Rolf Dieckmann verfügbar

Rolf Dieckmann

Projektleiter, Business Analyst

verfügbar
Profilbild von Rolf Dieckmann Projektleiter, Business Analyst aus GrossGroenau
  • 23627 Gross Grönau Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Grundkenntnisse) | niederländisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 24.11.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Rolf Dieckmann Projektleiter, Business Analyst aus GrossGroenau
DATEIANLAGEN
CV in English

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV in deutscher Sprache

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Projektleiter, eCommerce-Beratung, Business Analysen, langjährige Erfahrung als Berater in den Branchen Öffentlicher Dienst,Handel,Banken,herstellende Industrie im Bereich von Web-Applikationen (B2B,B2C,Verwaltung,inkl. Backend Anbindung)
PROJEKTHISTORIE
Consultant / Business Analyst / Projektleiter    
Haufe Group, Freiburg                                     05/2015 - 02/2016
4 WebSphere Commerce Suite Shops, Backend und Lexware Shop mobile Weiterentwicklung (Fluid Design) sowie 3rd. Level Support (Bus. Analyst, PL) für die gesamte Datenkette mit insgesamt 15 weiteren Subsystemen.
Development Manager & Business Analyst – Weiterentwicklung – Fluid Design für Lexware Shop, sowie Änderungen an den Schnittstellen zu den Peripheriesystemen.
Scrum Master: für die agile Shop Weiterentwicklung des Lexware Shops zusammen mit einem externen Entwicklerteam (mms - T-Systems) – Einführung der Scrum Methodik bei den Beteiligten.
Projektleiter: Aufbau eines lückenlosen Order-Logging von den Shops bis zu den SAP Backend Systemen. Einführung von Bundle Produkten, Medien-Server Umzug, Lösung von Detailproblemen bei auftretenden Fehlern in allen Systemen.
Technischer Hintergrund: Jira, Confluence, FACTFinder, IBM WCS V7.6-8, JavaScript, HTML, CSS, SAP-XI, Igenico Payment Services, Remedy, VMWare, SAP R3
Projektinformation: 4-6 Mitarbeiter; externer Services Provider avarto, externe Shop Entwicklung (Scrum): mms (T-Systems). 
      

Technischer Multi-Projektleiter             06/2013 - 04/2015
Telefónica München, Projektleiter für „Value Added Tariffs“ für Partner wie z.B. Napster, Bild+.
Telefónica, Hamburg / Madrid (insgesamt 20 Monate)
Projekt Manager für eine LDAP Anwendungs- und Mail-Migration bei einem internationalen Telekom Unternehmen (Telefónica).
  • Es wurden ca. 70 Applikationen migriert und eine Aktualisierung der Einträge mit dem HR-Management-System und dem Mail-System synchronisiert. Business Requirement Abschätzung der Infrastrukturanforderungen, Aufwandabschätzung (C++, Java, Unix Scripting).
Mail Migrationsvorbereitung von Dovecot nach MS Exchange vorbereitet bzw. Erneuerung des existenten Unix Mail Systems. 
Technischer Hintergrund: Jira, Confluence, MS Project, LDAP (und Airwatch), C++, JavaScript, MS Exchange, Dovecot, RZ- und Netzwerk-Integration;  
Projektinformation: 80 Mitarbeiter, 3 externe Partner, multiples Project Management; Vertragswert: 0,5k - 2 ,5k€.
 
Multi-Projektmanger
F
ord AG, Köln (18 Monate)             08/2011 - 02/2013
Das Rollout und Inbetriebnahme (nach IPTM) einer modifizierten Rohkarosserievermessung in 9 Ford Werken in Europa inkl. des Anschlusses aller 140 Messgeräte (CMM).
  • Vorschlag einer modifizierten Infrastruktur
  • Abstimmung mit lokaler IT und QA Betriebsbereichen.
  • Modifikation der Betriebshandbücher und Einweisung (12 externe Partner).
  • IT und fachlicher Management Support bei der Inbetriebnahme.   
Transfer einer Web-basierenden Stahlqualitätsanwendung von Köln nach Dearborn.
  • Alle Stufen des Projektes inkl. Lösung von techn. Problemen bei der Inbetriebnahme
Globalisierung einer multinationalen Web-basierenden Qualitäts-Datenbankanwendungen.
  • Alle Stufen des Projektes inkl. Inbetriebnahme und Management
  • Integration neuer parametrisierter QA-Methoden, modifizierte Anwendungsoberfläche
  • Agile Entwicklungsmethode (CPM²) durch Off-Shore Entwicklern in Bangalore.  
Die Entwicklung von Zusätzen zu einer CAD Lösung im Bereich der Karosseriefertigung (Produktionszellen, Fixtures) und Übergabe in den Betrieb.
  • Partiell agile Projektentwicklung (USDM),
  • Projekt Management Kurs: CPM².
Technischer Hintergrund: C++, JavaScript, HTML, Oracle 11, qSTAT, SharePoint, VMWare, HP Quality Centre, Clarity (Computer Associate), Agile & Scrum-Theorie, Jira; Confluence; MS Exchange
Vorgehensweise: CPM²   
Projektinformation: 3 -25 Mitarbeiter, partiell Off-Shore; multiples Projekt Management, 6 Migrationen; Vertragswerte:  300k – 800k US$/Projekt
Analyst / Entwickler
 
Lehmensiek TeleTechnik GmbH, Lübeck (14 Monate)      06/2010 – 07/2011
  • Analyse der kompletten mittelständischen Applikations- und Systemumgebung
  • Konzept für Standardabläufe und Migration auf die zukünftige Infrastruktur.
  • Definition der Schnittstellen zwischen ERP und Web-Frontend.
  • Aufsetzen der ERP Lösung und teilweise Inbetriebnahme
Technischer Hintergrund: SCC Control (ERP), MS SQL Server, TOAD DB-Tool, JavaScript, HTML, CSS, MS Active Directory  
Projektinformation: kleines Projekt, 4 – 6 Mitarbeiter (2 ext. Partner)
Vertragswerte: <100k€.
 
Projektleiter              
Winter AG                    08/2007 – 12/2007
Herstellung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK- Signaturkarten):
  • Angebotsbearbeitung
  • Systemarchitektur und Design unterschiedlicher Systeme:
    • Produktionsdatenbank,
    • Web-Site,
    • Kiosk-System
    • Planung des Dokumenten Management System
    • Verbesserung der Bilddatenbearbeitung (Farbmanagement, Biometrik)
  • Einkauf externer Leistungen, Schnittstellenbeschreibungen und Abstimmung mit anderen Kartenherstellern und Zulieferanten (z.B. Sagem, Infineon)
Projektinformation: Personelle Leitung: 5 MA; 3 ext. Partner; Vertragswert: 0,5k€
 
Projekt Manager (Kontoführung Renten und Sozialversicherung)       05.2005 - 02.2007
Alters- und Hinterlassenschaftsversicherung (Schweiz)
Projektleitung für zwei Teams mit insgesamt 23 Schweizer Mitarbeitern plus 10 Kunden-Mitarbeitern und 45 Entwicklern in Neu Delhi für die Schweizer

AHV Projekt „Vista“
- Steuerung des Software Designs (SOA, J2EE, UML)
- Übergabe der Entwicklung nach Off-Shore
- Integrations- und Systemtests
- Review-Funktion anderer Teilprojekte.
 
IBM Deutschland GmbH
Berater, Projekt Manager (Bereich Öffentlicher Dienst)     03.2004 - 04.2005

Organisationsuntersuchung beim Bundesamt für Arzneimittel
- Erstellung einer Referenz Web-Architektur für „Strassenbenutzungsgebühren“
- Architektur für eine Web basierende Patentverwaltung beim Deutschen Patent und Markenamt, München
- „Re-design elektronisches Grundbuch“ als Web-Anwendung für das Bayrisches Justizministerium
- Web-Architektur für die elektronische Bearbeitung der Altersrente der LVA-Rheinprovinz
-Teilprojektleitung Architektur Elektronische Gesundheitskarte
 
it’ Services und Solutions GmbH
Senior e-Business Consultant (Generalunternehmerschaft)      07.2001 - 02.2004

Technische Projektleitung – Inbetriebnahme Management
Ford: Outsourcing des Ersatzteilliefersystems „Visteon“
  • TPL (10 lokale Partner und ext. Serviceanbieter)
  • Planung der Anwendungsmigration
  • Anwendungsübernahme, Cut-over, Inbetriebnahme am Out-Sourcing Standort  
  • Test Management  
Vertragsinformation: 21 Mio. € Festpreis; Fachliche Leitung: 5 Personen in D;
Gesamtprojekt: > 200 Mitarbeiter weltweit  
 
Deutsche Rentenversicherung: „Riester Rente“
Web-basierendes DMS für gesamten für Schriftverkehr mit Versicherten und Versicherungen 
Makro-Design: Abläufe, Tarife, Optionen, Versicherten-Informationen, Datenübergabe 
CRM und CMS (DB2) für Formulare, Anforderung v. Versicherungsunterlagen
Betriebsübergang und Einführung
  • Teilprojektleitung Technik
  • Operationales Modell (Infrastruktur: Hardware, Software, Netze)
  • Performance Analyse
Technischer Hintergrund: IBM WebSphere, DB2, Content Manager, LDAP, Load Runner, Java, J2EE, XML, SOA, UML, EAI
Vertragsvolumen:  9,5 Mio. € Festpreis; Fachliche Leitung: 5 Mitarbeiter, Methode: PMI
 
Architekt / Business Analyst
Telekom Provider
Macro Design: Web basierende Online Rechnungslegung (DB2 / CMS)
 
 
Senior Consultant
Beratung und komplette Lösungsangebote (Solution Outline) für CRM- und CMS-Lösungen inkl. Backend-Interfaces auf Basis von IBM WebSphere Commerce Suite(V5.6), Portal Server teilw. Siebel für:  Öffentlichen Dienst, Handel, Telekommunikation, Energiewirtschaft, Sach- und Kfz-Versicherungen, Maschinenbau, Internet Cafés – vom Angebot bis zur Inbetriebnahme für:
 
Business to Business Sites (e-commerce) – Business Analyse & Projektleitung (GU):
  • StaplesLink (USA): Catalogue (CMS mit Contract-Life-Cycle Management, Order- and Bid-Management), CRM und Approval Process;
  • IBM - Cisco internal Shop: Product Catalogue, Order -, Delivery - und Campaign Mgmt.
  • Panasonic Dealers Shop / Marketplace (D/USA): Product Catalog, Dealer Ordering, CRM
  • doMap Portal für digital Bürgeranträge (Geburt, Umzug, Gewerbe, Bauantrag)
Technischer Hintergrund: IBM WebSphere Commerce Suite V5, diverse Backend Systeme IBM WebSphere Business Modeller, Business Process Modelling Notation (BPMN) und Business Process Execution Language (BPEL) von OASIS, SOA Architecture.  
Projektinformation: teilweise Projektleiter mit ext. Anbietern¸ Festpreisverträge (Generalunternehmerschaft); Methode: PMI
 
Business to Consumer Sites (e-commerce) – Business Analyse, teilweise Projektleitung (GU):
Angebotsmanagement und fachliche Leitung: 2 -5 Mitarbeiter
  • MIGROS Shop (CH): kompl. Prozess incl. Catalogue-, Order-, Kampagnen-Management,  CRM, SCM (B2B Funktionen).
  • Schlecker Shop (D): Catalogue, Order-, Backend-Connection (Navision), CRM und SCM (B2B Funktionen).
  • Bertelsmann Bookstore (D/USA): Beratung für Prozesse, Solution Outline Store u. CRM
  • TUI: Catalogue Management, Beratung für Prozesse
  • Siemens Medical Solutions (D): Beratung, Solution Outline
Technischer Hintergrund: IBM WebSphere Commerce Suite V5, diverse Backend-Systeme
Vertragsvolumen: 5 -12 Mio. €, Festpreisverträge (Generalunternehmerschaft); Methode: PMI
 
IBM Deustchland GmbH
Projekt Manager   04.1990 - 06.2001
  • Projektmanager,
  • Generalunternehmerverträge,
  • RFQ-, RFP-Berarbeitung,
  • Test-Management,
  • Abnahme,
  • Multi-Vendor Management,
  • Outsourcing,
  • Off-Shore Entwicklung (Indien),
  • Business Analysen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar in Deutschland, Schweiz, Niederlanden, Belgien und Dänemark
soweit die Einsatzorte innerhalb von 4 Stunden mit einem oder mehreren Verkehrsmitteln erreichbar sind. 
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: