Marcus Kühn verfügbar

Marcus Kühn

Senior SAP Berater/Entwickler: SAP BW, BW-IP, SAP ERP (R/3)

verfügbar
Profilbild von Anonymes Profil,  Senior SAP Berater/Entwickler: SAP BW, BW-IP, SAP ERP (R/3)
  • 33415 Verl Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | französisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 20.04.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Anonymes Profil,  Senior SAP Berater/Entwickler: SAP BW, BW-IP, SAP ERP (R/3)
SKILLS
Übersicht:
Anzahl Jahre     Themen / Erfahrungen
20 Jahre              ABAP ab SAP Release 2.1
21 Jahre              C, C++ ab 1993
11 Jahre              ABAP Objects ab SAP Release 4.6
 8 Jahre              Java, Java Script
18 Jahre             eigene, lizensierte SAP Systeme als System Verification (aktuell SAP BW 7.4 und IDES ECC 6.0)
11 Jahre             SAP BW – Releases 2.1, 3.0, 3.5, 7.0, 7.3, 7.4
10 Jahre             SAP R/3 – Releases 2.1, 3.0, 3.14.5, 4.6b, 4.6c, 4.7, 6.10, 6.20, 6.40, ECC 5.0, ...
19 Jahre             SAP Entwicklung (Software-Analyse, Organisation, Programmierung, Reengineering)
16 Jahre             SAP Technologie – SAP RFC, IDOC, LSMW, BAPI, ALE, EDI

 
Programmiersprachen:
ABAP (Mehr als 20 Jahre Erfahrung), ABAP Objects (11 Jahre),
C (21 Jahre), C++ (20 Jahre), Java/JavaScript (8 Jahre), BSP (SAP Business Server Pages), SAPScript, SAP Smart Forms, ABAP Web Dynpro, JavaScript ,PHP, Perl, XML, XSL, HTML, Basic, Pascal, Delphi [Hinweis: Insbesondere ist auf die langjährigen Kenntnisse und Anwendung von objektorientierten Programmiersprachen hinzuweisen (Java, C++), die als Ergänzung zu meinen ABAP und ABAP-Objects Kenntnissen zu sehen sind.]
 
Softwarepakete und Tools:
SAP BW - 11 Jahre - Releases: 2.1, 3.0, 3.5, 7.0, 7.3, 7.4
Customizing/Entwicklung im SAP BW / BW-IP/ SEM-BPS
 
  • SAP BW on HANA (HANA Views, SQL-Script, Virt. InfoCubes, …)
  • BW im Automotive-Bereich
  • SAP Integrierte Planung (Planungsfunktionstypen, Aggregationsebenen, Filter, Customer-Exits)
  • SAP Design Studio (Ablösung von WAD)
  • BW im Zusammenhang mit R/3 (SD,MM,HR,FI)
  • Anbindung der R/3 Module SD, MM, HR und FI an das BW
  • Customizing und Entwicklung im Bereich DataStaging (ETL....)
  • Customizing und Entwicklung im Bereich Modellierung InfoObjects, InfoCubes, InfoSources)
  • Customizing und Entwicklung im Bereich Analyse (Queries,BEX)
  • Planung/Planungsmappen (Planungsworkbench)
  • BW im Zusammenhang mit CRM
  • Customizing der Datenextraktion aus dem CRM
  • Nachbildung und Verbesserung des SAP Business Contents
  • Erstellung von kundeneigenen generischen Extraktoren
  • Erstellung von InfoCubes mit entsprechenden Fortschreibungsregeln
  • Performanceanalysen und Fehlerklärung beim Datentransfer
  • Erstellen von Queries, div. Customer-Exits
  • Web Application Designer
 
SAP R/3 - 10 Jahre Releases: 2.1, 3.0, 3.1, 4.5, 4.6b, 4.6c, 4.7, 6.10, 6.20, 6.40, ECC 5.0 (mySAP ERP 2004), ERP 6.0
  • SAP SD    - Customizing und Entwicklung
  • SAP MM   - Customizing und Entwicklung
  • SAP LE     - Customizing und Entwicklung
  • SAP PP    - Customizing und Entwicklung
  • SAP HR    - Customizing und Entwicklung
  • SAP QM   - Customizing und Entwicklung
  • SAP FI      - Customizing und Entwicklung
  • SAP CO    - Customizing und Entwicklung
     
Diverse weitere SAP basierte Systeme (SAP CRM, SAP APO, XI, EP, SolMan) – Details auf Anfrage
 
SAP Technologie - 16 Jahre
SAP IDOC, SAP EDI/EDIFACT, SAP Workflow (R/3 und CRM), SAP ALE, SAP BAPI, SAP RFC, tRFC, qRFC, SAP LSMW, SAP Basis, SAP Updates (SPAM, SPAU)
 
SAP Entwicklung - 19 Jahre
SAPUI5, SAP OData Gateway, SAP HANA, ABAP/4, ABAP-Objects, ABAP WebDynpro, BSP (Business Server Pages), ABAP – Workbench, SAP-Script, Smart-Forms, Reportprogrammierung, Dialog/Dynpro-Programmierung, Customer-Exits, User-Exits, BADIs, BAPI, ALE-Schnittstellen, Enjoy-Controls, CATT, Web-Dynpro auf Java-Basis, SAP Eclipse Netweaver Java Workbench (Web-Dynpro, J2EE), Java (z.B. CRM IPC - Internet Pricing Configurator)


Zusätzliche Bemerkungen
Als langjähriger freiberuflicher SAP-Berater/Entwickler (SAP-Erfahrung seit 1992) sind für mich im Rahmen meiner Dienstleistung die Aufgabenbereiche Beratung und Entwicklung nicht zu trennen. Ich bemühe mich, in beiden Welten zu Hause zu sein.

Erst durch die Verknüpfung der Know-how-Bereiche SAP-Customizing und SAP-Technologie (ABAP, ABAP Objects, Tabellenstrukturen usw.) lassen sich nach meiner Erfahrung kostengünstige integrierte Lösungen für den Kunden im SAP-Umfeld realisieren.

Aus diesem Grund nutze ich innerhalb meiner Beratungseinsätze seit 18 Jahren lizenzierte SAP-Systeme (aktuell SAP BW 7.4 und SAP ERP 6.0) auf dem Notebook während der Projektarbeit zum Know-how-Transfer (z.B. für einen direkten Abgleich von Anforderungen mit dem SAP-Standard).

Zur schnelleren Analyse, Entwicklung und Beurteilung von ABAP Coding werden externe Softwaretools eingesetzt, diese Tools sind von SAP zertifiziert. Auf Wunsch des Kunden werden diese SAP/PC basierten Analysetools eingesetzt um in vergleichsweise kurzer Zeit ein typisches SAP-Problem zu analysieren und entsprechend darzustellen. Diese externen Tools ermöglichen z.B. das automatische Debugging von SAP-BW-Extraktoren und Ladeprozessen. Eine Debuggingsession kann dabei komplett im Hintergrund aufgezeichnet und dann entsprechend visualisiert werden.
 
Zur Unterstützung  bei dem Design von BW Applikationen habe ich permanent Remote-Zugriff auf eigene vorkonfigurierte SAP-ERP Systeme. Hierdurch können Templates abgeleitet und die Realisierungszeit reduziert werden. Zusätzlich steht ein zertifiziertes BW-Analyse und Dokumentationstool zur Verfügung, mit dem sich Prozesse im BW bis auf Feldebene analysieren/dokumentieren lassen.

Durch die Verfügbarkeit und den Remote-Zugriff auf die Schulungsbibliothek der SAP-Technologien kann je nach aktuellen Schulungsbedarf eine Inhouse-Schulung problemorientiert angeboten werden.

 
REFERENZEN
Referenz durch IT-Projektleiter, Automobil Konzern, Stuttgart
 
"[...] Der IT-Consultant hat die ihm übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. Wir sind mit seinen Leistungen in jeder Hinsicht außerordentlich zufrieden. Seine Leistungen waren stets sehr gut und wir möchten uns an dieser Stelle für seinen sehr engagierten Einsatz bedanken. Diese Leistungsbeurteilung ist auf Wunsch des IT-Consultant erfolgt, wir hoffen auf weitere gute Zusammenarbeit."

 
Projekthistorie (Auszug ab 2001)

09/2015 - heute    
Krankenversicherungen
SAP BW Basis-Betreuung einer komplexen verteilten SAP BW Systemlandschaft
Projektbeschreibung:    
  • Analyse und Klärung von komplexen SAP BW on HANA Performanceproblemen/Fehlersituationen
  • Systemupdates / Systemupgrades (z.B. via SUM - Shadow Instances)
  • Analyse von Frontend-Problemen (Query-Design, Java-Backend, BW-BICS-Schnittstelle, …)
  • Einspielen von Patches (z.B. SNote)
  • Erstellen und Handling von SAP-Meldungen
  • 3. und 4. Level Support (deutschlandweit)
  • SAP Portal Customizing und Anbindung an SAP BW Systeme
  • Analyse von Backend-Problemen (ETL, Tagesverarbeitung, …)
  • ABAP Debugging
  • Unix Scripte (AIX, Linux)
Realisiert unter:    SAP Netweaver 7.3 bis 7.4 SP12, SAP BW on SAP HANA, DB2, Oracle, SAP BO

10/2013 - 12/2015
Automobil Industrie
Konzernweite Schichtplanung (Verwaltung und Produktion) für ca. 150.000 MA
Projektbeschreibung:   
  • Ablösung Altsystem und Neuentwicklung auf Basis von ABAP WebDynpro
  • Konzeption und Design von Datenbankmodell und modularer objektorientierter Anwendung
  • Umsetzung von ca. 30 Webdynpro Dialogen
  • Programmatische Erstellung konzernweiter Werksstruktur für Schichtplanung / Anwesenheitsplanung  
  • > 40.000 Lines of Code
  • Technischer Lead und Projektleitung auf Consultingseite
Realisiert unter: SAP Netweaver 7.3, BW 7.3, ABAP WebDynpro

02/2015 - heute
EDV Dienstleister
Erstellung Demonstrations- und Testumgebung - SAP BW 7.4 - HANA
Projektbeschreibung:    
  • Erstellung von webbasierten Dashboards mit SAP Design Studio (HTML5) und SAP Bex Queries/HANA Views
  • Erstellung von Demonstrationsanwendungen mit SAPUI5 und SAP OData Gateway
  • Erstellung von IP-Planungsanwendungen
  • Implementierung von ABAP Demonstrationsprogrammen für SAP HANA unter HANA Studio und ABAP in Eclipse – ADT, Stichworte: HANA Views, SQLScript, ABAP Database Connectivity (ADBC)
  • Durchführung von BW Modellingtasks unter SAP BW on HANA (teilweise mit neuen eclipsebasierten BW Modellingtools)
  • Erstellung einer LSA++ konformen Testumgebung (Erweiterung von LSA)
  • Installation von SAP BW 7.4 SP5/8 auf einem Testsystem mittlerer Größe
  • Upgrade auf BW 7.4 SP12
Realisiert unter: SAP Netweaver 7.4, SAP BW on SAP HANA

2012 - 2015
Automobil Industrie
Konzernweite Personalplanung auf Basis von BW-IP für ca. 150.000 MA
Projektbeschreibung:   
  • Maßnahmenplanung, Personalstandsplanung
  • Berechtigungsmanagement (Rollen, Analyseberechtigungen)
  • Unterstützung bei Gesamtdesign und Erstellung von Blueprint
  • Design und Entwicklung von Planungsfunktionstypen für die Umsetzung einer hierarchischen Planung auf Basis einer kombinierten Top-Down/Bottom-Up Aggregationslogik
  • Programmatische Erstellung von konzernweiter Merkmalshierarchie (zeitabhängig auf Knotenebene) mit ca. 40.000 Knoten als Basis für die Planung im Rahmen der monatlichen Ladeprozesse
  • Laufzeitkritische Anforderungen weil umfangreiches komplexes Datenmaterial zu prozessieren ist
  • Design Prozessketten und Laderoutinen für diverse Ableitungs-DataStore-Objects
  • Bugfixing / Analyse von komplexen Fehlersituationen
  • Erstellung von diversen Prototypen für die Gegenstromplanung (Aggregationsebenen, Queries)
  • Umsetzung nach kundeneigenem LSA Modell
Realisiert unter: SAP BW 7.3, BW-IP, LSA
 
2012 - 2013
Automobil Industrie
Automatisierte Generierung von BW-Analyseberechtigungen
Projektbeschreibung:   
  • Werkzeug zur flexiblen Generierung von benutzerbezogenen Analyseberechtigungen
  • ABAP-WebDynpro Frontend
  • Steuerbar durch diverse Customizing-Tabellen
  • Customizing für Personalplanungsanwendung (Tabellen und ABAP)
  • Entwurf der entsprechenden Analyseberechtigung für komplexes Berechtigungsszenario
  • Konzeption, Design und teilweise Realisierung
  • Bugfixing
Realisiert unter: SAP BW 7.3, BW-IP, ABAP WebDynpro
 
2009
Verlagsdienstleister / Medienunternehmen
Performanceoptimierung auf Prozessebene für Kostenstellenplanung
Projektbeschreibung:   
  • Analyse von Bottlenecks einer excelbasierten BW IP Planungsanwendung
  • Durchführen von Performancemessungen (Datenbank, ABAP-Kernel)
  • Erarbeitung von Verbesserungsvorschlägen auf mehreren Ebenen (Frontend, Backend)
  • Toolbasierte Analyse des aktuellen Datenmodells (Fortschreibungsroutinen, InfoCubes, Aggregationsebene, Queries, …)
  • Erstellung von detailliertem Analysebericht 
Realisiert unter: SAP BW 7.0, BW-IP
 
2008 - 2012
Automobil Industrie
Konzernweites Personalreporting für ca. 250.000 MA
Projektbeschreibung:   
  • Konzeption, Design und Entwicklung einer SAP BW basierten HR-Applikation mit konzernweitem/weltweitem Scope
  • Ziel: Einheitliches historisch korrektes Reporting von Kennzahlen aller Konzern-Mitarbeiter über einen Zeitraum von mehr als 10 Jahren (u.a. als Basis für Geschäftsberichte). Stichworte: Unternehmenshierarchien, Personalwirtschaftliche Kennzahlen, Vergütungsdaten Management und Tarif.
  • Konzeption, Design und Implementierung von BW-Prozessen (ETL, Fortschreibung, Cubes, Queries, Ad-Hoc-Analysen, 7.0 Web-Frontends)
  • Performance-Tuning / Fehleranalyse / Prozesskettentools
  • Frontend-Entwicklung (Query, Excel/Web-Frontends)
  • Umsetzung / Beratung bei Berechtigungskonzept und Analyseberechtigungen
  • Automatisierte Erstellung von zeitbasierten historisch korrekten SAP-BI-Unternehmenshierarchien (ca. 30.000 – 100.000 Knoten)
  • ABAP/ABAP-Objects-Programmierung (Badis, Customer-Exits, kundeneigene Prozesskettentools, WebDynpros, ABAP Klassen/Fubaus/Programme)
  • Third Level Support
  • Klärung von komplizierten Fehlersituationen (Debugging)
  • Aufsetzen und Handling von SAP OSS Meldungen
  • Schulung und Unterstützung von Application Service Provider Mitarbeitern
  • Realisiert unter: SAP BW 7.0 bis 7.3
 
2007 - 2008
Automobil Industrie
Personalreporting auf Werksebene
Projektbeschreibung:   
  • Diverse Erweiterung einer bestehenden SAP BW HR Anwendung (Scope: Werke in Deutschland): MA-Zahlen, Zeitdaten, Krankenfehlstände, Planung,…
  • Anwenderkreis: Diverse Werke in Deutschland
  • Konzeption, Design und Implementierung von BW-Prozessen (ETL, Fortschreibung, Cubes, Queries, Ad-Hoc-Analysen, 3.5/7.0 Web-Frontends)
  • Migration von 3.5 zu 7.0
  • Performance-Tuning / Fehleranalyse
  • Frontend-Entwicklung (Query, Excel/Web-Frontends)
  • SEM BPS Planung – Fehlerklärung und Erweiterung
  • Umsetzung / Beratung bei Berechtigungskonzept und Analyseberechtigungen
  • ABAP/ABAP-Objects-Programmierung
  • Klärung von komplizierten Fehlersituationen (Debugging)
  • Aufsetzen und Handling von SAP OSS Meldungen
Realisiert unter: SAP BW 3.5 und 7.0
 
2006 - 2007 und 2010 - aktuell
EDV Dienstleister
Modulentwicklung - SAP BW/ERP Analyzer
Projektbeschreibung:   
  • AddOn Entwicklung für SAP BW/ERP
  • Graphische Darstellung (2D/3D) von Tabellenbeziehungen, UML
  • Automatische Dokumentationserstellung für BW-Abläufe (u.a. ETL Prozess)
  • Automatische Programmablaufaufzeichnung von SAP-Transaktionen
  • Graphische Darstellung von Programm/Transaktionsabläufen
  • Erstellung Tools zur automatischen Datenflussanalyse in ABAP Programmen
Realisiert unter: SAP ERP ECC, BW 3.5 bis BW 7.4, C++/Java
                       
 
2006
EDV Dienstleister
Beratung und Customizing im Bereich mySAP ERP2004/2005 FI/CO/BW
Projektbeschreibung:   
  • Einführung von mySAP Financials (FI/CO) mit BW 3.5/7.0
  • Customizing im FI (Hauptbuchhaltung, Debitor/Kreditorbuchhaltung)
  • Customizing im CO (CO-PA, CO-OM, CO-PC)
  • Infos zu SAP BW: Die Arbeiten sind in folgenden Bereichen des BW durchgeführt worden (Extraktion, Modellierung, Querydesign):
  • Aktivierung/Erweiterung von Business-Content im Bereich FI/CO (Ergebnisrechnung, Gemeinkostencontrolling sowie Debitoren/Kreditorenbuchhaltung + Hauptbuch)
  • Analyse der Tabellenbeziehungen für die Erstellung/Erweiterung von kundeneigenen/SAP-Extraktoren, Erstellung von kundeneigenen Übertragungsregeln/InfoSources/Fortschreibungsregeln/InfoCubes
  • Erstellung/Ergänzung von Planungsanwendungen (BW-BPS) im Bereich CO-PA
  • Erstellung von Queries (u.a. Web-Queries für kundeneigenes "FI/CO Cockpit")
Realisiert unter: mySAP ERP 2004/2005, BW 3.5/7.0
 
2004 - /2005
Softwarehaus
Beratung und Customizing im Bereich CRM und BW
Projektbeschreibung:   
  • Einführung von CRM 4.0 und BW 3.5 sowie EP 6.0 ("Netweaver")
  • Einbindung in vorhandene SAP Enterprise Landschaft (SD -> CRM Kopplung)
  • Umfangreiches Customizing (Leitender Berater) im Bereich CRM und BW
  • Implementation von CRM/BW Szenarien (im Sinne von "Closed Loop")
  • Komplettes Customizing von Opportunity und Lead Management mit Schwerpunkt Outbound Sales (u.a. Angebots und Auftragserstellung sowie Fakturierung aus CIC heraus)
  • Konzepterstellung, Einrichtung und Customizing sowie u.a. Erweiterung des CIC (WinClient also auch mit CRM 4.0 BSP-Webclient)
  • Erstellung von Smart-Forms
  • Anbindung von R/3 (SD und FI)
  • Enterprise Portal: Implementation der PCUI Oberfläche (People Centric UI)
  • Infos zu SAP BW: Die Arbeiten sind in folgenden Bereichen des BW durchgeführt worden (Extraktion, Modellierung, Querydesign). Unter anderem:
  • Nachbildung und Modifikation des SAP Business Contents
  • Erstellung von kundeneigenen generischen Extraktoren
  • Erstellung von InfoCubes mit entsprechenden Fortschreibungsregeln
  • Auszug aus den abgebildeten BW-Prozesse: CRM Marketing (Lead und Opportunity Analysen), CRM Kundenanalysen (in Verbindung mit Datamining), CRM External Listmanagement (Laden aus externer Datei), CRM Sales und Faktura-Übersichten, CRM Aktivitätsanalysen
Realisiert unter: CRM 4.0, BW 3.5, R/3 4.7 (Enterprise), EP 6.0
 
2004 - 2005
Softwarehaus
Beratung und Customizing im Bereich mySAP ERP2004 und SAP XI 3.0
Projektbeschreibung:   
  • Evaluierung von mySAP ERP 2004 im Hinblick auf die Umstellung von R/3 Enterprise zu mySAP ERP 2004
  • Customizing von zentralen Geschäftsprozessen in einem ERP 2004 Sandbox System (incl. BW Anbindung für Reportingzwecke)
  • Aufbau einer Infrastruktur unter Berücksichtigung von SAP XI 3.0
  • Customizing eines SAP XI 3.0 Sandbox Systems zur Abbildung diverser Remote/EDI/ALE-ähnlicher Business-Szenarien (ABAP-Proxies,
  • Message-Mapping, XML/HTTP-Zugriff)
  • Abgleich der aktuellen Geschäftsprozesse mit den Business Blueprints aus dem SAP Solution Manager
  • Erstellung des Konzepts für die Migration
  • Durchführung des Upgrades/Migration
Realisiert unter: mySAP ERP 2004, BW 3.5, XI 3.0
           
 
2001 - 2004
Chemische Industrie - ca. 80.000 MA
Konzernweite SystemkonsolidierungProjektbeschreibung: Customizing und Entwicklung im Rahmen einer weltweiten R/3 Logistik-Einführung (SD/MM/ALE/EDI), Diverse Projekte/Business Requests in den Bereichen SD (u.a. Auftrags-,Kontrakt-,Lieferungs-,Transport-, Fakturierungshandling), MM (u.a. Chargen, Bestellung) ALE/EDI und PP (u.a. Stücklisten, Plan/Prozessaufträge).
  • Beratung, Customizing und Entwicklung in den Bereichen SD, MM, PP, SAP Workflow, ALE/EDI.
  • Teilprojektleitung im  Bereich SD, MM, PP, ALE/EDI
  • Beratung/Analyse/Lösung von komplexen Problemsituationen innerhalb  der R/3-Logistik-Module (z.B. Nachrichten oder Preisfindung)
  • Komplexe Erweiterungen im SD/MM Auftrags/Lieferungsprozess (u.a. Streckengeschäfte) unter besonderer Berücksichtigung von ALE
  • Umfangreiches Customizing im SD/MM Umfeld
  • Weltweite Integration von R/3 Systemen über IDOC/EDI/ALE/BAPI
  • Entwicklung/Customizing/Fehlerklärung von SAP Workflows
  • Integration zwischen R/3 und Internetportal ELEMICA (Chemiebranche)
  • Integration von Altsystemen unter Verwendung der BAPI/ALE/IDOC-Technologie
  • Beratung und Teilprojektleitung bei konzernweiter Systemkonsolidierung am Hauptstandort:
  • Rückführung zum SAP Standard und Systemzusammenlegung
  • Konzeption und Entwicklung diverser Analyse- und Prüfprogramme
  • Detaillierte Analyse der gesamten konzernweiten Nachrichtenfindung
  • Prozessanalyse mit Ziel: Rückbau von Schnittstellen
  • Identifizierung von Sicherheitslücken und Vorbereitung für Migration auf R/3 Enterprise
Realisiert unter: SAP-Release 4.6B, ABAP, SD, MM, PP, ALE, EDI, Workflow
           
2001 – 1992
Auf Anfrage  …
 
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab November 2015
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei

WEITERE PROFILE IM NETZ