Ralf Schumacher verfügbar

Ralf Schumacher

Senior Software Entwickler + Architekt

verfügbar
Profilbild von Ralf Schumacher Senior Software Entwickler + Architekt aus Aystetten
  • 86482 Aystetten Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Informatiker (TU München)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 01.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Ralf Schumacher Senior Software Entwickler + Architekt aus Aystetten
DATEIANLAGEN
Kurzprofil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Profil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Arbeitsweise
  • Ausgesprochener Teamplayer
  • Hands-on-Mentalität
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Empathisch
  • Pragmatisch

Lead Developer / Senior Developer
  • Java / Java EE Experte: über 20 Jahre Erfahrung Java JEE Software Entwicklung
  • Leitung internationaler verteilter agiler Entwicklungsteams (4 bis 8 Entwickler)
  • 10 Jahre Agile Softwareentwicklung mit Scrum
  • Microservices, REST APIs
  • Docker, Amazon Cloud (AWS)
  • Build Management, Testautomatisierung
  • Continuous Integration + Delivery
  • Performance & Problem Analyse
  • Datenbankexperte (SQL, Oracle, DB2, PostgreSQL, DynamoDB, MongoDB, etc.)
Architekt
  • Entwurf von Java / JEE Services und Anwendungen
  • REST API Design
  • Erstellen und Überwachen von Programmier-richtlinien, Test Coverarge, Sonar Metriken
  • Code Reviews
Branchen
  • Automotive,
  • Banken & Versicherungen,
  • Immobilien,   
  • Verlagswesen
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - 07/2020

    • NTT DATA / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • [SA3] Vertriebsplattform für Neu-Fahrzeuge für Europa - Lead Developer
  • Sales Assistent 3 (SA3) ist die Vertriebsplatform für den Neufahrzeug-Verkauf in Europa und ist in über 30 Märkten (Ländern) ausgerollt.

    Umgesetzte Teilprojekte:
    • Neu- und Weiterentwicklung des Vertriebssystems
    • Anpassungen bzgl. gesetzlicher Anforderungen (z.B. Steuern)
    • Integration CRM (Salesforce, SEM)
    • Integration OTD (Offical Technical Data)
    • Integration I2C (Invoicing System)
    Systemarchitektur
    • Swing/JavaFX Clients (DeployDirector, Install4J)
    • Oracle Weblogic Server 12.2 (JEE7) mit Client Support über proprietäres (legacy) Interface    
    • Integration Drittsysteme über SOAP WebServices, REST Services, Queueing (MQ Series), etc.
    • Oracle Database
    Aufgaben (in allen o.g. Teilprojekten):
    • Implementierung (technisches Konzept, Programmierung, Testing) von User Stories
    • Durchführung von Code Reviews (bzgl. Projektvorgaben, Clean Code, Testabdeckung)
    • Durchführung von Refactorings
    • Technische Unterstützung des Entwicklungsteams (Coaching, Pair-Programming, gemeinsames Lösen technischer Probleme)
    • Technische Unterstützung bei der Konzeption von User Stories 
    • Technische Unterstützung im produktiven Betrieb
    • Unterstützung und Beratung bei Anwendung- und Systemarchitektur
    • Durchführung von Fehler- und Problemanalysen sowie deren Behebung
    Technologien + Methoden:
    • Java, JEE
    • Weblogic, Oracle, SQL
    • Swing, JavaFX
    • Jenkins, Git
    • REST, WebServices
    • Scrum, Scrum-Methodik
    • Gradle, Ant
    • Mockito, JUnit
    • JAXB, JAXP, JAX-WS, JAX-RS
    Eingesetzte Produkte:
    • IntelliJ IDEA, Eclipse
    • Bitbucket
    • Atlassian Confluence
    • WebLogic Server 
    • Oracle Database

  • 11/2015 - 12/2018

    • NTT DATA / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • [UCP V3] Micro Services basierte Vehicle Configurator API und AWS Migration - Senior / Lead Developer
  • Neuentwicklung Fahrzeug Konfigurator API basierend auf Micro Services Architektur.

    Projektinhalte:
    • Neuentwicklung verschiedenster Micro Services im Rahmen eines an Scrum angelehnten Entwicklungsprozesses
    • Migration / Portierung der Micro Services in die AWS Cloud
    • Integration externer Systeme und Datenquellen wie z.B. Rest APIs, WebServices, Datenbanken, Dateisystem
    • Entwicklung von Unit Tests, Integrationstests, Systemtests, Stresstests und Performancetests
    • Überwachung und Verbesserung der Softwarequaltität (Testabdeckung, Critical/Major Sonar Issues)
    • Durchführung von Code Reviews
    • Leitung des verteilten Entwicklungs-Teams (On-Site und Near-Shore, Projektsprache Englisch)
    • Grob- und Detail Schätzung von User Stories
    • Planung der Folgesprints
    • Reporting an Gesamtprojektleitung
    • Schulung der für den Softwarebetrieb verantwortlichen Kollegen, parallel zu jedem Software Release
    • Performanceanalyse und -optimierung
    Methoden + Technologien
    • Scrum
    • Test Driven Development (TDD)
    • Java, JEE, SQL, JSON, RAML, JAX-RS, JAX-WS, JPA, REST API Design, JUnit, Mockito, ...
    Produkte
    • IntelliJ IDEA
    • Git
    • Jenkins
    • Maven
    • Oracle, PostgreSQL
    • Glassfish, Payara, Jersey, EclipseLink
    • Ehcache
    • SonarQube
    • Atlassian Produktfamilie
    • Amazon Web Services (AWS, ECS, EC2, RDS, DynamoDB, S3, Lambda, Batch, CloudWatch, CloudFormation, ..)

  • 02/2013 - 12/2016

    • NTT DATA / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • [UCP V2] Unified Configurator Platform - Senior Developer / Scrum Master
  • Weiterentwicklung der zentralen Konfigurator-Plattform eines führenden deutschen Automobilkonzerns für Fahrzeugkonfiguration inklusive Preis- und Steuerberechnung, Fahrzeuggarage und Mandantenpflege. Die Konfigurator-Platform ist weltweit und markenübergreifend im Einsatz und unterstützt eine Vielzahl von Clients, sowohl in technischer, als auch fachlicher Hinsicht (JSF, HTML5, Mobile, Native, Händler, Endkunden).
     
    Systemarchitektur:
    • JEE REST basierte Service Architektur im Backend
    • JSF und HTML5 Clients
    • Glassfish, Oracle, IBM MQ
     Aufgaben:
    • Entwicklung von Komponenten und Services im Backend
    • Dokumentation (Schnittstellen, Operations) 
    • Test (Unit-, Integration- und Akzeptanztests) 
    • Durchführung von Codereviews, Überwachen der Codequaltiät 
    • Technische und fachliche Unterstützung der Teamkollegen 
    • Scrum Master
     Technologien + Werkzeuge
    • Scrum
    • Eclipse, IntelliJ IDEA mit QA Plugin
    • Git, Jenkins, maven, Sonar
    • Atlassian Produktfamilie (Confluence, Jira, Fisheye, Cruicible)
    • Glassfish, Jersey
    • IBM Websphere MQ
    • Oracle, Derby
    • Java 6/7, JEE, EJB, MDB, JMS, JDBC
    • JPA, Toplink, EclipseLink, EHCache
    • JEP Java Math Expression Parser
    • PDF Generierung mit iText und Apache FOP
    • JUnit, Mockito, PowerMock, RestAssured, JMeter
    • Flyway (Datenbankmigration)

  • 02/2011 - 01/2013

    • Weltbild GmbH
    • Medien und Verlage
  • PIM System im Verlagswesen - Beratung / Architektur / Entwicklung
  • Neu- und Weiterentwicklung des zentralen PIM Systems für einen deutschen Top 3 Online Versender im Rahmen einer SAP Anbindung.

    Aufgaben:

    • Entwicklung
    • Architektur
    • Beratung
    • Test (Unit und In-Container)
    • Codereviews
    • Unterstützung des Fachbereichs
    Technologien + Werkzeuge
    • Scrum
    • Eclipse
    • Subversion (SVN, Tortoise)
    • Jenkins (Hudson)
    • JBoss, RESTEasy
    • HornetQ, IBM Websphere MQ
    • IBM DB2, H2 Database Engine, MongoDB
    • Graylog Server, Gelf, Elastic Search
    • Java 5, JEE, EJB, MDB, JMS, JDBC
    • JPA, Hibernate, EHCache
    • Mockito, Cactus
    • Flyway (Datenmigration)
    • log4j, Jamon
    • ant, ivy, maven

  • 03/2010 - 01/2011

    • C1 Fincon
    • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Finanz-Beratungssystem für Premium-Kunden für genossenschaftliche Banken in Osteuropa - Modellierung / Entwicklung / Dokumentation
  • Neu- und Weiterentwicklung eines ganzheitlichen Beratungssystems mit Produktcharakter für Premium Bankkunden.

    Architektur:
    • Modell Driven Architecture (MDA)
    • Service Oriented Architecture (SOA)
    • SDO und SCA (www.osoa.org)
     Aufgaben:
    • Modellierung
    • Entwicklung
    • Deployment/Infrastruktur
    • Dokumentation
    Entwicklungsumgebung:
    • Magic Draw UML (Modellierung)
    • Open Archtecture Ware (OAW) (Code-Generierung)
    • Eclipse
    • Java 5, J2EE, JEE, EJB 3, JPA, JMS, Web Services
    • Spring,  Hibernate 3, Apache Commons, POI, u.a.
    • JBoss Seam
    • JSF, RichFaces, JavaScript, HTML
    • Jasper Reports
    • JBoss 5.1
    • Oracle 11, SQL Developer, SQL
    • JUnit, EasyMock, TestNG
    • Checkstyle, Findbugs
    • Ant, Subversion, CruiseControl

  • 03/2009 - 02/2010

    • Iteratec / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Telematic Backend - Beratung / Analyse / Entwicklung
  • Weiterentwicklung der zentralen Komponenten des Telematic Backends eines führenden Automobilkonzerns in einem sehr anspruchsvollen technischen und fachlichen Umfeld, bei dem Fehlertoleranz, Zuverlässigkeit, Performance und Ausfallsicherheit für lebensrettende Systeme im Vordergrund standen.

    Aufgaben:
    • Entwicklung
    • Deployment
    • Analyse
    • Support
    • Dokumentation
    Entwicklungsumgebung:
    • Eclipse 3.4 (Ganymede)
    • Java 5, J2EE, JEE, EJB 3, JPA, JMS, Web Services
    • BEA 10, Kodo, HTTP, MQS, Axis 1.4
    • Oracle 10, SQL Developer, SQL
    • JUnit, EasyMock, Jetty
    • Ant, subversion, Luntbuild

  • 08/2006 - 01/2009

    • Cirquent / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Internationals Gebrauchtwagenportals (ERIC) - Konzeption / Design / Entwicklung
  • Neuentwicklung eines internationalen Gebrauchtwagenportals auf Basis von J2EE

    Aufgaben:
    • Konzeption + Design von Business Prozessen bzw. Komponenten
    • Konzeption + Design von technischen Basiskomponenten (Druck, Internationalisierung)
    • Frontend + Backend Implementierung von technischen Komponenten, wie z.B. datenbankbasierte Resourcebundles, CVS Import/Export, Druckframework
    • Frontend + Backend Implementierung von Business Prozessen der Händler im Intranet (z.B. Fahrzeugbewertung, Fahrzeugankauf, Fahrzeugverkauf, Bestandsmanagement, Ausstellungsraum, etc.)
    • Frontend + Backend Implementierung (Suche + Präsentation von Gebrauchtwagen im Internet)
    • Frontend + Backend Implementierung von Änderungsanforderungen
    • Fachliche Unterstützung bei der Spezifikation von Änderungsanforderungen
    • Unterstützung bei der Angebotserstellung (z.B. Schätzung von Änderungsanforderungen)
    Entwicklungsumgebung:
    • Eclipse 3.2 (Callisto) mit Web Tools Platform (WTP 1.5) und PlugIns für Subversion, CheckStyle, FindBugs, MessageQueue, etc.
    • Subversion mit Tortoise und Subclipse
    • TogetherJ 6
    • J2EE 1.3, Java SDK 1.4.2, JDBC, SQL, XML
    • EJB (statefull und stateless Session Beans, Entity Beans)
    • JSP, Servlet, HTML, JavaScript
    • Struts, JSTL, Tiles, Validator
    • XDoclet
    • Apache FOP
    • Axis
    • Ant
    • JUnit
    • FindBugs, CheckStyle
    • Bea Weblogic 8.1
    • Oracle 10, TOAD, Oracle SQL Developer

  • 07/2006 - 07/2006

    • Metafinanz / Allianz
    • Versicherungen
  • 2EE/Java Migration einer I*net Anwendung - Entwicklung
  • Migration einer webbasierten Portfolioanwendung von der I*net Platform auf eine Spring Architektur für einen Dienstleister des Allianz Konzerns.

    Aufgaben:
    • Migration von PDF Reports (fop 0.20 -> fop 0.92)
    • Migration von Anwendungsteilen (I*net-> Spring MVC)
    Entwicklungsumgebung:
    • Eclipse 3.1.2. mit Web Tools Platform (WTP 1.0.3)
    • Spring 1.2.8
    • SAVI (Repository)
    • XmlSpy
    • JDK 1.4 bzw. 1.5
    • Tomcat 5.0.28 bzw. 5.5
    • Oracle IAS 9 und OC4J 10.1.2

  • 06/2005 - 06/2006

    • Metafinanz / Allianz Handwerker Services (vorher Agemis)
  • J2EE/Java Entwicklung für einen Dienstleister der Immobilienbranche - Evaluierung / Beratung / Entwicklung
  • Durchführung folgender Projekte:

    Projekt MailConnector
    • Evaluierung openadaptor.
    • Konzeption und Implementierung einer Email-Schnittstelle zu einer
    • J2EE Anwendung (HRD).
    • XML, JavaMail mit SMTP und IMAP, Apache Commons, Eclipse, JDK 1.4
    Projekt HRD (Handwerker Reparatur Dienst)
    • Erweiterung und Fehlerbebung
    • Java, J2EE, JavaScript, HTML, ...
    Projekt DIP (Dienstleister-Informations-Portal)
    • Konzeption und Neu-Implementierung eines Portals zur Durchführung von Ausschreibungen.
    • Java, J2EE, Struts, Hibernate, Oracle 9i, Oracle 9 IAS, Tomcat 5, MyEclipse
    Zugrunde liegende Systemumgebung:
    • DBMS: Oracle 9i (clustered)
    • Application Server: Oracle 9i IAS (clustered) bzw. Orion (lokal)
    • Servlet Container: Oracle 9i IAS
    • Windows 2000 Server
    Entwicklungsumgebung:
    • Eclipse 3.1 mit diversen Plugins (MyEclipse)
    • Toad for Oracle
    • CVS, WinCVS, Eclipse CVS Plugin
    • JDK 1.4.2, J2EE 1.3, Hibernate 2 und 3, Struts
    • Orion Container
    • Tomcat 5

  • 11/2004 - 05/2005

    • Softlab / BMW
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • After Sales Assistance Portals (ASAP) - Evaluierung / Entwicklung
  • Erweiterung der Applikation PIAS (Perfection in Aftersales) im Rahmen des After Sales Assistance Portals (ASAP):
    Verbesserung bzw. Vereinfachung der Preispflege bzw. des Preismanagements von Ersatzteilen (z.B. Unterstützung bei der Bearbeitung von Preisinformationen durch die Verwendung von Microsoft Excel. Dynamischer Zugriff auf Marktpreissystem und Teilestammdatensystem zur Verbesserung der Datenqualität).

    Architektur:
    • Client: Internet Browser (IE, Netscape, etc.)
    • Server: Bea Weblogic Server 8.1
    • Datenbank: Oracle 9.2
    Entwicklungsumgebung und -tools:
    • Eclipse 3 mit MyEclipse
    • Microsoft Visual Source Safe (VSS)
    • Oracle 9.2 und TOAD/SQL Navigator
    • Java SDK 1.4, J2EE 1.3, JSP, Servlet, JDBC, JAAS, XML, XSL, SAX/JAXP
    • Apache POI zu Generierung bzw. Auswertung von Excel-Sheets
    • HTML, JavaScript
    Aufgaben
    • Anpassung/Erweiterung des Datenbankdesigns
    • Anpassung/Erweiterung des XML-Relationalen Datenbankmappings
    • Evaluierung von Apache POI
    • Implementierung Export von Preisdaten in Excel-Sheets (Generierung von Excel-Sheets mit Apache POI)
    • Implementierung Import von Preisdaten aus einem Excel-Sheet (Parsen bzw. Auswerten von Excel-Sheets mit Apache POI)
    • Konzeption Migration, Datenanalysen
    • Implementierung Basismigration der Preisdaten ('Kopieren')
    • Implementierung Marktspezifische Migration der Preisdaten ('Transformieren')

  • 06/2004 - 08/2004

    • Gölz & Schwarz / BMW
    • Marketing, PR und Design
  • Qualitätsmanagement von BMW Sparte Motorrad - Beratung / Konzeption / Entwicklung
  • Neuentwicklung einer Internetapplikation zur Planung und Durchführung von Qualitätsmanagement Prozessen inklusive Verwaltung und Controlling der in die Prozesse involvierten Partner und Vertriebsstrukturen (z.B. BMW Motorrad Händler, Coaches, Auditoren, externe Dienstleister, Gebietsleiter, etc.).

    Architektur:
    • Client: Internet Explorer 6.0, Adobe Plugin 6.0
    • Server: Bea Weblogic Server 8.1
    • Datenhaltung: Oracle 9.2
    Entwicklungsumgebung und -tools:
    • Bea Workshop 8.1 (unter Verwendung von Bea-Technologien wie z.B. Datenbank- und Java-Controls, struts-basierten Pageflows, etc.)
    • Windows (Entwicklung), Linux (Testsystem) und Solaris (Produktivsystem)
    • CVS (Server), WinCVS und WinMerge
    • Oracle 9.2 und TOAD
    • XmlSpy
    • Java SDK 1.4, J2EE 1.3, JSP, Servlet, JavaMail, JDBC, JAAS, SAX
    • PDF: iText, FOP, Adobe FDF Toolkit, XFDF
    • HTML, JavaScript
    Aufgaben: Konzeption und Implementierung von
    • Authentifizierung und Autorisierung unter Verwendung eines proprietären auf JAAS und J2EE Security basierenden Frameworks (GROPS)
    • Mailingframework (terminplan- und prozessgesteuert)
    • Terminplangesteuerter XML-Import
    • Terminplangesteuerter Import aus einer externen Datenbank
    • Pdf-Generierung: Evaluierung und Beispielimplementierung

  • 01/2004 - 02/2004

    • Metafinanz / Audatex
    • Versicherungen
  • Prüfung und Dokumentation von Kfz-Schäden - Konzeption / Implementierung
  • Neuentwicklung als Webapplikation und Integration in ein bestehendes Portal.

    Architektur:
    • Client (Browser): HTML/JavaScript und PDF
    • Präsentationsschicht: JSP, Struts (Tomcat 4.x)
    • Geschäftslogik: EJB (Session Beans, BEA WebLogic 6)
    • Datenhaltung: Oracle 9i
    Entwicklungsumgebung und -Tools:
    • JBuilder, TogetherJ
    • Java, Servlet, JSP, Struts, iText (PDF Erzeugung), XML, JavaScript, HTML

  • 09/2003 - 01/2004

    • Metafinanz / Audatex
  • Migration eines Webportals (Apache/Tomcat/BEA WebLogic) - Dokumentation / Implementierung / Installation / Konfiguration / Test
  • Upgrade und Umstellung eine Webportals von Linux auf Microsoft Platform:
    • JDK 1.3 -> JDK 1.4
    • Apache -> IIS 5.0
    • Tomcat 4.0 -> Tomcat 4.1
    • Bea Weblogic 6.1 -> Bea Weblogic 8.1
    • Linux/Windows -> Windows 2000 Server
    • sowie Update diverser Libraries (z.B. Struts, log4j, ...)
    Konzeption und Implementierung SQL Server Replikation.
    Implementierung eines Monitoring WebServices.
    Anpassung des Deployments.
    Erstellung eines Betriebshandbuches.

  • 11/2003 - 12/2003

    • Metafinanz / Audatex
    • Versicherungen
  • Prototyp zur Abwicklung von Kfz-Schadensfällen für Versicherungen - Enwicklung
  • Implementierung des Workflows bei der Schadenabwicklung von Versicherungen als verteilte Internetapplikation in 2 Varianten
    1. HTML/JavaScript Client
    2. PDF Client
    Architektur:
    • Client (Browser): HTML/JavaScript bzw. mit PDF-Plugin
    • Präsentationsschicht: JSP mit struts (Tomcat 4.x und 5)
    • Geschäftslogik: EJB (Session Beans, BEA WebLogic Server 8.1)
    • Datenquelle: SOAP Web Service
    Entwicklungsumgebung und -Tools:
    • JBuilder 9 Enterprise und Eclipe 3.0,
    • xmlspy
    • Adobe Acrobat 6.0 Professional
    • Java, JSP, Struts, PDF (FDF, XFDF), XML, HTML

  • 07/2003 - 08/2003

    • Metafinanz / Audatex
    • Versicherungen
  • KFZ-Vorschadenhistorie - Coaching und Beratung / Datenbankdesign / Entwicklung
  • Entwicklung einer Internet-Anwendung zur Ermittlung von Vorschäden von KFZ. Entwicklung von Utilities für Import, Filter und Bewertung der Vorschaden-Daten.

    Entwicklungsumgebung und -Tools:
    • JBuilder 5 Enterprise
    • Oracle 9i
    • Struts, Xerces, Castor
    • Java, JDBC, SQL, JSP, XML, HTML

  • 11/2002 - 03/2003

    • Metafinanz / Audatex
  • Kfz-Rechnungsprüfung für Versicherungssachbearbeiter - Projektleitung / Analyse / Design / Entwicklung
  • Implementierung einer Internet/Intranet-Anwendung zur Kfz-Rechnungsprüfung für Versicherungssachbearbeiter, die im wesentlichen folgende Funktionalitäten abdeckt:
    • Erfassung Stammdaten
    • Kfz-Suche
    • Ersatzteil-Suche
    • Berechnung der Kosten (Ersatzteil-, Arbeits-, Lackier- und Gesamtkosten)
    • Erstellung eines Berichts
    Implementiert wurde
    • Client (Browser): Oberflächen (Masken, Menü, etc.)
    • Server (Tomcat 4.01): Anbindung an weiteren Server, der die Daten (KFZ- und Ersatzteildaten) und Teile der Logik der Anwendung bereithält.
    Entwicklungsumgebung und Tools:
    • JBuilder 5, (Win)CVS, WinMerge, Cygnus Cygwin
    • Bea Weblogic Server
    • Jakarta Tomcat, Clarify
    • Microsoft SQL Server,
    Technologien:
    • Java JDK 1.3, JUnit, Log4J
    • Jakarta Struts Servlet Framework
    • JSP
    • HTML
    • Java Script

  • 08/2001 - 10/2002

    • Erhardt+Leimer
  • Inspektionssystem für Oberflächen - Beratung / Analyse / Design / Entwicklung
  • Vollständige Überarbeitung / Neuentwicklung, Optimierung und Erweiterung eines Echtzeitsystems (Java Applet bzw. Applikation mit Swing GUI) zur Visualisierung und Verwaltung von Fehlerinformationen, die bei der Inspektion von Oberflächen (z.B. Papierbahnen, etc. ) durch spezialisierte Kameras erkannt und in eine Datenbank) geschrieben werden.

    Aufgaben
    • Einführung einer Persistenzschicht
    • Visualisierung bereits inspizierter Oberflächen und des laufenden Inspizierungsprozesses (Darstellung in tabellarischer Form bzw. als graphisches Abbild der inspizierten Oberfläche und Darstellung der Fehlerstellen als Images)
    • Berechnung + Visualisierung von Statistiken (auch im laufenden Betrieb)
    Entwicklungsumgebung und Tools
    • JBuilder, JDK 1.3.1, Swing, JRelay, JDBC
    • Tomcat (Servlets)
    Datenbank:
    • MySQL

  • 10/2000 - 12/2001

    • Object Industries
    • Internet und Informationstechnologie
  • Java Objekt-Relationaler Mapper - Analyse / Design / Entwicklung
  • Produktentwicklung: Neuentwicklung eines kommerziellen "leichtgewichtigen" Java OR-Mappers zur Verwaltung (Create, Read, Update, Delete) von Java Objekten in (fast) allen (objekt-) relationalen Datenbankmanagementsystemen.

    Aufgabengebiete:
    - Festlegung einer rein objekt-orientierten Anwenderschnittstelle
    - OODBMS-ähnlicher Querymechanismus
    - Transaktionen auf Objektebene mit "persistence by reachability"
    - Exception Handling
    - etc.

    Entwicklungsumgebung: JBuilder, Java 2, JDBC

    Datenbanken: MS SQL-Sever, Oracle, IBM DB2, Informix, Centura, ...

  • 08/1998 - 05/2001

    • Metafinanz / Allianz
    • Versicherungen
  • Revisionssystem - Softwareentwickler, stellvertretender Projektleiter
  • Projekt: Revisionssystem

    Neuentwicklung und Weiterentwicklung eines Revisionssystems für einen weltweit tätigen Versicherungskonzern.
    Das Revisionssystem deckt alle Arbeitsabläufe einer Konzernrevision von Planung, Prüfungsdurchführung, Maßnahmenverfolgung, Berichtswesen ab und wird durch eine Stammdatenverwaltung, die Möglichkeit zum Daten Im- und Export und ein eigenes Berechtigungskonzept abgerundet.

    Programmiersprache: Java

    Entwicklungsumgebung: JBuilder 3.0 - 4.0, JProbe (Profiler), TogetherJ (Design),
      JDBC, Swing, Anbindung an COM, StyleReport, JavaHelp

    Datenbanken:
      ursprünglich: POET mit POET ObjectFactory
      später (aus Performanzgründen): OR-Mapper (selbstentwickelt) mit
      MS SQL Server und IBM DB2

  • 09/1998 - 09/2000

    • Metafinanz / Allianz
    • Versicherungen
  • Versicherungsangebot für Großkunden - Koordination / Konzeption / Projektleitung
  • Neuentwicklung einer Anwendung für eine Versicherung zur Erstellung von Versicherungsangeboten für gewerbliche Großkunden unter Windows.
    Aus der Altanwendung (OS/2, REXX) wurde die Maskenbeschreibungssprache übernommen, aus der zur Laufzeit Eingabemasken und Angebotsdruck dynamisch generiert werden konnten. Zielplattform war zuerst Windows 16-bit (Lauffähigkeit unter Windows UND OS/2), in einem Folgeprojekt Umstellung auf Windows 32-bit.

    Programmiersprache: C++, Lex/Yacc.
    Entwicklungsumgebung: MS Visual C++ 6.0, MFC

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 5.10.2020 zu 100%

Verfügbarkeit vor Ort
  • Raum Augsburg/München/Ulm: 100%
  • Weiter entfernt: bis zu 3 Tage
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: