Volker Klaeren verfügbar

Volker Klaeren

Senior Business Intelligence Consultant (MicroStrategy Full Stack certified)

verfügbar
Profilbild von Volker Klaeren Senior Business Intelligence Consultant (MicroStrategy Full Stack certified) aus LeinfeldenEchterdingen
  • 70771 Leinfelden-Echterdingen Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 29.03.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
DWH, Business Intelligence , IT Beratung, MicroStrategy, MicroStrategy Certified Engineer, SQL, relationale Datenbanken, In Memory Datenbanken
PROJEKTHISTORIE
  • 01/2019 - bis jetzt

  • MicroStrategy Entwickler (Command Manager, Developer, Objekt Manager)
  • Für verschiedene Fachbereiche der Vertriebssteuerung einer süddeutschen Landesbank entwickele ich im Rahmen
    dieses Projektes das MicroStrategy Schema sowie verschiedenste Auswertungen in Form von Dossiers und Berichten.
    Darüber hinaus steuere ich Skripte zur Zugriffskontrolle bei und synchronisiere die unterschiedlichen Testsysteme
    mittels MicroStrategy Command Manager.

  • 07/2016 - 12/2018

  • MicroStrategy Entwickler
  • Der Ausgangszustand in diesem Projekt einer süddeutschen Landesbank war eine Sammlung von im Fachbereich
    aufgebauten, SAS-basierten Insellösungen zur internen und externen Berichterstattung. Um Inkonsistenzen und
    Widersprüche zu vermeiden wurde die Entscheidung getroffen, alle Berichte über ein zentralisiertes Oracle basiertes
    Datawarehouse abzubilden. Meine Aufgabe als externer Experte ist die Konzeption und Entwicklung der
    MicroStrategy-Berichte auf Basis des neuen zentralisierten Datenmodells. Dazu bin ich im engen Kontakt mit dem
    Fachbereich und dem Anforderungsmanagement und führe die Abnahmetests mit dem Fachbereich durch.
    Gleichzeitig stand ich als Ansprechpartner für den während des Projektes erfolgten Live-Betrieb zur Verfügung.

  • 03/2012 - 10/2014

  • MicroStrategy-Entwickler
  • Für einen namhaften deutschen Automobilhersteller, unterstützte ich den Fachbereich bei der Weiterentwicklung
    und dem Betrieb einer weltweit ausgerollten Plattform zur Fahrzeug-Qualitätsanalyse, die sich auf ein umfangreiches
    TERADATA Data Warehouse stützt.
    Meine primäre Aufgabe war die Anwendung von Experten-Wissen zur Modellierung diverser Themenaspekte mittels
    der Business Intelligence Software MicroStrategy. Dies beinhaltete sowohl die Weiterentwicklung und Korrektur von
    Berichten mit unterschiedlichsten Analyseschwerpunkten als auch die regelmäßige Beschäftigung mit dem zugrunde
    liegenden Datenmodell. Beides forderte eine regelmäßige direkte Abstimmung sowohl mit dem Fachbereich der
    Analyseplattform als auch mit den Endanwendern. In sehr kurzer Zeit bin ich ein wertvoller Ansprechpartner für alle
    Mitarbeiter im Fachbereich geworden und nahm darüber hinaus regelmäßig die Rolle als Trainer beim
    Schulungsbetrieb für die Endanwender war. Parallel dazu habe ich dazu beigetragen, ausgewählte Prozesse in der
    Administration effizienter zu gestalten und zu automatisieren. Der Kunde war mit meiner Leistung stets sehr
    zufrieden, was mir direkt vom Kunden aber auch indirekt über meinen Vorgesetzten widergespiegelt wurde.

  • 03/2010 - 03/2011

  • Anwendungsbetreuung, Testmanager (Oracle)
  • Für eine norddeutsche Landesbank habe ich die ORACLE-basierte Kreditausfall-Datenbank betreut. Diese Datenbank
    ist Teil der Kern-IT-Architektur der Bank und hat Schnittstellen zu einer Vielzahl von Systemen.
    Im Rahmen der Anwendungsbetreuung habe ich als Ansprechpartner bei technischen Rückfragen zur Verfügung
    gestanden und ad-hoc spezialisierte Analysen aus dem Datenbestand der Datenbank erstellt. Des Weiteren war ich als
    Testmanager im Projekt verantwortlich für die gleichbleibende Qualität der Anwendung, den reibungslosen
    Testbetrieb sowie die zeitgerechte Produktivnahme mehrerer Releases. Dazu habe ich die Testfälle für Regressionstests,
    Integrationstest und Abnahmetests abgestimmt sowie die im Rahmen der User Acceptance Tests durchgeführten
    Abnahme-Workshops geleitet.
    Durch meine umfangreichen Datenbankkenntnisse habe ich mir in kurzer Zeit einen guten Ruf und ein gutes Standing
    beim Kunden erworben und wurde als Experte anerkannt und geschätzt.

  • 05/2008 - 09/2008

  • Datenbank-Entwickler
  • In diesem Projekt habe ich eine existierende Datenschnittstelle durch eine neuere, performantere Schnittstelle
    ersetzt. Eine besondere Herausforderung bei dieser technisch motivierten Umstellung, stellte hierbei die Tatsache
    dar, dass als Spezifikation ausschließlich der existierende Source-Code (SQL Server Stored Procedures) der alten
    Schnittstelle vorlag und darüber hinaus durch die Umstellung keinerlei fachliche Unregelmäßigkeiten erzeugt werden
    durften. Die Schnittstelle habe ich durch einen komplett neuen, mengenbasierten Algorithmus ersetzt. Das Resultat
    ist eine von Stunden auf Minuten reduzierte Laufzeit bei gleichzeitig entscheidender Verbesserung der Robustheit der
    Schnittstelle gegenüber Datenqualitätsmängeln.

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: