Yvon Roger Ondo Edjang II verfügbar

Yvon Roger Ondo Edjang II

SAP Senior Consultant FI,CO,BW,SD,MM,ABAP,SEM-BCS [SAP-Beraterzertifizierungen: FI,CO,BW,SD,MM,ABAP]

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil, SAP Senior Consultant FI, CO, BW, SD, MM, ABAP, SEM-BCS [SAP-Beraterzertifizierungen: FI, CO, BW, SD, MM, ABAP]
  • 50127 Bergheim Freelancer in
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (verhandlungssicher) | französisch (Muttersprache)
  • Letztes Update: 01.06.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil, SAP Senior Consultant FI, CO, BW, SD, MM, ABAP, SEM-BCS [SAP-Beraterzertifizierungen: FI, CO, BW, SD, MM, ABAP]
SKILLS
Hochschulbildung
------------------------
10.2002 bis 05.2004 Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Studienschwerpunkte Internationales Controlling
Unternehmensbewertung /Risk Management
Datenbankmanagementsysteme
Modellierung
Abschluss Master of Business Administration and Engineering (Gesamtprädikat: Sehr gut)

10.1998 bis 10.2002 Beuth Hochschule für Technik Berlin
Studienschwerpunkte Finanzierung und Investition
Controlling
Projektmanagement
Softwareentwicklung / Unternehmenssimulation
Abschluss Diplom-Wirtschaftsingenieur(FH) (Gesamtprädikat: Gut)


Zertifizierungen
---------------------
• SAP Certified Application Associate – Financial Accounting with SAP ERP 6.0 EHP4 (FI)
• SAP Certified Application Associate – Management Accounting with SAP ERP 6.0 EHP6 (CO)
• SAP Certified Application Associate – Business Intelligence with SAP Netweaver 7.0 (BW/BI)
• SAP Certified Application Associate – Sales and Distribution with SAP ERP 6.0 EHP6 (SD)
• SAP Certified Application Associate – Procurement with SAP ERP 6.0 EHP6 (MM)
• SAP Certified Development Associate – ABAP with SAP Netweaver 7.0
• Certified Information System Auditor [Information Systems Audit and Control Association – Illinois / USA]
• Certified Internal Auditor (Schwerpunkt IFRS) [Institute of Internal Auditors – Florida/USA]


Weitere SAP Kenntnisse
----------------------------------
• EC-CS / SEM-BCS (sehr gut)
• MM / SD / Basis Administration (gut – umfassendes integratives Wissen)
• PS / PP (gut – umfassendes integratives Wissen)
• HANA (gut)
• Bank Analyzer (gutes integrative Wissen)
• HR / RE-FX / CML (Grundkenntnisse)



Erforderliche Kurse für die bestandenen Beraterzertifizierungen
--------------------------------------------------------------------------------------

SAP CERTIFIED APPLICATION ASSOCIATE - FINANCIAL ACCOUNTING (FI) WITH SAP ERP 6.0 EHP4
AC200 Finanzbuchhaltung Customizing Grundlagen: Hauptbuch, Debitoren, Kreditoren
AC201 Buchhaltung Customizing I: Zahlen, Mahnen, Kontenfindung MM/SD
AC202 Buchhaltung Customizing II: SHB, Belegvorerfassung, Valid./Substitution., Archiv. FI
AC205 Einzelabschluss
AC210 Das Neue Hauptbuch (in SAP ERP)
AC305 Anlagenbuchhaltung
AC280 Analytics und Reporting im Financial Accounting

SAP CERTIFIED APPLICATION ASSOCIATE - MANAGEMENT ACCOUNTING (CO) WITH SAP ERP 6.0 EHP4
AC405 Kostenstellenrechnung und Innenaufträge
AC505 Produktkostenplanung
AC605 Ergebnis- und Marktsegmentrechnung
AC612 Profitcenter-Rechnung in der neuen Hauptbuchhaltung
AC520 Kostenträgerrechnung für Lagerfertigung und Kundenauftragsfertigung
CA705 Grundlagen Report Painter / Report Writer
TERP01 SAP ERP: Introduction
TERP02 SAP ERP: Introduction to SAP NetWeaver
SM001 Einführung in den SAP Solution Manager

SAP CERTIFIED APPLICATION ASSOCIATE- BUSINESS INTELLIGENCE WITH SAP NETWEAVER 7.0
BW350 BW - Data Acquisition
BW310 BW - Enterprise Data Warehousing
BW305 BW – Enterprise Reporting, Query + Analysis (Part I)
BW370 BW - Integrated Planning
BW380 BW - Analysis Processes & Data Mining
BW330 BW - Modeling & Implementation
BW306 BW - Enterprise Reporting, Query & Analysis (Part II)

SAP CERTIFIED APPLICATION ASSOCIATE - SALES AND DISTRIBUTION WITH SAP ERP 6.0 EHP6
SCM600 Prozesse im Vertrieb
SCM605 Verkauf
SCM610 Lieferprozesse
SCM615 Fakturierung
SCM650 Übergreifendes Customizing im Vertrieb

SAP CERTIFIED APPLICATION ASSOCIATE - PROCUREMENT WITH SAP ERP 6.0 EHP6
SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung
SCM520 Einkauf
SCM510 Bestandsführung und Inventur
SCM515 Rechnungsprüfung
SCM525 Verbrauchsgesteuerte Disposition
SCM550 Customizing in der Materialwirtschaft

SAP CERTIFIED DEVELOPMENT ASSOCIATE - ABAP WITH SAP NETWEAVER 7.0
SAPTEC Grundlagen des SAP NetWeaver Application Server
BC400 ABAP Workbench Grundlagen
BC401 ABAP Objects
BC402 Advanced ABAP
BC414 Datenbankänderungen programmieren
BC430 ABAP Dictionary
BC405 ABAP-Reports programmieren
NET310 Web Dynpro für ABAP Grundlagen
BC425 Erweiterungen und Modifikationen
BC427 Enhancement Framework

Weitere besuchte Kurse
--------------------------------
• SEM240 – BW-basierte Konsolidierung
• WDECOI – Kapitalkonsolidierung in SEM-BCS
• PDEBWP – BW Backend & Programming
• HA100 – SAP HANA – Introduction
• HA300 – SAP HANA - Implementation and Modeling
• HA350 – SAP HANA - Data Provisioning
• BW362 – SAP BW on SAP HANA
• FS251 - Accounting for Financial Instruments with Banking Services from SAP
• ADM100 – AS ABAP Administration I
• ADM505 – Database Administration Oracle I
• ADM506 – Database Administration Oracle II
• Preparation for PMP Certification (Project Management)
REFERENZEN
Projekterfahrungen in den Bereichen Finanzwesen und Controlling
-------------------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------------------
Unternehmen: Osram OSRAM Licht AG
Projekt: Optimierung der bestehenden Geschäftsprozesse in FI, CO und PCA zur Verbesserung der Performance und der
Abstimmung zwischen den Komponenten. Beschleunigung der Abschlussprozesse (Fast Close)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Anpassung der Segmentberichterstattung über Divisionen und Business Units.in CO-PA und PCA
Anpassung der GuV Rechnung nach dem Umsatzkostenverfahren in CO
Anpassung der Schnittstelle zum Konsolidierungssystem SEM-BCS
Konzeption der neuen Zuordnungen der CO-Objekte und anderer Objekten zu Profit Center
Konzeption der Ableitungslogik für die Funktionsbereiche und Zuordnung aller CO-Objekte zu den Funktionsbereichen
Konzeption von neuen Validierungen und Substitutionen
Anpassung der primären und sekundären Verrechnungen in CO
Anpassung der Merkmalsableitung in CO-PA
Anpassung der Verrechnungen in PCA
Performance Optimierung in CO-PA und PCA
Anpassung der Datenextraktion für BW
Implementierung der Datenübernahme per LSMW
Anpassung der Schnittstellen zu MM und SD
Entwicklung von verschiedenen ABAP Programmen
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche und BW
Erstellung von Schulungsunterlagen für Endanwender
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Projekt: Modernisierung der IT-Infrastruktur zur Gesamtbanksteuerung
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Einführung des Multi Currency Accounting für Banken (SAP ERP 6.0 EHP6)
Einführung des neuen Hauptbuchs (FI New GL)
Einführung des Bank-Analyzer mit Sub-Ledger Szenario
Anpassung der Datenextraktion und Reporting in BW
Analyse der primären und sekundären Verrechnungen in CO
Konzeption der erforderlichen Anpassungen in der Anlagenbuchhaltung und im Controlling
Konzeption der Integration der bankspezifischen Vorsysteme mit FI-GL
Konsolidierung der Daten aus FI, CO und Bank-Analyzer in BW
Entwicklung von verschiedenen ABAP Programmen
Konzeption und Durchführung der Migration ins neue Hauptbuch
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Erstellung von Schulungsunterlagen für Endanwender
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Durchführung von Anwenderschulungen
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Siemens Healthcare Diagnostics Holding GmbH
Projekt: Umsetzung der neuen Konzernanforderungen für die Module FI, CO, PCA und SEM-BCS in den folgenden Ländern:
Deutschland, Belgien, Österreich, UK, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schweiz, Finnland, Spanien, Frankreich, Italien,
Holland und Portugal
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Einführung einer zweidimensionalen Bilanzierung- und Konsolidierungslogik (legale & interne Sicht)
Einführung der Segmentberichterstattung über Divisionen und Business Units.
Einführung der klassischen Profit Center Rechnung
Implementierung einer GuV Rechnung nach dem Umsatzkostenverfahren
Anpassung der Schnittstelle zum Konsolidierungssystem SEM-BCS
Konzeption der neuen Zuordnungen der CO-Objekte und anderer Objekten zu Profit Center
Konzeption der Ableitungslogik für die Funktionsbereiche und Zuordnung aller CO-Objekte zu den Funktionsbereichen
Konzeption von neuen Validierungen und Substitutionen
Einführung eines neuen Konzernkontenplans in FI
Anpassung der primären und sekundären Verrechnungen in CO
Anpassung der Merkmalsableitung in CO-PA
Konzeption von verschiedenen ABAP Programmen
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Erstellung von Schulungsunterlagen für Endanwender
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Durchführung von Anwenderschulungen
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh
Projekt: Einführung des neuen Hauptbuchs mit EHP4, Zusammenführen der FI-Bücher und der klassischen
Profit Center Rechnung
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Zusammenführen der FI-Bücher und der klassischen Profit Center Rechnung
Darstellung der Bilanzen auf Segmentebene durch Implementierung der Belegaufteilung
Automatisierung der Abstimmung der Module Management Accounting (CO) und Financial Accounting (FI) in Echtzeit
Geschäftsprozessanalyse und –modellierung
Analyse der primären und sekundären Verrechnungen in CO (CO-OM, CO-PC, EC-PCA)
Reorganisation der Kostenstellen, Innenauftrags- und Profit-Centerstrukturen
Konzeption der erforderlichen Anpassung der Kontenfindung zwischen FI und CO
Konzeption der neuen Zuordnungen der CO-Objekte und anderer Objekte zu Profit Center
Konzeption der Schnittstellenspezifikationen zu weiteren SAP-Modulen (HR, MM, SD, IS-U; SEM-BCS, PS, RE-FX)
Unterstützung und Beratung bei der Optimierung der Geschäftsprozesse
Erstellung von Fachkonzepten
Customizing
Erstellung von Schulungsunterlagen und Durchführung von Anwenderschulungen
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Unterstützung bei der Entwicklung des Berechtigungskonzeptes
Automatische Übernahme der Stammdatenänderungen per LSMW
Betreuung der Funktions- und Integrationstests
Vorbereitung und Durchführung der Migration ins neue Hauptbuch
First- und Second-Level Support


Unternehmen: EBV Elektronik GmbH & Co. KG
Projekt: Einführung des neuen Hauptbuchs mit EHP3, Zusammenführen der FI-Bücher und der klassischen
Profit Center Rechnung, Wechsel von der Kontenlösung zur Ledgerlösung (mehere Ledger) zur
Abbildung der parallelen Rechnungslegung (HGB, Steuer, IFRS)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Zusammenführen der FI-Bücher und der klassischen Profit Center Rechnung
Darstellung der Bilanzen auf Segmentebene durch Implementierung der Belegaufteilung
Automatisierung der Abstimmung der Module Management Accounting (CO) und Financial Accounting (FI) in Echtzeit
Wechsel von der Kontenlösung zur Ledgerlösung (mehrere Ledger) zur Abbildung der parallelen Rechnungslegung (HGB, Steuer, IFRS)
Geschäftsprozessanalyse und -modellierung
Analyse der primären und sekundären Verrechnungen in CO (CO-OM, CO-PC, EC-PCA)
Konzeption der erforderlichen Anpassung der Kontenfindung zwischen FI und CO
Konzeption der neuen Zuordnungen der CO-Objekte und anderer Objekte zu Profit Center
Konzeption der erforderlichen Anpassungen in der Anlagenbuchhaltung (neue abgeleitete Bewertungsbereiche, Bewegungsarten, Kontenfindung)
Konzeption der Schnittstellenspezifikationen zu weiteren SAP-Modulen
Unterstützung und Beratung bei der Optimierung der Geschäftsprozesse
Erstellung von Fachkonzepten
Customizing
Anwenderschulungen
Unterstützung bei der Entwicklung des Berechtigungskonzeptes
Betreuung der Funktions- und Integrationstests
Vorbereitung und Durchführung der Migration ins neue Hauptbuch
First- und Second-Level Support


Unternehmen: GSW Immobilien AG
Projekt: Einführung des neuen Hauptbuchs mit EHP3, Wechsel von der Kontenlösung zur Ledgerlösung
(mehrere Ledger) zur Abbildung der parallelen Rechnungslegung (HGB, Steuer, IFRS)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Automatisierung der Abstimmung der Module Management Accounting (CO) und Financial Accounting (FI) in Echtzeit
Wechsel von der Kontenlösung zur Ledgerlösung (mehrere Ledger) zur Abbildung der parallelen Rechnungslegung (HGB, Steuer, IFRS)
Geschäftsprozessanalyse und -modellierung
Analyse der primären und sekundären Verrechnungen in CO (CO-OM, EC-PCA)
Konzeption der erforderlichen Anpassung der Kontenfindung zwischen FI und CO
Konzeption der erforderlichen Anpassungen in der Anlagenbuchhaltung (neue abgeleitete Bewertungsbereiche, Bewegungsarten, Kontenfindung)
Konzeption der Schnittstellenspezifikationen zu weiteren SAP-Modulen (HR, PS, RE-FX, CML)
Unterstützung und Beratung bei der Optimierung der Geschäftsprozesse
Erstellung von Fachkonzepten
Customizing
Anwenderschulungen
Unterstützung bei der Entwicklung des Berechtigungskonzeptes
Betreuung der Funktions- und Integrationstests
Vorbereitung und Durchführung der Migration ins neue Hauptbuch
First- und Second-Level Support


Unternehmen: Tognum AG
Projekt: Einfühung der klassischen Profitcenter-Rechnung (EC-PCA)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Entwurf der neuen Profit-Center Hierarchie
Konzeption der Zuordnung von CO-Objekten und weiteren Objekten zu Profit Center
Konzeption der Zuordnung der Kostenarten und der CO-Objekte zu Funktionsbereichen
Aufbau und Realisierung einer umfangreichen Allokationsmatrix mittels Umlage und Verteilung auf Profit Center Ebene
Implementierung einer GuV Rechnung nach Umsatzkostenverfahren in EC-PCA
Abbildung der Segmentberichterstattung in EC-PCA
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Anwenderschulungen
Unterstützung bei der Entwicklung des Berechtigungskonzeptes
Betreuung der Funktions- und Integrationstests


Unternehmen: Tognum AG
Projekt: Einführung bzw. Optimierung des Gemeinkosten-Controlling (CO-OM), des Produktkosten-Controlling
(CO-PC) und der Ergebnis- und Marktsegmentrechnung (CO-PA)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Geschäftsprozessanalyse und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
Reorganisation der Kostenstellen, Innenauftrags- und Profit-Centerstrukturen
Aufbau und Realisierung einer umfangreichen Allokationsmatrix mittels Umlage und Verteilung
Konzeption der Fertigung für Kundenaufträge (Kundeneinzelfertigung)
Konzeption der Fertigungsaufträge (Auftragsbezogenes Produkt-Controlling)
Konzeption und Customizing der Einstellungsparameter (Bewertungsvarianten, Kalkulationsvarianten)
Konzeption und Customizing der Periodenabschlussaktivitäten: Ware in Arbeit (Abgrenzungsschlüssel, Abgrenzungsversionen, Bewertungsmethoden, Buchungsregeln); Abweichungsermittlung (Abweichungsschlüssel, Abweichungsvarianten); Abrechnung (Abrechnungsprofil)
Abbildung einer mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung in CO-PA
Aufbau eines neuen Datenmodells im Umfeld der Ergebnisrechnung
Konzeption und Customizing der Merkmalsableitung (Ableitungsstrategie, Ableitungsschritte unter Verwendung unterschiedlicher Ableitungsarten)
Konzeption und Customizing der Bewertung (Verwendung unterschiedlicher Bewertungsstrategien für Plan- und Istwerte)
Konzeption und Customizing der Werteflüsse im Ist: Übernahme von Kundenauftragseingängen; Fakturaübernahme; Auftrags- und Projektabrechnung; Direktkontierung aus FI/MM; Abrechnung von Produktionsabweichungen; Übernahme von Gemeinkosten
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Betreuung der Funktions- und Integrationstests
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Dörries Scharmann Technologie GmbH
Projekt: Einführung der parallellen Rechnungslegung in SAP FI (HGB,IFRS) bei Verwendung der Kontenlösung
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Erarbeitung der Ansatz- und Bewertungsunterschiede zwischen HGB und IFRS für die relevanten Positionen der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung
Erstellung eines Business Blueprints und eines Fachkonzepts
Customizing
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen und Handbüchern für Key-User und Endanwender
Fachliche Produktivunterstützung


Unternehmen: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh
Projekt: Einführung der parallelen Rechnungslegung in SAP FI (HGB, Steuer, IFRS, NKF) bei Verwendung der
Ledgerlösung (mehrere Ledger)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Erarbeitung der Ansatz- und Bewertungsunterschiede zwischen HGB,Steuer, IFRS und NKF für die relevanten Positionen der Bilanz sowie der Gewinn- und Verlustrechnung
Anlegen von neuen echten und abgeleiteten Bewertungsbereichen in der Anlagenbuchhaltung
Anpassung der bestehenden Anlagenklassen und Abschreibungsparameter
Eröffnung der neuen Bewertungsbereiche und Anpassung der Anlagenwerte mit Hilfe der Funktionalität "Altdatenübernahme"
Übernahme der Daten per LSMW
Anlegen neuer Bewegungsarten und Anpassung der Berichte
Korrektur der Abstimmkonten der Anlagenbuchhaltung im Hauptbuch
Erstellung eines Business Blueprints und eines Fachkonzepts
Customizing
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen und Handbücher für Key-User und Endanwender
fachliche Produktivunterstützung


Unternehmen: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA)
Projekt: Analyse und Optimierung der Systemeinstellungen in CO (OM, PC, PA, PCA)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Geschäftsprozessanalyse
Review von Fachkonzepten und der Dokumentation
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen zu folgenden Themen des Controllings: Abstimmledger, Kostenarten, Leistungsarten, Kostenstellen, Aufträge, primäre und sekundäre Verrechnungen
Konzeption und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
Unterstützung bei der Implementierung der erforderlichen Anpassungen


Unternehmen: Intendis GmbH
Projekt: Analyse und Optimierung der Systemeinstellungen in FI (GL, AP, AR, AA, SL) und CO (OM, PC, PA, PCA)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Geschäftsprozessanalyse
Review von Fachkonzepten und der Dokumentation
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen zu folgenden Themen der Finanzbuchhaltung: Organisationsstrukturen im Finanzwesen, Stammdaten, Kontenfindung, Fremdwährungsbewertung, Mahnwesen, Periodische Arbeiten und Abschlusserstellung, Abstimmverfahren
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen zu folgenden Themen der Anlagenbuchhaltung: Bewertungsbereiche, Anlagenklassen, Kontenfindung, Bewegungsarten, Abschreibungen, Schnittstellen, Spezielle Bewertungen
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen zu folgenden Themen des Controllings: Abstimmledger, Kostenarten, Leistungsarten, Kostenstellen, Aufträge, primäre und sekundäre Verrechnungen
Konzeption und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
Unterstützung bei der Implementierung der erforderlichen Anpassungen


Unternehmen: Lufthansa Technik AG
Projekt: Analyse und Optimierung der Systemeinstellungen in CO (OM, PC, PA, PCA)
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Geschäftsprozessanalyse
Review von Fachkonzepten und der Dokumentation
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen zu folgenden Themen des Controllings: Abstimmledger, Kostenarten, Leistungsarten, Kostenstellen, Aufträge, primäre und sekundäre Verrechnungen.
Konzeption und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
Unterstützung bei der Implementierung der erforderlichen Anpassungen.


Unternehmen: Deutsche Telekom AG
Projekt: Bewertung von Geschäftsprozessen sowie SAP-Einstellungen
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Prüfung von IT-Prozessen und -Systemen im Jahresabschluss
Review von Fachkonzepten und der Dokumentation
IKS- (Internes Kontrollsystem) und SOX-(Sabanes-Oxley Act) Prüfungen
Ausführliche Analyse der Systemeinstellungen der Finanzbuchhaltung (SAP-FI)
Konzeption und Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
Unterstützung bei der Implementierung der erforderlichen Anpassungen


Projekterfahrung in den Bereichen Business Intelligence und Konsolidierung
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Projekt: Anpassung der Datenextraktion und der Datenmodellierung nach Einführung des neuen Hauptbuchs und des
Bankanalyzer in BW
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Konzeption und Anpassung der BW-Datenextraktion aus FI und CO
Anpassung der BW-Datenextraktion aus Bankanalyzer
Design des neun Datenmodells und des Datenflusses
Verwendung von Standard- und generischen Datasources
Konsolidierung der Daten aus FI, CO und Bank-Analyzer in BW
Entwicklung von verschiedenen ABAP Programmen
Erstellung von Schulungsunterlagen für Endanwender
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Durchführung von Anwenderschulungen
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Siemens Healthcare Diagnostics Holding GmbH
Prokjekt: Umsetzung der neuen Konzernanforderungen für die Module FI, CO, PCA und SEM-BCS in den folgenden Ländern:
Deutschland, Belgien, Österreich, UK, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schweiz, Finnland, Spanien, Frankreich, Italien,
Holland und Portugal
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Einführung der Konsolidierung auf Divisions- und Business-Units-Ebene
Anpassung der Schnittstelle zum Konsolidierungssystem SEM-BCS
Abschaffung der vorhandenen Schnittstelle (E-Converter) und Einführung einer direkten Datenmeldung nach SEM-BCS
Überprüfung der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen Endanwender
Testkoordination für Funktions- und Integrationstests
Durchführung von Anwenderschulungen
Perioden-/Jahresabschluss Support vor Ort


Unternehmen: Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbh
Projekt: Anpassung der Datenextraktion und Datenmodellierung sowie des Reporting im BW nach Einführung
der Profit Center Rechnung
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Anforderungs- und Quellsystemanalyse
Datenanalyse von SAP ERP über die Extraktion und den Inhalt der InfoProvider bis hin zu den Queries
Erstellung eines Business Blueprints und eines Fachkonzepts
Design des neuen Datenmodells und der dazugehörigen Datenflüsse
Austausch bzw. Erweiterung von Standard- und generischen Extraktoren (verwendete Extrakmethoden: Tabellen, Views, Infosets, Funktionsbausteine, Domänefestwerte)
Anpassung des bestehenden ETL-Prozesses (Infopackeges, Transformationen, Prozessketten, Datentransferprozesse)
Anpassung der InfoProvider (InfoObjekte, DSOs, InfoCube, VirtualProvider, Multiprovider)
Anpassungen der betroffenen Berichte im Business Explorer Suite, BEx Query Designer, Bex Analyser, Bex Web Application Designer
Planung und Durchführung von Funktions- und Integrationstests
Überwachen von BI Ladeprozessen, Realisierung von BI Tuning- und Performance administration bei Datenhochladung, Queries-Ladezeit und Aggregatsmanagement.
Go-Live Support
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen und Handbüchern für Key-User und Endanwender


Unternehmen: Axel Springger AG
Projekt: Prüfung Datenextraktion und Reporting in BW
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Anforderungs- und Quellsystemanalyse
Datenanalyse von SAP ERP über die Extraktion und den Inhalt der InfoProvider bis hin zu den Queries
Review des erstellten Fachkonzepts
Review des Designs des Datenmodells und des Datenflusses
Prüfung der Verwendeten Standard- und generischen Datasources
Review des ETL-Prozesses (Infopackeges, Transformationen, Prozessketten, Datentransferprozesse)
Review der Einstellungen zu den InfoProvider (InfoObjekte, DSOs, InfoCube, VirtualProvider, Multiprovider)
Prüfung der Einstellungen zu den Konzernberichten im Business Explorer Suite, BEx Query Designer, Bex Analyser, Bex Web Application Designer
Review der Fach- und IT-Konzepte sowie der vorhandenen Dokumentation
Konzeption von Verbesserungsvorschläge
Unterstützung bei der Implementierung der Verbesserungsschläge


Unternehmen: Deutsche Bahn AG
Projekt: Einführung der Konsolidierung mit SEM-BCS inklusive der dazugehörigen Datenextraktion und -
modellierung in BW sowie des Reporting in Business Explorer Suite
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Konzeption des neuen Konzernkontenplans bzw. -positionsplans
Datenmodellierung und Konzeption der allgemeinen Systemeinstellungen
Konzeption der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Konzeption der Konsolidierungsmaßnahmen (Konzernaufrechnungen, Kapitalkonsolidierung, weitere Konsolidierungsfunktionen, Latente Steuern)
Analyse der Anforderungen an das Konzernberichtwesen
Analyse der Quellsysteme zur Erfüllung der Berichtsanforderungen
Design des Datenmodells und des Datenflusses
Verwendung von Standard- und generischen Datasources (verwendete Extraktmethoden: Tabellen, Views, Infosets) sowie Flatfiles
Konzeption des ETL-Prozesses (Infopackages, Transformationen, Prozessketten, Datentransferprozesse)
Modellierung der InfoProvider (InfoObjekte, DSOs, InfoCube, VirtualProvider, Multiprovider)
Erstellung der Konzernberichte im Business Explorer Suite, BEx Query Designer, Bex Analyser, Bex Web Application Designer
Erstellung von Konzernberichten auf der Basis von Multiprovider. Diese enthalten die Virtualprovider, die aus SEM-BCS automatisch befüllt werden
Erstellung von Queries mit eingeschränkten und berechneten Kennzahlen sowie Exceptions und Bedingungen
Verwendung des Information Broadcasting
Planung und Durchführung von Funktions- und Integrationstests
Überwachen von BI Ladeprozessen, Realisierung von BI Tuning- und Performance administration bei Datenhochladung, Queries-Ladezeit und Aggregatsmanagement
Go-Live Support
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen und Handbüchern für Key-User und Endanwender


Unternehmen: Stadtwerke Duisburg AG
Projekt: Einführung der Konsolidierung mit SEM-BCS inklusive der dazugehörigen Datenextraktion und -
modellierung in BW sowie des Reporting in Business Explorer Suite
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Konzeption des neuen Konzernkontenplan bzw. –positionsplans
Datenmodellierung und Konzeption der allgemeinen Systemeinstellungen
Konzeption der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Konzeption der Konsolidierungsmaßnahmen (Konzernaufrechnungen, Kapitalkonsolidierung, weitere Konsolidierungsfunktionen, latente Steuern)
Analyse der Anforderungen an das Konzernberichtwesen
Analyse der Quellsysteme zur Erfüllung der Berichtsanforderungen
Design des Datenmodells und des Datenflusses
Verwendung von Standard- und generischen Datasources (verwendete Extraktmethoden: Tabellen, Views, Infosets) sowie Flatfiles
Konzeption des ETL-Prozesses (Infopackages, Transformationen, Prozessketten, Datentransferprozesse)
Modellierung der InfoProvider (InfoObjekte, DSOs, InfoCube, VirtualProvider, Multiprovider)
Erstellung der Konzernberichten im Business Explorer Suite, BEx Query Designer, Bex Analyser, Bex Web Application Designer
Erstellung von Konzernberichten auf der Basis von Multiprovider. Diese enthalten die Virtualprovider, die aus SEM-BCS automatisch befüllt werden
Queries mit eingeschränkten und berechneten Kennzahlen sowie Exceptions und Bedingungen
Vewendung des Information Broadcasting
Planung und Durchführung von Funktions- und Integrationstests
Überwachen von BI Ladeprozessen, Realisierung von BI Tuning- und Performance Administration bei Datenhochladung, Queries-Ladezeit und Aggregatsmanagement
Go-Live Support
Erstellung von umfangreichen Schulungsunterlagen und Handbüchern für Key-User und Endanwender


Unternehmen: Continental AG
Projekt: Review und Optimierung der Systemeinstellungen zur Konsolidierung mit SEM-BCS inklusive der
dazugehörigen Datanextraktion und -modellierung in BW, sowie des Reporting in Business Explorer
Suite
Vorgehensweise / Tätigkeiten
-----------------------------------------
Analyse und Review des Konzernkontenplans bzw. -positionsplans
Review des Datenmodells und der allgemeinen Systemeinstellungen
Review aller Einstellungen bezüglich der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Review aller Einstellungen bezüglich der Konsolidierungsmaßnahmen (Konzernaufrechnungen, Kapitalkonsolidierung, weitere Konsolidierungsfunktionen, Latente Steuern)
Review und Abstimmung der Anforderungen an das Konzernberichtwesen
Analyse der Quellsysteme zur Erfüllung der Berichtsanforderungen
Review des Designs des Datenmodells und des Datenflusses
Prüfung der Verwendeten Standard- und generischen Datasources
Review des ETL-Prozesses (Infopackages, Transformationen, Prozessketten, Datentransferprozesse)
Review der Einstellungen zu den InfoProvider (InfoObjekte, DSOs, InfoCube, VirtualProvider, Multiprovider)
Prüfung der Einstellungen zu den Konzernberichten im Business Explorer Suite, BEx Query Designer, Bex Analyser, Bex Web Application Designer
Review der Fach- und IT-Konzepte sowie der vorhandenen Dokumentation
Konzeption von Verbesserungsvorschläge
Unterstützung bei der Implementierung der Verbesserungsschläge


Unternehmen: Rotkäppchen Sektkellerei GmbH
Projekt: Einführung der Konzernkonsolidierung mit SAP EC-CS
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Konzeption des neuen Konzernkontenplans bzw. -positionsplans
Datenmodellierung und Konzeption der allgemeinen Systemeinstellungen
Konzeption der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Konzeption der Konsolidierungsmaßnahmen (Konzernaufrechnungen, Kapitalkonsolidierung, weitere Konsolidierungsfunktionen, Latente Steuern)
Analyse der Anforderungen an das Konzernberichtwesen
Berichtserstellung mit Report-Writer, Report-Painter, Quickview und Recherche
Planung und Durchführung von Funtions- und Integrationstests
Go-Live Support
Datenmigration


Unternehmen: Media Saturn Holding GmbH
Projekt: Review und Optimierung der Systemeinstellungen zur Konsolidierung mit SAP EC-CS
Vorgehensweise / Tätigkeiten
----------------------------------------
Analyse und Review des Konzernkontenplans bzw. -positionsplans
Review des Datenmodells und der allgemeinen Systemeinstellungen
Review aller Einstellungen bezüglich der Maßnahmen zur Datenmeldung (Datenmeldung, Währungsumrechnung, Validierung, Abstimmungen)
Review aller Einstellungen bezüglich der Konsolidierungsmaßnahmen (Konzernaufrechnungen, Kapitalkonsolidierung, weitere Konsolidierungsfunktionen, Latente Steuern)
Review und Abstimmung der Anforderungen an das Konzernberichtwesen
Prüfung der Einstellungen zu den Konzernberichten
Review der Fach- und IT-Konzepte sowie der vorhandenen Dokumentation
Konzeption von Verbesserungsvorschläge
Unterstützung bei der Implementierung der Verbesserungsschläge
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab dem 01.08.2014

Deutschland / Österreich / Schweiz
Großbritannien / USA / Frankreich / Belgien
Weitere Länder nach Absprache
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei