Nico Hantke verfügbar

Nico Hantke

Software-Entwicklung in C# (.NET), C, Java

verfügbar
Profilbild von Nico Hantke Software-Entwicklung in C# (.NET), C, Java aus Aalen
  • 73430 Aalen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. (FH) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
  • Stunden-/Tagessatz: 70 €/Std. 600 €/Tag
    abhängig von Projektlaufzeit, Ort und Aufgabenstellung
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 25.10.2015
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Nico Hantke Software-Entwicklung in C# (.NET), C, Java aus Aalen
SKILLS
Zeitraum: 2013 - 2015

Firma: Carl Zeiss Microscopy, Oberkochen

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Mitarbeit an der Entwicklung einer Software zur Ansteuerung des Delta- und Merlin-Elektronenmikroskops.
• Entwicklung von Software-Komponenten für die hardware-nahe Mikroskop-Ansteuerung (Athena-Server).
• Entwicklung der Business Logic.
• Anbinden von WPF-GUI-Controls (ZIS/ZEN-Framework).
• Intensive Zusammenarbeit mit der Hardware-/Firmware-Entwicklung.
• Erstellung von Konzepten, Dokumentationen und Unit-Tests.



Stichworte: C#/.NET 4.5, Objektorientiertes Design (OOD), Objektorientierte Analyse (OOA), Multithreading, Design Patterns, UML, LINQ, SQL, XSD, XML, CAN, Client/Server.



Zielplattform: Windows 7

Programmiersprache: C# (.NET 4.5)

Tools: Visual Studio 2013, TFS, SQL Server Management Studio, VirtualBox.



Zeitraum: 2013

Firma: BMW AG, München

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Konzeption und Realisierung der Intranet Lösung MoDAdmin V2.0 (Mailbox-Verwaltung).

• Entwickeln der Oberfläche mit ASP.NET, JavaScript und Ajax.

• Entwickeln des relationalen Datenbankmodells.

• Entwickeln einer flexiblen Workflow-Engine.

• Entwickeln einer per WCF angebundenen Managementoberfläche zum Steuern der Workflow-Engine.



Stichworte: C#/.NET 4.0, ASP.NET MVC 4 (Razor Engine), Entity Framework 5, SQL Server 2008 R2, Active Directory, Exchange Server 2007/2010, HTML/CSS, JavaScript, Ajax, WebService, SOAP, JSON, UML, LDAP, Objektorientiertes Design (OOD), Objektorientierte Analyse (OOA), Client/Server.



Zielplattform: IIS

Programmiersprache: C# (.NET 4.0), JavaScript

Tools: Visual Studio 2012, Tortoise GIT, SQL Server Management Studio, Apache Directory Studio.



Zeitraum: 2011 - 2013

Firma: Fujitsu Technology Solutions, München

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Entwicklung eines Clients zum Abfragen von sensiblen Benutzerdaten (z.B. Rechnungen, Telefonposition) aus dem Vodafone-Netzwerk.

• Portierung und Modifikation einer Vodafone Authentifizierungsbibliothek von Android Java nach .NET.

• Entwicklung von Tools zur Entwicklungsunterstützung (z.B. automatische API Tests).

• Software-Entwicklung für Vodafone Mobile Wi-Fi Geräte.

• Objektorientierter Entwurf, Kostenabschätzung, Implementierung, Test und Dokumentation.

• Betreuen von externen Security Audits.



Stichworte: .NET 3.5/4.0, WCF, WinForms, LINQ, SQL, XSD, XML, WebService, WSDL, SOAP, REST, JSON, ASP.NET, HTML/CSS, Objektorientiertes Design (OOD), Objektorientierte Analyse (OOA), Multithreading, Design Patterns, UML, Client/Server, TTD, Microsoft SQL Server Compact, Windows App Certification Kit.



Zielplattformen: Windows XP, Vista, 7, 8

Programmiersprachen: C# (.NET), C/C++, Java

Tools: Visual Studio 2010/2012, Eclipse, Subversion, Wireshark, VirtualBox, VMWare, NUnit.



Zeitraum: 2009 - 2010

Firma: Fujitsu Technology Solutions, München

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Software-Entwicklung für das Vodafone Mobile Broadband Dashboard (VMB, VMC) zur Ansteuerung von UMTS-USB-Sticks (\\\"Surfsticks\\\") bzw. eingebauten Datenkarten.

• Objektorientierter Entwurf, Kostenabschätzung, Implementierung, Test und Dokumentation von neuen Anforderungen bzw. Change Requests.

• Durchführung von Machbarkeitsstudien (z.B. Portierung auf Mono) und Prototypenbau.



Stichworte: .NET 2.0/3.5, Mono, WCF, .NET Remoting, WinForms, WPF, LINQ, SQL, XSD, XML, WebService, WSDL, SOAP, REST, JSON, MS Mobile Broadband API (MBN), Objektorientiertes Design (OOD), Objektorientierte Analyse (OOA), Multithreading, Design Patterns, UML, Client/Server, TTD, Microsoft SQL Server Compact.

Zielplattformen: Windows XP, Vista, 7

Programmiersprache: C# (.NET), C

Tools: Visual Studio 2008/2010, Subversion, Wireshark, VirtualBox, VMware, NUnit.



Zeitraum: 2006 - 2009

Firma: Rohde & Schwarz, München

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Software-Entwicklung für Mobilfunk-Testsysteme (TS8950GW, TS8977, TS8980).

• Objektorientierter Entwurf, Implementierung nach Coding-Guidelines (TVR264) und Test von Applikationen zur Steuerung der Testsysteme sowie Implementierung diverser 3GPP/ETSI Testcases.

• Entwicklung einer SW inklusive GUI zur Verwaltung der zu testenden Mobiltelefone.

• Durchführung von Funktionstests und Fehlersuche auf den Testsystemen.

• Mitarbeit bei der Durchführung und Auswertung von Integrationstests.

• Unterstützung bei Testcase-Validierungen durch externe Testhäuser.

• Codeanalyse und Optimierung durch PC-Lint.

• Steigerung der SW-Qualität durch Reviews.



Standard W-CDMA: 3GPP TS 34.121

Standard WiMAX: Harmonized European Standard ETSI EN 302544 / 302623

Stichworte: .NET 2.0/3.5, WinForms, XSD, XML, Objektorientiertes Design (OOD), Objektorientierte Analyse (OOA), Multithreading, Scrum, Design Patterns, UML, TTD, W-CDMA (UMTS), HSUPA, LTE, WiMAX



Zielplattform: Windows XP, Vista

Programmiersprachen: C, C# (.NET)

Tools: Visual Studio 2005/2008, LabWindows CVI, ClearCase, ClearQuest, Enterprise Architekt 7.1 (UML-Design)



Zeitraum: 2004 - 2006

Firma: Siemens AG (Mobile Phones) / BenQ Mobile GmbH, München

Rolle: Software-Entwickler

Projekt:

• Mitarbeit an der SW-Integration/Portierung des Ogg/Vorbis-Decoders auf die Qualcomm-BREW-Plattform.

• Spezifizierung, Implementierung und Test einer Software-Komponente für die Speech Recognition Engine / Speech Synthesis Engine der neuesten Mobiltelefon-Generation, mit Interfaces zum Flash File System und zur MMI.

• Steigerung der SW-Qualität durch Reviews.

• Test und Benchmarking verschiedener Spracherkenner mit verschiedenen SNRs, Störgeräuschen und Sprachen.



Zielplattform: Windows XP, ARM-Controller

Programmiersprache: (ANSI-) C, Perl



Zeitraum: 2001 - 2004

Firma: Siemens AG (Location Dependent Services), München

Rolle: Software-Entwickler, Teilprojektleiter

Projekt:

• Entwicklung von Software für das LDS-Framework zur Lokalisierung von mobilen Endgeräten.

• Erweiterung der Java-/JSP-basierten Admin-GUI mit einer Benutzerverwaltung und Oracle-DB-Anbindung.

• Teilprojektleitung der GUI-Entwicklung zwischen München und Wien.

• Entwicklung eines Cookie-Management-Systems nach RFC 2109/2965 für den Mobile Smart Proxy (Siemens Belgien).

• Entwicklung eines Testtools für ein SNMP basiertes Fault Monitoring System.



Stichworte: Servlet, JSP, Applet, Oracle 9i, JDBC, RMI, EJB, Apache/Tomcat, XML, HTML/CSS, JavaScript, Ant



Zielplattform: Windows NT, Sun Fire 4800.

Programmiersprachen: Java (J2EE), JSP, JavaScript

Tools: JBuilder, ClearCase



Zeitraum: 1998 - 2001

Firma: Siemens AG (Mobile Phones), München

Rolle: Software- und Firmware-Entwickler

Projekt:

• Weiterentwicklung ,Optimierung und Test der GSM-Störsignalunterdrückung mit Protokolltester und Fading-Simulator, sowie Assembler-Implementierung im Oak-DSP.

• Erstellung der Patentschrift und Patentierung der Störsignalunterdrückung (Patent 6952562).

• Test und JTAG-Debugging der Firmwaremaske im EGOLD Oak-DSP.

• Integration von nachrichtentechnischen Modulen in die DSP-Ablaufsteuerung.

• Portierung von Oak-DSP-Modulen auf den Carmel-DSP.



Zielplattformen: Windows, Oak-DSP, Carmel-DSP

Programmiersprachen: C, Assembler, MATLAB



Zeitraum: 1998

Firma: Siemens AG (Mobile Phones), München

Rolle: Software- und Firmware-Entwickler

Projekt:

• Entwicklung einer adaptiven Störsignalunterdrückung für Nachbarkanalstörer im GSM-Mobilfunk.



Zielplattform: Windows, DSP

Programmiersprachen: C, Assembler, MATLAB
REFERENZEN
siehe GULP-ID 70929
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Ab dem 01.05.2015 zu 100% verfügbar im Raum Karlsruhe, Mannheim, Stuttgart..
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei