Ulf Hartmann verfügbar

Ulf Hartmann

Dipl. Informatiker; Application-/Programm-Manager; IT-Systemanalysen; Cobol Programmierung

verfügbar
Profilbild von Ulf Hartmann Dipl. Informatiker; Application-/Programm-Manager; IT-Systemanalysen; Cobol Programmierung aus Schenefeld
  • 22869 Schenefeld Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: 85 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 24.02.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
Programm- / Applikations-Manager  im Finanzdienstleistungsbereich (Versicherung, Banken)
IT-Koordination
Programmierung von Dialog- und Batchprogrammen im IBM-Großrechnerumfeld (Cobol, CICS, IMS; DB2, VSAM, JCL,...)
PROJEKTHISTORIE
2005 - 2018  [große deutesche Autobank;  Braunschweig]
 
Seit 2011:
Programm- / Applikations-Manager  des SAP-Systems BFS (Bestandsführungssystem Versicherungen) 
  • Zentrale Koordination für alle Projekte, Weiterentwicklungen und Störungsbearbeitungen der Versicherungsapplikation
  • Fachliche Abstimmungen der Anforderungen, mögliche Optimierungen, Priorisierungen und Release-Einplanungen aller Aufträge
  • Durchführung von Abstimmungssitzungen mit dem Fachbereich sowie Berichterstattung gegenüber der Führungsebene
  • Einplanung aller internen und externen Entwickler, auch agil
  • Fortwährendes Tracking der Entwicklungsaufgaben
  • Prüfung der durchgeführten IT-Tests
  • Bearbeitung aller erforderlichen adminstrativen Tätigkeiten (HP-Service Manager, JIRA, HP-ALM, Releasemanagement) gemäß ITIL-Leitlinie
  • Anforderung der notwenigen SAP-ChaRM-Tickets sowie ständige Fortschittskontrolle einschl. Einholen der Fachbereichsfreigaben
  • Defect-Mangement während der Fachbereichs-Testphase
  • Für zwei weitere Systeme: Management/Beauftragung der beiden eingesetzten Dienstleister, einschl. Abstimmung der fachlichen Anforderungen, Erstellen der fachlichen und technischen Vorgaben sowie das Deployment und die IT-Testdurchführung der gelieferten Software
 
 
Technisches Umfeld:
SAP-basiertes Versicherungs-Bestandssystem BFS-Alice, ABAP, Oracle, SAP-ChaRM, UC4, UNIX
 
Eingesetzte Tools / Standards:
MS-Office, MS-Projekt, HP Service Center, HP Quality Center, HP ALM, MS-Visio, JIRA
 
 
2005 bis 2011:
IT-Systemverantwortliche Tätigkeit bei der führenden deutschen Autobank im Bereich Buchhaltung und Zahlungsverkehr des Versicherungs-Altgeschäfts sowohl in der Koordination als auch in der Entwicklung. Die hauptverantwortliche Betreuung des Geschäftbereiches umfasst folgende Tätigkeiten:
  • Projektkoordination
  • Ansprechpartner der Fachabteilung
  • Durchführung notwendiger Systemanalysen
  • Erstellung von Fachkonzepten und Programmiervorgaben
  • Durchführung der IT-Tests
  • Programmierung von Dialog- und Batchprogrammen im IBM-Großrechnerumfeld (Cobol, CICS, DB2, VSAM, JCL,...)
  • Zentrales Störungsmanagement
 
Technisches Umfeld:
MVS, TSO/ISP, COBOL, DB2, IMS-DB, VSAM, REXX, JCL
 
Eingesetzte Tools / Standards:
MS-Office, MS-Projekt, HP Service Center, HP Quality Center, MS-Visio,
Xpediter, AbendAid, FileAid, QMF, Spufi, XInfo, Revolve,
 
 


2001 - 2005  [Euler Hermes AG;  Hamburg]
 
IT-Systemverantwortliche Tätigkeit bei der führenden deutschen Kreditversicherung im Bereich der Kautionsversicherung (Aval-/Bondinggeschäft). Die hauptverantwortliche Betreuung des Geschäftbereiches umfasst folgende Tätigkeiten:
  • Zentraler Ansprechpartner der Fachabteilung
  • Durchführung notwendiger Systemanalysen
  • Erstellung von Fachkonzepten und Programmiervorgaben
  • Zuständig für das Staffing sowie Tracking der weiteren Projektmitarbeiter
  • Programmierung von Dialog- und Batchprogrammen im IBM-Großrechnerumfeld (Cobol, IMS-DC/DB, DB2, VSAM, JCL,...)
 
Projektleitende Tätigkeit bei der Migration einer IMS-DB-Anwendung in eine DB2-Datenbank-Anwendung von der Konzepterstellung bis hin zur Programmierung.
 
Erstellung von Webseiten der Unternehmens-Homepage unter Verwendung des Webcontent-Managementsystems Imperia
 
Betreuung einer auf JAVA-basierenden Auskunftserfassung für den Außendienst
 
Technisches Umfeld:
MVS, TSO/ISP, COBOL, DB2, IMS-DB, VSAM, JCL, UNIX, Access
 
Eingesetzte Tools / Standards:
Xpediter, AbendAid, FileAid, QMF, Spufi, XInfo,
MS-Office, Imperia
 


 
1999 – 2001  [HypoVereinsbank AG;  Hamburg und München]
 
Wartung und Weiterentwicklung bestehender Systeme sowie leitende Projektarbeit bei einem großen deutschen Kreditinstitut in der Wertpapierabwicklung in den Bereichen Depotverwaltung, Kapitalmaßnahmen, Neuemissionen, Hauptversammlungen, Belegschaftsaktien und Kuponabwicklung (IBM-Großrechner).
  • COBOL- und EARL-Batchprogrammierung einschl. der dazu notwendigen Job-Control (JCL)
  • Dialogprogrammierung mit TELON als Cobol-Generator für IMS-DC
  • Datenbanksystem DB2
  • Systemadministration eines UNIX-basierten Kuponsystems unter Verwendung einer Oracle-DB
  • Zusätzlich im Rahmen einer Projektarbeit
  • Systemanalyse
  • Erstellung des Fachkonzeptes in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Design des relationalen Datenbankmodells (DB2)
  • COBOL-Programmierung aller Schnittstellenmodule für die DB2-Datenbankzugriffe
 
Technisches Umfeld:
MVS, TSO/ISP, COBOL, DB2, IMS-DB, VSAM, REXX, UNIX, TELON, JCL
 
Eingesetzte Tools / Standards:
Xpediter, AbendAid, FileAid, QMF, Spufi, XInfo,
MS-Office
 
 
1995-1999  [Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH;  Hamburg]
 
Mitarbeit in Projekten eines Dienstleistungsunternehmens für Wirtschaftsinformationen (IBM-Großrechner)
  • Wartung und Weiterentwicklung bestehender Systeme
  • COBOL-Programmierung
  • Dialogprogrammierung mit CSP als Generator für IMS-Online
  • Datenbanksystem DB2
  • Projektarbeit ("Fraud Prevention Pool" für Mobilfunkbranche)
  • Erstellung des Fachkonzeptes in Zusammenarbeit mit den projektteilnehmenden Mobilfunkunternehmen
  • Design des Datenbankmodells (DB2) und der Dialog- und Batchabläufe
  • Physikalischer Aufbau der DB2-Tabellen
  • COBOL-Programmierung diverser Geschäftsprozeßmodule für Batch- und Online-Zugriffe
  • Realisierung der CSP-Programme für den Dialog
 
Technisches Umfeld:
MVS, TSO/ISP, COBOL, DB2, IMS-DB, VSAM, REXX, UNIX, CSP, JCL
 
Eingesetzte Tools / Standards:
Xpediter, AbendAid, FileAid, QMF, Spufi, XInfo,
MS-Office
 
 


 
1993 – 1995  [Hamburger Phönix AG (Alte Leipziger AG);  Hamburg]
 
Wartung und Weiterentwicklung bestehender Systeme in den Bereichen Sach-, Haftpflicht- und Rückversicherungen (IBM AS 400)
  • RPG-Programmierung für Batch- und Dialoganwendungen mit der systemintegrierten Datenbank DB2/400
  • Bestandsmigration im Rahmen der Übernahme der Versicherung durch ein anderes Versicherungsunternehmen
 
Technisches Umfeld:
AS/400, RPG, DB2/400
 
Eingesetzte Tools / Standards:
MS-Office
 


 
1990 – 1993  [Astra Chemicals GmbH (AstraZeneca);  Wedel]
 
Diplomarbeit, Praktikum und mehrjährige studienbegleitende Tätigkeit in einem Unternehmen der Pharmaindustrie unter Einsatz der IBM AS400 und RPG als Programmiersprache
 
Technisches Umfeld:
AS/400, RPG, DB2/400

 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: