Profilbild von Daniel Rosenberger SAP Development Consultant - ABAP-OO/UI5 Entwickler - ALE, OData, Workflows, SmartForms, Adobe Forms aus Stadtbergen

Daniel Rosenberger

nicht verfügbar bis 01.01.2023
Kontakt

Letztes Update: 26.02.2022

SAP Development Consultant - ABAP-OO/UI5 Entwickler - ALE, OData, Workflows, SmartForms, Adobe Forms

Firma: Tackle-IT GmbH
Abschluss: B.Sc. Wirtschaftsinformatik
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Verhandelbar; Abhängig von Einsatzort, Remote 80 €; Vor Ort 95 €
Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)

Dateianlagen

Profil_Rosenberger_ABAP_DEV_Consultant.pdf

Skills

SAP, ABAP, ABAP-OO, OData, Gateway, SAPScript, SmartForms, Adobe Forms, SAP Workflows, UI5, Fiori, PP, WebDynpro ABAP, BSP, LSMW, ALE, IDOC, CDS, Trainer, ADT => Weitere Informationen entnehmen Sie bitte meinem PDF Profil

Ich bin SAP Entwickler aus Leidenschaft. Lösungen für komplexe Sachverhalte zu finden, die den Anwerdern einen Mehrwert bieten, ist das, was mich antreibt. Ich habe große Freude daran die neuesten Technologien aus zu testen und diese in meinen Entwicklungsprojekten einzusetzen. Dabei verliere ich jedoch nicht meinen Prakmatismus und setze nur dann auf die neuen Technologien, wenn diese auch wirklich einen spürbaren Nutzen bieten.  Ich berate, konzipiere und entwickle für Sie Ihre individuellen SAP Anpassungen. Ob ECC oder S/4HANA, ob Formular, Standarderweiterung, Report oder komplexe Transaktion, Anpassung oder Neuimplementierung: Ihre Anforderungen werden von mir auf Grundlage der aktuellen Technologien und mit höchster Qualität realisiert. Dabei verliere ich das „Große Ganze“ nicht aus den Augen und stellen damit sicher, dass sich Ihre Anpassungen ideal in die bestehende Umgebung integrieren.

Projekthistorie

04/2020 - bis jetzt
SAP Development Trainer

Entwicklung eines umfassenden SAP Development Trainingkonzeptes sowie desses durchführung. Inhalte:

  • ABAP Basics
  • ABAP-OO
  • Dialogprogrammierung
  • Standarderweiterung
  • SmartForms
  • AdobeForms

 

Zeitraum: 04/2020 – heute

Position: Trainer

Branche: Großhandel

Module: -

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; SmartForms; AdobeForms


07/2018 - bis jetzt
SAP-Entwickler T&M (Dienstleistungsvertrag)

Entwicklung von RICEFW Objekten für den Kunden auf Basis einer T&M Beauftragung sowie Schulungen. Beispiele:

  • Diverse PP User-Exits / BADIs z.B. zur automatischen Auswahl von Arbeitsplänen über Beziehungswissen
  • Anpassung Dynamisher Fiori Kacheln für ESS
  • AdobeForms Schulung
  • Excel Import von Vorplänen
  • Auswertung von MRP Ausnahmemeldungen

Zeitraum: 07/2018 – heute

Position: Entwickler

Branche: Automotiv

Module: SD, MM, PP, WM

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; SmartForms; ADT; CDS; OData – SEGW; UI5; ALE IDOC; WEB IDE


04/2020 - 05/2020
SAP-Entwickler: Projekt: "Leergut-App"

Konzeption und Entwicklung einer Fiori App zum Leergutmanangement durch Führung eines „Leergutkontos“ für den Spediteur.

 

Zeitraum: 04/2020 – 05/2020

Position: Entwickler

Branche: Automotiv

Module: -

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; UI5, OData, CDS, ADT, WebIDE


11/2019 - 04/2020
SAP-Entwickler: Projekt: SD-Formulare AdobeForms

Fertigstellung/Reengineering der SD-Formulare (AB, Angebot, Rechnung)

 

Zeitraum: 11/2019 – 04/2020

Position: Entwickler

Branche: Automotive

Module: SD

Aufgaben:

  • Entwicklung/Anpassung der Datenbeschaffung und Aufbereitung
  • Entwicklung/Anpassung des Layouts

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; AdobeForms; ALD; ADT

09/2018 - 04/2020
SAP-Entwickler per ANÜ

Entwicklung von RICEFW Objekten in internen Entwicklungsprojekten. Beispiele:

  • Anbindung eines Externen Systems für Lieferantenerklärungen
  • Entwicklung eines s.g. „Collaboration Tools“ zur kollaborierung von internen Bedarfen und Resourcen
  • Einführung einer ASN (Advanced Shipping Notification)  

Zeitraum: 09/2018 – 04/2020

Position: Entwickler

Branche: Aerospace

Module: SD, MM, PP

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; SmartForms; IDoc


10/2018 - 12/2019
SAP-Entwickler: Projekt: "SCM-Cockpit"

Einführung einer UI5 Anwendung (im Zuge einer S/4HANA Einführung) zur Produktionsplanung

 

Ziel:

  • Integration Daten aus PP/DS und PP in dem UI5 Cockpit
  • Möglichkeit der Planung und Kollaboration der Daten über Z-Datenmodell
  • Zusätzliche Anwendungen zum KPI Tracking, Auswertung etc.

Zeitraum: 10/2018 – 12/2019

Position: Entwickler

Branche: Aerospace

Module: PP, PP/DS

Meine Aufgaben:

  • Entwicklung der Businiesslogik für die PP Daten und das Z-Datenmodell, sowie Teile der PP/DS Daten
  • Entwicklung des OData Services für das UI5 Cockpit

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; CDS; PP; SmartForms; OData – SEGW; ADT


07/2018 - 12/2019
SAP-Entwickler: Projekt: Anbindung (Non-SAP) PLM System

Einführung eines Non-SAP PLM Systems

 

Zeitraum: 07/2018 – 12/2019

Position: Entwickler

Branche: Automotiv

Module: Stammdaten (Modulübergreifend)

 

Meine Aufgaben:

  • Entwicklung der Inbound RFC Bausteine zur Anlage/Änderung von Materialstämmen, Stücklisten, DIS, Änderungsnummern, Klassifzierungen
  • Entwicklung/Customizing der Outboud IDoc Schnittstelle für Materialstämme

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; IDoc; ADT; CDS


10/2016 - 06/2018
(Lead) Entwickler in S/4HANA und ECC Einführungsprojekten

Mitarbeit als Entwickler und Entwicklungsmanager in diversen ECC und S/4HANA Einführungsprojekten

 

Zeitraum: 10/2016 – 06/2018

Position: Entwickler / Entwicklungsmanager

Branche: Automotiv / Konsumgüter / Maschinenbau / Aerospace

Module: PP/MM/SD/FI/CO/QM/WM/PS/CS

 

Aufgaben:                                                                                                                                             

Entwicklung von neuen- und Anpassung bzw. Erweiterung bestehender:

  • Reports
  • Funktionsbausteinen
  • Formularen
  • Transaktionen (klassische Dynpros, Web Dynpro ABAP)
  • User Exits / BADIS / Enhancements
  • Workflows
  • UI5/Fiori Apps
  • Schnittstellen

 

Sowie:

  • Migration (LSMW)
  • Durchführung von internen und externen ABAP / S/4HANA Entwicklungsschulungen

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; CDS; SmartForms; Adobe Forms; ADT; SAPScript; LSMW; AMDP; Web Dynpro ABAP; UI5; ALE IDOC; Workflows; WEB IDE; OData – SEGW;


10/2016 - 06/2018
Mitglied „S/4HANA Excellence Team“

Das S/4HANA Excellecne Team soll Know-How in allen relevanten neuen Technologien rund um S/4HANA aufbauen und dieses Know-How bei Spezial Aufgaben anwenden sowie intern weitervermitteln

 

Zeitraum: 10/2016 – 06/2018

Position: Entwickler / Trainer

 

Aufgaben:                                                                                                                                             

  • Know-How rund um Themen wie CDS, UI5, OData, sowie Conversions aneignen
  • Interne Schulungen zu diesen Themen vorbereiten und halten
  • S/4HANA und HANA Conversion Workshops (Entwicklersicht) bei Kunden vorbereiten und durchführen

01/2016 - 06/2018
SAP-Entwickler: S/4HANA / HANA Conversions

Mitarbeit bei diversen S/4HANA und HANA Conversion Projekten

 

Zeitraum: 2016-2018

Position: Entwickler / Berater

Branche: Automotiv / Maschinenbau

Aufgaben:

  • Durchführung von CCC- und HANA Readiness Workshops
  • Analyse und Aufbereitung der Findings

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; CDS; ADT; ATC


01/2016 - 01/2018
SAP-Entwickler: Diverse MES System Anbindungen

Anbindung diverser MES Systeme durch Verwendung/Customizing von DRF (Data Replecation Framework)

 

Zeitraum: Jeweils 4-6 Monate (2016-2018)

Position: Entwickler / Berater

Branche: Automotiv / Konsumgüter

Module: PP

Aufgaben:

  • Konzeption und technische Spezifizierung SAP seitigen Anbindung des MES Systems
  • Implementierung der notwendigen RFC Bausteine
  • ALE/DRF Customizing
  • Erweiterung der IDOCs

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; ADT; ALE IDOC; DRF


01/2017 - 04/2017
SAP-Entwickler: Projekt: "Pack and Labeling Configurator"

Findung/Konzeption und Umsetzung einer Lösung zum Management und Druck von Labels im Produktionsprozess sowie des einfachen um übersichtlichen Abrufs von Verpackungsanleitungen

 

Zeitraum: 01/2017 – 04/2017

Position: Entwickler / Berater

Branche: Automotiv

Module: PP

Aufgaben:

  • Konzeption und technische Spezifizierung eines Cockpits zum Druck und Konfiguration von Labels und Abruf von Verpackungsanleitungen
  • ABAP/UI5 basierte Realisierung

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; CDS; ADT; UI5;


04/2012 - 09/2016
SAP Entwickler / Projektleiter AMS

Im Rahmen eines AMS Vertrags werden Change Requests (RICEFW) (Aufwand zwischen 1 – 40 Tage Entwicklung) entwickelt sowie 2nd und 3th Level Support geleistet

 

Zeitraum: 04/2012 – 09/2016 

Position: Entwickler / Berater

Branche: Aerospace

Module: SD/PP/MM/CS/QM/PM/WM

Aufgaben:

Entwicklung von neuen

  • Reports
  • Funktionsbausteinen
  • Formularen (SAPScript/SmartForms/AdobeForms)
  • Transaktionen (klassische Dynpros, Web Dynpro ABAP)
  • User Exits / BADIS / Enhancements
  • Workflows
  • Schnittstellen

 

und Anpassung bzw. Erweiterung Bestehender. (Ab 2016 Betreuung des PP Modules als Entwickler und Berater (2nd, 3th Level Support) )

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; SmartForms; Adobe Forms; SAPScript; LSMW; Web Dynpro ABAP; ALE IDOC; Workflows

 

Zeitraum: 01/2014 – 01/2016

Position: Projektleiter

Module: SD/PP/MM/CS/QM/PM/WM

Aufgaben:

  • Angebotserstellung
  • Fachliche Mitarbeiterführung
  • Projekt Controlling
  • Entwicklungskoordination
1. Ansprechpartner für den Kunden

04/2013 - 09/2013
SAP-Entwickler: Projekt: "SAP@Programs"

Einführung einer Lösung für das Vertragsmanagement bei Helikoptern.

 

Ziel:

  • Integration aller “HC-Programm“ Management Prozesse in SAP
  • Harmonisierung und Standardisierung des Daten- und Dokumentenmanagements
  • KPI tracking

 

Zeitraum: 04/2013 – 09/2013

Position: Entwickler / Berater

Branche: Aerospace

Module: Modul unabhängig (Schnittstellen zu PP/SD)

Aufgaben:

  • Anforderungsaufnahme
  • Konzeption eines Lösungsansatzes mit den Mitteln die SAP zur Verfügung stellt und dessen prototypische Realisierung
  • Technisches Konzeption / Spezifikation der finalen Lösung
  • ABAP basierte Realisierung

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; SmartForms

07/2012 - 12/2012
SAP-Entwickler: Projekt: "COCON"

Ablösung von Alternativstücklisten durch die Einführung der Varianten Konfiguration.

Ziele in meiner Verantwortung:

  • Know-How der technischen Konfigurationsabteilung in SAP abbilden
  • Abbildung der Konfiguration in einer Leistungsbeschreibung

 

Zeitraum: 07/2012 – 12/2012

Position: Entwickler / Berater

Branche: Aerospace

Module: SD/PP

Aufgaben:

  • Konzeption und technische Spezifizierung eines grafischen „Formel Editors“ mit dem Beziehungswissen für die Stücklisten intuitiv erstellt werden kann
  • Konzeption und technische Spezifizierung einer Anwendung zur Umsetzung und Aktualisierung einer konfigurierten Kundenauftragsstückliste in eine Leistungsbeschreibung
  • ABAP basierte Realisierung

04/2012 - 07/2012
SAP Entwickler: Projekt: "Supply Chain Hub Project"

Einführung einer Lösung zur manuellen automatischen (M2M) Kollaboration von Bestellungen.

 

Ziel:

  • Einrichten einer neuen IDOC Schnittstelle zur Middleware (TIBCO) (Eingang + Ausgang)
  • Erstellung / Konzeption eines Cockpits zur manuellen Kollaboration von fehlerhaften    Bestellungen und Klärfällen

 

Zeitraum: 04/2012 – 07/2012

Position: Entwickler / Berater

Branche: Aerospace

Module: SD

Aufgaben:

  • Konzeption und technische Spezifizierung der neuen IDOC Schnittstelle
  • Konzeption und technische Spezifizierung der „Collaboration Workbench“
  • ABAP basierte Realisierung

 

Verwendete Technologien und Tools:

ABAP; ABAP-OO; ALE IDOC;

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Reisebereitschaft
ist grundsätzlich gegeben (DACH); Bevorzugt wären Projekte in Bayern/BW/Österreich

Verfügbarkeit
Vollzeit

Sonstige Angaben

  • Beauftragung erfolgt über unsere GmbH (Tackle-IT). Der Hauptvorteil gegenüber Freiberuflern für sie ist, dass keine Gefahr von Scheinselbstständigkeit und damit verbunden der nachträglichen Zahlung von Sozialbeiträgen durch sie/ihre Kunden besteht.
  • Es liegt eine IT-Haftpflichtversicherung vor
  • Referenzen können bei konkretrem Bedarf geliefert werden

Kontaktformular

Kontaktinformationen