Michael Hey nicht verfügbar bis 01.08.2020

Michael Hey

Technischer Architekt/Oracle Experte

nicht verfügbar bis 01.08.2020
Profilbild von Michael Hey Technischer Architekt/Oracle Experte aus Eschborn
  • 65760 Eschborn Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 800 €/Tag
    Verhandelbar, abhängig von Einsatzort und Aufgabe
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (gut)
  • Letztes Update: 28.05.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
Sprachen: PL/SQL, SQL, C++, Objective-C, Java, Perl, ksh, bash, HTML, JSON
API’s: XML, JSON, REST
Betriebsysteme: HP-UX, Linux, Mac OS X, iOS, Windows
Datenbanken: Oracle 18c, 11.2, Exadata
IDE: PL/SQL Developer, SQLDeveloper, XCode, Oracle Application Express, Visual Studio, Eclipse, TOAD, Dreamweaver
Modellierung: Enterprise Architect, Rational Software Modeler, Design Patterns
Middleware: Oracle Advanced Queuing, CORBA, Iona ASP, Core Data
Qualitätssicherung: HP Code Advisor, HP Caliper, Rational Purify, Instruments
Versionierung: PVCS, Subversion, CVS, Git
Archivierung: IBM Optim 7.31, CSP Chronos
Sonstiges: Liquibase, Maven, Docker

 
PROJEKTHISTORIE
Projekt: Financial Datawarehouse - FDW
Zeitraum: seit 08/2012
Branche: Bank
Kunde: Deutsche Bank Frankfurt
Rolle: Technischer Architekt/Lead Developer


FDW ist das konzernweite Risiko & Finanzcontrolling Datawarehouse der Deutschen Bank für das globale Reporting an die Regulierungsbehörden sowie an das Top Management. In diesem Exadata Appliance basierten DWH Projekt mit über 300 TB EHCC komprimierter Daten (entspricht über 1 PB unkomprimiert), habe ich zunächst als Oracle Lead Developer begonnen und war zuletzt Technical Lead Architekt eines Teams von 8 interdisziplinären, technischen Architekten.
Tätigkeiten/Aufgaben unter anderem:
  • Umfangreiches SQL und PL/SQL Performancetuning
  • Design und Programmierung von ETL Strecken
  • Entwicklung von PL/SQL Packages
  • Refactoring und Erweiterung des bestehenden PL/SQL Frameworks
  • Identifikation und Analyse neuer Softwareanforderungen sowie die Entwicklung von Lösungsansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Systeme
  • Beratung und Coaching bei Architekturfragen rund um FDW
  • Beratung und Umsetzung von Verbesserungen des Softwareentwicklungsprozesses
  • Dokumentation in englischer Sprache der erarbeiteten Softwarekonzepte im Rahmen der vorgegebenen Standards, Tools und Prozessabläufe
  • Technische Projektleitung diverser Projekte unter anderem der Migration von Oracle 11.2 auf 18c
  • Erstellung und Optimierung diverser Housekeeping Konzepte zur Stabilisierung der Plattform
  • Evaluierung, Prototyping und Empfehlung neuer Technologien oder Datenbank Features
  • Coaching und Knowhow-Transfer im Rahmen des Outsourcings an offshore Entwickler
Oracle 11.2, 18c, Exadata, SQL, PL/SQL, Advanced Queuing, DBMS_SCHEDULER, Partitionierung, Parallelisierung, Housekeeping, Archivierung, Maven, Liquibase, EHCC Compression (Exadata hybrid columnar compression), Versionierung, ETL, Sparx Enterprise Architect, Confluence, GIT, Scrum, Multitenant Database, VPD, Obfuscation

Projekt: Revisionssichere Datenbankarchivierung
Zeitraum:  10/2011 – 07/2012
Branche: Telekommunikation
Kunde: Telekom Deutschland, Darmstadt
Rolle: Business Analyst


Die Anwendung Daisy ist die konzerninterne Standard-Anwendung für die Archivierung aufbewahrungspflichtiger Datenbankinhalten nach den Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU).
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Analyse von Datenbankmodellen und Systemarchitekturen
  • Erstellung von Fachkonzepten, Analysen und Spezifikationen
  • Projektsteuerung und KPI Reporting
  • Beratung und Unterstützung der Projektleitung
  • Projektmarketing, Präsentation von Konzepten und Ergebnissen
  • Beobachtung der Entwicklung im Compliance relevanten Unternehmensumfeld
  • Migration der Archive von EMC Centera auf Fast Silent Cubes
IBM Optim 7.31, CSP Chronos, Fast Silent Cubes, EMC Centera, Oracle 11g, SQL, PL/SQL, DAISY, Enterprise Architect

Projekt: Weiterentwicklung/Refactoring Abrechnungssystem
Zeitraum: 06/2011-09/2011
Branche: Telekommunikation
Kunde: Vodafone Eschborn
Rolle: Projektleiter, Entwickler


Das CCB System ist das zentrale Abrechnungssystem der Vodafone Festnetz Sparte, über das alle Abrechnungsdaten verarbeitet werden. Das System wird kontinuierlich aufgrund neuer Anforderungen aus Marketing, Kundenwachstum, sowie Auflagen vom Gesetzgeber erweitert bzw. modifiziert.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Performanceoptimerung/Analyse HERMES (Tool zur Rufnummernabfrage für die Strafverfolgungsbehörden)
  • Review/Bewertung von Design/Architekturstrategien
  • Weiterentwicklung/Refactoring des Anwendung-Frameworks und der zugehörigen Basisbibliotheken des Abrechnungssystems
C++, SQL, PL/SQL, XML, Perl, Korn Shell, HP-UX 11.11, Windows XP, 11g, XML, Iona ASP 6.3, PL/SQL Developer, TOAD, PVCS, RogueWave, HP-Code Advisor, Visual C++ 5.0
 
Projekt: Entwicklung einer mandantenfähigen App zum Lesen von digitalen Magazinen auf dem iPad
Zeitraum: 05/2010 – 08/2011
Branche: Medienagentur
Kunde: GoApp GmbH München
Rolle: Architekt, Senior Entwickler


In diesem Projekt wurde ein Framework entwickelt, auf dessen Basis Mandanten spezifische Versionen der Reader App veröffentlich werden. Die Magazininhalte werden über ein Redaktionssystem gepflegt und können darüber um multimediale Elemente wie Videos, 3D-Ansichten, Webseiten oder Onlineshopping ergänzt werden.
Neue Magazine können über den Kiosk der App per InAppPurchase als Einzelkauf, oder per Abonnement erworben werden.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Konzeption und Entwicklung des iOS Frameworks, der Apps, sowie des Backendsystems
  • Einführung und Implementierung von Entwicklungsstandards
  • Ansprechpartner der Endkunden
  • Customizing der Apps entsprechend der Vorgaben der Endkunden
  • Entwicklung von Prototypen für die Kundenakquise
  • Einstellen der Apps ins Apple Store mit den zugehörigen InApp Purchase Produkten
Objective-C, PHP, HTML, CSS, iOS 3.2, Mac OS X Snow Leopard, Sqlite, MySQL, Core Data, InApp-Purchase, Push Notifications, JSON, REST, Web Services, XCode, Instruments, Autorenewable Subscriptions, Usertracking

Projekt: Weiterentwicklung/Refactoring Abrechnungssystem
Zeitraum: 01/2007-12/2010
Branche: Telekommunikation
Kunde: Vodafone Eschborn
Rolle: Architekt, Teamleiter, Projektleiter, Entwickler


Das CCB/Tapestry System ist das zentrale Abrechnungssystem der Vodafone Festnetz Sparte, über das alle Abrechnungsdaten verarbeitet werden. Das System wird kontinuierlich aufgrund neuer Anforderungen aus Marketing, Kundenwachstum, sowie Auflagen vom Gesetzgeber erweitert bzw. modifiziert.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Teamleitung Oracle-Entwicklung
  • Definition von Entwicklungsstandards
  • Durchführung/Koordination von Machbarkeitsstudien
  • Erstellung von Angeboten, Fach und DV-Konzepten
  • Weiterentwicklung/Refactoring des Anwendungs-Framework und der zugehörigen Basisbibliotheken
  • Beratung der Fachbereiche und der Anwendungsentwicklung bezüglich Architektur, Design und Entwicklung
  • Migration von Oracle 9i auf 11g
C++, SQL, PL/SQL, XML, IDL, Perl, Korn Shell, HP-UX 11.11, Windows XP, Oracle 9i, 10g, 11g, XML, Iona ASP 6.3, PL/SQL Developer, TOAD, Enterprise Architect, PVCS, RogueWave, aCC, HP-Caliper, HP-Code Advisor, Visual C++ 5.0, Rational Software Modeler, Subversion

Projekt: Itanium - Portierung des Abrechnungssystems
Zeitraum: 11/2007-12/2008
Branche: Telekommunikation
Kunde: Vodafone Eschborn
Rolle: Projektleiter, Entwickler


Das Abrechnungssystem CCB/Tapestry der Vodafone Festnetz Sparte wurde aufgrund des auslaufenden Supports von HP für PA/RISC Systeme auf die Itanium Architektur portiert.
  • Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Teilprojektleitung Entwicklung
  • 64-Bit Portierung der GUI Application Server
  • CORBA Portierung von Iona ASP 5.1 auf ASP 6.3
  • Portierung der Klassik C++ Bibliothek nach Standard C++
  • Portierung der Batch und Online Komponenten auf Itanium
C++, IDL, Java, HP-UX 11.11 v3, Windows XP, Oracle 9i, Iona ASP 5.1 , Iona ASP 6.3, aCC, HP-Caliper, HP-Code Advisor, Visual C++ 5.0, Rational Software Modeler, PVCS, RogueWave

Projekt:  Neuentwicklung einer generischen Applikation zur Datenarchivierung
Zeitraum: 05/2007-10/2007
Branche: Telekommunikation
Kunde: Vodafone Eschborn
Rolle: Architekt, Entwickler


Im Rahmen der Rechnungserstellung der Vodafone Festnetzsparte fallen Verarbeitungsdaten an, welche aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder administrativer Notwendigkeiten gelöscht werden müssen. Die dazu bestehenden Insellösungen wurden im Rahmen dieses Projektes konsolidiert und in eine generische Applikation zur Wartung von partitionierten Datenbank Tabellen überführt.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Erstellung von Angebot, Pflichtenheft, Design und Betriebskonzept
  • Design und Entwicklung des PL/SQL Frameworks
SQL, PL/SQL, XML, C++, HP-UX 11.11, Windows XP, Oracle 9i, PL/SQL Developer, aCC

Projekt: Performanceoptimierung Stammdateninterface
Zeitraum: 01/2007-04/2007
Branche: Telekommunikation
Kunde: Vodafone Eschborn
Rolle: Architekt, Entwickler


Die Batchprozesse des Abrechnungsystems der Vodafone Festnetzsparte greifen auf die Stamm- und Referenzdaten über Memory Mapped Files zu. Die zugrundeliegenden Daten werden täglich über einen Batchprozess aus der Datenbank extrahiert. Aufgrund des starken Kundenwachstums stieg die Extraktionsdauer auf über 16 Stunden an.
Durch das Refactoring des C++ Codes sowie der SQL Optimierung konnte die Extraktionsdauer auf unter 4 Stunden reduziert werden, wodurch die geforderte, tägliche Extraktion langfristig sichergestellt werden konnte.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Erstellung und Präsentation von Angebot, Pflichtenheft, Design und Betriebskonzept
  • Identifizierung der Perfomancekiller
  • Refactoring des C++ Codes
  • Optimierung der SQL-Abfragen
SQL, PL/SQL, C++, HP-UX 11.11, Windows XP, Oracle 9i, PL/SQL Developer, Glance Plus, Tusc

Projekt: Neuentwicklung Datawarehouse Kredit Risiko Controlling
Zeitraum: 05/2006-12/2006
Branche: Banken
Kunde: Deutsche Bank Frankfurt
Rolle: Entwickler


Neuentwicklung der Datawarehouse Anwendung dbArtos (mehrere TB) für das konzernübergreifende Kredit Risiko Reporting über die Einhaltung der Basel 2 Kriterien, sowohl an den Vorstand als auch an die Deutsche Bundesbank.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Entwicklung des Oracle Backends in PL/SQL unter intensiver Nutzung der Oracle10g-Features sowie von massiver Parallelverarbeitung und zweidimensionaler Partitionierung
PL/SQL, SQL, XML, Java, Windows XP, Red Hat Linux, Oracle 10g, BEA Weblogic, PL/SQL Developer, TOAD, CVS

Projekt: Weiterentwicklung des Billing Systems
Zeitraum: 04/2001-05/2006
Branche: Telekommunikation
Kunde: Arcor Eschborn
Rolle: Entwickler


Das CCB ist das zentrale Abrechnungssystem der Vodafone Festnetz Sparte, über das alle Abrechnungsdaten verarbeitet werden. Das System wird kontinuierlich aufgrund neuer Anforderungen aus Marketing, Kundenwachstum, sowie Auflagen vom Gesetzgeber erweitert bzw. modifiziert.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • 64-Bitportierung der Batchkette
  • Wartung und Weiterentwicklung des Frameworks für Batch und Online Prozesse
  • Erstellung und Präsentation von Angeboten, Fach und DV-Konzepten in englischer Sprache
  • Workflow Optimierung durch Entwicklung und Einführung von Tools zur Codegenerierung und Qualitätssicherung
  • Integration von verschiedenen hausinternen Tools ins CCB 2.0 Batch Framework
  • Performanceoptimierung
  • Design und Neuentwicklung einer Scheduling Anwendung für ein Lieferungs- und Quittierungsverfahren an Drittstellen für Rechnungsdokumente
  • Knowhow-Transfer an Offshoreentwicklung
  • Second Level Support
C++, SQL, PL/SQL, Java, Perl, Ksh, HP-UX 11.11, HP-UX 10, Windows NT, Oracle 8i, 9i, Iona Orbix 5.1, Iona ASP 5.3, Memory Mapped Files, Oracle Advanced Queuing, OraTool, Roguewave Tools, PVCS, Purify, Quantify

Projekt: Entwicklung eines Systems zur Umlaufplanung
Zeitraum: 04/2000-03/2001
Branche: Transport/Logistik
Kunde: TLC GmbH (Deutsche Bahn), heute DB Systel
Rolle: Entwickler


Im Rahmen der Optimierung der Produktionsprozesse der Deutschen Bahn wurde in dem Projekt PPSFR ein neues System zur Optimierung der Umlaufplanung für den Fern- und Regionalverkehr entwickelt. 
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Design und Realisierung von Server und Präsentationskomponenten im Bereich Zugbildung
  • Performanceoptimierung
Visual C++ 6.0, Java, Perl, Windows NT, Objectstore, UML, Grit, Objectteam 6.x, KAAR, PPSFR

Projekt: Neuentwicklung eines Customer Care und Billing Systems
Zeitraum: 07/1999-03/2000
Branche: Telekommunikation
Kunde: American Management Systems (heute CGI) Düsseldorf
Rolle: Entwickler


In diesem Projekt wurde das zentrale System für die Kundenbetreuung und Rechnungsstellung für die Arcor GmbH entwickelt.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Interfaces zu SAP und TTT
  • Design und Realisierung von Server und Client Komponenten
C++, SQL, HP-UX, Windows NT, Oracle 8i, Orbix, CORBA, Roguewave Tools, PVCS, Purify, Quantify, cfront

Projekt: Weiterentwicklung Customer Care und Billing
Zeitraum: 10/1997-09/1999
Branche: Telekommunikation
Kunde: Mannesmann Datenverarbeitung Düsseldorf
Rolle: Entwickler


In dem Projekt wurde das für Geschäftskunden ausgerichtete Kundenbetreuung- und Abrechnungssystem um die Privatkunden Unterstützung erweitert.
Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Weiterentwicklung der GUI für die Privatkunden Vertragserfassung
C++, SQL, Windows 3.11, Windows NT, Oracle 7, Borland C++, Visual SourceSafe, Borland Database Engine

Projekt: Dokumentengenerierung für die Bearbeitung von Lebensversicherungsanträgen
Zeitraum: 02/97 – 09/97
Branche: Versicherung, Softwarehaus
Kunde: AXA Versicherung, Kühn und Weyh GmbH
Rolle: Entwickler


Tätigkeiten/Aufgaben:
  • Programmierung von M/TEXT Macros für AXA Versicherungen mit M/TEXT, MDBC Connect
  • Entwicklung einer Delphianwendung zur Task und PN-Verwaltung
SQL, Windows NT, Oracle 7, Delphi, M/Text
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ich suche bevorzugt Projekte im Rhein-Main Gebiet, bin aber auch reisebereit
SONSTIGE ANGABEN
  • Über 20 Jahre Erfahrung im Design und der Entwicklung hoch performanter Datenbankanwendungen mit Oracle als Technischer Architekt, Technischer Projektleiter, Scrum Master oder Entwickler
  • Langjährige Erfahrung im Entwurf und der Entwicklung objektorientierter Anwendungen, insbesondere mit C++ und Objective-C
  • Proaktiver Problemlöser, der in interdisziplinären, multikulturellen Teams kreative und substanzielle Lösungen findet
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: