Keyvan Ebrahimpour verfügbar

Keyvan Ebrahimpour

Diplom-Ing. Elektrotechnik: Software Architekt , Senior Software Engineer, Embedded SW-Entwickler

verfügbar
Profilbild von Keyvan Ebrahimpour Diplom-Ing. Elektrotechnik: Software Architekt , Senior Software Engineer,  Embedded SW-Entwickler aus Muenchen
  • 81479 München Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur
  • Stunden-/Tagessatz: 88 €/Std.
    Stundensatz gilt für Grossraum München, sonst ortsabhängig
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher) | persisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 16.03.2019
SCHLAGWORTE
SKILLS
EDV – Kenntnisse

C/C++ (sehr gut)
C# (sehr gut)
Matlab/Simulink/Stateflow (sehr gut)
DSPace Autobox (Anfängerkenntnisse)
Python (sehr gut)
Visual Studio/ Eclipse (gut bis sehr gut)
UML / SysML (gut bis sehr gut)
Flash Programmierung (gut)
C: DSP (gut)
Code Composer Studio (gut)
VHDL/Xilinx ISE (gut)
Labview (gut)
DOORS (gut)
MKS (gut)
CANape and CANoe (gute Anwenderkenntnisse)
ClearCase/MKS (gut)
CVS/SVN (sehr gut)
CMake (gut)
TPT (gut)
Shell-Programmierung (gut bis sehr gut)
PHP, Java (gut)
Visual Basic (gut)
Office: Word, Excel, PowerPoint, MS Project (sehr gut)
SQL: MySQL, PostgreSQL (gut)
Apache, Tomcat (gut)
Windows (sehr gut)
Windows Server 2003 (sehr gut)
Sun Solaris/Linux (gut )
REFERENZEN
Berufserfahrung


Okt. 2013 – dato Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Modellierung, Simulation)
Branche: Automotive-Zulieferer
Aufgaben: Entwicklung, Erweiterung der SW-Architecktur zur automatischen Code-Generierung und Test
in einer SIL-/HIL-Umgebung (C/C++, Matlab/Simulink/Stateflow, Python)
Entwurf und Implmentierung Parsern, Parsergeneratoren zur automatischen Code- und Test-
Generierung (Python, VBA)
HW-Test in einer HIL-Umgebung (CANApe, Python, C/C++)
Erweiterung der HIL-Testumgebung (Python, C/C++)

August 2012 – dato Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Hardwarenahe Programmierung, Modellierung, Simulation, Visualisierung)

Branche: Automobilhersteller, Forschung und Vorausentwicklung

Aufgaben:
• Entwurf und Erweiterung eines Softwareframeworks für MMI-Anwendunden in den Versuchsfahrzeugen (Hardwareanbindung und Ansteuerung)
- Hardwarenahe Programmierung ( CAN, TCP/IP, C/C++,C#)
- Ansteuerung der Anzeige- und Bedien-Komponenten im Fahrzeug
- GUI und MMI-Programmierung (Matlab/Simulink, C/C++, C# , FLASH)
- Test im Fahrzeug
• Software-Integration, Modellierung und Simulation von Algorithmen für Fahrerassistenzsysteme (Matlab/Simulink/DSpace)
- Modellierung und Automatische Codegenerierung (C,C#, Matlab/Simulink)
- Softwaretests

Jan. 2011 – Dez. 2012 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Modelbasierte SW-Entwicklung nach Autosar 3.x , Requirementsengineering, MIL, SIL, Test, TPT, MKS, DOORS)

Branche: Automotivezulieferer/Automobilhersteller

Aufgaben:
• Modelbasierte SW-Entwicklung (Autosar), Algorithmenentwicklung (Matlab/Simulink/Stateflow/C)
- Modellierung von Algorithmen im Bereich Bodycontrol
• Architekturentwurf (gemäß Autosar)
• Requirementsengineering (DOORS): Analyse von Lastenheft, Erstellung vom Pflichtenheft, Testspezifikation
• Automatische Codegenerierung (Targetlink)
- C-Codegenerierung
- Code-Review
• Simulation/Test: MIL, SIL, HIL , TPT
- MIL -Simulation und Verifiktion
- Skalierung der Modele und SIL-Simulation
- Testimplemetierung MIL-/SIL-Test
- Testbetreuung am HIL-Stand




Dez. 2009 – Jan. 2011 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Hardwarenahe Programmierung, Firmwaretest, Testautomation)
Branche: Softwarehersteller, Systemhersteller


Aufgaben:
• SW-Spezifikation , Testspezifikation und SW-Design, Multikanal Firmware-Test, Modelbasierter Entwicklung, Test Driven Design
• Modeltransformation: Entwurf und Implementierung von C-File Parser, Entwurf und Implementierung von Template basierten Codegeneratoren
• Automatische Generierung von FW-Testscripts (in Python) aus FW-Code (in C)
• Implementierung von Python packages zur HW-Ansteuerung
• Konfigurations- und Variantenmanagement
• Webbasiertes Interface zur Konfiguration, Firmewaretest, Auswertung und Reportgenerierung
• Unit-/Modul-/ Integrationstests
(C/C++, Python, pyDev, Eclipse, SVN, ClearCase)

Jan. 2009 – Dez. 2012 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, System Engineering, Hardwarenahe Programmierung)
Branche: Hardwarehersteller

Aufgaben:
• Entwurf und Implementierung von Algorithmen zur Zeit-Frequenz-Analyse von akustischen Signalen und Tests in einer Hardware/Umgebung, Hardware-Ansteuerung und –Test (Matlab/Simulink, C/C++, Python, DSP, ZigBee)
- Entwicklun von Alogorithmen zur analyse von akustischen
Signalen (Matlab/Simulink, C/C++)
- Daten-Erfassung und -Verarbeitung (Matlab/Simulink, C/C++)

Aug. 2009 – Nov. 2009 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Signal Processing)
Branche: Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation

Aufgaben:
• Hardwarenahe Programmierung, Entwicklung von Algorithmen zur Auswertung von Satcom- Signalen, Demodulation, Frequenzanalyse,Hardware-Ansteuerung (Matlab / C)
- Daten-Erfassung und –Analyse (Matlab/C)
• GUI-Programmierung (Matlab)
• SW-/HW-Test und Troubleshooting.

Apr. 2009 – Nov. 2009 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, System Engineering)
Branche: Automotive / Softwarehersteller

Aufgaben:
• Entwicklung eines Matlab/Simulink, C/C++ Tools für ein Fahrer-Assistenz System zur Offline Untersuchung von Algorithmen zur Lichtsteuerung, Erkennung von Straßenschildern, Kollisions-Vermeidung, Unit-Tests, Integrationstests, Testautomation, Variantenmanagement, automatische Testauswertung, Kundenworkshop

Aug. 2008 – März 2009 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, System-Engineering)
Branche: Halbleitertechnologie, Lithographie

Aufgaben:
• Troubleshooting im HW- und SW-Bereich und bei Produktabnahme und Systemtest
• Systemintegration, technische Koordination zwischen F&E, Produktion und internationalen Kunden
• SW-Entwicklung: Datenerfassung und Ansteuerung von mechatronischen Komponenten und deren Einführung in die Produktion (SUN Solaris,Linux, Windows, Shell Scripts, Matlab, Python )
• Entwicklung von statistischen Algorithmen zur Qualitätskontrolle: Maschinen und Prozessfähigkeit nach Six-Sigma Visual Basic, Minitab

Juli. 2008 – Feb. 2008 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Signal Processing)
Branche: Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation

Aufgaben:
• Entwicklung von Algorithmen zur Auswertung von Satcom- Signalen, Demodulation, Frequenzanalyse,Hardware-Ansteuerung (Matlab / C), Winsockprogrammierung (C),
• Datenkompression bzw. Datendekompression (Matlab/C)
• SW-/HW-Test, Analyse und Troubleshooting.

Apr. 2006 – Juli 2008 Selbstständig, Freiberufler (SW-Entwicklung, Projektleitung)
Branche: Telekommunikation, Geoinformation


Aufgaben:
• Entwicklung von Algorithmen und Tools zur DSL-Performance-Abschätzung bzw. -Plannung (Matlab / Java)
1. Technische Koordination zwischen den Fachgruppen (Tele-kommunikation, Geoinformationssysteme, Webserver) . Projektplanung mit MS Project
2. Meßtechnische Verifikation der Ergebnisse aus dem Simula-tionsmodell (Hardwarenahe Programmierung, Datenerfassung).
3. Test, Verifikation (Matlab, JUNIT, Ant, Meßtechnik)
4. Technische Leitung des SW-Teams GIS Webserver (Java, SQL, JSP, XML, Javascr, AJAX, Apache, Tomcat)
5. Erweiterungskonzept einer GIS-Datenbank (PostgreSQL, MySQL, Matlab)

Mai 1998 – März 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Fraunhofer Einrichtung Systeme der Kommunikationtechnik (Forschung und Entwicklung, SW-Entwicklung, Projektleitung)
Branche: Telekommunikation


Aufgaben:
• Entwurf und Implementierung von OFDM-Algorithmen,PN-Sequenzgenerator, Graykodierung, QAM-Mapper/-Demmaper, Interleaver/Deinterleaver, Modulator/ Demodulator, SNR-/BER-Bestimmung, Trägerbelegung, Training/Kanalschätzung, Frequenzanalysen (Matlab/Simulink)
• Beschleunigerroutinen in C/C++ für Matlab/Simulink, Realtime Workshop
• Entwicklung von Algorithmen zum Pulse- , Filter-Design und Pulsformung. Entwurf und Implementierung eines alternativen Übertragungsverfahrens mit Multiratenfilter und Wavelets. Vergleichende Bittrue-Simulation mit ADSL (Matlab/Simulink, C/C++)
• C-Portierung von DSL-Simulationsmodell als Tool für den Technischen Support und Vertrieb
• Konzeption und Aufbau eines DSP-In-Loop Systems (Matlab/Simulink, C, Code Composer Studio) zur Verifikation von theoretischen Ergebnisse unter realen Bedingungen unter Berücksichtigung von Aspekte der Festkomma-Arithmetik
• DSP-Implementierung und Vergleich von Algorithmen zur Unterdrückung von Intersymbol-Interferenzen, auch deren Stabilität im Hinblick auf Festkomma-Arithmetik (C, Code Composer Studio)
• Gremienarbeit (DSL Forum, internationale Gruppe)
• Aufbau und Leitung des DSL-Kompetenzzentrums, Projektplanung
Untersuchung und Modellierung von Crosstalk (Nebensprechen) im Kabelbündel (Matlab, Labview, Meßtechnik Networksanalyzer, Signal Analyzer)

• Untersuchung von Power-Cut-Back Routinen im Hinblick auf die spektrale Verträglichkeit von benachbarten Systemen im Bündel (Matlab, Meßtechnik Networksanalyzer, Signal Analyzer)
• Untersuchung von Algorithmen zur Dynamischen Spektrum Management (DSM) zur Minimierung von Interferenzen zwischen benachbarten DSL-Systemen (Matlab, C/C++)
• Entwicklung einer GUI als Plannungstool für DSL-Kabelbelegung und Dynamic Spectrum Management (Matlab)
• Untersuchung und Implementierung von Adaptive Frequency Hopping für Bluetooth (Matlab, Simulink, C/C++)
• Vergleichende Untersuchung von Lokalisierungsverfahren basierend auf WLAN, Bluetooth und UWB (Matlab)
• Vergleich von Lokalisierungssystemenen mit WLAN und Bluetooth, UWB (C/C++)
• Entwicklung eines Raytracing-Tools zur Simulation von Indoor-Funkkanälen (Matlab/Simulink, C/C++)
• Aufbau eines Demonstrators für funkbasierte Indoor-Lokalisierung (C/C++)
• Untersuchung von Kalibirierungsverfahren bei Indoor-Lokalisieung (Matlab/Simulink)

Aufbaustudium

Okt. 2012 Software Engineering for Embedded Systems
(Master-Studiengang, Uni. Kaiserslautern)
Schwerpunkt: Requirement Engineering, SW-Entwicklung für eingebettete Systeme, Software Quality Assurance

Studium
Dez. 1997 Diplom-Ing. E-Technik an der Technischen Universität Hannover
Schwerpunkt: Meß- und Regelungstechnik, Nachrichtentechnik

Diplomarbeit: „Entwurf und Implementierung von Videokodierungsalgorithmen bei MPEG-4“

Studienarbeit: „Entwicklung und Implementierung von Bildtransformationen (digitale Filterbänke, Waveletkodierung)“

Praktika und berufliche Erfahrung (studienbegleitend)


März ´97 – März ´98 Studentische Hilfskraft bei Gesellschaft für Silizium Anwendungen und
CAD / CAT Niedersachsen (SICAN) mbH
Aufgaben:
• Bild- und Videoverarbeitung, Algorithmen zur Texturkodierung (C, VHDL)

Jan ´94 – Okt. ´96 Studentische Hilfskraft am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Uni Hannover
Aufgaben:
• Bildverarbeitung (Qualitätskontrolle von Werkstücken), Entwurf von digitalen Filtern, DSP-Programmierung (C/C++)
Okt. ´89 – Sep. ´95 Studentische Hilfskraft am Institut für Schienenfahrzeuge und
maschinelle Bahnanlagen (ISB) Uni. Hannover
Aufgaben:
• Hardwareentwicklung (analog/digital: Schaltungsdesign, Layout),
• Meßtechnik, Entwurf und Implementierung von Regler-Algorithmen, Echtzeitprogrammierung (RTOS Pearl, Motorola 68k )
Sprachkenntnisse
Englisch verhandlungssicher
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
arbeite vor-Ort und/oder in home office
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ