Christine Krüger verfügbar

Christine Krüger

Linux/GUI Developer

verfügbar
Profilbild von Christine Krueger Linux/GUI Developer aus Memmingen
  • 87700 Memmingen Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 55 €/Std.
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 31.05.2006
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Christine Krueger Linux/GUI Developer aus Memmingen
DATEIANLAGEN
pz-siemens03015.JPG
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
wz-siemens01017.JPG
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Programmiersprachen
Java, C/C++, Assembler (x86), ASN.1
HTML, XML,PHP, WSDL,

Bibliotheken
Eclipse SWT, Java AWT, Java Swing, JMS, Log4j
MFC, QT, TeleUse

Betriebssysteme
Microsoft Windows 3.1, NT4, 98, 2000, XP, 2003
Linux (Debian, Ubuntu, RedHat, SuSE Novell, Gentoo, Arabbix)
Unix (FreeBSD, QNX, Sun Solaris)

Datenbanken
Oracle, Microsoft SQL, PostgreSQL, TimesTen, IBM Websphere MQ

Protokolle und Normen
GSM, GPRS, UMTS, ISDN, DSL, X.25
Ethernet
IPv4, IPv6, TCP, UDP
HTTP, Telnet, SMTP, POP3, FTP, IRC, Radius, DHCP, SNMP
CAN
ETSI-Normen, TKÜV

Konfigurationsmanagement
ClearCase, CVS

Entwicklungswerkzeuge
Eclipse, IntelliJ IDEA, Borland JBuilder, Microsoft VisualStudio, Together, KDevelop

Sonstige Werkzeuge
Apache Tomcat, Axis 1.3, HermesJMS
ProEngineer
MatLab, Maple
Adobe Premiere, Adobe Photoshop
Microsoft Word, PowerPoint, Excel, Access, FrontPage, ProjectWeb

Multimedia
Rundfunk-, analoge und digitale Fernsehtechnik
VideoCD- und DVD-Authoring mit Adobe Premiere
REFERENZEN
Softmethod GmbH, München 02/2006 - 05/2006
Freiberufliche Softwareentwicklerin
Tätigkeiten im Umfeld "Callcenter":
- Entwicklung einer JMS-Schnittstelle im verteilten IBM Websphere MQ Umfeld
- Entwicklung eines Call-Center Simulators unter Verwendung von Apache Tomcat, Axis und WSDL
- Requirementengineering und Absprachen mit den Kunden

Siemens AG, München 04/2004 – 10/2005
Freiberufliche Softwareentwicklerin
Tätigkeiten im Umfeld “Monitoring Center”:
-Entwicklung von Werkzeugen zur Performance-Messung von Client-Server Kommunikation in unterschiedlichen Programmiersprachen (C++/Java) sowie Plattformen (Linux/Windows)
- Requirementengineering und Unterstützung der Projektleitung für die nächste Generation des Monitoring Centers
- Design der Benutzeroberfläche (GUI) für die nächste Generation des Monitoring Centers unter dem Gesichtspunkt \\\"Usability\\\"
- Evaluierung verschiedener Dongle-Lösungen zur Lizenzierung
- Design, Implementierung, Test und Dokumentation einer Dongle-Lizenzierung in Java und C++ für multithreaded Linux- und Windows-Komponenten
- Untersuchung unterschiedlicher Linux-Distributionen nach diversen Gesichtspunkten für den Einsatz im Monitoring Center
- Administration und Support von Enterprise Linux (RedHat, SuSE)

Siemens AG, München 10/2003 – 03/2004
Diplomandin
Thema: “Machbarkeitsstudie und Entwicklung eines Snap-In Frameworks mit SWT im Rahmen eines Central System Managements“:
- Entwickeln einer multilanguage GUI (Bidirektional)
- SWT unter Verwendung von GCJ
- Vor- und Nachteile von SWT im Vergleich zu Swing und AWT
- Dynamisches Nachladen von Paketen
- Integration des Mozilla-Webbrowsers zur plattformunabhängigen Darstellung von Online-Hilfe
- Verwendung von Objektorientierten Layout Managern

Siemens AG, München 09/2002 – 02/2003
Praktikantin
Tätigkeiten im Umfeld “Monitoring Center”:
- Design, Implementierung und Test von automatischen Lasterzeugungstools für die Protokolle POP3, SMTP, IMAP4, NNTP, IRC und HTTP
- Design von grafischen Bedienoberflächen
- Durchführung von Schulung über Netzwerkkommunikation
- Mitarbeit in der Qualitätssicherung

Siemens AG, München
Werkstudentin
Tätigkeiten im Umfeld “Konfigurationsmanagement“
- Realisierung einer Layout-Druck-Komponente für das Fehlerverfolgungstool “MR-Tool“
- Umsetzung der Informationen aus den Bildschirmmasken des Tools in ein ansprechendes, für den Druck geeignetes Seitenlayout, unter Verwendung der Java 2D-API
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort Einsätze im Raum München zu 80% möglich, Verfügbar asap
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei