Orang Zadeh verfügbar

Orang Zadeh

Senior IFRS Consultant/ Project Manager/ Business Analyst SAP BCS

verfügbar
Profilbild von Orang Zadeh Senior IFRS Consultant/ Project Manager/ Business Analyst SAP BCS aus Nidderau
  • 61130 Nidderau Freelancer in
  • Abschluss: Diplom Betriebswirt (BA)
  • Stunden-/Tagessatz: 105 €/Std. 850 €/Tag
    in Euro und Netto
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | spanisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 06.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Orang Zadeh Senior IFRS Consultant/ Project Manager/ Business Analyst SAP BCS aus Nidderau
SKILLS
Fachbereich/ IFRS & Abschlusserstellung (SAP FI/ SAP BCS):
 
Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse IFRS, IAS, HGB, US-GAPP
Konsolidierung, Eliminierung, Anhangsangaben, Disclosures
Ausarbeitung und Interpretation von IFRS Standards und HGB Gesetzgebung
 
Regulatory Reporting (SAP BCS):
 
Financial Reporting (FINREP), BASTA Meldewesen Bundesbank
 
Audit:
 
Interne Revision, Audit, Risk Controlling, Sarbanes Oxley-Act (SOX)
Risk-Control-Matrix
Internes Kontroll System (IKS)
 
TAX (SAP FI Customizing):
 
Value Added TAX (VAT)
Customizing Value Added Tax Anforderungen im SAP System
 
Risk Controlling:
 
Asset Backed Securities (ABS), Wertpapiere, Swaps, Marktgerechtigkeitsprüfung
 
Controlling (SAP CO - Customizing):
 
Sales- and Marginreport
Deckungsbeitragsrechnung I & II
  
IT – Finance – Business Analyst (SAP BCS):
 
Business Requirement Document (BRD)
Functional Specification Documents FSD
System Integration Tests (SIT)
User Acceptance Tests (UAT)
 
Systeme:
 
Excel VBA,
SAP FI, SAP CO, SAP BCS
 
 
Weitere Skills:
 
Projektmanagement (PMO),
Prozessmanagement
REFERENZEN
04.2018-dato              Deutsche Bank AG – Lead Business Analyst SAP BCS
 
  • Projekt Aquila – Merger der Postbank AG mit dem Privatkundengeschäft der  Deutsche Bank
  • Projekt Orion – Merger der Asset Gesellschaften und Teilbörsengang der DWS Group Asset Management
     
  • Eruierung der Fachanforderungen in einem Business Requirement Document (BRD) zur Umsetzung des Mergers zu einem eigenen Teilkonzernkreis
  • Erstellung des Functional Specification Documents (FSD) zur systemseitigen Umsetzung der Fachanforderungen in das SAP BCS System
  • Betreuung der Entwickler bei der Umsetzung des FSD
  • Durchführung von System Integration Tests (SIT)
  • Training der User und zentraler Ansprechpartner des anschließendes User Acceptance Tests (UAT)
  • Aufsetzen einer neuen Teilkonzernkonsolidierung für die o.g. Teilkonzerne Aquila und Orion
  • Erstellen einer Delta Konsolidierung für die IFRS Teilkonzernkonsolidierung
  • Erstellung des neuen Teilkonzernreportings
  • Erhebung der statistischen Daten für die Teilkonzerne durch die Unterscheidung zwischen internen und externen Geschäftsvorfällen
 
  • Projekt F-SIP – Frankfurt-Strategic Integration Project
 
  • Vorbereitung der Systeme und Prozesse auf den bevorstehenden harten Brexit
  • Erstellung einer neuen Legal Entity im SAP BCS
  • Systemseitige Implementierung der Business Requirements in SAP BCS
  • Erstellung des FSD zur systemseitigen Umsetzung der Fachanforderungen in das SAP BCS System
  • Betreuung der Entwickler bei der Umsetzung des FSD
  • Durchführung von System Integration Tests (SIT)
  • Training der User und zentraler Ansprechpartner des anschließendes User Acceptance Tests (UAT)
     
  • RDAR – Commentary Tool – SAP Analysis for Office (AfO)
 
  • Konzeption eines Tools zum Datenabgleich und Differenzenklärung des Riskosystems FDW mit SAP BCS System
  • Business Requirement Document (BRD)
  • Functional Specification Documents FSD
  • System Integration Tests (SIT)
  • User Acceptance Tests (UAT)
   04.2017-03.2018         Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW - Interim Manager Handelspapiere
                                      
  • Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen für den Bereich Handelspapiere Aktiv und Passiv
  • Neugeschäftskontrolle sowie eingebetteter Derivate
  • Plausibilitätskontrolle der Handelspapiere bezüglich:
  • Kategorie
  • PoWB
  • Fortgeführten Anschaffungskosten
  • Fair Values
  • Stillen Lasten und Reserven
  • Neubewertungsrückklage und deren Amortisierung
  • Kursbruchtrigger
  • Abstimmung des Impairmentinventars
  • Clustern der GuV-Effekte
  • SAP Bank Analyzer Migration und Abgleich der Daten mit dem Altsystem
 
09.2016-03.2017        Allianz Global Investors - Asset Management – PMO and Business Analyst Global Accounting Policies and Processes
 
  • Internes Kontrollsystem (IKS) und Risk Control Matrix - Design und Implementierung von Prozesskontrollen On- und Offshore für alle relevanten Prozessen
  • Berücksichtigung lokaler Gegebenheiten der einzelnen Regionen bei der Erstellung der Risk Control Matrix
  • Erstellung von Stellungnahmen zu fachlichen ad-hoc Anfragen z.B. IAS 19, 36, Rückstellungen IAS 37, IFRS 3 etc.
  • Erstellung einer Methodik zur Einzel- und pauschalisierten Bewertung von Forderungen
  • Beratung beim Projekt Employee Transfers
  • Beratung und Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten für spezielle Fragestellungen im Bereich Employee Benefits
  • Konsolidierungsprüfung von Fonds nach IFRS 10
  • Klärung offener Punkte bzgl. IFRS 15
  • Implementierung von IFRS 16
  • Analyse, Würdigung und Beratung der Aktivierbarkeit von IT-Projekten sowie der anschließenden Kostenallokation (IAS 38)
 
01.2016-08.2016         NordLB – Business Analyst International Branch Accounting IFRS
 
  • Analyse und Abstimmung der Anforderungen IFRS 9 für Financial Instruments
  • Überprüfung die Geschäftsvorfälle in den Vorsystemen der ausländischen Gesellschaften (MIDAS) und deren Abbildung im Bank Analyzer 8.0
  • Überprüfung der manuellen Buchungen für alle ausländischen Gesellschaften und Abgleich mit dem Geschäftsvorfall für Derivate, Wertpapiere, Darlehen und Schuldscheindarlehen
  • Sicherstellung der Fachanforderungen für die o.g. Produkte in den IT-Systemen und deren Testing
  • Verantwortlich im Projekt Einführung des Bank Analyzer 8.0 für die Abstimmung der Produktkonten Darlehen und Wertpapiere mit dem Vorsystem.
  • Abstimmung der Schnittstelle zum Vorsystem OSPlus für Darlehen
  • Dokumentation der Buchungslogik und der Buchungen
  • Testing des richtigen Transfers der Daten vom Vorsystem ins Bank Analyzer 8.0 sowie ins System SAP-BW
  • Abstimmung der Zinsaufwendungen und -erträge für Kontenprodukte und Wertpapiere
  • Durchführung der monatlichen FX-Läufe und Überprüfung der Währungsbilanzen

11.2014-12.2015         Deutsche Bank AG – Statutory Reporting IFRS
 
  • Verantwortlich für die Erstellung und Kommentierung der Disclosure
  • Available for Sale Investments (IAS 39)
  • Equity Method Investments (IAS 28)
  • Related Parties (IAS 24)
  • Significant Subsidiaries (IFRS 12)
  • Held-to-Maturity Investments (IAS 39)
  • Verantwortlich für alle Regionen insbesondere Region Amerika und US-Entities
  • Abstimmung der Inhalte mit Financial Directors und KPMG
  • Jährliche Überprüfung der Konzernkontenpläne (GcoA/ Global Chart of Accounts)
  • Projekt Stride: Kontenplanmapping der GcoA zu ScoA (Strategic Charts of Accounts)
 
07.2014-10.2014         Deutsche Bank AG – Group Audit
 
  • Design und Prozessoptimierung des Group Audit Reportings für alle Findings im Konzern
  • VBA Programmierung (Excel) zur Automatisierung des Reportings
  • Berücksichtigung der Anforderungen des neu implementieren Systems für die Findings im Group Audit
  • EUDA – Dokumentation
  • Analyse der Entwicklung der Anzahl, Laufzeiten, Regions- und Divisionsimpact sowie Kritikalität der Findings
  • Erstellung des Group Critical Reports
  • Erstellung des Regionsreportings insbesondere Region US
  • Erstellung des Divisionsreportings
 
01.2013-05.2014        Deutsche Bank AG – Interim Process Manager Region US and Project Manager IFRS 10 und FinRep &
Regional Process Manager America/ Group Reporting
  • Monitoring des Abschlussprozesses bis zum Sign-off
  • Status Tracking GuV, Bilanz und Disclosures
  • Reporting an das Highlevel-Management
  • Verantwortlicher für alle Fragestellungen zum Prozess und Abschluss der America Entities
  • Devisional Status Tracking/ Clearouts
  • Leitung von Status Calls für Regions und Divisionen
  • Konzeption von Reports und deren Umsetzung in SAP
  • Quality Assurance
 
Prime Tool
  • Umfassende Analyse des Prime-Tools.
  • Soll-Ist-Analyse der wiedergegebenen Ergebnisse und Optimierungsvorschläge
           
IFRS 10 – IFRS Change Project
  • Aktualisierung des IFRS 10 Guidelines
  • Einsammeln der relevanten Bilanz- und GuV-Daten und deren Plausibilisierung der IFRS 10 Gesellschaften und Sign-off
  • Status Reporting und Tracking
  • Monitoring Reporting
  • Prüfung der Delta States
  • Systemtests in der Entwicklungsumgebung
  • Erstellen, überprüfen und Freigabe von Validation Rules
  • Betreuung von Late Adjustments Buchungen
  • Revenue Splitt
FINREP
  • Prozessdesign
  • Abstimmung der fachlichen Anforderungen mit der IT
  • Konzeption und Erstellung des Status Reporting und Tracking
  • Konzeption und Erstellung des Monitoring Reportings
  • Testen des Prozessdesigns mit den erstellten Systemen und deren Anpassung an die Anforderungen des Process Teams
  • Durchführen von User Acceptance Test (UAT)
  • Abstimmung und Anpassung von Process Time Schedules
 
09.2012-01.2013         Bosch/SPX – Interim SAP-Berater FI/CO
 
  • Aufbau Sales- and Marginreport auf Produktebene
  • Ermittlung der Deckungsbeiträge I und II
  • Prüfung und Zuordnung der fixen und variablen Kosten zur Ermittlung der Stückpreise (Stückkostenrechnung)
  • Erstellung des Marginreports pro Produkt und Geschäftsbereichs
  • Customizing des Sales- and Margin Reports in SAP
  • Verantwortlich für das New Trading Model Project für alle Auslandsgesellschaften
  • Prozessoptimierung und Customizing Value Added Tax Anforderungen im SAP System; Testing und Abnahme durch den Wirtschaftsprüfer
  • Zuordnung von Materialien zu der neuen Produkthierarchielogik
 
04.2012-08.2012        Santander Bank – Interim Project Manager Risk Controlling und -Reporting Pfandbriefe und Coverd Bonds
                                               
  • Limitauslastungsreport
  • Marktgerechtigkeitsprüfung (sDis +)
  • Bewertung der Hedging-, ABS- und CSA-Swaps (wöchentlich und zum Ultimo)
  • Festlegung von Hypothekenkreditkriterien, damit Hypothekenkredite als Pfandbriefe ausgegeben werden können (Berücksichtigung im Kreditvergabeprozess)
  • New Product Process (NPP) – Pfandbriefe
  • Aufbau Risk Controlling für Pfandbriefe gemäß § 27 PfandBG
  • Erstellung eines Berechnungsmodels für das Zinsänderungs- und Währungsrisiko
  • Benchmarkanalyse zur Quantifizierung von Risikolimiten
  • Erstellung von Stresstests nach § 4 Pfandbriefbarwertverordnung
  • Erstellung des Risk Reports Pfandbriefe
  • Analyse, Erstellung der Daten gemäß Transparenzvorschriften des § 28 PfandBG und Reporting der Daten
  • Durchführung von Testfällen für die Migration von TXS (Pfandbriefsystem)
  • Risikoanalyse neuer ABS-Transaktionen hinsichtlich der aktuellen Markt- und Finanzlage
  • Überarbeitung des Risikoreports für die ABS-Transaktionen
 
12.2011-04.2012         Valovis Bank Pfandbriefbank – Interim Manager Accounting und Controlling
 
  • Jahresabschlusserstellung HGB und IFRS (Einzel- und Konzernabschluss)
  • Klärung bilanzieller Fragestellungen nach HGB und IFRS
  • Mapping der SAP-Konten (Tochtergesellschaften) und Paris-Konten (Zentrale)
  • HGB/ IFRS Überleitung für Tochtergesellschaften und Konzernzentrale sowie Zusammenführung der jeweiligen Einzel-Bilanzen und Einzel-Gewinn- und Verlustrechnungen
  • Klassifizierung der Assets anhand der Fair-Value-Hierarchie in Level 1 – 3. inkl. der Prüfungsnachweise
  • Erarbeitung eines LIP-Faktors im Rahmen von Portfoliowertberichtigungen nach IFRS
  • Ermittlung der Restlaufzeiten für Forderungen und Verbindlichkeiten an Kreditinstitute und gegenüber Kunden
  • Strukturierung der überfälligen Posten nach den IFRS-Kategorien (Loan and Receivables and Fair-Value-Option)
  • Konsolidierung des IFRS Konzernabschlusses
  • Erstellung der Segmentberichterstattung, Zusammenstellung sowie Plausibilisieren der Angaben für die Konzern-Notes
  • Erstellung der Anhangsangaben für Pfandbriefbanken nach § 28 PfandBG
  • Vollständigkeitsprüfung der HGB-Anhangsangaben anhand einer selbst erstellten Checkliste und entsprechende Anpassung des Anhangs
  • Erstellung des Anhangsangaben nach IFRS 7 für die Konzern-Notes
 07.2011-10.2011         Santander Bank – Interim Project Manager Risk Controlling Asset-Backed-Securities
                                           
  • Analyse aller ABS-Verträge je Transaktion – Prospectus, Receivable Purchase Agreement, Servicing Agreement - Strukturprüfung
  • Durchsicht aller ABS-Transaktionen nach Risikogesichtspunkten und Identifikation von Risikotriggern
  • Durchführen der Risikoanalyse für alle bereits durchgeführten ABS-Transaktionen und Stellungnahme des Risk Controllings:
  • Kreditrisiko (Kreditsegmentierung des Portfolios, Probability of Default (Ausfallswahrscheinlichkeit), Loss Given Default (Verlustquote bei Ausfall), Exposure at Default (Erwartete Höhe der Forderung beim Ausfall) und Maturity (Effektive Restlaufzeit)
  • Emittentenrisiko (Ratingveränderungen und deren Auswirkung auf CDS und Back-to-Back Swaps)
  • Marktrisiken (Zinsänderungs- und Währungsrisiken)
  • Liquiditätsrisiken (Bilanzielle- und Marktbezogene)
  • Risk-Weighted Assets (RWA)
  • Entwicklung einer Methode zur Überwachung und Quantifizierung von Risikotriggern
  • Aufbau Managementreporting und Investorenreporting ABS
  • Aufnahme aller Prozesse und involvierten Bereiche mit Erstellung der Organisationsanweisungen
  • Erstellung einer Datenbank und Integration des festgelegten ABS Prozesses in die Systemlandschaft
  • ABS-Transaktionen als Investor – u.a. Erfüllung der Kriterien des §18a und § 18b KWG
  • Kapitalhinterlegung bei der EZB
  • Großkredit- und Millionenkreditüberwachung
  • Überwachung und Berichterstattung der Kontrahentenlimite
06.2010-05.2011 - Postbank AG – Interim Project Manager (Corporate Accounting & Controlling) 
  • Beratung in der Übernahmesituation
  • Mapping der konzernweiten Kontenpläne der übernehmenden Bank mit der übernommenen Bank
  • Projekt „Neues Hauptbuch“ SAP. Harmonisierung und Einführung eines neuen Kontenrahmenplans in die Muttergesellschaft und anschließende Migration in die Tochtergesellschaften
  • Fachliche Analyse des IAS 39/ IFRS 9; Inventur der bestehenden Finanzinstrumente und deren Klassifizierung und Bewertung; Analyse des Geschäftsmodells sowie der vertraglich vereinbarten Zahlungsströme; Aufnahme der Prozesse und der betroffenen Systeme
  • Methode zur Impairment-Ermittlung von Krediten und Forderungen nach IAS/IFRS und Einführung eines standardisierten Impairmentsystems
  • Aufbereitung und Plausibilisierung von Konsolidierungsmeldungen für Derivate und Non-Derivate bei der Unternehmensübernahme und Upload der Daten ins Konsolidierungssystem SAP EC-CS
  • Beseitigung von Differenzen aus der Migration
  • Systemauswahl zur Implementierung von Sarbanes-Oxley Act
  • Weiterentwicklung der internen Abschlussprozesse zur Gewährleistung der SOX- und IKS-Anforderungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung des HGB/IFRS Jahresabschlusses 2010 und des Quartalsabschlusses Q1 – 2011
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
  • Fulltime
  • 100%
  • Rhein-Main-Gebiet
SONSTIGE ANGABEN
zadeh@operative-fa.de
017693148184
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei