Georg Hagedorn verfügbar

Georg Hagedorn

Projektmanager / Principal

verfügbar
Profilbild von Georg Hagedorn Projektmanager / Principal aus BadKreuznach
  • 55543 Bad Kreuznach Freelancer in
  • Abschluss: Informatik; geprüfter Sachverständiger für IT Systeme
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    verhandelbar
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 16.06.2014
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Georg Hagedorn Projektmanager / Principal aus BadKreuznach
DATEIANLAGEN
Projektauszüge
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Ich Biete:

• Ausschreibungsverfahren nach TPI Methodiken
• Program-, Projektmanagement nach PMI Methodik
• Global Contract Management, Interims- und Krisenmanagement, Rollout , Transitions-& Transformationsmanagement aus dem Bereich Infrastruktur mit dem Schwerpunkten strukturellem IP Transport und Client/Server Services
• RZ Umzugsmanagement unter Berücksichtigung baulicher und energetischen Rahmenparametern z.B. ( Energie, Klima, Feuer, Wasser Kommunikationsinfrastruktur)
• Service Management primärer Ansprechpartner für jedwede planerische Tätigkeit, Tätigkeit für die alltägliche Serviceerbringung und Abbildung des Eskalations Managements
• Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informationsverarbeitung im kaufmännischen-administrativen Bereich RegNr. E/60706

Projektleitung:
• Erstellung von komplexen Ausschreibung nach verschiedenen Methodiken
• Erstellung von Machbarkeitsstudien und Konzepten in unterschiedlichen Granulierungsstufen und deren Durchführung mit den Inhalten Projektplan, Aufgaben- & Ressourcenplanung, Kommunikationsplanung, Aufwand- & Kostenplanung
• Bewertung und Dokumentation von Projektrisiken sowie Erarbeitung von Gegenmaßnahmen zur Risikominimierung
• Erstellung und Präsentation von Projektstatusberichten, Trendanalysen und Darstellung der Ergebnisse in entsprechenden Steering Boards

Consulting Services:
• Pre-Sales, Technologie Beratung
• IP Transport
• Client/Server Services

Organisation:
• Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
• Erstellen von Rentabilitätsbetrachtungen in unterschiedlichen Granulierungsstufen
• Geschäfts- und Prozessanalyse

Personal-, Führungs- und Budgetverantwortung


Ich Suche:

neue Geschäftsbeziehungen, kreative Ideen, interessante und kreative Kontakte im Projektmanagement
REFERENZEN
Funktion: Service Manager
Projektbeschreibung: Servicemanagement in einer Multiproviderumgebung

Tätigkeiten:
In der Kunden Umgebung befindet sich eine Multiproviderumgebung mit stark abhängigen Schnittstellen die zur optimalen Leistungserbringung eines bedarfsgerechten IT Services von den Providern genutzt werden muss. Hierzu wurde ein entsprechendes ITSM Regelwerk eingeführt, das im Wesentlichen die Bereiche

• IMAC Prozesse
• Service Level Management
• Closing Management für Projekte
• Availability Management
• Kosten & Leistungsverrechnung
• Providersteuerung

umfasste.

Um einen gesicherten Überblick über die erbrachten Serviceleistungen der Provider zu erhalten, wurden wöchentliche Regelmeeting durchgeführt. Ziel dieser Meetings waren Abstimmungen zwischen der Kundensituation und den Serviceprovidern sowie Abstimmungen der tangierenden Schnittstellen der Service Provider untereinander.

In der Providersteuerung hatte großes Augenmerk der Punkt Service Level Management. Dieser Punkt wurde genutzt, um die Anpassung des Services an die Kundensituation und ggfl. neue Anforderungen der Kundenumgebung an den Service umzusetzen. Neue Themen sind als Einzelprojekte in der Providersteuerung aufzunehmen und entsprechend zu Monitoren und umzusetzen. Benötigte Ressourcen sind hier in Projektaufträgen PMI konform zu beschreiben, entsprechend betriebswirtschaftlich zu bewerten und zu Beauftragen.
Ein weiterer Punkt hierzu, war die Überwachung der Dienstleistungsqualität mit einer entsprechenden Berichterstattung.
Weiterhin wurden in der Providersteuerung die Kosten- und Leistungsverrechnungen der tatsächlich entstandenen Kosten transparent aufgezeigt und diskutiert. Dies traf insbesondere auf Rahmenerweiterung der bestehenden Servicebeschreibungen und Servicekalkulationen zu. Entstehende Risiken wurden hierzu bewertet und entsprechend in den Gremien eskaliert.


Eingesetzte Tools: PMI konforme Dokumente


Funktion: Projekt Manager
Projektbeschreibung:Consulting Service „Ausschreibung LAN Service“ nach TPI Methodik unter Berücksichtigung eines Konzernleistungsbaukastenprinzips

Tätigkeiten:
Der Service LAN soll an einen neuen Servicepartner vergeben werden. Um einen neuen IT Serviceprovider zu selektieren und um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, soll hier unter Berücksichtigung von konzernübergreifenden Synergien ein Ausschreibungsprozess gestartet werden. In diesem Zusammenhang soll ein Konzern eigener Leistungsbaukasten nach der TPI Methodik zur Anwendung kommen.
Des Weiteren soll ein überlappendes Zeitfenster zwischen dem alten und neuen Servicepartner berücksichtig werden, um eine wirksame und sichere Transition der Services zu gewährleisten. Die Organisation der Due Diligence ist für Wahl des neuen IT Servicepartners maßgeblich mit entscheidend um hier nach objektiven Kriterien die Auswahl vornehmen zu können.
Der LAN Service umfasst im Wesentlichen:

• 7x24 Netzmanagement & Monitoring
• IMAC im Service
• Wartung der eingesetzten HW/SW
• Lifecycle Management
• Asset Management
• Beschaffung von Hardware

Im Industrial Bereich soll der zukünftige Provider ein LAN Refresh nach standardisierter Vorgabe für mehrere 10.000 Ports durchführen. Die Transformation dieses LAN Refreshes ist in der Ausschreibung gesondert zu Berücksichtigen.

Aufgaben in dem Projekte:

• Erstellung der Ausschreibungsunterlagen
• Vorbereitung & Durchführung der Q&A Session
• Vorbereitung & Durchführung der Walkthrough Sessions
• Beantwortung der Bieterfragen
• Erstellung einer Bewertungsmatrix der Bieter zur Durchführung eines Downselectes
• Vorbereitung & Durchführung der Due Diligence
• Aufbereitung der technischen Themen für die Ausschreibungsunterlagen
• Betrachtung der derzeitigen ITSM Prozess in Bezug auf die Ausschreibungsunterlagen
• Führen der Timeline, Key Point Betrachtung mit entsprechender Analyse der Auswirkung auf die Timeline
• Erarbeiten von Vorschlägen zur Risikominimierung der zu bereitstellenden Services
• Entwicklung von durchführbaren Alternativen in der Risikobetrachtung unter Berücksichtigung
betriebswirtschaftlicher Parameter

Eingesetzte Tools: PMI konforme Dokumente


Funktion: Projektmanager
Projektbeschreibung: Einführung eines zentralen Carriermanagements

Tätigkeiten:
• Erstellung und Abstimmung eines Anforderungskataloges für einen zentralen Carrier Management Service
• Durchführung einer Bestandanalyse und Erstellen einer Machbarkeitsstudie bezogen auf die im Anforderungskatalog beschriebenen Details
• Entwicklung von entsprechenden Order Prozessen unter Berücksichtigung der bestehenden ITSM Prozesswelt des Auftraggebers
• Analyse der am Markt verfügbaren Toollandschaften unter Berücksichtigung der im Anforderungskatalog beschriebenen Massenverhältnisse. Weiterhin sollen durch die Toollandschaft formale Parameter wie vertragliche Gesichtspunkte als auch Produktionsgesichtspunkte wie Qualitätsmerkmale automatisiert erfasst und mit den vertraglich zugesicherten Gesichtspunkten automatisiert abgeglichen werden. Die Toollandschaft soll weiterhin als zentrale Dokumentation für das weltweitbetriebene Netz des Auftraggebers genutzt werden sowie eine Multiproviderstruktur zur Serviceerbringung unterstützen. Mandantenfähigkeit sowie Revisionssicherheit sind maßgebliche Voraussetzungen.
• Entwicklung von Service Qualitätsparametern zur automatisierten Korrelation in ein Berichtswesen, mit dem Ziel die Servicequalitäten der Serviceprovider darzustellen
• Einführung von Regelmeetings im Service Management Umfeld
• Automatisierte Rechnungsprüfung der Leistungsscheine für abzurechnende Leistungserbringungszeiträume
• Regelmäßige Überprüfung der kommerziellen Bestandteile der einzelnen Serviceprovider; sowie Erstellen einer Bewertungsmatrix
• Einführung und Steuerung von Regelmeeting für die technische Architektur zwischen Provider & Aufraggeber

Eingesetzte Tools: PMI konforme Dokumente


Funktion: Projektmanager
Projektbeschreibung: Erstellung und Berechnung von Geschäftsparameter sowie Entwicklung eines Preisfindungssystemes für neue Services im Enterpriseumfeld

Tätigkeiten:
• Erstellen von Berechnungsparametern für das Productmanagement für die Angebotserstellung eines Productionservice
• Abstimmung und Durchsetzung der Parameter in den Saleseinheiten sowie Implementierung der Parameter in die vorhandenen Toollandschaften
• Darstellung von Rentabilitäten auf Basis der erstellten Berechnungsparameter in Verbindung mit einem automatisierten Plan Ist Abgleich
• Festlegung der Preisstrukturen
• Angebotserstellung in Verbindung mit Deliverymanagement, Productmanagement und Sales für Keykunden
• Präsentation der Angebote bei Enterprise Kunden des Providers


Funktion: Projekt Manager
Projektbeschreibung: Im Rahmen einer Global WAN Vertragserweiterung, findet eine Restrukturierung einzelner Standorte statt; die Projektumsetzung erfolgt nach PMI Richtlinien

Tätigkeiten:
• Erstellen von Basisinformation und –Gremien zur erfolgreichen Durchführung der Transformation
• Erstellen von Risikobewertungen und Eskalationsinstanzen für das gesamt Projekt unter Berücksichtigung aller beteiligten Provider, Einheiten und Konzerntöchtern
• Abstimmung der projektorganisatorischen Themenbereiche mit den beteiligten Providern und den betroffenen internen Fachbereichen bzw. Konzerntöchtern
• Erstellung eines Transformationszeitplans unter Berücksichtigung entsprechender Key Points
• Erstellung eines Migrationsplanes mit allen zu berücksichtigenden Parametern der Lokationen um eine gesicherte Transformation zu erzielen
• Steuerung der Außen Einheiten zur sichern Durchführung der Migration an den einzelnen Standorten
• Aufnahme der Massenverhältnisse und ansteuern von ggfl. notwendigen Korrekturmaßnahmen
• Stellen der notwendigen Reuest für tangierende Provider (WAN, LAN, Voice)
• Regelmäßiges Führen der Reports und Darstellung der Projektmeilensteine zum Program Management
• Entwicklung, Durchführung von Site Acceptance Tests zur qualifizierten Abnahme der Lokationen
• Entwicklung einer abgestimmten Closing Procedure um das Gesamtprojekt entsprechend den vertraglichen Gesichtspunkten abschließen zu können. Hier ist der vertragliche und administrative Abschluss zu berücksichtigen, da diese einen Direkten Einfluss auf die vereinbarte Vergütung in Form OTC / MRC bewirkt.
• Abschlussdokumentation und Bewertung des Projektes

Eingesetzte Tools: PMI konforme Dokumente
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
zeitliche Verfügbarkeit: nach Absprache
räumliche Verfügbarkeit: Bundesweit
SONSTIGE ANGABEN
Für weiterführende Informationen, kommen Sie bitte auf mich zu
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei