Profilbild von Anonymes Profil, IT Service Manager und Projektleiter
nicht verfügbar bis 01.11.2022
Kontakt

Letztes Update: 14.04.2021

IT Service Manager und Projektleiter

Firma: CCA-Systemberatung
Abschluss: Dipl. Kfm.
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
inkl. Spesen (verhandelbar)
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)

Dateianlagen

Profil_van_der_weck_20211110.docx

Skills

Projektleitung und Realisierung in den Bereichen IT-Service Management, Service Level Reporting, BI-Reporting und Configuration Management - CMDB. Entwicklung von IT-Leistungsberechnungen im Bereich Service Delivery, Managed Services. Entwicklung und Realisierung von toolgestützten IT-Service Management Prozessen. Anforderungsmanagement und -analyse, IT-Prozessdesign und IT-Prozessmodellierung (ITIL).

Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg
Abschluss: Diplom Kaufmann (1993)
Berufs-/IT-Erfahrung: seit 1992

Senior-IT-Projektleiter mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, insbesondere in Handel, IT-, Logistik-, öffentlicher Dienst sowie Banken und Versicherungen in herausragenden Projektaufgaben.
Der Leistungsanspruch, Projekte termin- und budgetgerecht und mit hohem persönlichem Einsatz zum Erfolg zu führen, hat meine Auftraggeber immer wieder bewogen, mir hochkomplexe, unternehmenssensible, imageträchtige und auch eskalierte IT-Projekte zu übertragen. Die Tatsache, dass einige Auftraggeber mehrfach und langfristig beauftragen, spricht sicher für eine ausgeprägte Erfolgs- und Ergebnisorientierung bei gleichzeitig hoher Integrationsfähigkeit.

Ich bin es gewohnt, Projekte von der ersten Grobanalyse über den Rollout bis hin zur vollständigen Abnahme vollumfänglich oder auch als Quereinsteiger zu leiten. Ebenso übernehme ich die inhaltliche Bearbeitung von Teilprojekten bzw. spezifischen Aufgabenstellungen wie z.B. Prozess- und Bedarfsanalysen, Anforderungsmanagement, Service Management- und Client Management-Prozessimplementation, Organisations- und Management Changes, Qualifizierungs- und Trainingsmaßnahmen sowie die Erarbeitung technischer und betriebswirtschaftlicher IT-Konzepte.
Eine über die Jahre gewachsene, sehr breite IT-technische und betriebswirtschaftlich geprägte Fachkompetenz, besonderes Koordinationsgeschick, Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen in der Zusammenarbeit mit den Teams unterschiedlicher Projektbeteiligter, ein ausgeprägtes Gespür für die wirklich kritischen Projekterfolgs-Faktoren und die Antizipation von Problemsituationen sowie nicht zuletzt ein hoher persönlicher Einsatz rund um die Uhr für das Gelingen eines Projektes empfehlen mich für die Bewältigung besonders anspruchsvoller Aufgabenstellungen.

Die regelmäßige Berichterstattung an Geschäftsleitung bzw. an die Lenkungsgremien auf der Grundlage etablierter Projektsteuerungsmethoden und –tools ist selbstverständlich.

Ich stehe jederzeit gerne bereit, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen die Möglichkeiten einer (temporären) Unterstützung zu erörtern.

Erfahrung in der Realisierung und Leitung von Projekten:
  • Leistungserbringung gemäß der vereinbarten Standards und Vorgaben des Auftraggebers (Rahmenvertrag, Prozessmodell, ggf. weitere Vorgaben)
  • Leitung und Steuerung der Projektleistungen
  • Definieren und strukturieren der Projektleistung und Arbeitspakete sowie Abstimmung dieser mit dem Auftraggeber und den Projektbeteiligten
  • Zeitliche Planung der Projektleistungen, Erstellen von Projektplänen und Abstimmung der Planung mit den Stakeholdern
  • Durchführung von Ressourcenplanungen
  • Monitoring und Steuerung der Projektleistungen in Bezug auf Einhaltung von vereinbarten Terminen (Meilensteine), vereinbarter Qualität und vereinbartem Budget
  • Analysieren von Sachverhalten und Problemlagen im Projekt zur Identifikation von Projektrisiken und Darstellung dieser
  • Erarbeiten und bewerten von Handlungsoptionen zur Sicherstellung der Projektziele (insb. Time, Scope und Budget) und Reduktion der Projektrisiken
  • Abstimmen der Handlungsoptionen, Herbeiführung von Entscheidungen durch den Auftraggeber und Monitoring der Umsetzung der Maßnahmen
  • Organisation und Moderation von Projektmeetings und Workshops im Projektkontext
  • Sicherstellung der Durchführung der relevanten Quality Gates im Projekt gemäß den Vorgaben des Auftraggebers
  • Herbeiführen der Abnahme des Projekts
  • Moderation von Abstimmungen zwischen den beteiligten Projektparteien Kommunikation und Reporting
  • Erstellen von Projektstatusberichten, Präsentationen zu Projektleistungen und Dokumentation der Projektergebnisse
  • Bereitstellen der relevanten Projektinformationen an die betreffenden Stakeholder des Projekts (Projektbeteiligte und vom Projekt Betroffene)
  • Durchführen von Präsentationen des Projektstatus und von Projektthemen in Lenkungskreisen und auf Management-Ebene
  • Erstellung eines Projektabschlussberichts
  • Unterstützung bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Begleitung von Auswahlverfahren und Definition von Kriterienkatalogen
  • Bindeglied, Ansprechpartner und Mediator zwischen Kunden (Fachbereichen oder externen Kunden) und interner IT-Organisation und/oder Service Providern.
  • Definition von Anforderungen, Standards und Vorgehensweisen.
  • Systemanalysen zur Ermittlung der Anforderungen (Ist-Aufnahme, IST-SOLL Vergleich)
  • Erstellung von Soll-Konzepten, IT-Architektur Konzepten, Pflichtenheften und Lösungskonzepten.
  • Agiles Mindset und Kenntnis der agilen Prinzipien und Praktiken der Frameworks  SCRUM und KANBAN
  • sicheres und zielorientiertes Auftreten und Vorgehen
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • schnelle Auffassungsgabe sowie analytisches und strukturiertes Denken
  • hohes technisches Verständnis von Software und Systemumgebungen.
  • schnelle Einarbeitung in neue Materien
Ein erweitertes Profil finden Sie im GULP unter folgender Adresse:
https://www.gulp.de/gulp2/home/profil/SvdW

Projekthistorie

04/2022 - bis jetzt
Stv. Projektleiter - Umsetzungsprojekt zum Datenmanagement und Reporting im Kontext des OZG
Senatskanzlei FHH (250-500 Mitarbeiter)
Öffentlicher Dienst

01/2018 - bis jetzt
Projektleiter (extern), Service Manager, Service Owner
Bayerisches Landesamt für Steuern (Landes-Rechenzentraum, Nürnberg) (1000-5000 Mitarbeiter)
Öffentlicher Dienst
Standardisierung und Automation im Rechenzentrum II

Ziel des Projektauftrags ist die Erhöhung des Grad der Automatisierung sowie der Standardisierung von Abläufen im Rechenzentrum. Die Standardisierung und Automatisierung soll die Bedürfnisse, Strategien und Visionen der Kunden (Bayerische Ministerien und Behörden) berücksichtigen und die Leistungserbringung auf Basis von OLAs und SLAs optimieren. Aufgaben im Projekt:

Aufnahme der Kundenanforderung (Bedürfnisse, Strategie, Visionen), Übersetzung der Kundenwünsche (Service/Nutzen), SLA-Einhaltung und Servicebereitstellung.

Abwägung von Chancen und Risiken für das Serviceportfolio. Aufnahme, Entwicklung und Dokumentation der Service Architekturen. Aufnahme der Prozesse, Optimierung/Anpassung der IST-Prozesse zur Überführung in eine Teil- oder Vollautomation, Definition der Input und Output-Parameter, Entwicklung von automatisierten Prozessabläufen, Planung der Releases, Test der Releases sowie das Ausrollen (Deployment) der Release Komponenten in die Umgebungen (Entwicklung, Referenz und Produktion). Definition von Release-Abnahmekriterien und -Checklisten. Transition der Anwendung in den Regelbetrieb.

Einführung von KANBAN-Boards für die agile Steuerung von Aufgaben im Anforderungsmanagement und im Operations Management.

08/2021 - 11/2021
Principal consultant
Dataport für Senstskanzlei Hamburg (1000-5000 Mitarbeiter)
Öffentlicher Dienst
Vorprojekt zur Lösungsentwicklung eines Reporting im Rahmen des OZG

01/2021 - 02/2021
ITSM Berater
Beiersdorf Shared Services GmbH (1000-5000 Mitarbeiter)
Internet und Informationstechnologie

Standardisierung/Gestaltung von Service Beschreibung und Produkt Beschreibung sowie SLAs und OLAs

Einführung standardisierter und strukturierter Servicebeschreibungen sowie die Erstellung eines Servicekatalogs. Entwicklung der "Richtlinien zur Servicebeschreibung" und eines strukturierten Templates für die Strukturierung und Beschreibung der Kundenservice sowie der unterstützenden Services.
 
 

02/2019 - 06/2019
Senior Consultant (IT-Service Management)
Volkswagen Financial Services Digital Solutions (1000-5000 Mitarbeiter)
Banken und Finanzdienstleistungen

Erstellung von Ausschreibungsunterlagen im IT-Sourcing.

Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für einen Managed Service unter Zuhilfenahme des VWFS VBK Frameworks (Vertragsbaukasten).

  • Tailoring der Vertragsdokumente und Assessment-Unterlagen
  • Durchführung von Workshops zur Aufnahme der Leistungspakete
  • Dokumentation des Fortschritts (Strukturplan)
  • Planung von Freigabeworkshops mit den Gremien
  • Entwicklung eines Strukturplan für die Transition

07/2018 - 10/2018
Prozess-Berater (IT-Service Management)
Fielmann AG (1000-5000 Mitarbeiter)
Konsumgüter und Handel

Betriebskonzept zum Business Service „Hörakustik“

Definition einer Service-MAP, Aufnahme und Strukturierung von Leistungen (Katalogservices, interne Services, Core Services) und Erfassung der Service Architektur, Strukturierung von OLAs und SLAs. Definition und Abgrenzungen der Aufgabengebiete der Rollen IT Operations Manager, IT-Operator, Service Request Fulfillment Group, Service Owner etc.im Service Operation.

Extraktion/Definition von Maßnahmen zur Verbesserung des bestehenden Service.

U.a. Implementation eines HA Applikation Managements, Definition der Prozesse zum Hardware- und Software – Release Management. Definition von OLAs und Abstimmung der SLA mit dem Kunden. Unterstützung der Teams bei der agilen Ausrichtung ihrer Betriebstätigkeiten.


01/2018 - 05/2018
Prozess-Berater (Service Management)
ZIB (Rechenzentrum der niedersächsischen Justiz) (500-1000 Mitarbeiter)
Öffentlicher Dienst

Sollkonzept zur Service Design Richtlinie unter Berücksichtigung der Einführung des Availability Management Prozesses.

Vorstudie: Entwicklung und Definition einer Service-MAP, Aufnahme und Strukturierung von Leistungen (Katalogservices, interne Services, Core Services) und Erfassung der Service Architektur, Strukturierung von OLAs und SLAs. Einbindung bestehender Softwarewerkzeuge – CMDB, Service Desk, Service Katalog. Definition und Abgrenzungen der Aufgabengebiete der Rollen Service Manager (Service-Vertriebler) und Service Owner (Serviceverantwortlicher).

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Deutschland
DE

Kontaktformular

Kontaktinformationen