Maximilian Hagedorn verfügbar

Maximilian Hagedorn

Projektmanager

verfügbar
Profilbild von Maximilian Hagedorn Projektmanager aus BadKreuznach
  • 55543 Bad Kreuznach Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 05.07.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Maximilian Hagedorn Projektmanager aus BadKreuznach
DATEIANLAGEN
profil M.Hagedorn.pdf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
• Projektmanagement Junior:
Nach PMI-Methodik, IHK zertifiziert
Service-Management, ITSM Prozesse
RollOutManagement

• Virtualisierung:
VMware auf diversen Bladecentern mit NAS- und SAN-Storage
Applicationsvirtualisierung in Microsoftumgebungen mit AppView und MedView

• Performance Analyse/Engineering


• Client/Server:
Windows Server 2003
Windows Server 2008/2008R2
Terminal Server/Remote Desktop Service
Windows 8 Developer, Laborerfahrung
Windows 7
Windows XP
Security Authentification: Token, MAC-Adresse, etc.
Verschlüsselung: Bitlocker

• Softwarepaketierung:
WisePackageStudio 7
Orca
Testszenarien für Applikationen für standardisierte Clientprofile
Installationskontrolltest gegen Clientprofil
Interoperabilitätstest gegen Applikationscluster

• Tagesgeschäft:
Erstellen, Ändern oder Erweitern von Systemen der Informations- und Telekomunikationstechnik einschließlich Arbeitsplanung, Materialdisposition, Dokumentation und Qualitätskontrolle
Consulting/Engineering von virtualisierten Produktionsumgebungen im Enterprisesegment
Soll / IST Analyse
Unterstützung im Service- und Delivery-Management
Unterstützung des Projektmanagementsoffice
Durchführung von Regelmeetings in unterschiedlichen Granulierungsstufen und entsprechende Dokumentation
Führung und Kontrolle des Berichtswesens
PROJEKTHISTORIE
Funktion: Service-Management

Kunde / Branche: Automotive

Projektbeschreibung:
Leistungskontrolle des WAN & LAN Bereichs auf Basis eines gemeinsamen Inventars unter Berücksichtigung der technisch und kaufmännisch relevanten Daten

Ziel ist die Durchführung einer datenbankbasierenden automatisierten Rechnungskontrolle. Datenbank soll flexibel parametrisierbar und auf zukünftige Anforderungen des Kunden abstimmbar umgesetzt werden. Zukünftige Änderungen des KPI/SLA Berichtswesen sollen integraler Bestandsteil werden.


Tätigkeiten:
• Definition der benötigten Parameter
• Einholen der benötigten Daten
• Steuerung der Provider durch Trackingmeetings
• Durchführung von Abstimmungsmeetings auf unterschiedlichen Entscheidungsstufen
• Zusammenführung der Daten in einer definierten Datenbank
• Erarbeitung der Möglichkeiten einer automatischen Auslastungserfassung unter Berücksichtigung relevanter KPI´s
• Erstellen der mathematischen Korrelationen unter Berücksichtigung relevanter SLA´s
• Dateneinholung von verwendeten Feature Sets
• Entwicklung eines Preisbook für Provider;
Zukünftige Leistungen sollen nach standardisierten Preisen erkennbar sein. Dynamisierung von Einzelpreisen soll auf ein Minimum reduziert werden. Die Organisation des Preisbooks soll länderübergreifend angelegt werden.
• Anfertigung einer Endscheidungsmartix zum Thema Preisbook der Provider
• Abstimmung der neuen Prozzesswege mit den Providern
• Reporting zum Kunden
• Reporting in entsprechende Steering-Boards
• Dokumentation

Eingesetzte Tools /
Systemumgebung

Office Paket



Funktion: Service-Management

Kunde / Branche: Automotive

Projektbeschreibung:
Optimierung der Prozesslandschaft im Beschaffungsbereich für Komponenten und Services


Tätigkeiten:
• Analyse der bestehenden Prozesse
• Entwicklung einer Entscheidungsmatrix der gewünschten SOLL-Struktur, hier finden fachtechnische Parameter und finanztechnische Parameter (Leasing, Kauf, usw.…) Berücksichtigung
• Erarbeitung der neuen Prozesse
• Abstimmung der Schnittstellen zu internen und externen Providern und Servicepartnern
Durch die Trennung von Fachbereich, Betriebsprovider, Finanzprovider und Beschaffungsprovider ist hier ein entsprechendes Regelwerk zu beachten und integrieren.
• Abstimmung der Teilprozesse auf bestehende ITSM Prozesse
• Vorstellung der neuen Prozessstruktur auf Managementebene
• Erstellung einer Prozessbeschreibung
• Erstellen der Dokumentation
• Reporting in entsprechende Steering-Boards

Eingesetzte Tools /
Systemumgebung

Office Paket; PMI-konforme Dokumente



Funktion: Projektmanagement / RollOutManagement

Kunde/Branche: Automotiv

Projektbeschreibung:
Migration der deutschen Standorte der MTBD mit physikalischer Bandbreitenerhöhung unter Berücksichtigung der installierten VOIP Basis basierend auf Cisco Call Manager
Schnittstelle zwischen MTBD dem leistungserbringendem Provider und dem Carriermanagement der MTB, Abnahmen der betrieblichen Dokumentationen


Tätigkeiten:
• SPOC vom Provider zum Kunden MAN
• Verifizierung Ansprechpartner vor Ort
• Organisation LAN Support
• Organisation Voice Support
• Organisation der benötigten Rahmenparameter wie: IP Adressen, benötigte Portdichte, verfügbare passive Infrastruktur
• Erstellung und Bewertung der technischen Migrationsabläufe
o Anpassung von Abnahmeprotokollen
o Erstellung von UAT´s
o Anpassung der Migrationseinladungsmail
o Vorbereitung der Lokationen: Informationen an die AsP, Kontrolle der Hardware und Protokolle
• Leitung der Migrationstelkos
• Erstellung einer WAN-Leitungs-Liste
• Pflege und Dokumentation aller Migrationsstandorte in der Liste
• Eröffnung und Erstellung von Tickets im Fehlerfall
• Analyse von auftretenden Fehlern mit den betreffenden Providern
• Reporting an Steering-Boards
• Einholen von Informationen beim Provider
• Durchführung der Closing Procedure nach technischen und vertraglichen vereinbarten Gesichtspunkten

Eingesetzte Tools
Systemumgebung Windows 7; Office



Funktion: Projektmanagement

Kunde/Branche: Automotiv

Projektbeschreibung:
Abnahme Protokolle für Migrationen des Kunden


Tätigkeiten:
• Verhandlungspartner (SPOC) der Provider
• Erstellung von UAT Prozessen abgestimmt auf die jeweiligen Rolloutthemen unter Berücksichtigung aller beteiligten Parteien
• Erstellung von Abnahmeprotokollen für die aufzubauende Technik
• Erstellung von Abnahmeprotokollen für die Migrationen. Hier besonderes Augenmerk auf vom Kunden (MAN) nicht zu testenden Konfigurationen wie SCCP, BPDU, QoS,…
• Anpassung der Abnahmeprotokolle hinsichtlich SCCP, CAR, QoS;
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
zeitliche Verfügbarkeit: nach Absprache
räumliche Verfügbarkeit: Bundesweit
SONSTIGE ANGABEN
Für weiterführende Informationen, kommen Sie bitte auf mich zu
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: