Markus Erbs nicht verfügbar bis 20.12.2019

Markus Erbs

Projektmanagement-Fachmann (GPM/IPMA), ITIL Foundation, IT & Telekommunikation, Datennetzwerke

nicht verfügbar bis 20.12.2019
Profilbild von Anonymes Profil, Projektmanagement-Fachmann (GPM/IPMA), ITIL Foundation, IT & Telekommunikation, Datennetzwerke
  • 85737 Ismaning Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 29.03.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Projektmanagement-Fachmann (GPM/IPMA), ITIL Foundation, IT & Telekommunikation, Datennetzwerke
SKILLS
Fachlicher Schwerpunkt:
Projektleiter und Experte für Planung, Implementierung, Migrationen und Kapazitätserweiterungen von Datennetzwerken und IT-Infrastruktur.
Projektleitung und Übernahme der Verantwortung für die Projektplan Erstellung, Projektdokumentation, Projektcontrolling, Moderation, Administration und Organisation.
Teilprojektleitung IT-Bauprojekte zu WAN, LAN, WLAN, Mobilfunk-Inhouseversorgung und Medientechnik. Koordination von internen Abteilungen und externen Gewerken. Überwachung von Baufortschritt, Koordination der ausführenden Gewerke, Mängelerfassung und Veranlassung der Mängelbeseitigung.
Technische Dokumentation von Netzwerken und der dazugehörigen Infrastruktur in Datenablagesystemen, Workflowtools, Planungs- und Konfigurationssystemen.
Optimierung und Anpassung von Prozessen zur Erhöhung der Qualität, Reduzierung von Bearbeitungszeiten und Vermeidung von erhöhtem administrativem Aufwand.

Besondere Qualifikation
Seit 2010 Projekterfahrungen als Projektleiter und IT-Teilprojektleiter bei den weltweit agierenden Großunternehmen Deutsche Bank, Deutsche Telekom AG, Telefónica Germany, BMW AG und der AMOS SE.
12 Jahre Berufserfahrung bei dem international führenden Anbieter für Kommunikationslösungen und Kommunikationsservices, BT (Germany), als Planungsingenieur, Projektingenieur und Projektleiter für die Transportplattformen MPLS, SDH, PDH und Frame-Relay.
Über 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche bei weltweit agierenden Unternehmen.

Branchenschwerpunkte
IT, Telekommunikation, Nachrichtentechnik, IT-Bauprojekte, Datacenter Infrastruktur

Betriebssysteme:
Windows Betriebssysteme, Apple iOS

Hardware & Infrastruktur:
CISCO Hardware, Juniper Hardware, net.com PDH Multiplexer, Bosch SDH Multiplexer, LWL Verkabelung, Coax & RJ-45 Verkabelung

Datenkommunikation:
MPLS, PDH, SDH, WAN, LAN, WLAN, Ethernet, Protokolle (TCP/IP, IPv4, IPv6, TCP), Videoconference

Software:
Microsoft Office 2003/2007/2010, Microsoft Project, Lotus Notes, Visio, Workflowtools, Microsoft SharePoint, Konsolenprogramme, Remedy Ticket-Systeme, E2E Dokumentationstool, Wiki-Tools

Sonstiges:
Spezialkenntnisse in der Arbeitssicherheit und Ergonomie am Arbeitsplatz
REFERENZEN
ZEITRAUM DES PROJEKTES: 05/2016 – 06/2017 (14 MONATE)
Branche: Versicherung
Ziel des Projekts:
Integration von Datacenter Hardware von Organisationseinheiten in die Datacenter
Meine Rolle:
Projektleiter für Kundenprojekte in den Datacentern in Deutschland und Frankreich
Meine Aufgaben:
  • Einführung und Einweisung von Kunden in die internen Prozesse
  • Projektleitung von Datacenter Umzügen und Infrastruktur Ausführungen
  • Steuerung von Dienstleistern, Prüfung von Angeboten und Initiierung der Beauftragungen
  • Optimierung der internen Dokumentationsstruktur und des Anforderungsmanagements
  • Regelmäßiges Projektstatus Reporting an die Abteilungsleitung
  • Koordination von Rackplatzvergabe, Strom- und Hardwareinstallation, Datenverkabelungen

ZEITRAUM DES PROJEKTES: 02/2013 – 12/2015 (35 MONATE)
Branche: Automobilbau
Ziel des Projekts: Planung, Ertüchtigung und Ausstattung von Liegenschaften mit IT-Infrastruktur
Meine Rolle: IT-Teilprojektleiter für Bauprojekte in Deutschland und International
Meine Aufgaben:
  • Planung und Beratung zur IT-Infrastruktur bei Neubauprojekten und Bestandsflächen
  • Projektmanagement der IT-Bauprojekte zur Einhaltung Einzugstermine der Nutzer
  • Baubegleitung, Steuerung Mängelbeseitigung und Abnahme von IT-Räumen
  • Beratung, Koordination und Steuerung externer Gewerke zur Einhaltung von
  • Terminsteuerung und Prozesssteuerung der internen Fachabteilungen
  • Kostensteuerung zur Einhaltung von genehmigtem Budget und Invest
  • Umsetzungsplanung von Non-Standard IT-Anforderungen der Nutzer
  • Dokumentation von IT-Infrastruktur in zentraler Infrastruktur Datenbank

ZEITRAUM DES PROJEKTES: 08/2011 – 12/2012 (17 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Konsolidierung des MPLS IP Backbone, DCN Netzwerkes und der Firewalls
Meine Rolle:
Projektleiter für drei strategische Projekte, um die Konsolidierung der 2 MPLS IP Backbone-Netzwerke,
3 DCN Netzwerke und 3 Firewall Standorte vorzubereiten und umzusetzen.
Meine Aufgaben:
• Einhaltung vorgegebener Termine durch strukturierte Zeitplanung
• Erstellung, Aktualisierung, Anpassung der Projektpläne
• Projektziele, Meilensteine und Termine definieren
• Risikobewertung für die verschiedenen Projektphasen
• Projektgruppen anleiten und moderieren um Netzwerkdesigns zu erarbeiten
• Entscheidungen für benötigte Prozesse und Hardware erarbeiten
• Planung und Organisation von Projektmeetings, Herstellerworkshops und Schulungen
• Ressourcenkalkulation für die verschiedenen Projektphasen
• Interne und externe Ressourcen bei Entscheidungs-Boards anfordern und verteidigen
• Nachverfolgung von Arbeitspaketen und Dokumentation in Aktionspunktlisten
• Dokumentation der Projekte durch Projekthandbücher und Entscheidungsprotokollen


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 04/2011 – 07/2011 (4 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Erstellung eines Lastenheftes für ein neues Kunden Produkt
Meine Rolle:
Erstellung eines IT-Lastenheftes und Unterstützung bei der Vorbereitung zur Implementierung eines neuen Produktes
Meine Aufgaben:
• Erstellung eines IT-Lastenheftes aus Anforderungen der Fachabteilungen für ein neues Produkt
• Vorbereitung des Workshops zum Projektstart
• Leitung der Gruppenarbeit beim Workshop
• Auswertung der Ergebnisse des Projektstart-Workshops
• Protokollführung bei den regelmäßigen Projektmeetings
• Erstellung von Präsentationen, Organisationsdiagrammen und Statistiken
• Entwurf von Vorlagen zur Projektplanung und -Steuerung


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 12/2010 – 02/2011 (3 MONATE)
Branche: Bankwesen
Ziel des Projekts:
Wiedereinzug von ca. 3000 Mitarbeitern in das neu renovierte und mit neuester IT-Technik und Gebäudetechnik ausgestattete Stammhaus
Meine Rolle:
Support des Infrastruktur- und IT-Projektleiters für den Vorstandsbereich
Meine Aufgaben:
• Zusammenführung von Listen verschiedener Gewerke mit offenen Arbeiten im Vorstandsbereich
• Übernahme der Verantwortung zur Statusverfolgung von offenen Aufgaben verschiedener Gewerke im Vorstandsbereich
• Koordination der Gewerke um die vorgegebenen Fertigstellungstermine einzuhalten
• Zusammenstellung und Kalkulation von Projektkosten für Q1/2011
• Erstellung einer Sparepart Berechnung für Netzwerkequipment in Excel für die einzelnen Etagen im neuen Bürogebäude
• Erstellung einer LAN-Port Bedarfskalkulation in Excel
• Regelmäßige Begehung der Vorstandsetagen zur Prüfung der fachgerechten Installation von IT Technik, AV Technik, Sicherheitstechnik und Möblierung
• Erstellung von tagesaktuellen Statuspräsentationen für die Hauptprojektleitung
• Entwurf und Ausarbeitung von Vertragserweiterungen für Bauverträge
• Entwurf und Datenpflege der Techniklisten für die einzelnen Etagen zur Kalkulation der benötigten Daten-, Telefon- und AV-Ports im neuen Gebäude


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 03/2010 – 07/2010 (5 MONATE)
Ziel des Projekts:
Existenzgründung als Freiberufler in der IT und Telekommunikation
Projektbeschreibung:
Planung und Realisierung meiner Existenzgründung als Freiberufler


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 10/2009 – 01/2010 (4 MONATE)
Branche: Weiterbildung
Firma: ATV Ausbildung Training Vernetzung GmbH
Ziel des Projekts:
Erweiterung und Vertiefung meiner betriebswirtschaftlichen Kenntnisse
Projektbeschreibung:
Praxis-Kolleg in Vollzeitausbildung zur Erweiterung und Vertiefung meiner betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit folgenden Themengebieten:
• Betriebswirtschaft, Kostenmanagement und Controlling, Investition und Finanzierung, Projektmanagement, Innovationsmanagement, Fallstudien, Persönliche Erfolgsstrategien, Business Case, Projektarbeit
Aussage zum Erfolg:
Die Weiterbildung wurde mit der Note 2 bestanden


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 11/2008 – 06/2009 (8 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Einarbeitung 5 neuer Mitarbeiter in die Planung und Implementierung von MPLS Equipment im globalen Netzwerk
Meine Rolle:
Projektleiter und Ausbilder der neuen Mitarbeiter
Meine Aufgaben:
• Schulung der neuen Mitarbeiter auf das benutzte technische Equipment MPLS CISCO Router und der Topologie des globalen Netzwerkes
• Einarbeitung in die Planungstools IMS und Livelink
• Einarbeitung in die Workflowtools Clarinet und OMS
• Einarbeitung in die Dokumentationstools
• Einarbeitung in die globalen Prozesse


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 08/2005 – 06/2009
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Ausbau von Kapazitäten des globalen MPLS-Netzwerkes zur Anschaltung von Kundenverbindungen in den 3 Technikstandorten in Frankfurt
Meine Rolle:
Communication Engineer für die globale Implementierung von neuen MPLS Netzwerkkomponenten
Meine Aufgaben:
• Projektleitung bei der Implementierung von neuen MPLS-Netzwerkkomponenten
• Schnittstelle zu internen und externen Lieferanten
• Verantwortung für die Einhaltung interner und externer Terminpläne
• Pflege der Planungsunterlagen und Auftragsdatenbanken
• Erstellen von Arbeitsaufträgen für ausführende Abteilungen
• Erstellung von Monatsberichten zur Darstellung der Veränderungen im Netzwerk
• Regelmäßige Anpassung und Optimierung von lokalen und globalen Prozessen
• Bestellung und Konfiguration von Netzwerkkomponenten
• Test und Vorkonfiguration von Netzwerkkomponenten
• Planung und Bestellung von Infrastruktur für Netzwerkelemente
• Simulationen von Bandbreiteauslastungen im Netzwerk


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 01/2000 – 12/2008
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Planung, Aufbau, Instandhaltung, Migration und Abbau eines deutschlandweiten PDH-Netzwerkes des Herstellers net.com
Meine Rolle:
Projektingenieur und zertifizierter Spezialist für das deutschlandweite PDH-Netz
Meine Aufgaben:
• Design, Hardwareplanung und Bandbreiteplanung eines deutschlandweiten PDH-Netzwerkes
• Bestellung und Implementierung neuer PDH-Multiplexer
• Regelmäßige Bandbreitesimulation mit dem Tool WANDL, Konfiguration und Abbildung der PDH-Komponenten in Dokumentationstools
• Ausbau des PDH-Netzwerk von 10 Lokationen auf über 120 Lokationen (2000 – 2006)
• Planung von Interconnects für die Frame-Relay Plattform, Interne Managementplattform und City Carrier
• 2005 – 2008: Rückbau des PDH-Netzwerkes
• Migration der Interconnects auf die neue MPLS-Plattform
• Abbau aller PDH-Multiplexer und Wiederherstellung der Technikräume zur Übergabe an den Vermieter


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 01/2008 – 10/2008 (10 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Einführung und Test des globalen Workflowtools OMS in der MPLS Planung und Implementierung
Meine Rolle:
Superuser (spezielle Rechte in diesem Programm) bei der Einführung und Test von Programmfunktionen
Meine Aufgaben:
• Sammlung und Dokumentation von Fehlermeldungen, die bei OMS Usern aufgetreten sind
• Durchführung von speziellen Tests, um Grenzfälle zu betrachten und Workflowabläufe zu prüfen
• Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen, die an die globalen Arbeitsprozesse angepasst waren
• Präsentation der Ergebnisse für Programmierer des Tools und Entscheidungsträger


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 11/2007 – 07/2008 (9 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Aufbau des neuen MPLS-Technikstandortes für den Kunden Reuters in Kiew (Ukraine)
Meine Rolle:
Implementierungsmanager und Teilprojektleiter
Meine Aufgaben:
• Verantwortung der Budgetfreigabe und Bestellung der CISCO Router
• Beauftragung und Koordination des Transports zu dem neuen Standort
• Anleitung der Techniker vor Ort zum Aufbau des neuen Equipments
• Planung der optischen Verkabelung, Bestellung und Konfektionierung der benötigten Verkabelung
• Beauftragung der Stromversorgungs- und Erdungsverkabelung
• Anleitung und Koordination der Techniker von Fremdfirmen für den Aufbau des MPLS-Equipments
• Unterstützung und Beratung der Techniker bei der Fehlersuche
• Vorkonfiguration des MPLS-Equipments
• Einleitung der Prozesse für die Endabnahme und Übergabe in den Betrieb.
• Beachtung einer hohen interkulturellen Komponente während des Projektes


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 10/2007 – 02/2008 (5 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Kundenmigration aktiver Kunden von einer alten Datenplattform auf die Datenplattform der neuen Generation
Meine Rolle:
Projektleiter und Implementierungsmanager
Meine Aufgaben:
• Identifikation und Klassifizierung der aufgeschalteten Kunden auf dem MPLS-Equipment
• Einhaltung besondere lokaler und globaler Prozesse in Abhängigkeit von Kundenklassen
• Beachtung kundenklassenspezifischer Informationszeiten vor Beginn der Arbeiten
• Anmeldung der Planned Works bei den Kunden, Technikern und Backoffices
• Benachrichtigung und Instruktion verschiedener Techniker in den Regionen und der Mitarbeiter der Konfigurations-Backoffices zur Vorbereitung der Verbindungsmigrationen
• Planung der neuen Verkabelung
• Bestellung der benötigten Glasfaserkabel und Koaxialkabel
• Erstellung eines Redundanzkonzeptes zur Einhaltung von Kundenanforderungen, um Serviceverluste zu vermeiden
• Aktualisierung der Dokumentation in den globalen Systemen


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 06/2007 – 02/2008 (9 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Aufbau eines neuen MPLS-Technikstandortes für den Kunden Reuters in Bratislava (Slowakei)
Meine Rolle:
Implementierungsmanager und Teilprojektleiter
Meine Aufgaben:
• Verantwortung der Budgetfreigabe und Bestellung der CISCO Router
• Beauftragung und Koordination des Transports zu dem neuen Standort
• Anleitung der Techniker vor Ort zum Aufbau des neuen Equipments
• Beauftragung der Stromversorgungs- und Erdungsverkabelung
• Anleitung und Koordination der BT-Techniker aus Ungarn für den Aufbau des MPLS-Equipments
• Unterstützung und Beratung der Techniker bei der Fehlersuche
• Vorkonfiguration des MPLS-Equipments
• Einleitung der Prozesse für die Endabnahme und Übergabe in den Betrieb.
• Beachtung einer hohe interkulturellen Komponente während des Projektes


ZEITRAUM DES PROJEKTES: 01/2006 – 08/2007 (19 MONATE)
Branche: Telekommunikation
Ziel des Projekts:
Migration der Technischen Daten für die MPLS und PDH Plattform von einer lokalen Datenbank auf ein globale Datenbanksystem
Meine Rolle:
Teilprojektleiter und Verantwortlicher der Datenabteilung für die Plattformen MPLS und PDH
Meine Aufgaben:
• Durchführung von Abgleichmeetings mit den Programmierern der neuen Datenbank ,damit Feldzuordnungen richtig umgesetzt wurden, Formatierungen beachtet wurden und die neu geschaffenen Schnittstellen zu bestehenden Datenbanktools plausibel waren
• Tests auf einem Testserver, um die Funktionalität von Reporting Skripts zu prüfen, Doppeleinträge oder Datenverlust zu erkennen und zu dokumentieren
• Nach der Migration: Durchführung von Daten-Plausibilitätstests auf dem Liveserver um den Erfolg der Migration zu bestätigen
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort Einsätze sind möglich und erwünscht.

Einsatzort: München bevorzugt. Bereitschaft für deutschlandweite Einsätze ist vorhanden.
SONSTIGE ANGABEN
Zertifizierungen
05/2005 - Projektmanagement-Fachmann (GPM/IPMA), Level D
02/2013 - ITIL Foundation

Betriebswirtschaftliche Weiterbildungen
Vollzeitweiterbildung „Betriebswirtschaft und Management“ (10/2009 – 01/2010)

Technische Weiterbildungen
CISCO Router Troubleshooting; Implementing CISCO MPLS; CISCO Router Two-in-One; TCP/IP; Datenkommunikation; 2Mbit/s & Clock Fundamentals; SDH; Promina 800 Series MAP Hardware Maintenance; Advanced Promina 800 Series Installation & Upgrade; Promina 800 Series Manager
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei