Projektingenieur aus Heidelberg
SKILLS
Fähigkeiten als Projektleitung Prozessmanagement und Projektingenieur in den Bereichen:
  • Digitalisierung & Industrie 4.0
  • Produktentwicklung
  • Lean Management
  • Changemanagement
  • Qualitätsmanagement
Folgende Aufgaben gehören mit zu meinem Gebiet:

Prozessmanagement
  • Identifizierung und Behebung von Problemen im betrieblichen Ablauf
  • Aufbau von Standards und Strukturen zur Stabilisierung der Prozesse
  • Poblemlösung  und FMEA
  • Wertstromanalyse und -optimierung
  • Problemlösungen an der Linie
  • Prozessplanung /-umgestaltung
  • etablieren und begleiten von Lean Management: 5S, Shopfloor Management, Wertstromanalysen, Problemlösungen, PDCA, TPM,
Generelle Projekte
  • Standortübergreifende Aktivitäten (Vernetzung von mehreren Standorten)
  • Internationales Anlauf- und Qualifizierungsmanagement
  • Koordination oder Übernahme von Neuanläufen
REFERENZEN
Januar 2018 Wissenssicherung / Wissensmanagement AOK+
  • Wissenssicherung von Führungskräften in der Pflegeberatung
  • Umstellung der Meeting-Kultur
Juni 2016 – Okt 2017 Projektleitung Rommelag CMO
  • Entwicklung und Umsetzung von Arbeitspaketen, um die Kennzahl OEE bei ROMMEALG CMO insgesamt einzuführen.
  • Implementierung einer effizienten Methode zur Messung des OEE.
  • Visualisierung der OEE-Werte an der Linie mit Echtzeit-Daten, um den Anlagenführern die Möglichkeit zu geben, Abweichungen und negative Entwicklungen der Kennzahl umgehend erkennen zu können.
  • Visualisierung der Ursachen der Abweichungen, um den Anlagenführern die Möglichkeit zu geben, sofortige Gegenmaßnahmen einzuleiten.
  • Alle Anlagen sollen mit einem hohen Wirkungsgrad gefahren werden können.
  • Alle Anlagenführer und Mitarbeiter sind für ihre Tätigkeiten ausreichen qualifiziert.
  • Nachweis der Verbesserung der OEE Werte an den einzelnen Anlagen
  • Etablierung der Kennzahl OEE als Grundlage zur Berechnung von Linienprämien
Mai 2016 – Dez 2016 Projekt Learn-Jet Innovations
  • Leitung beim Begleitung von Pilotprojekten der Software
  • Konzeptionierung und Erstellung Lastenhefts zum Aufbau einer didaktischen Datenbank Learn-Jet
April  2016 – Juni 2016 Projekt Rommelag CMO / Holopack Verpackungstechnik GmbH
  • Umsetzung eines funktionierenden und standardisierten Shopfloors in 5 Werken
  • Umsetzung eines Eskalationssystem für die konsequente Behebung von Störungen
September   2015 – April 2016 Projekt Lean Manager Georg Fischer Automobilguss GmbH
  • Identifikation von Verbesserungspotentialen im Ablauf der gesamten Wertschöpfungskette in der Gießerei
  • Planung und Durchführung der produktivitätssteigernden Maßnahmen
  • Aufbau einer didaktischen Datenbank (Prozesswissen und Mitarbeiterwissen parallel) mit Integration von Lean-Tools
  • Erstellung eines Maschinenanlaufkonzeptes (insb. das Übertragen des Wissens des Maschinenherstellers)
Referent/ Vorträge 2017 / 2018

Referent IHK Pfalz
Wissen ist die Ressource des 21. Jahrhunderts. – Wie können Unternehmen es schaffen, das Fachwissen ihrer besten Mitarbeiter zu sichern und weiterzuentwickeln?

Referent IHK Heilbronn
Wettbewerbsvorteil WISSEN - Wie Sie ein effizientes Wissensmanagement in Ihrem Unternehmen etablieren

Referent IHK Saarbrücken
Wissenstransfer/Wissensmanagement zwischen den Generationen

Referent Chemieverbände Baden-Württemberg
„4 stündiger Kompakt-Workshop“
Wie sie ihr vorhandenes Qualitätsmanagementsystem für den Aufbau eines effizienten Wissensmanagement nutzen können.  DIN ISO 9001:2015 erfolgreich umsetzen

Modulbegleitung mit Dr. Volker Engert Graduate School Rhein-Neckar
Akkreditierte Weiterbildung „Knowledge Management“

Referent Forum Institut für Management GmbH
Wissensmanagement in der praktischen Anwendung
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft auch weltweit.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei