Axel Zeilner nicht verfügbar bis 30.06.2020

Axel Zeilner

JEE & AWS Solution Architect

nicht verfügbar bis 30.06.2020
Profilbild von Axel Zeilner JEE & AWS Solution Architect aus Frankfurt
  • 65934 Frankfurt Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker (univ.), Nebenfach Elektrotechnik
  • Stunden-/Tagessatz: 120 €/Std. 960 €/Tag
    zzgl. Spesen für Projekteinsätze außerhalb Rhein/Main (Umland Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden etc)
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 14.01.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Axel Zeilner JEE & AWS Solution Architect aus Frankfurt
DATEIANLAGEN
Referenz Solution Architect Deutsche Bank - PBC International Wealth Management
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Vollständige Projekthistorie bis 2005. Auf Nachfrage auch bis 1997 lieferbar
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
1997-2000 Produkt-Architekt und Projektleiter
2000-2005 Abteilungsleiter in der Deutsche Börse Group mit Bericht an den Vorstand
Seit 2005 Selbständig in Projekten (vollzeit)
Seit 2010 aktiver Betrieb von AWS Cloud-Infrastrukturen und Einsatz in Entwicklungsprojekten während der Entwicklung bis zur Schulung der Betriebs-Mannschaften.
Seit 2017 Lehrtätigkeit (teilzeit) an der Frankfurt School of Finance and Management für den FinTec Studiengang mit Abschluss Bachelor of Science (Inhalte AWS und Mobile App Development).

AWS Cloud Computing, AWS Educate, DevOps, Continuous Integration/Continuous Delivery, JEE/J2EE-Architektur, Java, EJB, Docker, Microservices, Komponentenentwicklung,
Mobile Development on Android, eclipse Rich Client Entwicklung, Google Web Toolkit (GWT), Amazon Elastic Cloud Computing (EC2)
Objektorientierte Analyse und Design, Design Patterns, Generative Programmierung (MDA), Enterprise Architektur, SOA, ESB,
Extreme Programming (XP), Unified Software Development Process (RUP), Konzeption verteilter Systeme (C/S, 3-tier, n-tier), Messaging Systeme (JMS, TIBCO, MQSeries), Oracle, objektrelationale Modellierung, Datenmodellierung, Projekt-Management, methodische und architektonische Projekt-Audits
PROJEKTHISTORIE
Langfristiges Engagement (teilzeit)
03/2017 – heute Frankfurt School of Finance and Management
Projekt:Vorlesung „App Development“ und “Web Architecture Management” im Rahmen des Aufbaus des neuen Studiengangs „Digital Innovation & FinTech“ (Abschluss Bachelor of Science)
Rolle:Dozent
Beschreibung:Den Studierenden werden allgemeine Kenntnisse zur Konzeption und Besonderheiten von nativen mobile Apps vermittelt sowie tiefgreifende Kenntnisse zur Android-Entwicklung. Im WAM-Kurs wird die Programmierung und der Betrieb des JEE-Backends auf der AWS Plattform (Amazon Web Services) vermitteln.
Im Rahmen des Vorlesungszyklus wurde auch eine praktische Projektarbeit in mehreren Teams eigenverantwortlich als Testat umgesetzt.
 Größe & Sprache:Projektgröße: ca. 20 Personen; Projektsprache: deutsch
Systemumgebung:Amazon Web Services (AWS), Android Studio, Android 6.0, AppCompat, Tomcat 8.5, eclipse, GIT, SVN, MacOS, Java, iOS, Google Docs, Google FireBase Realtime Database, Google Maps, SQLite, ORMlite

 
 
 
08/2010 - heute FINARX Qlaqs & Timesheet - Amazon Web Services
Projekt:Architektur FINARX Android, iOS & AWS Cloud Projekte, Qlaqs Zeiterfassung
Rolle:Product Owner/ Architekt
Beschreibung:Fachliche Analyse diverser Kundenprojekte, Definition der Zielarchitektur auf Basis von Amazon Web Services.
Basis-Technologien: EC2 (linux), S3 (Ceph), RDS (MySQL), ECS (Docker), ELB, VPC, Route53, IAM, CertificateManager
Erweitert: BeanStalk, Cognito, DynamoDB, Athena, Cloud Watch, SNS/SES
Kombination mit Legacy Technologien: JNI/C, Windows Server
ToolChain: Maven, Gradle, CodeCommit (GIT), CodeDeploy, S3, AWS CLI & SDK
Optimierung der Runtime-Cost der jeweiligen Produktionsplattform (AWS Calc).
Weitere mobile Apps der Qlaqs Plattform: Scan, Fax, Reisekosten
Abrechnung des Abo-Service (SaaS) via BrainTree & Paypal (früher Click&Buy)
Größe & Sprache:Projektgröße: 6 Personen
Projektsprache: deutsch
Systemumgebung:Amazon Web Services AWS, EC2, RDS, S3, CloudWatch, ECS/Docker, Google Android 2.2-9.0, Google Docs, Google Calendar, Google Maps, Apache CXF, JAX-WS, Tomcat 9, Jersey JAX-RS, REST, JSON, Jackson FasterXML, GSON, JAXB, JDBC, MySQL, MediaWiki, JIRA, Unity, Multi-OS Engine (MOE), XCode, iOS, PayPal, Braintree
 

Projekthistorie (vollzeit)
01/18 – 04/19 Deutsche Großbank
Projekt:Geschäftskundenportal für Zahlungsverkehr (EBICS & FinTS)
Rolle:Solution Architect
Beschreibung:Konzeption, Abstimmung und Überwachung der Architektur der Partner-Schnittstellen zum Geschäftskundenportal.
Fachliche Analyse, Modellierung, Paketierung von Datenbank-Änderungen.
Beratung der Fachabteilung bei der Konzeption der variablen Lizenzierung und Online-Abrechnung der Portalnutzung.
Konzeption und PoC Implementierung der API für die Partner, Abstimmung der Anforderungen mit den externen Partner-Unternehmen-
Analyse und Konzeption für die Umsetzung der GDPR (DSGVO, Datenschutzverordnung) und regulatorischer Systemanforderungen zur Auditierung und Archivierung.
Größe & Sprache:Projektgröße: ca 70 Personen; Projektsprache: englisch
Systemumgebung:Enterprise Architect, PowerDesigner, PPI TravicPort, Spring Boot, Spring Security, Keycloak, Docker, WSO2, Tomcat 8.5, JEE, JPA, eclipse, SCRUM, Oracle 12, Confluence, JIRA

 


   
11/15 – 10/18 Deutsche Großbank
Projekt:MIFID2 Advisory & Private Wealth Management
Rolle:Lead Solution Architekt
Beschreibung:Konzeption, Abstimmung und Überwachung der Architektur eines länderübergreifenden Beratungsportals für das europäische Privatkunden-Geschäft einer deutschen Großbank (International Umfeld; Spanien, Portugal, Belgien, Polen).
Umsetzung der regulatorischen MIFID2 EU-Richtlinie in 4 europäischen Ländern. Abstimmung der Lösungsarchitektur von 4 Portalprojekten.
Die Umsetzung der regulatorischen Bestimmungen erfolgt gemeinsam mit der Erweiterung und Vereinheitlichung der Beratungsprozesse im Zuge der Digitalisierungsstrategie der Bank. Eine besondere Herausforderung war die Integration der heterogenen Landes-Infrastruktur bei gleichzeitig homogenem Produkt-Design.
Die Portalanwendung wurde auch dafür entworfen mit iPads von Mitarbeitern im Außendienst und in den Filialen im Beratungsgespräch mobil eingesetzt zu werden,
Größe & Sprache:Projektgröße: ca 150 Personen; Projektsprache: englisch
Systemumgebung:Enterprise Architect, TEMENOS TripleA, TEMENOS WealthManager, Tibco Business Works Enterprise Service Bus, Backbase Cxp Portal Server, Tomcat 7, JEE, JPA, eclipse, SCRUM & V-Modell, Oracle, iPad

 
 
02/2014 – 10/2015 Deutscher Messgerätehersteller
Projekt:Saveris2 Amazon Messdaten-Cloud
Rolle:Architekt / Teilprojektleiter / Senior Developer
Beschreibung:Konzeption, Koordination und produktive Entwicklung eines stationären Erfassungssystems für Messdaten in der Industrie.
Messdaten werden auf dem embedded Datenlogger erfasst und zu einem Cloud-Dienst (MQTT Internet-of-Things) gesandt. Eine Android-App wurde zur Schulung des Marketings erstellt, welche den Datenlogger simuliert.
Es wurden vier Rechenzentren global aufgebaut, darunter auch ein deutscher Cloud Anbieter. Abstimmung und Koordination der Cloud-Infrastruktur, Erarbeitung von Betriebsverfahren, Einarbeitung der Betriebsmannschaft.
Validierung der Mengengerüste, betriebswirtschaftlichen Rahmenbedinungen, Lasttest und Optimierung der Datenbankzugriffe. Aufbau hochverfügbarer Datenbank und Messaging-Cluster.
 Größe & Sprache:Projektgröße: ca. 25 Personen; Projektsprache: deutsch , englisch
Systemumgebung:Amazon Webservices, Google Android 4.4, Eclipse Paho MQTT Push Messaging, Apache ActiveMQ, Apache CXF, Tomvat 7, Java/ JEE, Jackson FasterXML, eclipse ADT, SCRUM, ARMv7 LPCXpresso, C/C++, Ubuntu Linux, CephFS S3, CloudWatch, Nagios, Amazon RDS, EC2, Route53, IAM, MySQL, Polarion

 
 
 
09/13 – 01/14 Deutscher Messgerätehersteller
Projekt:Datenlogger Android App
Rolle:Architekt / Senior Developer
Beschreibung:Konzeption und prototypische Entwicklung eines auf Android basierten mobilen Erfassungssystems für Messdaten in der Industrie.
Messdaten werden auf dem Android Tablet erfasst und zu einem Cloud-Dienst (JSON REST RPC Webservice). Die App synchronisiert den Datenbestand und erlaubt die Offline Erfassung der Messdaten. Die Messung erfolgt mit einem Messgerät mit Bluetooth Schnittstelle.
Untersuchung verschiedener Schnisttstellentechnologien, USB-HOST (CAN-BUS), Audio-Jack, Bluetooth 2, Bluetooth 4 Low Energy.
Größe & Sprache:Projektgröße: 40 Personen; Projektsprache: deutsch
Systemumgebung:Google Android 4.3, Tomcat 7, CakePHP, JEE, JPA, Jackson FasterXML, eclipse ADT, V-Modell, Ubuntu-Linux, Workflow Management, SQLite
AndroidAnnotations, O/R Mapping, Eclipselink, MySQL, Polarion
 
03/2013 – 07/2013 Deutscher Telekomunikationsanbieter
Projekt:SteckerChecker Heimautomatisierung Android App
Rolle:Architekt / Senior Developer
Beschreibung:Eine vorhandene AppRedesign und Neu-Implementierung der vormals vorhandenen Android App mit modernem Android UI (Facebook Navigation). Integration von In-App Billing und Abo-Subscription. Refactoring und Redesign der Basisfunktionen in eine von der UI getrennte Service-Schicht. Implementierung alternativer asynchroner Protokolle für die Heimautomatisierung "von unterwegs"; d.h. die App kann als Fernbedienung auch über GSM die Geräte zu Hause ansteuern.Mit der App können Steckdosen, Lampen, Rollos und Heizungsventile gesteuert werden. Die Geräte können in Gruppen oder via Makro-Programmierung als Ablauf gesteuert werden.
 Größe & Sprache:Projektgröße: 8 Personen
Projektsprache: deutsch
Systemumgebung:Google Android 4.2, ActionBarSherlock, SlidingMenu, Google Play Billing, Autobahn WebSockets, Eclipse Paho MQTT Push Messaging, Apache ActiveMQ, Heimautomatisierung, 433MHz Funksteuerungen, JSON, Jackson FasterXML, eclipse ADT, MyProject, SCRUM
 
01/11 – 08/11 Internationale Privatbank
Projekt:„Re-Engineering Credit Risk Valuierungsengine für OTC Derivate “
Beschreibung:Fachliche und technische Analyse des vorrangig in C++ und PL/SQL programmierten, zu ersetzenden Altsystems. Identifikation von funktionalen und und technischen Komponenten. Evaluierung der Wiederverwendbarkeit von Komponenten.

Proof-Of-Concept: Erstellung einer vom Altsystem vollkommen unabhängigen, vereinfachten Neuimplementierung in Java/JEE zur Erprobung und Validierung neuer Systemkonzepte. Es wurden produktunabhängige Standard-APIs eingesetzt, um die unterschiedlichen Produkthersteller mit derselben PoC Implementierung vergleichen zu können.

Verteilung/Skalierung der PoC Implementierung auf ein massiv paralleles Compute-Grid unter Verwendung von SOA und ESB Design-Prinzipien. Das Altsystem war bereits massiv parallelisiert über OpenMPI. Definition der nicht-funktionalen Anforderungen und Vorbereitung zur Ermittlung der Hardware-Anforderungen durch Last-/Volumentest der PoC Implementierung.
Projektgröße: 60 Personen
Projektsprache: englisch und deutsch
Systemumgebung:Headless Eclipse RCP, Equinox OSGi, Java, JNI, C/C++, SOAP, REST, XML/XSD, JMS, JBI, EJB3/JPA, JAXB, JAX-WS, JAX-RS, Apache ActiveMQ, Apache Camel, Apache ServiceMix, Apache CXF, Apache Axis2, Hazelcast, TIBCO GridServer, Oracle 10, Tomcat, EclipseLink, Apache Geronimo, Oracle GlassFish

 
08/09 – 01/11 Internationale Privatbank
Projekt:Schnittstellenkonsolidierung Credit Risk Valuierungsengine für OTC Derivate
Beschreibung:Konsolidierung und Redesign einer Vielzahl von Schnittstellen für Markt-, Trade- und Positionsdaten sowie Konfigurationsdaten. Ablösung von extern gelieferten Ratings durch ein heuristisch, statistisches Verfahren auf Basis historischer Marktdaten.
Umstellung des Entwicklungsprozesses von Einzelfall-Implementierungen (C++) auf moderne modellgetriebene Entwicklung auf Basis von Eclipse EMF (Java). Integration nativer C++ Komponenten in Java Steuer- und Schnittstellenprozesse. Einführung einer Plugin-Architektur zur schrittweisen Erweiterung der Prozesse um weitere Schnittstellen.
Übergabe an und Anleitung von indischen Offshore-Partnern in Bangalore und London zur weiteren Wartung der entwickelten Produkte. Regelmäßige Absprache, Anleitung und Integration der indischen Programmierer in den Projektablauf. Absprache von Requirements und Reporting des Projektfortschritts an den Auftraggeber in London.
Projektgröße: 60 Personen
Projektsprache: englisch und deutsch
Systemumgebung:Headless Eclipse RCP, OSGi, eclipe EMF/Ecore, Java, UML, JNI, C/C++, XML/XSD, Microsoft Visio, Apache POI, Apache ActiveMQ, OpenAdaptor, TIBCO Rendezvous, Oracle 10

 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vollzeit Rhein/Main Gebiet (Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, Mannheim, Limburg und Umland)
Projektbezogene Reisebereitschaft ist kein Problem. Gute und gern genutzte Englisch-Kenntnisse vorhanden.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
08.10.2015

Versicherungsende:
01.11.2019

Zum exali-Profil »

WEITERE PROFILE IM NETZ