Adam Kania verfügbar

Adam Kania

Senior Softwareingenieur, Architekt, Anforderungsmanagement, Car-Net

verfügbar
Profilbild von Adam Kania Senior Softwareingenieur, Architekt, Anforderungsmanagement, Car-Net aus Wolfsburg
  • 38448 Wolfsburg Freelancer in
  • Abschluss: Diplom-Informatiker, Diplom-Mathematiker
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | polnisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 01.08.2020
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Bewerbungsunterlagen

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
04.2015 bis heute      ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Senior Softwareingenieur
Aufgaben:
  • Anforderungsmanagement im Projekt MOD China.
  • Anforderungsmanagement im Projekt CoMa.
  • Erstellung von SSRs für IA.
  • Entwicklung des Projekts CoMa, das im Bereich Car-Net bei VW eingesetzt ist.
Technologien:
J2EE, Hibernate, Spring, Jdbc, Oracle Database, IIB, ESQL, SOAP, MQ, Jsf, Primefaces, Tomcat, UML, maven, ant, RCP
Tools:
Eclipse, SQL developer, IIB IDE, Enterprise Architect, Jira, Jenkins, SVN, Hudson, DMS, SoapUI.


02.2013 – 03.2015     IT Consultant T-Systems on Site GmbH
IT Consultant
Aufgaben:
  •     Weiterentwicklung des Engpasstools, ein Projekt für Engpassmanagement bei VW im Bereich Beschaffung und Logistik.
  •     Datenbankdesign und Implementierung
  •     Applikation Architektur, Vorschlag und Einführung
  •     Legacy Code Refaktorisierung, Bewegen der Funktionalität aus PL-SQL in Java.
  •     Verwaltung der Maven und Hudson Konfiguration.

Technologien:
J2EE, Hibernate, Spring, SpringData, Jms, Jdbc, Oracle Database, PL-SQL, MQ, WebSphere, Jsf, Primefaces, Tomcat, css, UML, XSD, maven
Tools:
Eclipse, SQL developer, Enterprise Architect, Bugzilla, SVN, Hudson.
03.2010 – 01.2013     Vattenfall IT Services Poland Sp. z o.o.
(Vattenfall Business Services Poland)

Zwei Jahren als Softwareingenieur dann
Senior Softwareingenieur.
Aufgaben:
  •     Applikation und Team Management (3 Personen), Hauptentwickler im Bereich Smart Meter Visualisierung. - Ein Innovatives Projekt, das ein Teil des Smart Grid Projekts ist und visualisiert den  Energieverbrauchen. Die Energieportal Hamburg ist ein Teil des Projekts (http://www.energieportal-hamburg.de)
  •     Kostenschätzung.
  •     Planung der Entwicklung.
  •     Vorbereitung der Dokumentation (Uml) und Besprechungen mit Kunden.
  •     Weiterentwicklung des Sachdatenportals, Applikation und Team Management (2 Personen), Hauptentwickler.
  •     E-mobility (Elektro-mobilität). Entwicklung eines Innovativen Projekts für die Unterstützung der Elektrowagensinfrastruktur.
Technologien:
 J2EE, Hibernate, Stripes, Spring, Mockito, JUnit, Web Services (REST und SOAP), Maven, Oracle Database, Oracle WebLogic Server, JavaScript, jQuery, ZingChart, raphael, prototype, css, UML
Tools:
Eclipse, SQL developer, Bouml, Enterprise Architect, Mantis, SVN.
03.2009 - 09.2009      Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg
       Im Rahmen der Weiterbildung und Masterarbeit
        Aufgaben:
  •     Die Konzeption und Entwicklung von \\\\\\\"Location Awareness\\\\\\\"-Software, die den Standort eines mobilen Geräts erkennt und sie in eine Adresse auf dem Campus übersetzt.
  •     Synchronisations-Tool, das Ortsinformationen zwischen einem Geographischen Informationssystem und einem Product Lifecycle Management (PLM)-System synchronisiert.
Technologien:
UML, Java, swing, XML/XSLT, RXTX library, GPS, REST Web Services.
Tools:
            Netbeens, Visio, SVN07.2008 - 08.2008      Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg
Studenten Praktika
Aufgaben
  •     Die Teilnahme an der Konzeption und Entwicklung eines Prototyps für die 3D-Visualisierung und Navigation von Datenbanken.

Technologien:
Java, XML, XSLT, xPath.

03.2008 – 02.2009     Future-Processing Gliwice
  Software Developer
  Aufgaben:
  •     Weiterentwicklung einer Software für die Unterstützung des öffentlichen Verkehrs.
Technologien:
c# .Net, XML, Windows Mobile 5.0.


Ausbildung:
2004-2009                  Studium der Informatik
Schlesische Technische Universität in Gliwice
Magisterarbeit:
„Providing Location Awareness Framework and Synchronization Between Geographic Information System and Document Management System for Supporting Mobile Data Access” in Kooperation mit IPP Gruppe in DESY Hamburg.
Abschluss:
Diplom-Informatiker
Note: sehr gut
2001-2006                  Studium der Mathematik
Schlesische Technische Universität in Gliwice
 
Magisterarbeit:
„Zastosowanie sieci neuronowych w prognozowaniu szeregow czasowych“ – „Anwendung neuronaler Netze in der Zeitreihenprognose„
Abschluss:
Diplom-Mathematiker
Note: gut
PROJEKTHISTORIE
Die Referenzen finden Sie in den Datei-Anlagen.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Zur Zeit bin ich nur im Region D384xx verfügbar.
SONSTIGE ANGABEN
Zertifizierungen:
    ITIL Foundation
    ITIL CSI
    PRINCE2 Foundation
    Java 8 SE Programmer I
Zusätzliche Kurse:
    Web Applikationen mit Spring und Hibernate.
    Maven 2 fortgeschrittene Techniken, Ant und Ivy.
    Oracle SQL und PL/SQL für Fortgeschrittene.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ