Gottfried Dr. Netz verfügbar

Gottfried Dr. Netz

SAP Senior Consultant Logistik

verfügbar
Profilbild von Gottfried DrNetz SAP Senior Consultant Logistik aus Marburg
  • 35041 Marburg Freelancer in
  • Abschluss: Promotion Physik
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 14.10.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Gottfried DrNetz SAP Senior Consultant Logistik aus Marburg
DATEIANLAGEN
SAP Profil

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Zertifizierter SAP SeniorberaterName    Dr. Gottfried Netz
Ausbildungsabschluss    Diplom-Physiker, Promotion
Projekttaugliche Sprachkenntnisse    Deutsch, Englisch
SAP-Erfahrung seit    1993
IT Erfahrung
SAP Modulkenntnisse
(SAP ERP Kenntnisse)    QM, PP, PM, WM, PP-PI, DVS
    RICEF
    ASAP (zertifiziert)
    Variantenkonfiguration
    Chargen-Management
Dokumentenverwaltung
Programmiersprachen
ABAP/4
Visual Basic
C
PASCAL
FORTRAN
SQL
Datenbanken Oracle, DB2
Betriebssysteme
UNIX
AS400/DB2
WINDOWS
Erfahrung in den Branchenlösungen
IS-PS
IS-U
Durchgeführte Projektrollen
Global Design Lead
Projektleitung
Projektcontrolling
Beratung
Entwicklung
Schulung
PROJEKTHISTORIE
Zertifizierter SAP Seniorberater
Name    Dr. Gottfried Netz
Ausbildungsabschluss    Diplom-Physiker, Promotion
Projekttaugliche Sprachkenntnisse    Deutsch, Englisch
SAP-Erfahrung seit    1993
IT Erfahrung
SAP Modulkenntnisse
(SAP ERP Kenntnisse)    QM, PP, PM, WM, PP-PI
    RICEF
    ASAP (zertifiziert)
    Variantenkonfiguration
    Chargen-Management
Dokumentenverwaltung
Programmiersprachen
ABAP/4
Visual Basic
C
PASCAL
FORTRAN
SQL
Datenbanken Oracle, DB2
Betriebssysteme
UNIX
AS400/DB2
WINDOWS
Erfahrung in den Branchenlösungen
IS-PS
IS-U
Durchgeführte Projektrollen
Global Design Lead
Projektleitung
Projektcontrolling
Beratung
Entwicklung
Schulung
                                                                 

Automotive Projekte

Kunde:
Bode GmbH
Branche:
Schiene,
Straße,
Automotive
Zeitraum:
2016
 
System / Module:
ECC 605
QM, PP, PM,
MM, WM
Projekt:
Optimierung der Prozesse in der Produktion
Funktion:
Projektleitung, Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Analyse der Geschäftsprozesse
  • Erstellung eines Konzepts zur Optimierung 
  • Optimierung der Prozesse in der Produktion

Kunde:
Bode GmbH
Branche:
Schiene,
Straße,
Automotive
Zeitraum:
2009 - 2014
 
System / Module:
QM, PP, PM
MM, WM, SDProjekt:
QM Einführung im ECC 6.05
Funktion:
Projektleitung, Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Analyse des vorhandenen QM-Systems (Non-SAP)
  • Erstellung eines Konzepts zur Umstellung des Unternehmens auf SAP
  • QM Steuerung in Einkauf, Produktion und Vertrieb
  • Datenübernahme aus dem bisher eingesetzten QM nach SAP
  • Kundenreklamationsdatenbank mit Cockpit
  • Automatische Überwachung von Brandschutzzeugnissen
  • Automatische Erstmusterprüfungen mit WM-Steuerung
  • Dokumentenverwaltungssystem
  • Serialisierung in der Fertigung
  • QM-Prüfungen von Einzelstücken in der Fertigung
  • Entwicklung von Scanfunktionen
  • Schulung von Key Usern
  • Dokumentation

Kunde:
Yazaki Europe Ltd.
Branche:
Automotive
Zeitraum:
2007 bis 2009
 
System / Module:
PP, PM
Chargenverwaltung,
Serienfertigung (Kanban),
Kundeneinzelfertigung

Projekt:
YESS, Einführung von SAP an den 14 Standorten in Europa
Funktion:
Global Design Lead
Aufgabe:
  • Projektcontrolling
  • Verantwortlich für Templateänderungen (CR)
  • Entwicklung neuer Geschäftsprozesse
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Support, Training, Dokumentation

Kunde:
BMW AG
Branche:
Automotive
Zeitraum:
2003
System / Module:
ABAP
PP, MM, WMProjekt:
STARD
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Entwicklung Add-Ons
  • Produktionsversorgung
  • Disposition
  • Lagerverwaltung

Kunde:
Otto-Sauer-Achsen Fabrik
Branche:
 Automotive
Zeitraum:
 2000 - 2001
 
System / Module:
ABAP, PP, MM,
SD, QM, SMProjekt:
 SAP-Basis-Betreuung, Rel. 4.5 B
                                                                
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Berechtigungskonzept
  • Quellcodepflege
  • DB2/AS400
  • Informationssysteme
  • Variantenkonfiguration

Kunde:
Ringfeder VBG
Branche:
Automotive
Zeitraum:
1998 - 1999
System / Module:
PPProjekt:
Einführung von SAP R/3 PP
Funktion:
Berater
Aufgabe:
  • Beratung
  • Customizing
  • geschäftsprozessorientierte Einführung

                                                                     

Chemie Projekte

Kunde:
ISL-Chemie
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2014
 
System / Module:
PP-PI, QM, MM, SD
Chargenverwaltung
Kundeneinzelfertigung
ECC 6.0Projekt:
Steuerung der Farbproduktion
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Einführung des Qualitätsmanagements in Wareneingangsprozessen
  • Optimierung der Arbeitsprozesse in der Farbproduktion (z.B.    Chargenmischung)
  • Entwicklung zu der graphischen Plantafel
  • Splittung von Kundenaufträgen
  • Customer Exits
  • Schulung von Key Usern
  • Dokumentation

Kunde:
EVONIK
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2013
 
System / Module:
ECC 606
QMProjekt:
ALL IN ONE
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Ticket Bearbeitung international
  • Cockpit Betreuung ( QM, MM )
  • Chargenverwaltung
  • Klassifizierung
  • OOP

Kunde:                     
ECKART
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2011 - 2012
 
System / Module:
ECC 605
MM, PP-PI, SDProjekt:
Einführung von SAP ECC605
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Präferenzkalkulation auf Chargenebene
  • Präferenzplanung über alle Dispositionsstufen
  • Chargenverwaltung
  • Klassifizierung
  • Kuppelproduktion und Kontiproduktion

Kunde:
Takasago Europe GmbH
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2009
 
System / Module:
PP, MM
Projekt:
Produktion
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Programmierung
  • Materialplanung
  • Kapazitätsplanung
  • Variantenkonfiguration

Kunde:
ISL-Chemie
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2008 - 2009
 
System / Module:
PP/PI, QM, MM, SD
Chargenverwaltung
Kundeneinzelfertigung
ECC 6.0Projekt:
Steuerung der Farbproduktion
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Optimierung der Arbeitsprozesse in der Farbproduktion
           (z.B.  Chargenmischung)
  • Erweiterung der graphischen Plantafel
  • Splittung von Kundenaufträgen
  • Entwicklung QM mit Customer Exits
  • Schulung von Key Usern
  • Dokumentation

Kunde:
Borchers / BAYER AG
Branche:
Chemie
Zeitraum:
2003
System / Module:
QM, MMProjekt:
Qualitätsmanagement
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Klassifizierung
  • Chargenverwaltung
  • Programmierung von Customer Exits
  • Zusammenführung von Borchers Frankreich und Borchers Deutschland
  • Entwicklung von Migrationsprogrammen

                                                   

Engineering & Construction Projekte

Kunde:
Klauke / Textron
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2014
 
System / Module:
ECC 600
PPProjekt:
Drucksteuerung anpassen zum Releasewechsel von AutoCAD
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Fehleranalyse
  • Fehlerkorrektur
  • PDF, PS2.0, PS3.0
  • Konvertierungsroutinen

Kunde:
Klauke / Textron
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2013
 
System / Module:
ECC 600
QM, MM, SDProjekt:
Optimierung des Qualitätsmanagements
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Kundenreklamations-Meldungen
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Training Customizing und ABAP

Kunde:
Karl Storz GmbH & Co KG
Branche:
Medizintechnik
Zeitraum:
2012/13
 
System / Module:
ECC 605
QM, MM, PPProjekt:
Chargenverfolgung
Funktion:
Beratung
Aufgabe:
  • Chargenklassifizierung
  • Klassenmerkmale, Prüfmerkmale
  • Serialnummernverwaltung
  • Qualitätsprüfungen im Wareneingang
  • Qualitätsprüfungen in der Produktion

Kunde:
Klauke/Textron
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2011
 
System / Module:
ECC 6.00
PPProjekt:
Formatabhängige Drucksteuerung von Konstruktionszeichnungen in Fertigungsaufträgen (Releasewechsel 4.6C -> ECC 6.00)
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Anbindung an das CAD-System

Kunde:                                         
Ritter GmbH
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2011
 
System / Module:
PP, MM, SD, ECC 6.0Projekt:
Variantenkonfiguration
Funktion:
Projektleitung
Aufgabe:
  • Analyse der vorhandenen Variantenkonfiguration
  • Erstellung eines Konzeptes zur Umstellung der Preisfindung und Erzeugniskalkulation von offenen Varianten
  • Optimierung der Variantenkonfiguration

Kunde:
Klauke / Textron
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2010
 
System / Module:
R/3 – 4.6c
PPProjekt:
Formatabhängige Drucksteuerung von Konstruktionszeichnungen in Fertigungsaufträgen
Funktion:
Beratung und Entwicklung
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Anbindung an das CAD-System

Kunde:
Leeb GmbH & Co KG
Branche:
Consumer Products
Zeitraum:
2008
 
System / Module:
PP, MMProjekt:
Stammdatenpflege, Massen - Update
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Programmierung

Kunde:
Senator Pen
Branche:
Consumer Products
Zeitraum:
2006 - 2007
 
System / Module:
PP, SD, MMProjekt:
Automatisierung der Stücklistenzuordnung, Materialauslaufsteuerung
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Programmierung

Kunde:
Klauke/Textron
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2006
 
System / Module:
PP, SD,
VariantenkonfigurationProjekt:
Einführung der Serienfertigung mit Kanban-Steuerung,
Kundenauftragsbezogene Variantenkonfiguration
Funktion:
Berater
Aufgabe:
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Training

Kunde:
SMAG
Branche:
Anlagenbau
Zeitraum:
2004 - 2006
 
System / Module:
PP, QM, SD, MMProjekt:
Beratung und Entwicklung im Bereich PP, MM, SD
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Variantenkonfiguration mit SD, MM, PP
  • Programmierung von Customer Exits
  • Modifikationen zu PP
  • Anwenderbetreuung
  • Excel-VBA Programmierung
  • Geschäftsprozess Reparaturen entwickelt
  • Steuerung Konsignationslager

Kunde:
Ortlinghaus
 
Branche:
Maschinenbau
Zeitraum:
2004 - 2007
System / Module:
PP, MM, SDProjekt:
Schnittstelle zum Fertigungs-, Planungs- und Steuerungssystem APS           (Simultane Mengen- und Kapazitätsplanung )
Funktion:
Projektleiter
Aufgabe:
  • Projektierung einer Schnittstelle SAP APS
  • Machbarkeitsstudie
  • Feinkonzept
  • Fertigungssteuerung

Kunde:
ISOLA
Branche:
High Tech
Zeitraum:
2002
 
System / Module:
QM, SD, MMProjekt:
Qualitätsmanagement im Vertrieb
                                                                                                                                                      
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Systemanalyse
  • Geschäftsprozessanalyse
  • Qualitätsplanung
  • Kunden Konfiguration
  • Qualitätszertifikate

Kunde:
Data Display AG 
Branche:
High Tech
Zeitraum:
2002
 
System / Module:
PP, SD, MMProjekt:
Optimierungen und Entwicklungen im Bereich Logistik
                                                                                                                                                      
Funktion:
Berater
Aufgabe:
  • Systemanalyse
  • SAP R/3  PP, SD, MM
  • Geschäftsprozessanalyse

Kunde:
Babcock Energy
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
2001 – 2002
 
System / Module:
PP, ABAPProjekt:
Einführung von SAP R/3-PP, Rel. 4.5 B
                                                                
Funktion:
Berater, Entwickler
Aufgabe:
  • Konzeption, Beratung, Customizing, Entwicklung
  • Produktionsplanung und Steuerung
  • Projektfertigung
  • Schnittstellenprogrammierung

Kunde:
Schütz Werke GmbH & Co. KG
Branche:
Engineering & Construction
Zeitraum:
1999
 
 System / Module:
 PPProjekt:
Einführung von SAP R/3 PP, Rel. 4.0
                                                                
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Konzeption
  • Beratung
  • Customizing
  • Entwicklung

                                                         Lebensmittelindustrie Projekte
Kunde:
Aryzta
Branche:
Lebensmittel
 Zeitraum:
 2014 
 
System / Module:
 PP-PIProjekt:
SAP Einführung in 6 Werken
Funktion:
Beratung
Aufgabe:
  • Fehleranalyse
  • Fehlerkorrektur
  • Support
  • Training

Kunde:
Clever Stolz
Lebensmittel
Branche:
Consumer Products
Zeitraum:
2002 - 2003
 
System / Module:
PP, ABAPProjekt:
Einführung von SAP R/3-PP Release 4.6 C
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Analyse und Optimierung der verschiedenen Geschäftsprozesse
  • Produktionsplanung und –steuerung
  • Absatzplanung
  • Customizing
  • Customer Exits
  • Anwendertraining, Beratung, Workshops
  • Schnittstelle CSL UBFD

                                                               

Stahlindustrie Projekte

Kunde:
Rasselstein
Branche:
Stahl
Zeitraum:
2005
 
System / Module:
QM, SD, MMProjekt:
Beratung und Entwicklung QM
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Qualitätsmanagement
  • Qualitätsplanung und -prüfung
  • Kundenspezifische Prüfungen
  • Konfigurierbare Kunden

Kunde:
EBG
Branche:
Stahl
Zeitraum:
2000
 
 System / Module:
 PPProjekt:
Einführung von SAP R/3
                                                                
Funktion:
Berater und Entwickler
Aufgabe:
  • Projekt-System
  • Variantenkonfiguration
  • Chargenverwaltung
  • Entwicklung

Kunde:
Thyssen AG
Branche:
Stahlindustrie
Zeitraum:
1998 - 1999
 
System / Module:
QM, MMProjekt:
SCHROBIS
Schrottwirtschaft – Einführung von SAP R/3 QM und MM
                                                   
Funktion:
Projektleiter
Aufgabe:
  • Abbildung der Geschäftsprozesse der Schrottwirtschaft
IT ProjekteKunde:
Bertelsmann Media Systems
Branche:
Media
Zeitraum:
1998 – 1999
 
System / Module:
ASAP, QM, MM, PP, SDProjekt:
ASAP Schulung der SAP Projektleiter
                                                                
Funktion:
Projektleiter und Dozent
Aufgabe:
  • Workshops  ASAP, zahlreichen SAP-R/3-Logistikthemen
  • Kursentwicklung für Projektmitglieder und Endanwender

Kunde:
Siemens AG
Branche:
Professional Services
Zeitraum:
1998
 
System / Module:
PPProjekt:
Kundenschulung
                                                                
Funktion:
Dozent
Schulungsinhalt:
  • Produktionsplanung und –steuerung mit SAP R/3

Kunde:
SAP AG
Branche:
IT
Zeitraum:
1998
System / Module:
PM, SMProjekt:
Archivierung eines R/3 Systems
                                                   
Funktion:
Programmierer
Aufgabe:
  • Teilgeschäftsbereichsübertragung – SAP R/3 Servicemanagement
  • Filterung der Daten nach Kundenwunsch ABAP Programmierung

Kunde:
ATOS
Branche:
Professional Services
Zeitraum:
1997 - 1998
System / Module:
PP, QM, MMProjekt:
Aufbau eines Trainingcenters SAP / CATIA
                                                                 
Funktion:
Leiter des Trainingcenters SAP / CATIA
Aufgabe:
  • Aufbau eines kompletten SAP R/3-Schulungskonzepts
  • Mitwirkung in zahlreichen Kundenprojekten in den SAP Modulen                 MM, PP, QM
  • Prototyping
  • Customizing
  • Beratung
Sonstige BerufserfahrungKunde:
Technische Fachhochschule
Branche:
Hochschule
Zeitraum:
1993 - 1997
System / Module:
PP, QM, MM, WMProjekt:
Lehre
Funktion:
Dozent für Wirtschaftsinformatik
Schulungsinhalte:
  • Numerische Mathematik und Informatik
  • C-Programmierung
  • Systems Engineering
  • Betriebsinformatik
  • DV-gestützte Produktionsplanung, -steuerung und Kontrolle
  • DV-gestützte Logistik
  • Produktionswirtschaft / Logistik
  • SAP R/3 Logistik mit den Komponenten R/3 MM/WM, PP,QM
  • SAP R/3 ABAP/4 Development Workbench
  • Geschäftsprozesse
  • Customizing
  • Betreuung von Diplomarbeiten (SAP Automotive)







 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Reisebereitschaft
SONSTIGE ANGABEN
HISCOX  Berufshaftpflichtversicherung 2 000 000 €
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: