Validierungsingenieur im Bereich Automotiv und Industrie (Elektromotoren und elek. Antriebstechnik) verfügbar

Validierungsingenieur im Bereich Automotiv und Industrie (Elektromotoren und elek. Antriebstechnik)

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, Validierungsingenieur im Bereich Automotiv und Industrie (Elektromotoren und elek. Antriebstechnik)
  • 53879 Euskirchen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 90 €/Std. 850 €/Tag
    Verbindliche Zusagen sind nur nach Anfrage möglich.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 13.11.2018
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, Validierungsingenieur im Bereich Automotiv und Industrie (Elektromotoren und elek. Antriebstechnik)
DATEIANLAGEN
Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

Lebenslauf

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Tätigkeitsfeld Kenntnisse
Automotive
    • Qualitätsverfolgung im Entwicklungsprozess nach Verband der deutsch Automobilbauer
    • Prozessabsicherung und Reifegradabsicherung
    • Erstellung von Zielvereinbarung und Actionlisten
    • Erstellung von Lastenhefte, Pflichtenhefte und Spezifikationen nach V-Model
    • Lebendauer und Umweltvalidierung elektronische, elektrohydraulische, elektromechanische und mechanische Komponenten für und Subkomponenten
    • Durchführung von elektrischen, mechanischen, akustischen und hydraulischen Versuchen und Auswertungen
    • EMV- und Lagerstromerprobung auf der Systemebene
    • Fehleranalyse nach A3-Sheet (8D-Report)
Elektromaschinenbau
    • Auslegung und Entwicklung von elektrische Antriebskonzepten
    • Instandsetzung und Montagearbeiten an Gleich- Asynchron und Synchronmotoren und –generatoren von bis 80 MW und mit einer Spannung von 120 bis 13.200 Volt für Gleit- und Wälzlager gelagerten Maschinen
    • Fehleranalyse
    • Ursachenforschung bei elektrischen und mechanischen Schäden
    • Einflüssen von Umwelteinflussfaktoren
    • Auslegung von elektrische Maschinen
    • Elektrische und mechanischen Prüfungen
    • Wickeltechniken von Elektromotoren 
    • Spezifikation von Generatoren und Antriebstechnik (Pflichten- und Lastenhelft des Lieferanten)
    • Systemanalyse
Sonstige Kenntnisse
    • Erstellung von betriebsinterne Normen
    • Erstellung von Validierungs- Erprobung Arbeitsanweisungen Überwachungstechniken (für elektrischen Antrieben)
    • Energieversorgung und Ansteuerung von Elektromotoren
    • Einführung von ausfallmindernde Maßnahmen
    • Reglung von Generatoren und Synchronmotoren
    • Schutzüberwachung von Elektromotoren und Generatoren
    • Vertragswesen
    • Energierückgewinnungsanlagen
 
    • Produktionsstätten (Abhängigkeit zwischen verschiedenen Prozessschritten)
    • Fertigungsverfahren
Zeitraum:                    Aug 2011- z.Z.           
Tätigkeit                       Selbstständiger Ingenieur
Bereich:                        Bereich Beratung, Entwicklung, Auslegung und Analyse von elektrischen Antriebssystemen/ -konzepten
Auflistung der Projekte:
Tätig bei der Firma AMK in Kirchheim unter Teck
Zeitraum: Okt. 2016 bis dato
Tätigkeit: Versuchsingenieur
    • Internationale Anforderungsanalyse und -auswertung für Elektromotoren
    • Erstellung von Anforderungsanalyse Elektromotoren und Antriebstechnik
    • Validierungsplanung, Prüfstandsplanung und  Projektleitung
    • Erstellung, Projektierung und Auslegung,  von Prüfstandskonzentrierung, Schnittstellenmanagement und Prüfspezifikation
    • Qualitätsanforderungsanalyse nach VDA 6.3
    • CE-Koordination
  1. Eingestellt bei Firma Ferchau-Darmstadt für Continental als QMP (Qualitätsmanager im Project) und PVVM (Product Validation und Verifikation Manager)
Zeitraum: Aug. 2015 bis Dez. 2016
Tätigkeit:
    • Qualitätsmanagement  im Produktentwicklungsprozess von der Auftragserteilung bis zur Serienreife und –übergabe im internationalen Umfeld (Qualitätsmanagement im Projekt)
    • Leitung und Überwachung von Produktabsicherungsmaßnahmen im Entwicklungsprozess für Automobilprodukte  (Produkt Validierung und Verifizierung Management/ Produkt Test Management).
  1. Projekteckdaten: Tätig als Systemtester und Systemintegrationstester für Elektro-mechanische-hydraulische Komponenten 
Zeitraum: Jan2014 bis Mai 2015
Tätigkeiten:
    • Festlegung der Testumfänge in Zusammenarbeit mit den einzelnen Fachfraktionen
    • Erstellung von Test- und Prüfspezifikation in Anlehnung an Erprobungs-LAH, VW-Normen, (VW 80.000 (LV124) und VW80.303),TL, DIN, eigne Definitionen, Spice und KEEP auf der System- und Systemintegrationsebene
    • Erstellung von Anforderungen in DOORS (Pflichtenheften)
    • Aufbau und Modifikation von Prüflinge für Prüfungen
    • Statusberichtserstellung
    • Planung, Beschaffung und Aufbau von Versuchseinrichtungen
    • Durchführung, Analyse, Bewertung und Auswertung von Versuchen an Prüfeinrichtungen und Prüfständen nach Auftrag und Bedarfsmeldung
    • Eigenständiges Einrichten, Abgleichen und  Adaption von elektrische und mechanische Messeinrichtungen und Komponenten
    • Versuchsdurchführungen
    • Erarbeitung von Prüfstandsanforderungen und Prüfungskonzepte
    • Unterstützung bei der Teststrategieerstellung
    • Plausibilitätsprüfung
  1. Projekteckdaten: Tätig als Versuchsingenieur für Elektrotraktion 
Zeitraum: Feb 2012 bis Dez. 2013
Tätigkeiten:
    • Statusverfolgung von Erprobungen und Validierungen bis PVS-Musterphase
    • Erprobung auf der Validation- und Subkomponentenebene
    • Betreuung der Lieferanten (Liefervereinbarungen, technische Begleitung und Dokumentation)
    • EMV- und Lagerstrommessung und –bewertung auf der Komponenten und Systemebene
    • Erstellung von Prüfspezifikationen und Erprobungsanweisungen
    • Durchführung, Analyse, Bewertung und Auswertung von Versuchen an Prüfeinrichtungen und Prüfständen nach Auftrag und Bedarfsmeldung
    • Eigenständiges Einrichten, Abgleichen und  Adaption von elektrische und mechanische Messeinrichtungen und Komponenten
    • Plausibilitätsprüfung
    • Versuchsdurchführungen
    • Erstellung von Technisch Lieferbedingungen
    • Erstellung von System- und Komponentenlastenheft
    • Aufbau und Modifikation von Prüflinge für spezielle Prüfungen
    • Festlegung der Testumfänge in Zusammenarbeit mit den einzelnen Fachfraktionen
    •  
  1. Projekteckdaten: Aufbau von ein Antriebsabteilung
Zeitraum: Aug 2011 bis Jan 2012
Aufgabenbereich im Projekt:
    • Vertriebsberatung und -unterstützung
    • Entwicklung von elektrische Antriebskonzepten
    • Betreuung der technische Schnittstelle zwischen Lieferanten und Kunden
    • Erstellung an Anforderungsprofil und Spezifizierung der Anforderungen
    • Anfrage von Angeboten
    • Plausibilitätsprüfung
    • Konzeptprüfung der Lieferanten
    • Angebote in Abstimmung der Lieferanten vereinheitlichen und technische Vereinheitlichung
    • Betreuung der Lieferanten (Liefervereinbarungen, technische Begleitung und Dokumentation)
    • Teilprojektleitung im Bereich der elektrischen Antriebe

Beruflicher Werdegang
Zeitraum:                    April 2010 bis Juli 2011
Arbeitgeber:                  WEG-Germany in Kerpen/Türnich
Branche:                       Europaweites Vertriebsunternehmen für WEG-Standartprodukte insbesondere Niederspannungsmotoren, Frequenzumrichter und Schaltgeräte und Hoch- und Mittelspannungsmotoren.
Kundenbereich:             Allgemeine Maschinenbau, Spezialmaschinenbau, Zementanlagen, Kompressorenbau, Schiffbau…
Tätigkeit:                      Technischer Serviceingenieur / after sale-service-engineer
Aufgabenbereich:
    • Bearbeitung von Reklamationen für Niederspannungsmotoren
    • Schadenermittlung
    • Schadenursachenforschung
    • Rechtliche und technische Gewährleitungsprüfung
    • Entwicklung von Abhilfen-Maßnahmen
    • Montageorganisation und -arbeiten beim Endkunden
    • Berichtserstellung für Kunden und WEG-Produktion
    • Kalkulation von Instandsetzungs- und Montagekosten
    • Beratung in Bereich der Niederspannungsmotoren von internen und externen kaufmännischen Vertrieb
    • Auslegung der Niederspannungselektromotoren
    • telefonischer Kundenservice und Vorortservice

Zeitraum:                                Jan. 2009 bis April 2010
Arbeitgeber:                              Manpower Professional eengineering in Köln
Branche:                                   allgemeiner Ingenieurdienstleister
Kundenbereich:                                     Maschinenbau und Ingenieurdienstleistung
Tätigkeitfeld
    • Spezifizierung  des Lieferumfangs für bürstenlose Synchrongeneratoren
    • Entwicklung von Prüf- und Reglungseinheit für bürstenlose      Synchrongeneratoren
    • Bezeichnung: Polschlupfüberwachung für Synchrongeneratoren (wurde über die Firma MAN-Turbo zum Patent angemeldet)
    • Ermittlung von Parameter für die Schutzeinheit der Generatoren
    • Produktions- und Herstellungsgutachten von Generatoren-Lieferanten
    • (Stärke- und Schwächeanalyse der Herstellungsprozesse beim Lieferanten

Zeitraum:                                01.2008 - 12 .2008
Arbeitgeber:                              DAG-Antriebstechnik in Grevenbroich
Branche:                                   Instandhaltung und Vertrieb von Getriebe- und Elektromotoren
Kundenbereich:                                     Kraftwerktechnik, chemische Industrie und allgemeine Produktionsindustrie
Aufgaben: 
    • Werkstattleitung und technische Kundenbetreuung
    • Wickeln von Elektromotoren
    • Instandhaltung von Niederspannungselektromotoren

Zeitraum:                                Mai.2000 - Jan.2008
Arbeitgeber:                              Stork- Turbo- Service/ Mechernich- Obergartzem
Kundenbereich:                         Kraftwerktechnik, chemische Industrie Stahlbau und allgemeine Produktionsindustrie
Funktionsbereich:
    • Elektrische und mechanische Instandhaltung, Wartung und Inbetriebnahme von instandgesetzte herstellerunabhängige Hoch- und Niederspannungselektromotoren bis 80 MW und 11 kV
    • Deutschlandweite Montageeinsätze

Ausbildung:
Berufsausbildung 
Aug.1996 - Feb.2000                  Elektromaschinenbauer mit Gesellenbrief bei der Firma H. Profitlich in Euskirchen
Abschluss:                                Elektromaschinenbauer
Fachabitur
Sep.2000 - Juli.2002                  Fachoberschule (in berufsbegleitender Form)
Abschluss:                                Fachhochschulreife
Studium
Sep.2002 - Jul.2007                   Wirtschaftsingenieurwesen (in berufsbegleitender Form), Studienrichtung: Technische Betriebswirtschaft an der Rheinischen Fachhochschulreife in Köln
Abschluss:                                Diplom Wirtschaftsingenieur (FH)
Thema der Diplomarbeit:           Entwicklung von Messverfahren zur Fehlerermittlung an Kurzschlussläufern elektrischer Asynchronmotoren.
Inhalt der Diplomarbeit:
    • Theoretische Entwicklungsarbeit, Realisierung, Versuchsdurchführung,
    • Auswertung der Messreihen und  Stärken- und Schwächenanalyse der Sensoren
    • Wirtschaftlichkeitsanalyse und für eine Klein- und Mittelserie
Sonstige Informationen            
Sprachkenntnisse         
    • Englisch (Kenntnisse)
    • Deutsch (Sehr gut)
    • Aramäisch (Muttersprache)
IT-Kenntnisse                  
    • Office  (gut)
    • JBeam, Artimes, DOORS (Anwendungs- und Grundkenntnisse)
    • Betriebssysteme Windows
       
Persönlichen Interessen:        
    • Elektromechanische Entwicklungen
    • Effizient-Steigerung aus der system- und energietechnischer Sicht
    • Entwicklung von neuer Systeme und Herstellungs- und Fertigungsprozesse
    • Technische Herausforderungen
Patent:                 Patentnummer: DE 10 2009 020479 A1 2010 11.11; Verfahren und eine Mess-Anordnung zur Überprüfung der Leitfähigkeit und/oder von Isolationsfehlern eines magnetisierbaren, in einer Längsdimension betonten Messobjekts, insbesondere eines Blechpakets eines Elektromotors. (Produkt aus der Diplomarbeit)
Zertifikaten:
Befähigte Person nach BetriSichV- Explosionsschutzverordnung-  94/6 EG
Befähigte Person Sekundärer Explosionsschutz (für Elektromotoren)
CE-Koordinator (TÜV
PROJEKTHISTORIE
Ferchau-Darmstadt
AMK-Kirchheim unter Teck
Continental-Babenhausen
VW-Wolfsburg
VW-Salzgitter
RENK-Testsysteme
MAN-Turbo-Hamburg
Stork-Turbo-Service-Obergarten
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Deutschlandweit
SONSTIGE ANGABEN
siehe Lebenslauf
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten: