Joachim Müller verfügbar

Joachim Müller

MES / I4.0 Senior Consultant / MES-Architect (kein Entwickler)

verfügbar
Profilbild von Joachim Mueller MES / I4.0 Senior Consultant / MES-Architect (kein Entwickler) aus Lorsch
  • 64653 Lorsch Freelancer in
  • Abschluss: Dipl. Ing. techn Informatik (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 110 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 30.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Joachim Mueller MES / I4.0 Senior Consultant / MES-Architect (kein Entwickler) aus Lorsch
DATEIANLAGEN
Kurz- und Langprofil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Beratung von produktionsnahen IT- und Produktionsabteilungen in den Bereichen der Konzeption, Lösungsarchitektur und Projektmanagement.
Es liegt somit eine sehr umfangreiche Erfahrung im Bereich der diskreten Fertigung in der Automotive- (Agrarwirtschaft), Maschinenbau- (Industriegase) und Consumerbranche (Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik) vor.
Beratungsschwerpunkte liegen auf der Analyse und dem Design von SW-Lösungen inkl. Prozesssteuerung (Anbindungen von Shop Floor Line Tools, automatisierten Produktionsbereichen, Werker Assistenten-Systemen) in dem MES- und Shopfloor Layer.
Industrie-4.0-Erfahrung (in Forschungsprojekten und Kundenprojekten) im Bereich der Service-Definition, in dem Design einer Lösungsarchitektur für die Umsetzung und Einführung von I4.0-Lösungen, sowie einer elektronischen Baukarte und einem Werker Assistenten-Systemen.
Des Weiteren habe ich in MES-Projekten im Rahmen des Test-Managements die GMP-Validierung vorbereitet und die erforderliche Dokumentation erstellt.
In den letzten Jahren wurden Kunden, neben der fachlichen und technischen Beratung, auch in den Bereichen Organisation (inkl. Coaching) und Strategie im Fachbereichen der produktionsnahen IT unterstützt.
In den letzten Projekten habe ich Konzept (function unf technical Design) auf Basis von I4.0- und RAMI4.0-Anforderungen erstellt und bei der Umsetzung begleitet.

Forschungsprojektbeteiligung
CyProS-Projekt - (www.projekt-cypros.de) hatte zum Ziel die „Produktivitäts- und Flexibilitätssteigerung durch die Vernetzung intelligenter Systeme in der Fabrik“.
 InnoServPro - Innovative Methoden und Geschäftsmodelle für Produkt- und Serviceinnovation im Landmaschinenbereich mit dem Schwerpunkt auf Werkerassistenzsystemen.
 

VeröffentlichungenFachbuch „Workflow-based Integration“, Springer Verlag, Heidelberg, 2005.
Veröffentlichung „Block IT, Kapitel Geschäftsprozessorientiertes IT-Management“, GfO, 2006
Veröffentlichung „Quality Management Factory - Besser testen mit Framework“, Competence-Site, 2007.
PROJEKTHISTORIE
  • 10/1995 - bis jetzt

  • im Downloadbereich finden Sie meinen ausführlichen CV

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
2 Tage / Woche Vorort (zum Start des Projektes öfters möglich)

Rhein/ Main und Rhein/Neckar 100% Vorort möglich
SONSTIGE ANGABEN
Ich bin KEIN Entwickler
I'm not a developer
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei