Projektmanager / IT Service Manager / IT- Security & Business Continuity Berater / Business Analyst verfügbar

Projektmanager / IT Service Manager / IT- Security & Business Continuity Berater / Business Analyst

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Projektmanager / IT Service Manager / IT- Security & Business Continuity Berater / Business Analyst
  • 65830 Kriftel Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Ingenieure Nachrichtentechnik
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | ungarisch (gut)
  • Letztes Update: 11.03.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Projektmanager / IT Service Manager / IT- Security & Business Continuity Berater / Business Analyst
DATEIANLAGEN
Aktuelles CV

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Firewall, FI, Cisco Firewalls, DWDM Multiplexer. Beauftragungsprozess, IT-Security, Cyber-Security, Cyber Security, IT- Security, Cyber Security Framework, WAN, Cisco, SIEM, ArcSight EMS v5.2 auf v6.5, ArcSight Reporting Manager, Splunk, Security Office, ArcSight Enterprise Manager v5.2, v6.5 und v6.9, Business Process Management Tool TIGGS, MS, SharePoint, Remedy, ServiceNow, Tivoli TRM, Netcool, Splunk Enterprise, SAP, SAP Kernbankensystem, UC4, ETL, Application Integration, Application Server, Test-Management, NetInstall 5.7, Active Directory 2003, Basis Windows 2003, Windows 2003 Server, NetInstall 5, Windows XP, MS Project, MS Excel, Peregrine Service, Center 6.1, MAN, LAN, WLAN, IP, IPT, CISCO Netzwerk, MS-Project, Release Management, ITIL, Peregrine Service Center 5.1 und 6.1, DSL, ADIS, Microsoft Windows NT 4.0, Windows 2003 Active Directory, Peregrine Service Center, 5.1 und 6.1, Enterprise Content Management, Content Management, OS/2 Systeme, MVS Host, Unix Systemen, AIX, Windows Server 2003, Windows XP Clients, CobiT, ARIS Tool, Visio, MS Powerpoint, MS Word, GPS, Dell, Netware Fileserver Umgebung, Radia, MS Access, MPLS Netzwerk, Racks, USV Systeme, Windows NT 4.0, Windows 2000 Server, Windows 2000, Cisco Netzwerk Komponenten (Router, EUREX, XETRA, CBOT Handelsplattformen, BMC Patrol, Windows NT 4.0 Server, SUN Solaris Server, AIX Server
PROJEKTHISTORIE
  • 02/2019 - bis jetzt

  • IT- Projektleiter
  • Kunde: IT Dienstleister für Finanz Informatik
    Rolle: IT- Projektleiter
    Projektart: Implementierung von IT- Sicherheitsmaßnahmen im Bereich Netzwerkinfrastruktur, zur
    Schließung verschiedener EZB Feststellungen bei einem Kunden des Dienstleisters, im
    Bereich Wertpapier- Geschäfte.
    Dauer: Februar 2019 - heute

    Projektziel: Fristgerechte Schließung der EZB Feststellungen, durch Umsetzung der folgenden IT-
    Sicherheitsmaßnahmen:
    Implementierung einer Leitungsverschlüsselung auf den Querverbindungen zwischen den
    Rechenzentren des Kunden. Implementierung einer Netzwerk-segmentierung und Absicherung
    der Segmente durch eine Firewall. Imple-mentierung einer Firewall- Lösung, zur
    Absicherung der Börse- Anbindung.

    Aufgaben:
    * Zentraler Ansprechpartner für alle Projektrelevanten Themen auf der Dienstleister-seite
    * Koordination und Abstimmung aller notwendigen Aktivitäten auf der Dienstleister-seite, zur
    Umsetzung der Maßnahmen.
    * Koordination der Dienstleister- Ressourcen
    * Überwachen der Arbeiten und Statusmeldung an den Kunden.

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Netzwerkinfrastruktur und Rechenzentren des FI-TS Kunden. Fortinet und Cisco Firewalls, DWDM
    Multiplexer. Beauftragungsprozess für Firewall- Freischaltungen.

  • 06/2018 - bis jetzt

  • Projektmanager / Business Analyst IT-Security & Business Continuity
  • Kunde: Französische Großbank
    Rolle: Projektmanager / Business Analyst IT-Security & Business Continuity
    Projektart: Ein globales Cyber-Security Programm zur Einführung des NIST*- Cyber Security
    Frameworks und weitere Projekte im Cyber Security und IT- Risk Umfeld. (*National
    Institute of Standards and Technology)

    Dauer:            Juni 2018 – heute
    Projektziel:    Einführung des NIST- Cyber Security Frameworks in vier Deutschen Gesellschaften der Bank, sowie die Erreichung eines durchschnittlichen Reifegrad- Levels von 3, in den 30+ implementierten Cyber Security Themen.
    Aufgaben:
    Einführung des NIST- Cyber Security Frameworks in verschiedenen Deutschen Gesellschaften. Durchführung von Projekten, zur Umsetzung der Anforderungen aus dem Framework. Überwachung des Fortschritts der Projekte, ermitteln des Reife-grades, sowie regelmäßiger Statusbericht an den CISO in Deutschland und auf Europäischer Ebene.
    Weitere Aufgaben:
    Aufbau einer Business- Continuity Lösung zur Bereitstellung von Notfallarbeitsplätzen (Business Recovery Seats), beginnend mit der Standort- und Provider- Evaluierung, bis hin zur Implementierung der Lösung, Abnahme und Übergabe an den Betrieb.
    Einführung des konzerneignen IT- Continuity Frameworks bei verschiedenen Gesell-schaften in Deutschland. Durchführen von „Application Impact Analysen“ zur Ermitt-lung der Business Kritikalität der Anwendungen, sowie Abgleich der Anforderungen mit den bereitgestellten IT- Continuity Lösungen der IT. Regelmäßiges Compliance und Kennzahlen Reporting an die Europäische IT- Continuity Organisations- Ebene.
    Durchführen von Anwendungs- Risikoanalysen (ermitteln der CIAT Kriterien), fest-legen von Maßnahmen zur Risikominimierung, sowie Nachverfolgung der Maß-nahmen.
    Erarbeiten eines Konzepts zur Einführung einer transversalen territorialen Cyber Security und IT- Risk Management (IT-RM) Organisation.
    Aufnahme des Status Quo der IT-RM Services in den einzelnen Gesellschaf-ten in Deutschland.
    Identifizieren von potentiellen Shared Services, sowie Ausarbeitung eines IT-RM Shared Services Katalogs.
    Entwurf eines „Target Operating Modells“ (TOM).
    Erstellen von Business Cases zum Aufzeigen von Einsparungs- und/ oder Kostenvermeidungspotentialen.
    Entwickeln eines Kostenverteilungsschlüssels.
    Ausarbeiten einer Target Organisation unter Nutzung von Synergien des vor-handenen Personals.
    Entwickeln einer RACI Matrix zum Aufzeigen der Rollen und Verantwortlich-keiten der lokalen und internationalen IT-RM Organisationen der Bank.
    Aufzeichnen eines möglichen Implementierungs- Meilenstein Plans.
    Erstellen einer Management Entscheidungsvorlage zur Freigabe der Umsetz-ung des Projekts.
    Vorträge gehalten zum IT- Risk Management Framework der Bank, Quantitative Risikoanalyse, sowie die Integration von IT- Security und IT- Risk Management in Projekten.

    Umgebung und verwendete Tools:
    NIST- Cyber Security Framework, 13 Gesellschaften in Deutschland, NIST Maturity Assessment Tool, mit ca. 1000+ Anforderungen, in 30+ Themengebieten.

  • 11/2017 - 05/2018

    • Erstellung von Dossiers für verschiedene Projekt- Validierungskomitees
  • Projektmanager Operating Model / Organization / Governance
  • Kunde: Französische Großbank
    Rolle: Projektmanager Operating Model / Organization / Governance
    Projektart: IT- Produktion Transformations- und Transitions- Programm
    Dauer: November 2017 - Mai 2018

    Projektziel: Ein deutschlandweites Programm zur Konsolidierung der IT- Betriebe, neun verschiedener
    territorialer Gesellschaften in einen transversalen IT- Betrieb.

    Aufgaben:
    * Verantwortlicher Projektleiter für den Stream "Operating Model, Organization und Governance"
    * Entwicklung des Target Operating Models (TOM) für den konsolidierten Betrieb, unter
    Berücksichtigung der vorhandenen Prozesse, Prozeduren und Organisationsstrukturen.
    * Entwicklung der Target Organisation zur optimalen Unterstützung des TOMs.
    * Analyse der vorhandenen Prozesse und Prozeduren hinsichtlich des TOMs und der Target
    Organisation.
    * Entwurf eines Governance Modells für den zukünftigen transversalen IT-Betrieb.
    * Unterstützung des Programmleiters als PMO
    * Aufsetzen und Überwachen der Projekt- und Programm- Governance.
    * Verfassen des Projektauftrages und des Projekthandbuchs.
    * Vorbereiten von Entscheidungsvorlagen für das Investmentkomitee.
    * Koordination und Mitwirkung bei der Erstellung von Dossiers für verschiedene Projekt-
    Validierungskomitees.
    * Erstellen und überprüfen von Business- Case Kalkulationen, zum Aufzeigen von Einsparungs-
    und Synergiepotentialen. Überführung der Einsparungspotentiale in Projektmaßnahmen.
    * Durchführen von Programm- und Projekt- Kalkulationen.
    * Erstellen und Pflege des Programm Meilensteinplans
    * Organisation und Durchführung von Programm- Statusmeetings.
    * Einholen der Projektfortschrittsberichte und Konsolidierung zum
    Programmfortschrittberichts.

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Neun unabhängige IT- Betriebe verschiedener Geschäftseinheiten, mit zum Teil eigenen
    Infrastrukturen, IT- Organisationen und Prozessen
    * Deutschlandweites Programm mit 9 Projekten (Streams)

  • 06/2017 - 05/2018

    • Erstellung von Dossiers für verschiedene Projekt- Validierungskomitees
  • IT- Transition Manager
  • Kunde: IT Dienstleister für Finanz Informatik
    Rolle: IT- Transition Manager
    Projektart: Transition- Projekt zur Durchführung eines Dienstleisterwechsels
    Dauer: Juni 2017 - Mai 2018

    Projektziel: Überführung von Netzwerk- und Desktop- Services zu einem neuen Dienstleister.

    Aufgaben:
    * Zentraler Ansprechpartner für alle Transitionrelevanten Themen auf der einen
    Dienstleisterseite
    * Koordination und Abstimmung aller notwendigen Aktivitäten zur Überführung der Services.
    * Koordination der Ressourcen
    * Überwachung der Zulieferung, der vertraglich vereinbarten Beistellleistungen

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Weltweites WAN einer Bank mit entsprechenden Office LANs in den jeweiligen Standorten. Cisco
    Netzwerkkomponenten.

  • 08/2014 - 10/2017

  • Projekt Manager Cyber Security
  • Kunde: Deutsche Großbank
    Rolle: Projekt Manager Cyber Security
    Projektart: Projektleitung für verschiedene Projekte im Cyber Security und SIEM* Umfeld (*Security
    Information and Event Management) der Deutschen Großbank.
    Dauer: August 2014 - Oktober 2017

    Projektziel: Erweiterung der ArcSight SIEM Umgebung, sowie die ordnungsgemäße Überführung in den
    Cyber Security Betrieb.

    Aufgaben:
    * Verantwortlich für die End-to-End Umsetzung von ArcSight Content Onboarding Projekten (Multi
    Projekte). Onboarding von Security Use Cases auf Basis des festgestellten Schutzbedarfs der zu
    überwachenden Systeme, sowie der notwen-digen Security Event Data Feeds.
    * Koordination der Umsetzung innerhalb des Onboarding- Projekt- Teams, Res-sourcen- und
    Vendoren- Management.
    * Koordination und Durchführung von regelmäßigen Status Review- Meetings mit allen
    Projektbeteiligten.
    * Kommunikation zu allen Interessenvertretern, wie internen Kunden, bereichsüber-greifende Teams
    und das Management
    * Leitung von verschiedenen ArcSight Migrationsprojekten (z.B. Upgrade von ArcSight EMS v5.2 auf
    v6.5, ArcSight Reporting Manager Migration von v4.5 auf v5.2)
    * Stete Überprüfung und Optimierung des ArcSight Content Onboarding Prozesses in Abstimmung mit
    den wesentlichen Interessenvertretern, wie dem SOC (Security Operations Center) und
    Engineering.
    * Leitung eines Projekts zur Abbildung des ArcSight Content Onboarding Prozesses in das Business
    Process Management Tool TIGGS. Aufbau der darunterliegenden CMDB zur Dokumentation der
    wesentlichen CIs.
    * Leitung eines Projekts zur Beseitigung von Audit Findings im Bereich Security Event Monitoring
    und Vendor Governance.
    * Planung eines Content Migrationsprojekts von ArcSight nach Splunk.

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Cyber Information Security Office / Security Operations. Weltweit verteilte virtuelle Teams.
    Multiprojektmanagement.
    * HP ArcSight Enterprise Manager v5.2, v6.5 und v6.9 in einer Multi- Tier Umgebung
    * Zahlreiche Infrastruktur- Security Event Data Feeds und Use Cases
    * Business Process Management Tool TIGGS, Clarity, MS- SharePoint, Remedy, ServiceNow, Tivoli TRM,
    Netcool, Splunk Enterprise.

  • 04/2013 - 07/2014

  • Service Transition Manager
  • Kunde: Aviation / Air-Cargo
    Rolle: Service Transition Manager
    Projektart: Betriebsüberführung für ein neues zentrales Luftfracht- Logistik- Handling- Systems bei
    einem Air-Cargo Unternehmen
    Dauer: April 2013 - Juli 2014

    Projektziel: Sicherstellen der ordnungsgemäßen Überführung eines neuen Logistik-Handling-Systems in
    den IT- Betrieb

    Aufgaben:
    * Single Point of Contact für das Systemintegrations- Projektteam, als Vertreter aller Belange
    hinsichtlich der Betriebsüberführung (Service Transition) und dem späteren Betrieb
    * Koordination und Abstimmung der Betriebsüberführung innerhalb der IT- Betriebs-organisationen
    (Single Point of Contact in Richtung Projekt)
    * Projektplanung, -steuerung und -überwachung der Betriebsüberführung hinsichtlich Termine,
    Umfang/Inhalt und Budget
    * Koordination und Steuerung der Teilprojektleiter im Rahmen der Betriebsübernahme
    * Inhaltliche Ausgestaltung des Betriebsübernahmeverfahrens, gemeinsam mit den
    Betriebsorganisationen und dem Projekt
    * Organisation und Leitung der Operational Review Boards, als Meilensteine für die
    Betriebsüberführung

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Umfangreiches Programm zur Ablösung eines Host-basierten Luftfracht Logistik- Handling-
    Systems durch eine moderne Air Cargo Management- Software. Schrittweise Migration von ca. 50
    Zuliefer- und Abnahmesystemen, sowie die phasenweise Überführung der einzelne
    Migrationsschritte in die Produktion

  • 02/2012 - 03/2013

    • Erstellung von Betriebsrelevanten Dokumentationen
  • Service Transition Manager
  • Kunde: Deutsche Großbank
    Rolle: Service Transition Manager
    Projektart: Mehrere Software Entwicklungsprojekte im Rahmen der anstehenden Integration einer Bank
    (Multiprojektmanagement)
    Dauer: Februar 2012 - März 2013

    Projektziel: Sicherstellen der ordnungsgemäßen Überführung von Software Entwicklungen in den
    Betrieb

    Aufgaben:
    * Scoping und Planung der Service Transition Aktivitäten
    * Feststellen des Ressourcenbedarfs und der erforderlichen Skills für den Betrieb
    * Sicherstellen der Planung von Budgets für Service Transition- und Betriebs- (RTB) Aufwände
    * Feststellen der Service Anforderungen aus dem Business (Service Level Require-ments), sowie
    Abstimmung mit den Betriebseinheiten
    * Sicherstellen der Service Level Vereinbarungen mit internen Service Providern (OLAs), sowie
    der Service Level Vereinbarungen mit dem Business (SLAs)
    * Überwachung der Quality Gates (Wasserfall Modell) und der Lieferung der verein-barten
    Deliverables (Dokumentationen)
    * Beratung der Projekte bei der Erstellung von Betriebsrelevanten Dokumentationen
    (Betriebshandbücher, Kommunikations- und Eskalationsmatrixen, Incident Severity
    Klassifizierungen, etc.)
    * Sicherstellen des Setups der IT-Service Management Tools im Rahmen der Betriebs-vorbereitung
    * Planung des Knowledge Transfers über alle Support Level (1st, 2nd, 3rd Level Support)
    * Planung und Verantwortung der Operational Acceptance Tests
    * Überprüfung der Operational Readiness
    * Handover an Operations

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Software Entwicklungsprojekte in den Domänen Sales und Investments.

  • 02/2012 - 12/2012

    • Erstellung von Betriebsrelevanten Dokumentationen
  • Change Manager
  • Kunde: Deutsche Großbank
    Rolle: Change Manager
    Projektart: Einführung und Betrieb der SAP-Hochleistungsplattform "Magellan", im Rahmen der
    anstehenden Integration einer Bank
    Dauer: Februar 2012 - Dezember 2012

    Projektziel: Überwachung von Veränderungen in der Produktionsreferenzsowie in der
    Produktionsumgebung

    Aufgaben:
    * Abstimmung und Einführung der Change Prozesse mit dem Projekt
    * Prüfen und Genehmigen von umgebungsspezifischen Change Requests
    * Organisation und Durchführung von Change Advisory Boards (CABs)
    * Überwachung der Einhaltung der Change Prozesse

    Umgebung und verwendete Tools:
    * SAP Kernbankensystem (SAP, UC4, ETL, MKBlue / FACE)
    * BMC Remedy

  • 07/2011 - 12/2011

  • Projektmanager
  • Kunde: Internationaler Mobilfunk- Dienstleister
    Rolle: Projektmanager
    Projektart: Unternehmensintegration
    Dauer: Juli 2011 - Dezember 2011

    Projektziel: Im Rahmen einer Unternehmensintegration soll für einen Unternehmenszweig ein Reporting
    Prozess über Umsatz und Ertrag (Revenue, Profit & Loss) zwischen der Tochtergesellschaft
    und der Konzern- Muttergesellschaft eingerichtet werden.

    Aufgaben:
    * Koordination aller Aktivitäten zwischen den beiden Firmen, um die Integration und
    Transitionierung aller Bereiche zeitlich und innerhalb des Budgets abzuschließen
    * Durchführen einer Machbarkeitsstudie mit möglichen Optionen
    * Ermittlung der benötigten Ressourcen
    * Projekt Definition & Kick-off
    * Definition der Meilensteine & Verantwortlichkeiten im Team
    * Aufsetzen der Reporting Struktur & Integration in die existierende Reporting Struktur
    * Bericht an die Projektsponsoren, Management Global Sales und Finance

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Internationale Projektumgebung
    * Warenwirtschafts-, Finanzsysteme und Prozesse
    * Vertriebs und Finanzabteilungen
    * Stakeholder verschiedener Level - von technischen Spezialisten bis zur Führungs-ebene

  • 06/2008 - 02/2010

    • Service Implementierung und Überführung der Umgebungen an Orange für die zukünftige Serviceerbringung
  • Projektmanager Outsourcing - Transformation Phase
  • Kunde: Internationaler Telekommunikationsdienstleister/Genussmittel Hersteller
    Rolle: Projektmanager Outsourcing - Transformation Phase
    Projektart: Globales Netzwerk- und Telekommunikations- Outsourcing bei einem Genussmittel
    Hersteller an weltweit 600 Standorten
    Dauer: Juni 2008 - Februar 2010

    Projektziel: Standardisierung der Netzwerk- und Telekommunikationsinfrastruktur, Service
    Implementierung und Überführung an Orange als Dienstleister

    Aufgaben:
    Verantwortlicher Projektleiter im Auftrag von Orange, für die Implementierung einer
    standard-isierten Netzwerk- Umgebung (WAN, MAN, LAN, WLAN) und einer IP- basierten
    Telekom-munikationsumgebung, an zwei großen Fabrikstandorten des Endkunden in Deutschland, sowie an
    verschiedenen Bürostandorten in den baltischen und nordischen Staaten. Unterstützung bei der Service
    Implementierung und Überführung der Umgebungen an Orange für die zukünftige Serviceerbringung.
    * Moderation von Workshops zur Feststellung der technischen Anforderungen, sowie zur Entwicklung
    von Migrationsstrategien (WAN, LAN, WLAN, IPT), unter Berück-sichtigung der technischen
    Anforderungen und der betrieblichen Gegebenheiten
    * Feststellen der Standort und Gebäudeanforderungen (Stromversorgung, Verkabe-lung,
    Klimatisierung, Platz), Definition der Beistellleistungen des Endkunden
    * Zusammenarbeit mit Lösungsarchitekten und technischen Designern zur Lösungs-entwicklung,
    Ermittlung des notwendigen Equipmentbedarfs
    * Verfassen des Projekthandbuchs (Vertragsdokument), Projektplanung unter Berück-sichtigung der
    standortspezifischen Gegebenheiten und Businessanforderungen
    * Überwachung aller projektrelevanten Bestell- und Liefervorgänge, insbesondere Hardware und
    Software Lieferungen, sowie die technischen Konzepte (grob / fein) der Lösungsdesigner
    * Planung der Implementierungen und Migrationen, in Zusammenarbeit mit den Lösungsdesignern und
    Technikern
    * Pilotierung und Rollout der neuen Infrastrukturlösungen
    * Verhandeln von Wartungsfenstern für die Migrationen, unter Berücksichtigung der betrieblichen
    Gegebenheiten (z.B. 7 x 24 h Fabrikproduktion)
    * Leitung der Implementierungen und Migrationen, Durchführung von Abnahmetests
    * Dokumentation der neuen Umgebung, Überführung an den Betrieb
    * Unterstützung und Vertretung des Programm Managers für die Regionen Deutschland und Nordische
    Staaten

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Hochsensible und komplexe 7 x 24 h Produktionsfabrikumgebungen
    * Komplexe WAN, MAN, LAN und WLAN Strukturen
    * LAN und WLAN gesteuerte Fabrikproduktionsumgebungen
    * Gemischte Fabrik und Büro Umgebungen mit bis zu ca. 6000 Netzwerk- Ports und ca. 800 IP
    Telefonen (IPT) pro Standort, IPT Sonderlösungen
    * CISCO Netzwerk- und IPT- Ausstattung
    * Leitung eines internationalen, weltweit verteilten virtuellen Projektteams
    * Projektdurchführung gemäß projektspezifischer- Methodologie
    * Projektplanung mit MS-Project
    * Status und Fortschrittsberichte
    * Change-Management
    * Eskalation Management
    * Problem & Risikomanagement
    * Multiprojektmanagement (bis zu 11 Projekte parallel)

  • 01/2008 - 05/2008

    • Service Implementierung und Überführung der Umgebungen an Orange für die zukünftige Serviceerbringung
  • Release Manager
  • Kunde: Internationaler IT- Dienstleister / Deutsche Großbank
    Rolle: Release Manager
    Project: Desktop Services Outsourcing Projekt
    Dauer: Januar 2008 - Mai 2008

    Projektziel: Überführung der Release Management Prozesse, im Rahmen des Desktop Outsourcings-, von
    der Deutschen Großbank an den internationalen IT- Dienstleister

    Aufgaben:
    * Knowledge Transfer von Release Management Prozessen und Methodiken. Interview und Shadowing
    von Bankmitarbeitern in Bezug auf die Release Management Prozesse
    * Dokumentation der Release Management Prozesse, der verwendeten Methodiken und Schnittstellen
    * Optimierung der Release Management Prozesse
    * Übernahme der Release Management Durchführungsverantwortung, als Release Manager, im Auftrag
    des Dienstleisters
    * Abstimmung mit den Change-Management Prozessen

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Release Management und Change-Management Prozesse in Anlehnung an ITIL
    * Software Einsatzverfahren im Bereich Desktop Services, sowie Core- und Anwen-dungs- Server
    * Peregrine Service Center 5.1 und 6.1
    * Workflow Management Tool und Definitive Software Library (DSL) ADIS

  • 04/2006 - 12/2007

  • Teilprojektleiter
  • Kunde: Deutsche Großbank, Bereich Investment Banking
    Rolle: Migrationsverantwortlicher (Teilprojektleiter)
    Projekt: Migrationsprojekt, Unternehmensweites Client- und Server- Standardisier-ungs- und
    Modernisierungs- Projekt
    Dauer: April 2006 - Dezember 2007

    Projektziel: Migration von Applikationsservern (Betriebssystem und Server Anwendungen) aus einer
    Microsoft Windows NT 4.0 Domänenstruktur in eine neue Windows 2003 Active Directory
    Struktur

    Aufgaben:
    * Technische- und Organisatorische Verantwortung von Applikationsserver- Migra-tionen im Bereich
    Investment Banking für den Standort London, mit ca. 250 Appli-kationsservern für ca. 80 Bank-
    Anwendungen
    * Schnittstelle zwischen Infrastruktur-, Betriebs- und Produkt- Verantwortlichen. Ab-stimmung
    der Anforderungen aller beteiligten Instanzen
    * Terminplanung unter Verwendung von MS Project. Status- Reporting an die Gesamt-projektleitung
    und den internen Kunden
    * Durchführungsverantwortung der Migrationen
    * Bereitstellung von Test-, Pre-Life- und Produktionsumgebungen, sowie automatisier-ter
    Installationsverfahren mit NetInstall 5.7.
    * Vorbereitung und Begleitung von Abnahmetests, sowie Produktionsbegleitung
    * Design, Einführung, Analyse und Optimierung von begleitenden Prozessen.

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Fachbereich Investment Banking
    * Internationale Projektumgebung, vor Ort Einsatz in London
    * Active Directory 2003, Bank- Anwendungsserver auf Basis Windows 2003, NetInstall 5.7,
    Serveranwendungen für den Fachbereich Investment Banking
    * Windows 2003 Server, NetInstall 5.7, Windows XP, MS Project, MS Excel, Peregrine Service
    Center 5.1 und 6.1

  • 10/2005 - 03/2006

  • Berater / Analyst
  • Kunde: Deutsche Großbank, Bereich Transaction Banking
    Rolle: Berater / Analyst
    Projektart: IT- Organisationsprojekt / IT- Governance Projekt
    Dauer: Oktober 2005 - März 2006

    Projektziel: Sicherstellen der internen und externen IT- Compliance

    Aufgaben:
    * Management Beratung / Projektunterstützung im Fachbereich Transaction Banking, Abteilung
    Enterprise Content Management
    * Erstellen von bankrichtlinienkonformen und revisionssicheren Systemdokumen-tationen, wie
    Betriebs-, Sicherheits- und Notfallkonzepte, für Fachanwendungen im Bereich Enterprise Content
    Management
    * Überprüfen und Sicherstellen des IT- Grundschutzes gemäß BSI- Grundschutzhandbuch für neu
    eingeführte Content Management Systeme
    * Analyse und Optimierung der IT- Betriebsprozesse in Anlehnung an ITIL Best Practices
    * Überprüfen der Geschäftsprozessabläufe im Bereich "Automatisierte Dokumenten-verarbeitung",
    Modellierung der Prozesse in ARIS Toolset
    * Planung einer bereichsübergreifenden Funktionstrennung (organisatorische Trennung von
    Entwicklungs- und Betriebseinheiten). Entwickeln eines Schulungs-konzepts zur Umsetzung der
    Funktionstrennung. Analyse der Skillanforderungen und des Schulungsbedarfs. Erstellen von
    Kosten- und Terminplänen zur Umsetzung des Projekts. Bereitstellung von Management-
    Entscheidungshilfen und Management- Präsentationen.

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Fachbereich Transaction Banking, Abteilung Enterprise Content Management
    * Verschiedene Schriftenlesesysteme zur Belegverarbeitung, Elektronische Belegver-arbeitung,
    Elektronisches Dokumentenarchiv, Elektronische Personalakte, Elektron-ische Rechnung, Scan-
    Straßen
    * Heterogene Systemumgebung: OS/2 Systeme, MVS Host, Unix Systemen (AIX), Windows Server 2003,
    professionelle Belegscanner- Systeme, Windows XP Clients
    * ITIL, MOF, CobiT, BSI IT- Grundschutzkataloge, IT- Richtlinien, Bankrichtlinien, GDPdU
    (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen)
    * BPM ARIS Tool, Visio, MS Powerpoint, MS Excel, MS Project, MS Word

  • 04/2004 - 09/2005

    • ECS Bad Homburg GmbH
  • Angestellter Senior Consultant
  • Kunde: Mittelständischer Deutscher IT- Dienstleister
    Rolle: Angestellter Senior Consultant bei ECS Bad Homburg GmbH
    Projektart: Verschiedene Kleinprojekte und Linienfunktionen
    Dauer: April 2004 - September 2005


    Aufgaben:
    * Aufbau und Leitung eines professionellen Bidmanagements für die Consulting- Abtei-lung des
    mittelständischen Systemhauses.
    * Qualifizierung von Kundenanfragen (Requirements- Management) und Lösungs-konzeption in
    Zusammenarbeit mit den Fachspezialisten
    * Erstellen von professionellen Angeboten. Preis- und Vertragsverhandlungen
    * Ressourcen- Management. Qualifizierung und Bereitstellung von internen und exter-nen
    Ressourcen für Dienstleistungsprojekte. Einkauf von externen Ressourcen zur
    Projektunterstützung. Akquisition und Pflege von Lieferanten, insbesondere
    Personal-Dienstleistungsunternehmen
    * Preis- und Vertragsverhandlungen mit internen und externen Zulieferern, sowie mit Kunden
    * Projekt- und Dienstleistungs-Kalkulationen. Verantwortung von Controlling und Faktura für
    erbrachte Dienstleistungen. Erstellen von Forecasts und Management-reports
    * Einführung von Projektmanagement- Methodiken und Tools in die Consulting- Abtei-lung.
    * Pre-Sales Unterstützung und Business Development.
    * Unterstützung und Vertretung des Leiters Consulting.



    Kunde: Chemiekonzern
    Rolle: Teilprojektleiter User Survey / PC- Rollout für ein umfangreiches europaweites PC-
    Standardisierungsprojekt, Angestellter bei Unisys Deutschland GmbH
    Projektart: Globales PC Standardisierungsprojekt (GPS) für Hardware und Software
    Dauer: Januar 2002 - Mai 2003

    Projektziel: Rollout von 38.000 Client PCs europaweit

    Aufgaben:
    * Leitung des Teilbereichs Site- und User- Survey (manuelle Bestandsdatenerfassung mittels User
    Interviews, 200 PCs / Tag) und Unterstützung PC- Installation
    * Aufbau und Leitung einer Organisationsstruktur mit einer Teamleiterebene
    * Rekrutierung und Qualifizierung von Projektmitarbeitern. Personalverantwortung für bis zu 120
    Projektmitarbeiter
    * Planung und Durchführung von Mitarbeiter- Schulungsmaßnahmen für den Projekt-einsatz
    * Planung, Überwachung und Steuerung des Ressourceneinsatzes für diese Teilbe-reiche
    * Status Reporting an die Gesamtprojektleitung. Eskalationsmanagement
    * Qualitätsmanagement. Konzeption und Implementierung von Qualitätssicherungs-maßnahmen zur
    Sicherstellung der Arbeitsqualität

    Umgebung und verwendete Tools:
    * 38.000 Windows XP Clients, Dell Arbeitsplatz PCs, Netware Fileserver Umgebung, Radia
    Softwareverteilung, Standard Office Anwendungen, ca. 8.000 Fachan-wendungen der Chemie-
    Industrie
    * Bluecurrent Rollout Tool, MS Project, Visio, MS Word, MS Access, MS Excel, MS Powerpoint

  • 06/2001 - 12/2001

    • Unisys Deutschland GmbH
  • IT-Berater / Management Berater, Angestellter
  • Kunde: Anbieter von IT-Lösungen für die Reisebranche
    Rolle: IT-Berater / Management Berater, Angestellter bei Unisys Deutschland GmbH
    Projektart: Providerqualifizierung für ein Netzwerk- Outsourcing in den Regionen Südamerika,
    Australien / Neuseeland, Europa
    Dauer: Juni 2001 - Dezember 2001
    Projektziel: Erstellen von Ausschreibungsunterlagen und Qualifizierung eines geeigneten Netzwerk-
    Providers für das Outsourcing Vorhaben
    Aufgaben:
    * Verantwortlich für die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen (RFI + RFP), sowie die
    Durchführung des Ausschreibungs- und Provider- Qualifizierungsverfahrens
    * Service- Provider Auswahl für ein weltweites MPLS Netzwerk
    * Erstellen von Ausschreibungsunterlagen (RFI + RFP) in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden.
    Auswertung der Service- Provider Angebote
    * Erstellen einer Benchmarking- Matrix und Bewertung der Angebote nach gewichteten Kriterien
    gemäß Kundenvorgaben
    * Service- und Preisverhandlungen mit "Shortgelisteten" Providern
    * Erstellen von Entscheidungsvorlagen für das Management des Kunden

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Weltweites MPLS Netzwerk.
    * Visio, MS Word, MS Excel, MS Powerpoint



    Kunde: Sparkassen Dienstleistungs- Gesellschaft
    Rolle: Teilprojektleiter für den Aufbau der Netzwerk- und Server- Infrastruktur im Rechenzentrum
    der Dienstleistungsgesellschaft, Angestellter bei Unisys Deutschland GmbH
    Projektart: Aufbau eines Dienstleistungszentrums zur automatisierten Belegverarbeitung für
    Sparkassen- Gesellschaften
    Dauer: Februar 2001 - Mai 2001

    Projektziel: Bereitstellung der notwendigen Netzwerk- und Server- Infrastruktur für das zukünftige
    Dienstleistungszentrum

    Aufgaben:
    * Verantwortlich für die Planung und das Design der Netzwerkinfrastruktur des Rechenzentrums,
    sowie der WAN- Anbindung von 11 Außenstellen (Sparkassen Gesellschaften)
    * Zusammenarbeit mit Netzwerkdesignern zur Erstellung des Lösungsdesigns. Überwachung der
    Zulieferungen
    * Koordination der Lieferanten, sowie Überwachung und Abnahme von Implementier-ungen (Netzwerk-
    und Stromverkabelung, Netzwerk- und Server- Racks, USV Systeme, aktive Cisco
    Netzwerkkomponenten).
    * Verantwortlich für den Umzug von ca. 30 Server Systemen aus der Alt- Lokation in die neue
    Umgebung
    * Verantwortlich für den Umzug der ca. 50 Clientarbeitsplätzen.
    * Inbetriebnahme der Umgebung in Zusammenarbeit mit dem Kunden

    Umgebung und verwendete Tools:
    * Zentrales Rechenzentrum für Belegverarbeitung, mit 11 Mandanten (über WAN angebundene
    Sparkassen)
    * Unisys Beleg- Scanstraßen, Unisys Server, Windows NT 4.0 und Windows 2000 Server, Windows 2000
    Client Arbeitsplätze, USV Systeme, aktive Cisco Netzwerk Komponenten (Router, Switches), WAN
    über 11 Außenstellen
    * Visio, MS Word, MS Excel, MS Powerpoint

  • 10/1999 - 10/2000

    • Deutsche Börse
  • Projektleiter, Angestellter
  • Projektart: Rollout und Betrieb von Wertpapier- Handelssystemen - Börse
    Dauer: Oktober 1999 - Oktober 2000

    Projektziel: Rollout von elektronischen Handelssystemen, sowie Aufbau eines Supports- Teams zum
    Betreiben der Systeme

    Aufgaben:
    * Projektleitung für den europaweiten Rollout und Support von Wertpapier Handels-systemen
    * Rollout von EUREX, XETRA und CBOT Handelssystemen
    * Aufbau eines Helpdesks zur Remote- Überwachung und Administration der Systeme (5 x 18 Std.)
    * Leitung des neunköpfigen international agierenden Support- und Rollout- Teams
    * Sicherstellung der Einhaltung der SLAs

    Umgebung und verwendete Tools:
    * EUREX, XETRA, CBOT Handelsplattformen, BMC Patrol, Windows NT 4.0 Server, SUN Solaris Server,
    HP AIX Server
    * MS Excel, MS Project

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab sofort, spätestens ab 1. April 2020

Einsatz deutschlandweit, vorzugsweise im Großraum Rhein-Main Gebiet
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:


exali IT-Haftpflicht-Siegel (Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder):

Das original exali IT-Haftpflicht-Siegel bestätigt dem Auftraggeber, dass die betreffende Person oder Firma eine aktuell gültige branchenspezifische Berufs- bzw. Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung wurde zum Sondertarif für Freelancermap-Mitglieder abgeschlossen.

Versicherungsbeginn:
21.01.2020

Versicherungsende:
01.01.2022

Zum exali-Profil »