Süleyman Karakocaoglu verfügbar

Süleyman Karakocaoglu

Senior Consultant DWH, Oracle und Informatica

verfügbar
Profilbild von Sueleyman Karakocaoglu Senior Consultant DWH, Oracle und Informatica aus Erlensee
  • 63526 Erlensee Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | türkisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 07.06.2013
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Sueleyman Karakocaoglu Senior Consultant DWH, Oracle und Informatica aus Erlensee
SKILLS
Fachlicher Schwerpunkt:
• Konzeption, Design und Entwicklung von Datenbank-Anwendungen mit Schwerpunkt Data Warehousing, Datamart und OLTP
• Analyse von Kundenanforderungen/Geschäftsprozessen und Erstellen von technischen und fachlichen Fachkonzepten
• Softwareentwicklung im Relationalen Datenbank-Umfeld
• Relationales Datenbankdesign und optimierte Datenmodellierung für das OLAP-Reporting
• Design und Entwicklung von ETL-Prozessen
• Datenbank- und Prozessoptimierung
• Tiefgreifende Erfahrung in Handhabung von großen Datenmengen im Terabyte Bereich (Very Large Databases)
• Sehr tiefe Kenntnisse in Oracle8i – 11g und sehr gute Kenntnisse in IBM DB2
• Sehr gute Soft Skills wie Teamfähigkeit, Verantwortungs-bewusstsein, Belastbarkeit und Flexibilität
• Sehr gute analytische Fähigkeiten
• Ziel- und Lösungsorientierte Arbeitsweise

Entwicklungswerkzeuge und Tools:
DB-Entwicklung :
• Oracle PL/SQL (Experte)
• IBM DB2 SQL PL (Sehr Gut)
• Standard SQL (Experte)
• Quest SQL Navigator for Oracle (Experte)
• Quest Toad for Oracle (Experte)
• Oracle SQL Developer (Experte)
• Quest Toad for DB2 (Experte)
• UNIX Shell (bash,ksh,sh,awk,sed,grep… usw.) (Sehr Gut)
• MS Access – Access Basic (Sehr Gut)
• Foxpro (Gut)
• Oracle Developer (Forms 4.5) (Gut)

Datenbewirtschaftungs (ETL)-Tools :
• Informatica PowerCenter 7.x/8.x (Experte) / 9.x (Sehr Gut)
• Oracle Warehouse Builder (OWB) (Sehr Gut)
• Microsoft SQL Server – Data Transformation Services (DTS) (Sehr Gut)

Frontend :
• MS Visual Basic (Sehr Gut)
• Borland JBuilder (Sehr Gut)
• Oracle Jdeveloper (Gut)
• Java J2EE, AWT, Swing, JDBC (Gut)

OLAP-Tools :
• Microstrategy 7.x/8.x (Gut)
• Oracle Discoverer (Gut)

Sonstiges :
• Pascal (Sehr Gut)
• C (Gut)
• Fortran (Gut)
• Assembler 8086 (Gut)

Modellierungswerkzeuge:
• Power Designer (Experte)
• Sybase CA ERwin (Experte)
• Oracle SQL Developer Data Modeler (Experte)
• EA Enterprise Architect (Sehr gut)
• Oracle Designer/2000 (Sehr Gut)

Branchen:
• Telekommunikation
• Automobilhersteller
• Bank, Finanzinstitut
• Kreditwirtschaft
• Wertpapiere, Börse
• Druck- und Verlagswesen
• Chemie, Pharma, Medizintechnik
• IT, Internet, EDV
PROJEKTHISTORIE
Das Zeugnis von der Firma Oracle Deutschland GmbH sowie Ansprechpartner bei Kunden kann nach persönlicher Rücksprache vorgelegt werden.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit ab 07.05.2013

Deutschland: D3, D4, D5, D6, D7, D8, D9
SONSTIGE ANGABEN
04.2013 - Heute In-House Tätigkeiten :
• Aufbereitung Profil und Referenzen/Zeugnisse
• Projektakquise
• Weiterbildung / Selbststudium :
Installation, Konfiguration und Administration von Oracle VM VirtualBox 4.2, Oracle Linux Rel.6 Upd.4, Oracle 11gR2 Enterprise Edition und Informatica PowerCenter 9.1 (Server,Client)

10.2012 - 03.2013 IT-Berater (Selbständig, Vollzeit)
Rolle : Senior DWH Consultant
Kunde : Konzern Deutsche Bank, „Data Warehouse für Personaldaten“, 6 Monate

Tätigkeit :
Als Senior DWH Consultant wird bei der Kundin an einem neuen DWH Projekt für das Reporting von Personaldaten mitgearbeitet. Die Tätigkeit umfasst die Konzeption und Implementierung von optimierten ETL Prozessen sowie die Erstellung von technischen Fachkonzepten für die neue DWH-Architektur. Des Weiteren wird unterstützend mitgewirkt bei der Performance Optimierung von ETL Prozessen, Materialized Views und Prozessabläufen. Erstellung einer komplexen PL/SQL Anwendung für die Handhabung von überlappenden Zeitintervallen.

Technologien: Oracle10g/11g, Erwin, Quest SQL Navigator 6.x, Quest Toad for Oracle 10.x, PL/SQL, Enterprise Architect

07.2000 – 09.2012 IT-Berater (Selbständig, Vollzeit)
IT-Berater (Selbständig, Vollzeit)

Rolle : Senior DWH Consultant
Kunde : Konzern Deutsche Telekom

Projekte : Verschiedene Data Warehouse / Data Mart / Reporting Applikationen für Privat- und Geschäftskunden innerhalb des Konzern

Tätigkeit :
Mitarbeit als Technischer Architekt, Berater, Datenmodellierer und Entwickler für die verschiedenen Data Warehouse und Data Mart Applikationen innerhalb des Konzerns.
Die Tätigkeit umfasste eine neue Ladesteuerung (UNIX+Oracle) zu bauen, die komplette Datenbewirtschaftung (ETL) aufzusetzen und das Datenmodell für die optimale Analyse für das Reporting mittels OLAP-Tools neu zu gestalten (? zählt als Referenzprojekt innerhalb der Deutschen Telekom für die Firma Oracle). Des Weiteren wurde am größten Data Warehouse innerhalb des Konzerns in verschiedenen Teilprojekten mit unterschiedlichen Themeninhalten bezogen auf das Kunden-Management mitgearbeitet. Ferner wurde als Datenmodellierer (Key-Rolle) das Datenmodell komplett von Null an für ein neues DWH Projekt (Zusammenführung von Festnetz- und Mobilfunkdaten, Zusammenschluss Deutsche Telekom und T-Mobile) neu aufgesetzt.

Folgende Aufgaben wurden übernommen:
• Selbständiges Erarbeiten und Umsetzen von Kundenanforderungen, angefangen von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Inbetriebnahme auf Produktionsumgebungen
• Entwicklung/Realisierung von komplexen technischen Kundenanforderungen
• Konzeption/Realisierung einer Ladesteuerung (UNIX und Oracle) zur Beladung von DWH/Data Mart (? zählt als Standard Ladewerkzeug auf DWH/Data Mart Plattform für insg. fünf Projekte)
• Erstellen von ETL-Prozessen für verschiedene Abteilungen innerhalb des Konzerns
• Erstellen von neuen komplexen Mappings/Workflows über mehrere Layer innerhalb der Datenbank
• Erweiterung und Optimierung bestehender Mappings/Workflows
• Verwendung vom Debugger und der Partitioning Option sowie Identifizierung von Bottlenecks, Auswertung von session/workflow logs
• Unterstützung bei verschiedenen DWH-Architektur Themen sowie der Design von optimierten ETL-Prozessen
• Einrichtung von Oracle8i – 11g Features auf Produktionsumgebung, wie z.B. Materialized Views, Partitioning, Parallel Query Server, Dynamic Memory Management
• Optimierung von lang laufenden SQL-Abfragen/Reports mit Laufzeitproblemen
• Konfiguration MicroStrategy in Zusammenspiel mit Oracle9i-11g für bestmögliche Performanceoptimierung
• Optimieren von MicroStrategy SQL Abfragen auf Laufzeit und Fehlerverhalten
• Datenmodellierung Star Schema, Snowflake and 3nd Normalform
• Entwicklung einer standalone Applikation in Java/Swing und Oracle PL/SQL Packages (dynamisches SQL) für das Laden/Verwalten von verschiedenen Listen
• Analyse und Einrichtung von Oracle DB und Solaris System-Parameter für perfektes Zusammenspiel auf EMC Storage Array’s
• Ausarbeiten von Analysen und Konfigurationseinstellungen für optimierte Plattenlayouts für perfektes Zusammenspiel von Oracle, FSC Solaris und EMC Storage Array
• Performance Optimierung / Tuning in allen Bereichen innerhalb des Data Warehouse/Datamart und den Schnittstellen, von der SQL Optimierung bis zum DB Tuning unter Verwendung von Oracle8i-11g Features
• Begleitung und Durchführung von Datenbank- und Plattformmigrationen
• Erstellen von Mappings auf MS SQL Server 2000 unter Nutzung von Data Transformation Services (DTS)
• Unterstützung von Entwicklern und DBAs
• Fehleranalyse- und Problemfindung, Erarbeiten von Lösungen/Workarounds

Technologien: Oracle8-11g, Oracle SQL und PL/SQL, IBM DB2 9.x, DB2 SQL und SQL PL, Informatica PowerCenter 7.x/8.x/9.x, CA ERwin, PowerDesigner 15.x, Unix Shell, Quest SQL Navigator for Oracle, Toad for DB2, MicroStrategy 7/8, EA Enterprise Architect, MS SQL Server 2000 und DTS-Pakete, Oracle JDeveloper, Borland JBuilder

01.2005 – 06.2005 IT-Berater (Selbständig, Teilzeit, zusätzlich zum Einsatz bei Deutscher Telekom AG)
Rolle : Senior DWH Consultant
Kunde : CreditDiscovery (USA) „Kreditkartenanalysesystem“, 6 Monate

Tätigkeit :
• Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit einer amerikanischen MSP (Merchant Service Provider) um ein „Online Data Warehouse“ für die dynamische Berichterstellung von Kreditkartentransaktionen über das Internet für deren Kundschaft zu erstellen.
• Konzipierung einer Data Warehouse Abfrageschicht zur Unterstützung von mehreren unterschiedlichen Datenquellen (je. Nach Kartentyp und Front-Office Prozessor)
• Aufbau und Bereitstellung von ETL-Prozessen zur Automatisierung der Datenbewirtschaftung für einen großen Auswertungsdatenbestand im TB-Bereich.
• Mitwirkung am Aufbau einer verteilten und hochverfügbaren Systemarchitektur mit Oracle RAC (Real Application Cluster) inklusive die Einführung von Oracle 10g und ASM (ASM=Automatic Storage Management)
• Optimierung von SQL-Abfragen und Konfiguration der Datenbank-parameter

Technologien: Oracle10g Produktionsserver auf Linux Cluster Serverknoten basierend auf AMD64/Opteron Architektur, Oracle 9i Entwicklungs-Server auf NT/XP Windowsservern, Quest SQL-Navigator, PL/SQL, Unix Shell, ERwin, Oracle Enterprise Manager

09.1999 – 06.2000 Oracle Deutschland GmbH, Frankfurt (Festanstellung)
Rolle : Senior DWH Consultant
Kunde : Deutsche Telekom, 10 Monate

Tätigkeit :
Mitarbeit als Technischer Architekt und Entwickler für das Lademanagement an dem DWH für Marktanalysen von Kundenabrechnungsdaten. Es wurden technische Konzepte für die Optimierung komplexer Geschäftsprozesse, den Einsatz von neuen Features unter Oracle8 und DB Tuning für die Systemarchitektur auf SUN/Solaris und EMC erstellt.

Technologien: Oracle 8.0.6, Oracle Enterprise Manager (OEM), Oracle WebDB, SQL Navigator, PL/SQL und Unix Shell

07.1999 – 08.1999 Oracle Deutschland GmbH, Frankfurt (Festanstellung)
Rolle : DWH Consultant
Kunde : Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt, 2 Monate

Tätigkeit :
Mitarbeit als Berater an einem neuen DWH für die Anzeigenabteilung eines großen Zeitungsverlages auf Basis Oracle8i und Oracle Designer. Es wurde das logische und physikalische Datenmodell (Star-Schema) mit Hilfe von Oracle Designer konzipiert und realisiert.

Technologien: Oracle8i, Designer 6i, Unix Shell, PL/SQL, SQL*Loader

10.1998 – 06.1999 Oracle Deutschland GmbH, Frankfurt (Festanstellung)
Rolle : DWH Consultant
Kunde : IMS – Institut für Medizinische Statistik, Frankfurt-Niederrad, 9 Monate

Tätigkeit :
Mitarbeit als Berater an einem DWH von Verschreibungspflichtigen Daten für die pharmazeutische Industrie. Die Tätigkeit beinhaltete die Erstellung und Entwicklung technischer Konzepte von komplexen Geschäftsprozessen.

Technologien: Oracle 8.0.5, PL/SQL, Enterprise Manager

08.1998 – 09.1998 LHS Projects, Frankfurt (Festanstellung)
Rolle : Software Engineer
Kunde : In-House Tätigkeit, Abteilung Database Coding Group

Tätigkeit :
New Hire Schulung und Einarbeitung in das Aufgabengebiet Database Coding.

Technologien: Oracle 8.x, PL/SQL

03.1998 - 08.1998 MIS AG, Darmstadt (Festanstellung)
Rolle : Anwendungsentwickler / Datenmodellierer
Kunde : Böhringer-Ingelheim, 6 Monate

Tätigkeit :
Ein Konditions-Modul mit Anbindung an das SAP/R3-System wurde für die SAPPHIRE 98 in Madrid realisiert.

Technologien: Comunity Visual Framework 2.0, Microsoft Visual Basic 5.0, Power Designer 6.1, MS SQL Server 6.x

01.1997 - 12.1997 UNISYS (Festanstellung)
Rolle : Technischer Architekt / Anwendungsentwickler
Kunde : Fiat - Verkaufsgesellschaft, 12 Monate

Tätigkeit :
Ein Garanti-Claim-System für die Auswertung von Servicedaten mit aufsetzendem Budget-System wurde selbständig realisiert.

Technologien: MS Access, Oracle 7.x, S-Designer, Unix System V

01.1996 – 12.1996 UNISYS (Festanstellung)
Rolle : Anwendungsentwickler / Datenmodellierer / Oracle DBA
Kunde : Fiat - Produktionswerk, 12 Monate

Tätigkeit :
Automatisierung des kompletten Budget-System für das Produktionswerk von Fiat.

Technologien: MS Access, Oracle 7.x, S-Designer, Unix

08.1995 – 12.1995 UNISYS (Festanstellung)
Rolle : Anwendungsentwickler / Datenmodellierer / GUI-Design
Kunde : Fiat - Verkaufsgesellschaft, 5 Monate

Tätigkeit :
Die Entwicklung für die Aufbereitung und den Transfer von rechnungs-relevanten Daten in das FIBU-System CODA wurden selbständig durchgeführt.

Technologien: MS Access, Oracle 7.x, S-Designer, Unix

11.1994 – 07.1995 UNISYS (Festanstellung)
Rolle : Anwendungsentwickler / Datenmodellierer / GUI-Design
Kunde : Fiat - Verkaufsgesellschaft, 9 Monate

Tätigkeit :
Die Entwicklung und das Gestalten von Benutzeroberflächen und Reports (unter MS Access) für die Logistikabteilung der Fiat – Verkaufsgesellschaft wurden neu konzipiert.

Technologien: MS Access, Oracle 7.x, S-Designer, Unix
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: