Norbert Fuchs verfügbar

Norbert Fuchs

Entwickler/Integrator/Tester für embedded Software

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Entwickler/Integrator/Tester für embedded Software
  • 82041 Deiesnhofen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Informatiker (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 74 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 21.02.2020
SCHLAGWORTE
SKILLS
Betriebssysteme:
Linux/Unix/Solaris
vxWorks
Windows
MS-DOS
ESRA, BT188,OsX

Sprachen:
C/C++
TTCN-3
Assembler (80x86)
Visual Basic
Pascal
(E)SQL

Datenbanken:
Informix
Oracle
Ingres

sonstige Kenntnisse:
ICE (HITEX, visionICE)
DLCA (Fa. Siemens)
OpenOffice, Interleaf
ClearCase, Subversion, CVS
trac, MR-Tool
OpenWindows, SunView, Qt-4
awk, Perl, Python
VirtualBox, qemu, vmWare
cygwin, GNU toolchain
Cisco-Router Konfiguration
Petri-Netze
STREAMS
Ascet
PROJEKTHISTORIE
11.2010 - heute
Erweiterung und Abänderung einer kundenspezifischen Qt-4-Oberfläche
(Linux, CVS, C++)

10.2008 – 09.2010
Für die Entwicklung/Wartung von embedded Software für Stromversorgungen von Mobilfunkstationen waren folgende Tätigkeiten zu erledigen:
- Dauertests von verschiedenen CLASS-B-Modems für SMS- und PPP-Datentransfer
- Konzept/Implementierung/Test einer Software um mehrere tausend TCP/IP-Verbindungen gleichzeitig
verwalten zu können
- Konfiguration von Firewalls (iptables)
- div. Installationen von Linux auf Via-/ARM-Boards
- Portierung/Adaption von bestehender Steuerungssoftware auf ARM-Boards
- Konzept/Implementierung und Test einer Logging-SW (inkl. Rotation, Filterung ... von Logfiles)
- div. bash/awk-scripts
- Konzept/Implementierung/Test div. Client-/Serverprogramme
- Durchführung von Dauertests von IDE-Flashmoduls
- Konzept/Implementierung/Test von Testsoftware für messagebasierte Software
(Debian 4.0/5.0, C, Subversion, Modbus, busybox, trac, qemu, cygwin, GNU toolchain)

04.2008 – 12.2008
Konzeptentwicklung/Implementierung und Test einer Linux-Testumgebung für Lasttests von Mobilfunksoftware
Mit dieser Testumgebung ist es möglich gleichzeitig mehrere Testfälle zu starten um die Mobilfunksoftware Hochlasttestszenarios zu unterziehen. Eingesetzt wird dies z. B. um konkurrierenden Verbindungsauf- und -abbau zu simulieren.
(Linux, C, POSIX, multi-threaded)

08.2007 – 04.2008
- Entwicklung von Modultests für einen SRIO-Treiber mit anschließender Testdurchführung
SRIO (serial rapid IO) bietet die Möglichkeit Daten mit einer Geschwindigkeit von 1 – 3 Gbit zwischen DSP’s zu
übertragen.
- Erweiterung einer UMTS-Testumgebung um eine TCP/IP, SCTP und UDP Serverfunktionalität
(C, Linux, SCTP, TCP/IP, UDP)

09.2006 - 07.2007
Durchführung von Blade-Integration-Tests mittels TTCN-3-, Perl- und Python-Skripts inklusive der Fehlersuche bei fehlgeschlagenen Testcases
(TTCN-3, Perl, Python, Linux)

11.2004 - 08.2006
Implementierung von TTCN-3-Testskripts für UMTS
Um die Funktionalität der U-Plane zu überprüfen wurden Testskripts in der Sprache TTCN-3 implementiert, welche Messages an die zu prüfende Software sendet und auf entsprechende Antwort-Messages wartet. Zusätzlich war eine Konzept nötig um ca. 1600 Testfälle mengenmäßig verwalten und weltweit parallel entwickeln zu können.
(TTCN-3, Linux)

10.2003 - 09.2004
Konzept+Implementierung+Testen von Software für SDH-Netze
Entwicklung von Software für Squelching (SDH-Ringen) und Protectionverfahren (Punkt-zu-Punkt-Verbindungen) in C++ für embedded Linux.
(C++, Linux)

10.2000 - 09.2003
Konzept+Implementierung+Testen von Systemsoftware für DSL
Entwicklung von
- Flash-Treibern (für Flashdisks),
- Kommunikationssoftware zw. Protection- und Working-CLUs
- Teile der Firmware der CLU's und CI's
Lokalisieren und Beheben von komplizierten, sporadischen Fehlern
(C/C++,VxWorks, Solaris, SUN)

08.1999 - 09.2000
Entwicklung/Integrationstest von Bremssteuerungssoftware für Schienenfahrzeuge (Nahverkehr)
(C, Esra, CAN, Ascet)

03.1998 - 05.1999
Entwicklung+Adaption+Test der Software für die Datenübertragung über OSI- bzw. TCP/IP-Stacks beim SISA-GK/E.
Damit wurde es möglich, zwei SISA-Netze (basierend auf HDLC und RS485) mittels eines
OSI- oder. TCP/IP-Netzes miteinander zu verbinden.
(C, VxWorks, middleware-Anpassungen)

01.1998 - 02.1998
Konzept+Implementierung+Test der Datenübertragungssoftware zwischen der GSM-MAZ zu einem PC
Um an realistische Motormeßwerte zu gelangen wurden weltweit einige PKW's mit einem
Aufzeichnungsgerät (GSM-MAZ) ausgerüstet, welches tagsüber div. Daten aufzeichnete und
diese einmal täglich über GSM an eine Zentrale übermittelte.
(C, DOS, Datenübertragung via GSM)

03.1997 - 12.1997
Erproben diverser geplanter Konfigurationen für CISCO-Router

01.1997 - 02.1997
Ermittlung aller von einer Prozessorabkündigung betroffenen TCS-100-Baugruppen und Erarbeiten einer Ersatzlösung

05.1996 - 12.1996
Performanceoptimierung der OSI-Stack-Adaptionen für die VME-Karte
(C, DLCA, SunOS 4.x, STREAMS)

12.1995 - 05.1996
Unterstützung bei Performancetests von verschiedenen OSI-Stacks in unterschiedlichen Netztopologien
(SunOS 4.x, DLCA)

04.1994 - 11.1995
Portierung/Adaption von verschiedenen OSI-Stacks auf eine VME-Bus-Einsteckkarte
Mit dieser Adaption wurde es möglich, den OSI-Stack auf der VME-Bus-Karte laufen zu
lassen und die Sparc-CPU der Workstation so deutlich zu entlasten. Die zu sendenden und empfangenen
Daten sowie Log-Informationen wurde zwischen der Sparc-CPU und der VME-Karte über den VME-Bus ausgetauscht.
(C, SUN OS 4.x, STREAMS, middleware-Anpassungen)

11.1994 - 03.1994
Konzept+Implementierung+Test eines Datenbank-Systems, welches die Übersetzung von deutschen Beschriftungen in Maßzeichnungen und Stromlaufplänen in 13 Fremdsprachen erleichtert.
(Visual Basic, Windows, Oracle)

12.1993 - 10.1994
Entwicklung des CCITT-Protokolls LAPD (Q.920/21) inklusive Erstellung von Testspezifikationen und der Testdurchführung.
(C, DLCA, Petrinetze)
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbarkeit: 01.09.2013

Vor-Ort-Einsatz: ist die Regel
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: