Hans-Jürgen Eiben verfügbar

Hans-Jürgen Eiben

Unix- und Netzwerk Berater und Trainer

verfügbar
Profilbild von HansJuergen Eiben Unix- und Netzwerk Berater und Trainer aus Hannover
  • 30659 Hannover Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 06.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von HansJuergen Eiben Unix- und Netzwerk Berater und Trainer aus Hannover
DATEIANLAGEN
Profil_Eiben_090709.pdf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Fachliche Schwerpunkte
- RZ-Betrieb Sun/Solaris/Veritas/Linux nach ITIL
- techn. Projektmanagement
- Hochverfügbarkeitslösungen Sun/Veritas/Heartbeat
- Inter-, Intranet-Anwendungen
- Datensicherung
- HSM-Systeme
- zertifizierter Sun-Trainer

Hardware
- Sun-Server bis SF20K
- Sun StorEdge Storage
- Fujitsu-Siemens/Sun bis M9000
- HP
- Cisco-Router, Extreme-Switches
- Tape-Libraries von StorageTec, ATL und Overland
- HP MOD-Jukeboxes
- Network Appliance Fileserver
- Brocade-Switches

Betriebssysteme
- Solaris
Betriebssysteme
- Solaris
- HP-UX
- Linux
- Cisco IOS

Programmiersprachen
- C
- Pascal
- FORTRAN
- Assembler
- Perl
- Shell-Script

Applikationen und Middleware
- Sun-Cluster, Veritas-Cluster, Heartbeat
- Veritas Filesystem
- Veritas Volumemanager, Solstice Disk Suite bzw. Solaris Volume Manager, LVM
- Solaris Zonen und Container
- ZFS
- Legato Networker
- HSM-Systeme SAM-FS und UniTree
- Oracle
- Sybase
- Apache- und Netscape/IPlanet-Webserver
- Squid Proxy-Server
- IBM-Websphere und BEA Weblogic Applicationserver
- Netscape- bzw. IPlanet-LDAP-Server
- Samba Server
- IBM CICS-Transaction-Gateway
- Checkpoint Firewall-1, Stonegate
- Nagios
PROJEKTHISTORIE
Zeitraum: seit 11/2010
Kunde: NordLB Hannover
Projekt: Application Management FDV
Tätigkeit: Betreuung Datawarehouse-Betrieb
Soft/Hardware: Sun M5000, Solaris10, AIX, Linux SLES, ZFS, Sybase 12 und 15, IBM DB2 9.7, IBM Datastage 8.7

Zeitraum: 09/2009 – 10/2010
Kunde: Vodafone Frankfurt
Projekt: Managed PBX
Tätigkeit: Proof of Concept und Aufsetzen der Produktionsumgebung für ein System mit
500 VLANs. Erstellen der Provisionierungsscripte.
Soft/Hardware: HP DL 380, Cisco-Switches 2950, 3560g, Cisco-Router 7206,
FreeBSD 7.2 und 7.3, Perl, Dante SOCKS-Server

Zeitraum: 07/2009 – 06/2010
Kunde: HSH Nordbank Securities S.A. Luxemburg
Projekt: Migration Kernbankensystem und Betriebsunterstützung Unix/Netzwerk
Tätigkeit: Konzeptionierung und Umsetzung der Migration des IBSY-Kernbankensystems von FujitsuSiemens Primepower auf Sun M4000 und Umstellung auf Solaris Zonen; Betrieb Unix-Server, Netzwerk und Storage
Soft-/Hardware: Sun M4000, Fujitsu Primepower 650 und 450, HP DL585 und DL 385, Cisco-Switches 2948 2950 3750 3500 3508 3560 6506, Brocade-Switches, HP EVA 6500, Solaris 10 Zonen, Flying Zones, Veritas Volume Manager und Filesystem, PrimeCluster, Linux (Debian/RedHat), Oracle 10g, Legato, Nagios, Firewalls Checkpoint und Stonegate, Ironport, Mimesweeper, Webwasher, Squid, DNS, bind, sendmail, Apache

Zeitraum: 05/2009 - 06/2009
Kunde: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
Projekt: Systemsicherungs- und Virtualisierungskonzept
Tätigkeit: Konzepterstellung Systemsicherung mit Betriebssystemmitteln und Bare Metal
Restore mit Flash Archives
Konzepterstellung Einsatz von Zonen, Branded Zones, Best Practices,
Soft-/Hardware: Solaris10 LiveUpgrade, FlashArchives; Solaris 10 Zonen, Solaris 8 Branded
Zones, Flying Zones; Solaris Volume Manager

Zeitraum: 04/2009 – 05/2009
Kunde: NORD/IT Hannover / IT-Dienstleister der NORD/LB
Projekt: Migration von E20K auf M9000
Tätigkeit: Solaris10 LiveUpgrade, Veritas VolumeManager Upgrade,
Anwendungsmigration, Workshop M9000 und Zonen
Soft-/Hardware: Sun E20K, Sun M9000, Solaris 10, Liveupgrade, Domainkonzept; Solaris 10
Zonen, Branded Zones; Veritas Volume Manager 4.1 und 5.1

Zeitraum: 07/2008 – 12/2008
Kunde: FinanzIT Berlin / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau und Betriebseinführung OSPlus auf E20K
Tätigkeit: Neuaufbau Sun E20K
Soft-/Hardware: Sun E20K, Solaris 10, Domainkonzept; Dynamic Recovery; Suse Linux SLES10, Veritas Volume Manager 5.1, Veritas Cluster 5.1, Tivoli Storage Manager (Client), Tivoli Endpoints

Zeitraum: 05/2008 – 07/2008
Kunde: TUI Infotec Hannover
Projekt: Datacenter Migration UK-Germany
Tätigkeit: Neuaufbau Sun/Fujitsu M8000; Migration der Anwendungen von England ins RZ Hannover; Erstellen eines DR-Konzepts für M8000 mit Zonen und ZFS
Soft-/Hardware: Sun/Fujitsu M8000 und M5000, Solaris 10, Zonen, Container, ZFS, Veritas Volume Manager, Veritas Filesystem

Zeitraum: 10/2007 – 07/2008
Kunde: Emil Berliner Studios / Universal Music Langenhagen
Projekt: MAAS: Digitales Archivs für Audio- und Videodaten
Tätigkeit: Redesign der Testumgebung, Optimierung der Produktionsumgebung, Disaster Recovery Konzept
Soft-/Hardware: Sun SF6800, V240, V65, V40, V20, SNS SAN-Storage, Sun Storedge 3510 / 3511, Brocade-Switches SilkWorm 200E u. 4100, Xtreme-Switches Summit 200 u. 400, StorageTek Roboter, SAMFS, ACSLS, Solaris 9, Sun Volume Manager, Sun Cluster 3.1 für Oracle/LDAP/DNS/NFS, Samba, SunRay, HDS 9970, Sun Application Server, Sun LDAP-Server, Apache 1.3, Sun Installserver mit JET-Environment

Zeitraum: 02/2008 – 03/2008
Kunde: HanseNet / Alice Hamburg
Projekt: Veritas Cluster: Umzugsunterstützung AOL-HanseNet
Tätigkeit: Veritas Cluster Unterstützung beim RZ-Umzug, Dokumentation, Unterstützung bei Einbindung in Überwachung und Backup, Einweisung der Betriebs-Mitarbeiter
Soft-/Hardware: Sun V1280, Sun V480, Solaris 8, Veritas Cluster Filesystem 4.1, Veritas Volume Manager 4.1, Veritas Cluster 4.1, Veritas Filesystem 4.1

Zeitraum: 03/2007 – 09/2007
Kunde: HSBC Trinkaus & Burkhardt Düsseldorf / Bank
Projekt: Tributum: Neuaufbau und Produktionseinführung
Tätigkeit: Neuaufbau Veritas Cluster Lösung für Tivoli-Server, Erstellung von Betriebshandbüchern, Security-Konzept Unix und Oracle
Soft-/Hardware: Sun V890, Sun T2000, Solaris 10, Suse Linux SLES9/10, Oracle 9/10, SDS und Veritas Volume Manager 5.0, Veritas Cluster 5.0, Samba Server 3, CVS, Unison, tara/tigercron, Dokumentation / Betriebshandbücher

Zeitraum: 11/2006 – 12/2006
Kunde: FinanzIT Berlin / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Upgrade Himalya-Backends
Tätigkeit: Umzug/Neuaufbau Veritas Cluster 4.1 mit Oracle-Agent
Soft-/Hardware: Sun V440, Solaris 10, Veritas Volume Manager 4.1, Veritas Cluster 4.1,
Oracle 9i, Veritas Cluster Agent für Oracle, Tivoli Storage Manager (Client),
Tivoli Endpoints, Apache 2.2

Zeitraum: 11/2006
Kunde: Airbus Hamburg Finkenwerder
Projekt: Upgrade HA-Umgebung für SAP/HR
Tätigkeit: Upgrade Veritas Cluster und Veritas Volume Manager 3.5 nach 4.1
Soft-/Hardware: Sun SF6800, Solaris 9, Oracle 9, Veritas Volume Manager 3.5/4.1,
Veritas Cluster 3.5/4.1, Veritas Cluster Agent für Oracle, Veritas Cluster
Agent für SAP/R3, Cluster-Extension für HP EVA Storage

Zeitraum: 07/2005 – 10/2006
Kunde: Emil Berliner Studios / Universal Music Langenhagen
Projekt: Dune: Aufbau eines digitalen Archivs für Audio- und Videodaten
Tätigkeit: Aufbau- und Betreuung der Test- und Produktionsumgebung sowie
Produktionseinführung.
Soft-/Hardware: Sun SF6800, SNS SAN-Storage, Brocade-SwitchesSilkWorm 200E u. 4100,
Xtreme-Switches Summit 200 u. 400, StorageTek Roboter, SAMFS, ACSLS,
Solaris 9, Sun Volume Manager, Sun Cluster 3.1 für Oracle/LDAP/DNS/NFS,
SunRay, HDS 9970, Sun ApplicationServer, Sun LDAP-Server, Apache 1.3

Zeitraum: 03/2005 – 12/2005
Kunde: FinanzIT Berlin / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau ZSSB
Tätigkeit: Aufbau der Produktionsumgebung für die Datenbank- und Applikationsserver
zur Versorgung der Geldautomaten
Soft-/Hardware: Sun V1280, Sun StorEdge 3511, Cyclade Terminalserver, Solaris 8, Veritas
Volume Manager 4.0, Oracle 8.1.7, Oracle 9.2, Sun Storage SAN Foundation 4.4

Zeitraum: 07/2003 – 02/2005
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau und Betrieb Datenbank-Server Internetfiliale
Tätigkeit: Aufbau von Test- und Produktionsumgebung für den Datenbankserver der
Internetpräsenz der Sparkassen, Integration in bestehende DMZ, Aufbau einer
Hot-Standby-Lösung für den K-Fall
Soft-/Hardware: Sun V480, Solaris, Veritas Volume Manager, Oracle

Zeitraum: 04/2002 – 02/2005
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau und Betrieb LBS Internetvertragsauskunft
Projektleitung Aufbau und Verantwortung für Anwendungsbetrieb
Tätigkeit: Aufbau von Test- und Produktionsumgebung für die Internetvertragsauskunft
der Landesbausparkassen, Integration in bestehende DMZ, Migration von
BEA Weblogic Server auf IBM Websphere Application Server, Host-
Anbindung per CTG, Erstellung des K-Fall-Konzeptes
Soft-/Hardware: Sun E10K, Sun V120, Solaris, Veritas Volume Manager, IBM Websphere, IBM
CICS Transaction Gateway, IPlanet LDAP-Server, Apache 1.3 u. 2.0
Webserver

Zeitraum: 08/2000 – 02/2005
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau, Betrieb und Migration Börseninformationssystem
Projektleitung Aufbau und Verantwortung für Anwendungsbetrieb
Tätigkeit: Aufbau eines Börseninformationssystems für die Sparkassen, Integration in
bestehende DMZ, Anbindung an die Teledata/Deutsche Börse, Migration von
E10K/Solaris2.6 auf V210/Solaris8, Erstellung des K-Fall-Konzeptes
Soft-/Hardware: Sun E10K, Sun V210, Solaris, Veritas Volume Manager

Zeitraum: 08/2001 – 09/2003
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau Handy-Banking
Tätigkeit: Aufbau von Test- und Produktionsumgebung für eine WAP-Schnittstelle zum
Online-Banking und -Brokerage
Soft-/Hardware: Sun E10K, Solaris, Veritas Volume Manager, Apache Proxy

Zeitraum: 03/2001 – 09/2003
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau und Betrieb E-Brokerage-System
Tätigkeit: Aufbau von Test- und Produktionsumgebung für ein Online-Brokerage-
System, Integration in bestehende DMZ
Soft-/Hardware: Sun E10K, Solaris, Veritas Volume Manager, Sun Cluster, Veritas Cluster,
Netlife Brokerage Software, Apache 1.3 Webserver, Tomcat, BEA Weblogic
Server

Zeitraum: 05/2000 – 09/2003
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau, Betrieb und Migration Internet-Bezahlsystem
Projektleitung Aufbau und Verantwortung für Anwendungsbetrieb
Tätigkeit: Aufbau von Test- und Produktionsumgebung für ein Internet-Bezahlsystem
(Kreditkarte und Lastschrift), Integration in bestehende DMZ, Migration von
E10K/Solaris2.6 auf 280R/Solaris8
Soft-/Hardware: Sun E10K, Sun 280R, Solaris, Veritas Volume Manager, IBM Websphere, IBM
Paymentmanager, Netscape LDAP-Server, Netscape Webserver

Zeitraum: 02/2002 – 12/2002
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau und Betrieb der Entwicklungsumgebung Himalaya
Tätigkeit: Aufbau der Entwicklungsumgebung für ca. 600 Entwickler des Projektes
Himalaya (Finanzdienstleistungs-Software der Sparkassen)
Soft-/Hardware: Sun E10K, Solaris, Veritas Volume Manager, Veritas Filesystem, Oracle, NIS,
NFS, ClearCase, BEA Weblogic Server

Zeitraum: 08/2001 – 12/2002
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Webfiliale: Aufbau einer mandantenfähigen Internetpräsenz
Tätigkeit: Aufbau einer hochverfügbaren Internetpräsenz für die Sparkassen, Anbindung
an bestehendes Banking- und Brokerage-System, Integration in bestehende
DMZ
Soft-/Hardware: Sun E10K, Solaris, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Oracle, BEA
Weblogic Server, Apache 1.3 Webserver

Zeitraum: 09/2000 – 06/2002
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Aufbau Virtueller Marktplatz
Tätigkeit: Aufbau eines hochverfügbaren Internetmarktplatzsystems mit Content
Management System, Integration in bestehende DMZ
Soft-/Hardware: Sun E10K, Solaris, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, CMS Vignette,
Intershop, Oracle, Sybase, Netscape LDAP-Server, Apache 1.3 Webserver

Zeitraum: 04/2000 – 12/2001
Kunde: sci-worx Hannover / Chip-Design
Projekt: Betrieb HSM-System
Tätigkeit: Y2K-Upgrade HP S-Class, Wieder-Inbetriebnahme des HSM-Systems
UniTree+, Betriebsunterstützung S-Class mit UniTree+
Soft-/Hardware: HP S-Class 1600, HSM-Software UniTree+, HP-UX

Zeitraum: 02/2000 – 12/2001
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Planung, Aufbau, Installation, Konfiguration, Betriebsführung E10K
Tätigkeit: Planung der Infrastruktur für den E10K-Betrieb im Rechenzentrum.
Erstellung von Domainkonzepten, Installation der Domains,
Integration der Anwendungssoftware, Datensicherungskonzepte
Soft-/Hardware: Sun E10K, SSP, Solaris, Veritas Volume Manager, Veritas Filesystem, Cisco-
Switches, IOS

Zeitraum: 02/2000 – 12/2000
Kunde: dvg Hannover / Rechenzentrum der Sparkassen
Projekt: Solaris- und E10K-Schulung
Tätigkeit: Solaris Systemadministrations-Schulung der Mitarbeiter, Durchführung von
praktischen Übungen
Soft-/Hardware: Sun E10K, SSP, Solaris

Zeitraum: 12/1996 – 01/2000
Kunde: Sun Microsystems GmbH / Education
Projekt: Sun-Schulungen
Tätigkeit: Durchführungen von Unix-Grundlagen und Solaris-Systemadministrations-
Schulungen, zertifizierter Sun-Trainer
Soft-/Hardware: Solaris

Zeitraum: 12/1996 – 01/2000
Kunde: Sican GmbH / Chip-Design
Projekt: Netzwerk- und System-Administration
Tätigkeit: Installation und Betrieb der LAN/WAN-Hard- und Software, Installation und
Betrieb der Sun-Workstations, Aufbau und Betrieb der Firewall, der
Telearbeitsplätze, des Internet- und Intranet-Servers, Administration der Cray
CS6448 und der Sun-Workstations, Datensicherung
Soft-/Hardware: Sun, Cray, HP, ATL-Roboter, Network Appliance Fileserver, HSM-Software
UniTree, Backup-Software HP OmniBack, Checkpoint Firewall-1, Apache und
Netscape-Webserver, Squid Proxy-Server, Netscape Mailserver, Cisco IOS

Zeitraum: 02/1995 – 11/1996
Kunde: UniTree-Operations / HSM- und Backup-Distributor
Projekt: Consulting Mass-Storage-Bereich
Tätigkeit: Projektleitung der europäischen Mass-Storage-Projekte, Integration von
HSM-, Backup- und Anwender-Software auf SUN, SGI, DEC, Cray, HP,
Installation von Bandlaufwerken, Diskarrays, Robotern, Unix-Rechnern,
Schulungen, Presales Consulting
Soft-/Hardware: SUN, SGI, DEC, Cray, HP, Metrum- und ATL-Roboter, HP Jukeboxes, HSMSoftware
UniTree, Backup-Software SMArch, SunOS, Solaris, HP-UX, Irix,
UniTree+

Zeitraum: 06/1994 – 01/1995
Kunde: Sican Hannover / Chip-Design
Projekt: System-Administration Convex-Parallelrechner, HSM-System
Tätigkeit: Systemadministration von zwei Vektor-Parallelrechnern der Fa. Convex, sowie
der HSM-Software UniTree+ und Entwicklung eines erweiterten
plattformübergreifenden Accounting-Systems, Optimierung des Einsatzes
verschiedener Fileserver in heterogenen Netzen
Soft-/Hardware: Convex C3880 und C3220, ConvexOS, Metrum-Roboter, HSM-Software
UniTree+, C

Zeitraum: 01/1994 – 05/1994
Kunde: Sican Hannover / Chip-Design
Projekt: Software-Entwicklung verteilter Simulator
Tätigkeit: Softwareentwicklung eines im heterogenen Netz verteilten Simulators in C auf
SUN- und HP-Workstations, sowie einer 48-Prozessor-Cray
Soft-/Hardware: Cray CS6400, diverse Sun- und HP-Workstations und Server, C, Solaris, HPUX,
Vantage Chip-Simulator
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort-Einsätze zu 100% möglich
Verfügbarkeit: ab 01.10.2014
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ