Senthil Gurusamy verfügbar

Senthil Gurusamy

Senior Embedded Software Entwickler

verfügbar
Profilbild von Senthil Gurusamy Senior Embedded Software Entwickler aus Braunschweig
  • 38126 Braunschweig Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc., Computer Science)
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 17.09.2020
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Anschreiben

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV/Resume

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV/Resume (English)

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Visum mit Arbeitserlaubnis

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
+ Hardware Platforms
RISC (ARM Cortex R5, ARM Cortex A53, ARM SoCs, PowerPC MPC5xx, MPC5643L, MPC5744P) Architektur, Renesas RH850/P1x, POWER QUICC, ARM9, C167, Motorola 68K Reihe Architekturen, Intel 80x86 Architektur, Intel IXF300xx Optische Netzwerk Prozessor Architektur

+ Software
* Languages: C, C++, RISC (ARM & PowerPC) Assembler, Motorola 68K Assembler, Intel x86 Assembler, Object Pascal, Perl, Java

* Operating Systems: FreeRTOS, µCOS-II, VxWorks, Nucleus, OSE-Delta, OSEK, LINUX, TEngine

* Peripherals, Buses and Protocols: DMA, ADC, PWM, SPI, USB, I2C, UART, Timers, FlexRay, MOST, CAN, LIN, TCP/IP, Ethernet, SDH/SONET, OTN, GSM

* GUI: Visual C++ with MFC, Borland C++ with OWL, Visual Basic, Delphi

* Development Tools: Xilinx SDK, Vivado, Platform Cable II USB (Xilinx Debugger), MontaVista LINUX tool-chain, Green-Hills, RVCT-ARM tool-chain, Wind River Diab, Lauterbach Debugger, Single-Step Debugger, Tornado Tools, Tasking EDE, CrossView Debugger, Eclipse, NI Lab Windows/CVI, Vector CAN Tools (CANalyzer, CANdb, CANgen, CANoe), Windows DDK, Windows SDK, IBM ClearCase, CVS, PVCS, Rational Rose, DOORS, Enterprise Architect, UML, OOA, OOD, Microsoft COM, DCOM, ActiveX

* OO Technologies: Microsoft COM, DCOM, ActiveX

+ Expertise
* Embedded systems programming, Debugging and Trouble-Shooting
* Microcontroller Programming: ARM Cortex-R5, ARM Cortex-A53, MPC 5xx, 56xx Leopard (Freescale), Renesas RH850/P1x, C167, C168 (Infineon), 68HCxx (Motorola), Power PC 603, 860 Processors architecture
* FlexRay, CAN, VW CAN Transport protocol, CAN Network Management, TCP/IP, SDH/SONET
PROJEKTHISTORIE
  • 05/2017 - 04/2018

    • “Deutsche Automobilhersteller“, Wolfsburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Software für DreamChip“:
     * FPGA mit 4 x ARM Cortex-A53 (APU) und 2 x ARM Cortex-R5 (RPU) Mikrocontrollern
     * Mikrocontrollern Low-Level Programmierung
     * Implementierung der Start-up der R5 Kerne (in ‚Split‘ Modus) und Interrupts-Handling in ‚Vector‘ Modus in Assembly
     * Integration und Anpassung der eigene Betriebssystem (RTOS) für jede R5 Kerne - FreeRTOS
     * Implementierung Low-Level Treibern für Mikrocontroller Units: ADC (PL), DMA, GIC, SPI (PL), TTC und UART
     * Implementierung Low-Level Treiber für Kommunikation zwischen RPU und APU über IPI – Inter Processor Interrupt
     * Implementierung Low-Level Treiber für ‚CPU-Load Rechner‘
     * Integration, Konfiguration und Optimierung – FreeRTOS (Betriebssystem)
     * System Run-time Performance und Optimierung

    Umgebung: Xilinx UltraScale+ XCZU3EG (ARM Cortex-R5, -A53), FreeRTOS, Linux (UBoot, Yocto), Bare-metal, C, Assembly, GCC, CMake, Build system, Platform Cable II USB (Xilinx Debugger), Vivado (HW Design Tool), Xilinx SDK (Eclipse based)

  • 03/2013 - 02/2015

    • Kompetenzcenter Lenkung, “Deutsche Automobilhersteller“, Braunschweig
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Basis Software für Elektronische Lenksystem (EPS-BSW)“:
     * Mikrocontroller Low-Level Programmierung
     * Implementierung der Start-up (BSP, MMU, pBridge) und Interrupts-Handling in „HW Vector Mode“ in Assembly
     * Implementierung des eigenen Stack-Verwaltung für Interrupt-Kontext
     * Umstellung (Leopard) von Single-core (Lock-Step Mode) auf Dual-core (Decoupled Parallel Mode)
     * Implementierung Low-Level Treibern für Mikrocontroller Units: ADC, CTU, DMA, PWM, SPI, SWG
     * Implementierung Low-Level Treiber für Drehmomentsensor (SENT-Protocol)
     * Device-Treiber-Entwicklung – Externe HW Einheiten: System Basis Chip (SBC) und Gate (MOSFET) Driver Unit (GDU)
     * Integration, Konfiguration und Optimierung – RTOS (Betriebssystem)
     * Integration der Bootloader
     * System Run-time Performance und Optimierung

    Umgebung: Freescale MPC5643L (Leopard), MPC5744P (Panther), Renesas RH850/P1x, C, Assembly, FlexRay, XCP, µCOS-II, ISO 26262, AUTOSAR, LINT, MISRA, Lauterbach Trace32 Debugger, Green Hills, Electrobit Tresos Studio, Vector Tools, Synergy CM/CR, DOORS, FEMA

  • 03/2012 - 03/2013

    • Kompetenzcenter Lenkung, “Deutsche Automobilhersteller“, Braunschweig
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “ECU - Elektronische Lenksystem (C-EPS)“:
     * Mikrocontroller Low-Level Programmierung in "C" und Assembly
     * Device-Treiber-Entwicklung - System Basis Chip (SBC), Gate Driver Unit (GDU), Hall Sensors
     * Integration und Konfiguration der AUTOSAR-Softwarekomponenten
     * System Start-up, Run-time Performance und Optimierung

    Umgebung: Freescale MPC5643L (Leopard), C, Assembly, CAN, XCP, AUTOSAR, ISO 26262, AUTOSAR, LINT, MISRA, Lauterbach Trace32 Debugger, Green Hills, Electrobit Tresos Studio, Vector Tools, Synergy CM/CR, DOORS, FEMA

  • 12/2009 - 03/2012

    • “Deutsche Automobilzulieferer", Hildesheim
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Embedded Softwareentwickler – Integrator
  • Softwareentwicklung “Gen2 Navigation and Infotainment System (GM NextGen)“ für GM (General Motors)
     * Integration der Betriebssystemen (LINUX und TEngine) und MOST basierte Software Feature Komponenten
     * Start-up, Run-time Performance und Optimierung
     * Debuggen und Trouble-Shooting

    Umgebung: Triton Prozessor (ADIT Multi-core), LINUX, TEngine OS, C++, Assembly, MOST, K2L MOST Tools und Simulation, LINT, Lauterbach Trace32 Debugger, ClearCase, DOORS, UML, Enterprise Architect

  • 03/2007 - 06/2009

    • “Deutsche Automobilzulieferer", Hildesheim
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Senior Embedded Softwareentwickler – Integrator
  • Softwareentwicklung “Radio Navigation System (VW RNS310)“
     * Integration der Software Feature Komponenten
     * Debug und Trouble-shooting
     * Software Design und Implementierung der Software Modul dass kommuniziert mit externe Geräte im Auto über CAN. (Kombi-Instrument, Multifunktions- Lenkrad und Klima)

    Umgebung: ARM9 Prozessor, Nucleus OS, C++, Assembly, CAN, Vector CAN Tools, LINT, Lauterbach Trace32 Debugger, ClearCase, DOORS, UML, Enterprise Architect

  • 04/2005 - 02/2007

    • Comneon GmbH (Infineon Technologies AG), Salzgitter
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • System Software Integrator/Entwickler
  • Softwareentwicklung “Mobile Phone Software Plattformen MPE & MPEU“
     * Gesamte System Software Integration (Treibern, Betriebssystem und Anwendungssoftware)
     * Debug und Trouble-shooting (3rd Party Software)
     * Software Design und Implementierung der Integration Tools

    Umgebung: ARM9 Prozessor, Nucleus OS, C++, Assembly, Perl, Lauterbach Trace32 Debugger, ClearCase, DOORS, UML, Enterprise Architect

  • 04/2004 - 03/2005

    • Intel GmbH, Braunschweig
  • Softwareentwickler
  • Chip-Level Validierung “Intel optischen Netzwerk Transport-Prozessor IXF300xx und UFEC“
     * Software-Entwicklung der automatischen Test-Tools, für alle Test-Cases

    Umgebung: StrongARM Prozessor, nanoEngine mit Linux-2.4.2, C++, CVS, Rohde & Schwarz, Agilent

  • 04/2003 - 03/2004

    • “Deutsche Automobilhersteller“, Wolfsburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Automatischen Standard-Software-Test (ASST) Umgebung für CAN Netzwerk Management und Transport Protokoll“
     * Software Design und Implementierung der CAN-Treiber, CAN-Netzwerk Management, CAN-TP, RS-232 Treiber und gesamte Kontroller Software für MPC555 (Motorola PowerPC) Mikrocontroller
     * Implementierung der PC Anwendung für Steuerung der Mikrocontrollern (über Serielle Schnittstelle) Motorola PowerPC (MPC555), Infineon 80C167, Motorola 68HC12

    Umgebung: Motorola PowerPC (MPC555), Infineon 80C167, Motorola 68HC12 Mikrocontrollern, C++, RISC Architektur Assembly, Diab Tool-chain, Vector CAN Tools, Visual C++ & MFC


  • 07/2002 - 03/2003

    • “Deutsche Automobilhersteller“, Wolfsburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Restbus Simulation Board“
     * Software Design, Implementierung und Dokumentation eines Teils der Controller Board Software, die auch CAN-Knoten und CAN-Nachrichten Handhabung, Digital I/O Funktionen einschließlich PWM Generation, I/O Ports Handhabung und PC-Kommunikation

    Umgebung: Infineon C167CS Mikrokontroller, C und Assembly, Tasking tool-chain, Vector CAN Tools

  • 04/2001 - 06/2002

    • Ericsson Eurolab Deutschland GmbH, Hildesheim/Ericsson Telekom, Stockholm (Sweden)
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Transponder Board für Ericsson Optische Netzwerk System (ERION) 5.0“
     * Design, Implementierung und Dokumentation der Kommunikation zwischen dem Transponder Board und einem externen Control-Prozessor (CP)
     * Steuerung- und Konfiguration Nachrichten Handhabung
     * Synchronisation und Koordinierung der Modulen auf dem Board
    Kommandozeilen-Benutzerinterface durch die serielle Schnittstelle zur Überwachung der Board-Status und die Konfiguration der Board

    Umgebung: MPC860 Power QUICC (Motorola Power PC) Prozessor, OSE-Delta OS, C, Assembly, UNIX host, ClearCase

  • 10/1999 - 03/2001

    • Ericsson Eurolab Deutschland GmbH, Hildesheim/Ericsson Telekom, Stockholm (Sweden)
    • 5000-10.000 Mitarbeiter
    • Telekommunikation
  • Embedded Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Switch Control Plattform für Ericsson Access 910“
     * Design, Implementierung und Dokumentation einige Task Handlers und Gerätetreiber
     * Inter-Prozessor Kommunikation (IPC) task handler und Gerätetreiber
     * Synchronisation handler, Time-Switch handler, Memory management handler
     * Low-Level (OS, Treiber und BSP-Ebene) Debug-Tools für Trouble-Shooting

    Umgebung: PowerPC 603 Prozessor, VxWorks, OSE-Delta, C, Assembly, Diab Compiler, Tornado Tools, UNIX host, ClearCase

  • 04/1998 - 09/1999

    • “Deutsche Automobilhersteller“, Wolfsburg
    • >10.000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Vehicle Fleet Management System“
     * Design, Implementierung und Dokumentation von Fahrzeug-Software
    GUI für On-Board-Monitor (Klein)
     * GSMMgr (COM-Objekt): GSM Manager - Handhabung der SMS-Nachrichten von und zum zentralen Stelle auf das GSM-Netz (mit Nokia Data Karte, die mit dem PC verbunden ist)
     * RouteMgr (COM-Objekt): Route Manager - für die Kommunikation mit dem mobilen Navigationssystem

    Umgebung: Intel Prozessor, Windows NT, Microsoft Visual C++ mit MFC und ATL (COM, DCOM), Rational Rose

  • 01/1996 - 03/1998

    • AVL India Software Limited, New Delhi (Indien)/AVL Graz, Graz (Österreich)
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Automobil und Fahrzeugbau
  • Softwareentwickler
  • Softwareentwicklung “Schnittstelle zwischen RCON Gerät und PUMA Echtzeit Motor Test Bett“
     * Design und Implementierung der RCON Windows-Anwendung unter Win-NT, die kommuniziert und steuert das Gerät RCON
     * Design und Implementierung der RCON Echtzeit Task (VxWorks) - Handhabung der Nachrichten und Daten zwischen der Anwendung und PUMA-System

    Umgebung: Motorola 68K und Intel Prozessoren, VxWorks, Windows NT, C, Visual C++ & MFC


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
nur 100%-Remote/Home-office
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: