Rainer Pliskat verfügbar

Rainer Pliskat

Berater für Qualitäts- und Effizienzmanagement

verfügbar
Profilbild von Rainer Pliskat Berater für Qualitäts- und Effizienzmanagement aus Mainz
  • 55126 Mainz Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Ing. (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: 100 €/Std. 850 €/Tag
    Verhandlungsbasis --> Gesamtpaket und Verhältnismäßigkeit sind relevant
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 18.02.2019
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Rainer Pliskat Berater für Qualitäts- und Effizienzmanagement aus Mainz
DATEIANLAGEN
2018_10_CV_Rainer Pliskat
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
2018-10-04 Projektliste Pliskat
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
- Qualitätsmanagement (allg.)
- Moderation D- und P-FMEA
- DIN EN ISO 9001
- ISO/TS 16949
- VDA 6.x
- Prozessberatung
- Projektmanagement
- Projektleitung / Teamleitung
- FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
- Six sigma
- Qualitätsrichtlinien
- Kennzahlensysteme
REFERENZEN
Kunde, Ort:
Daimler AG KEM, Mannheim
Titel:
QM Support
Zeitraum:
08/17 – 09/17
Aufgaben:
Überarbeitung der QM Dokumentation (Herstellererklärungen)
Methoden:
- PPAP, Erstbemusterung
- Qualifikationen
- Qualitätsmanagement (allg.)
- Qualitätsnachweise
Tools:
-
FINAS (Entwicklungsstand Verfolgung)
- SISAM (Baustandsverfolgung, Traceability)
Produkt(e):
- Wasserstoff- und Gastankanlagen, Mercedes GLC F-Cell
 
Kunde, Ort:
ProTec Polymer Processing GmbH, Bensheim
Titel:
Berater für Effizienzmanagement Montage-Prozesse
Zeitraum:
12/16 – 06/17
Aufgaben:
- Effizienz-Analysen in Anlagen-Montage
- Auswertung und Präsentation der Ergebnisse
- Ermittlung und Abstimmung von Maßnahmenpaketen
- Maßnahmenverfolgung bis zum Abschluss
Methoden:
- Effizienz-Check, Moderation
- Energie-Effizienz-Analyse
- Projektmanagement
- Projektleitung / Teamleitung
- Prozessberatung
- Effizienz-Messung
- Six sigma
- Moderation
 
Kunde, Ort:
QFE GmbH, Mainz
Titel:
QMB
Zeitraum:
11/16 – 09/17
Aufgaben:
- Weiterentwicklung QMS nach DIN 9001
- Überführung von 9001:2008 zu 9001:2015
- Durchführung von internen Audits
- Organisation und Begleitung externen Audits
- Darstellung Prozesslandschaft, Verantwortlichkeiten, SIPOC mittels RASIC-Methodik
- Berücksichtigung von interessierten Parteien (nach Relevanz, Anforderungen, Chance und Risiken, Zielen sowie Maßnahmen)
Methoden:
- Prozessberatung
- Qualitätsmanagement (allg.)
- DIN EN ISO 9001
 
Kunde, Ort:
Daimler AG KEM, Mannheim
Titel:
Moderator P-FMEA
Zeitraum:
10/16 - 11/16
Aufgaben:
- Moderation P-FMEA in Tank-Anlagen Montage
- Ausarbeitung Top Risiken und Einpflegen in Kunden FMEA Datenbank (Tool: APIS IQ FMEA)
- Erstellung diverser begleitender Dokumente.
Methoden:
- FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
- VDA 6.x
- ISO/TS 16949
- Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA / FMECA)
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
- Moderation
 
Kunde, Ort:
Festo AG & Co. KG, Esslingen, Scharnhausen, Rohrbach, Budapest (HU), Sofia (BU)
Titel:
Projektleiter Fehlerkostenerfassung
Zeitraum:
03/15 – 12/17
Aufgaben:
- Projektleitung im Projekt Weiterentwicklung und Standardisierung einer vollständigen Fehlerkostenerfassung in den europäischen Werken
- Erstellung, Abstimmung und Festlegung einer Kennzahlen Definition
- Anpassung der Erfassungsprozesse
- Umsetzung auf Shopfloor-Ebene
- Umsetzung der Auswertung in MicroStrategy (enge Zusammenarbeit mit IT, Werks-Qualität, Globale Qualitäts-Leitung)
Methoden:
- Projektleitung / Teamleitung (IT)
- SAP Beratung (allg.)
- Projektkalkulation
- Projektleitung / Teamleitung
- Six sigma
- Qualitätskostenrechnung
- Qualitätsrichtlinien
- Kennzahlensysteme
Tools:
- MicroStrategy
- SAP R/3
- SAP PP
 
Kunde, Ort:
BorgWarner Turbo Systems GmbH, Kirchheimbolanden
Titel:
FMEA Moderator
Zeitraum:
03/15 – 12/17
Aufgaben:
- Erstellung, Bearbeitung und Nachverfolgung von D-FMEAs im kundenseitigen System
- Vorbereitung Kundenaudits gemäß ISO TS 16949 bzw. VDA 6.3 (Vorstellung der D-FMEA)
Methoden:
- Moderation (FMEA Workshops)
- Maßnahmen-Verfolgung
Tools:
IBS CAQ=QSYS
Produkt(e):
- Abgas-Turbolader
- eBooster (Elektromechanik, Lagerung, Thermodynamik, Dichtheit, Schwingungsfestigkeit)
Methoden:
- FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
- Verbrennungsmotor
- VDA 6.x
- Rechnergestützte Qualitätssicherung (CAQ)
- ISO/TS 16949
- Advanced product quality planning (APQP)
- Risikomanagement
- Projektleitung / Teamleitung
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
- Moderation
 
Kunde, Ort:
Makoplan GmbH, Jugenheim i. Rheinhessen
Titel:
Berater ISO 9001
Zeitraum:
02/15 – 12/17
Aufgaben:
- Einführung eines QMS gemäß DIN ISO 9001:2015
- Darstellung Prozesslandschaft, Verantwortlichkeiten, SIPOC mittels RASIC-Methodik
- Berücksichtigung von interessierten Parteien (nach Relevanz, Anforderungen, Chance und Risiken, Zielen sowie Maßnahmen)
Methoden:
QM Moderation, Prozess-Mapping
Tools:
- Moderationskoffer
- Prozessberatung
- Qualitätsmanagement (allg.)
- DIN EN ISO 9001
- Moderation
 
Kunde, Ort:
Adam Opel AG, Rüsselsheim
Titel:
FMEA Moderator
Zeitraum:
12/14 – 01/15
Aufgaben:
- Ausarbeitung einer D-FMEA anhand global gültiger Baseline FMEA
- Vorstellung des FMEA Dokuments im internationalen Team
- FMEA Themen: Hardware Schnittstellen, Montierbarkeit, Konformität gesetzlichen Vorgaben
Methoden:
- Risikomanagement
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
Tools:
APIS IQ-FMEA
Produkt(e):
Instrument Panel IP (Opel Insignia II, "Global Epsilon")
 
Kunde, Ort:
Rehaschneiderei Ursula Kümmel, Bingen-Sponsheim
Titel:
Berater Effizienzmanagement (PIUS)
Zeitraum:
04/14 – 11/14
Aufgaben:
- Projekt "Produktionsintegrierter Umweltschutz" (PIUS-Projekt) mit dem LUWG (Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht) Rheinland-Pfalz
- Ausarbeitung und Vorstellung möglicher Projekte zur Einsparung von Energie und Ressourcen z.B. Wärmegewinnung mittels Biomeiler, Einsparungen ext. Logistik
Methoden:
- Erneuerbare Energien
- Energie-Effizienz-Anlayse
- Energieeinsparung
- Projektleitung / Teamleitung
- Six sigma
 
Kunde, Ort:
Bukuma GmbH, Boppard-Buchholz
Titel:
FMEA Moderator
Zeitraum:
11/13 – 11/13
Aufgaben:
- Moderation von P-FMEAs
- Schulung des Coaching des Qualitätsteams
Methoden:
- Moderation, Schulung, Coaching
- FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)
- Schulung / Training (IT)
- VDA 6.x
- ISO/TS 16949
- Risikomanagement
- Projektleitung / Teamleitung
- Moderation
- Schulung / Coaching (allg.)
Tools:
APIS IQ FMEA
Produkt(e):
Kunststoff-Spritzguss-Produkte (Automotive)
 
Kunde, Ort:
Kokinetics GmbH, Kriftel
Titel:
APIS IQ FMEA Trainer
Zeitraum:
08/13 – 08/13
Aufgaben:
- APIS IQ FMEA Schulung
- 5 Tage Intensiv-Schulung der FMEA-Software anhand einer konkreten P-FMEA
Methoden:
- Schulung / Training (IT)
- VDA 6.x
- ISO/TS 16949
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
- Moderation
Tools:
APIS IQ FMEA
 
Kunde, Ort:
Helmut Hechinger GmbH & Co. KG, Villingen-Schwenningen
Titel:
Lieferantenmanager
Zeitraum:
05/13 – 08/13
Aufgaben:
Aufbau eines Lieferantenmanagements zur Sicherstellung der Qualität, Zuverlässigkeit und Marktfähigkeit von Kaufteilen
Methoden:
- Lieferantenaudit (VDA 6.3, ISO/TS 16949)
- 8D-Report
- Fertigungstechnik (allg.)
- VDA 6.x
- ISO/TS 16949
- Lieferantenmanagement (allg.)
- Lieferantenbewertung
- Lieferantenentwicklung
- Lieferantenanalyse
- Supplier Relationship Management (SRM)
Produkt(e):
- SCR Denox-Pumpe
- Langdrehteile (Fa. Turningtec, Fa. Tepros (Ch), Fa. Niggli (Ch), Fa. Galvanova (Ch), Fa. IMS Gear, Fa. Mundus, Fa. Leipold)
- Steckerkontakte (Fa. Zetka, Fa. IMO)
- Gleitlager (Fa. SaintGobain)
- Federn (Fa. SpringTec)
 
Kunde, Ort:
Bericap GmbH & Co. KG, Budenheim
Titel:
Berater für Effizienzmanagement
Zeitraum:
05/12 – 04/13
Aufgaben:
- Entwicklung und Einführung eines Logistikkonzepts in der Produktion
- Be- und Entsorgung von Roh-, Halb und Fertigwaren in der Fertigung
- Einführung eines Milkruns
Methoden:
- Spritzgießen / Spritzgussverfahren
- Projektleitung / Teamleitung
- Prozessberatung
- Six sigma
- Kennzahlensysteme
Produkt(e):
- Kunststoff-Spritzguss-Teile (Verschlüsse)
 
Kunde, Ort:
Bericap GmbH & Co. KG, Budenheim
Titel:
Berater für Effizienzmanagement
Zeitraum:
02/12 – 04/13
Aufgaben:
- Weiterentwicklung der Ausschusshandhabung
- Einführung einer sortenreine Sammlung von Ausschuss inkl. automatisierter Datenerfassung
- Erzeugung Ausschuss-Kennzahlen (Menge, Ausschussgrund, Material-Art, Ort, Zeit)
- Erstellung eines Konzepts zur Weiterverwertung des Ausschusses
Methoden:
- Spritzgießen / Spritzgussverfahren
- Recycling / Abfallverwertung
- Projektleitung / Teamleitung
- Prozessberatung
- Six sigma
- Datenpflege / -erfassung
Produkt(e):
- Kunststoff-Spritzguss-Teile (Verschlüsse)
 
Kunde, Ort:
SaarGummi Deutschland GmbH, Gelnhausen, Wadern, Sao-Paolo (BR),  Ceverny-Kostelec (CZ)
Titel:
Berater für Qualitäts- und Effizienzmanagement
Zeitraum:
01/12 – 05/13
Aufgaben:
- Globale Vereinheitlichung des Kennzahlsystems
- Untersuchung des Vorhanden Kennzahlensystems (alle Ebenen)
- Erarbeitung eine Kennzahlen-Richtlinie (global abgestimmt und akzeptiert)
- Einführung der Kennzahlen
- Überprüfung der Umsetzung
Methoden:
- IT-Beratung (allg.)
- VDA 6.x
- ISO/TS 16949
- Six sigma
- Qualitätsrichtlinien
- Kennzahlensysteme
 
Kunde, Ort:
Adam Opel AG, Rüsselsheim
Titel:
Qualitätsingenieur Warranty-Claim-Analyst
Zeitraum:
11/10 – 12/11
Aufgaben:
- Auswertung Kundenstudien (TÜV-Reports, JD Power Customer Studies, ADAC-Pannenstatistik, …)
- Erstellung automatisierter Pareto -Analysen
- Adressierung von wichtigsten Themen an Entwicklungsteams
- Abstimmung mit Problem-Lösungs-Teams
- Kosten-Analyse von Qualitäts-Themen (12-, 24-, 36-Monate Gewährleistungsdauer, Opel Initiative „lifetime warranty")
Tools:
- System E², TrackerGART
- Microsoft Access
- VBA (Visual Basic for Applications)
- Fahrzeugstudie
- Qualitätslenkung
 
Kunde, Ort:
Adam Opel GmbH, Rüsselsheim
Titel:
Qualitätsingenieur          
Zeitraum:
03/10 – 08/10
Aufgaben:
- Erstellung einer System-FMEA
- Analyse der Signale komplexer Automotive Systeme
Methoden:
- Fusi (ISO26262), System-FMEA
- Advanced product quality planning (APQP)
- ISO 26262
- Risikomanagement
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
Tools:
- APIS-IQ-FMEA
Produkt(e):
Abstandsregelradar („RFB“ – „Radar Feature Bundle“)
 
Kunde, Ort:
Adam Opel GmbH, Rüsselsheim
Titel:
Qualitätsingenieur Qualitätsvorausplanung
Zeitraum:
09/09 – 02/10
Aufgaben:
- Begleitung Produktions-Anlauf eines Stopp-Start-Systems
- Erstellung einer Risikoanalyse des gesamten Systems
- Absicherung Qualität von kritischen Komponenten (Starter-Batterie in AGM Technologie) mittels Auswahl Alternativlieferanten, Vor-Ort Überprüfung der Fertigungsstätten, Beurteilung der Qualität, Begleitung von Erstmuster Prüfungen, Nachverfolgung von Teilen, FMEA Reviews
Methoden:
- C20-Tests
- Zyklenfestigkeit
- Run@Rate
- Schnittstellenbetrachtung
- Benchmark-Betrachtung
- Production Ramp-Up
- Prozessabnehme nach VD 6.3
- FMEA, Risikoanalyse
- 8D-Report
- Advanced product quality planning (APQP)
- Risikomanagement
- Anlaufmanagement
- Lieferantenbewertung
- Lieferantenentwicklung
- Lieferantenanalyse
Produkt(e):
- AGM Batterie (Fa. JCI, FIAMM), Blei Akku, Intelligent Battery Sensor (IBS)
 
Kunde, Ort:
Adam Opel AG, Rüsselsheim
Titel:
Qualitätsingenieur Warranty-Claim-Analyst
Zeitraum:
09/06 – 12/08
Aufgaben:
- Auswertung Kundenstudien (TÜV-Reports, JD Power Customer Studies, ADAC-Pannenstatistik)
- Erstellung automatisierter Pareto -Analysen
- Adressierung von wichtigsten Themen an Entwicklungsteams
- Abstimmung mit Problem-Lösungs-Teams
- Kosten-Analyse von Qualitäts-Themen (12-, 24-, 36-Monate Gewährleistungsdauer)
Tools:
- System E², TrackerGART
- Microsoft Access
- VBA (Visual Basic for Applications)
- Fahrzeugstudie
- Qualitätslenkung
 
Kunde, Ort:
Faurecia Innenraumsysteme GmbH, Wörth a. Rhein
Titel:
Qualitätsingenieur Industrialisierung       
Zeitraum:
06/05 – 08/06
Aufgaben:
- Risikoanalyse und –minderung einer neuen Entwicklung
- Aufbau einer automatisierten Überwachung von Maschinenfähigkeiten (MFU), Prozessfähigkeiten (PFU) und Lehrenfähigkeiten (Gage R&R)
- Aufbau und Moderation einer P-FMEA
- Implementierung eines CAQ Systems
Methoden:
- Erstbemusterung
- Prozess-Planung
- SPC
- Maschinendatenerfassung (MDE)
- Rechnergestützte Qualitätssicherung (CAQ)
- Advanced product quality planning (APQP)
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
- Statistische Prozessregelung (SPC)
Tools:
- APIS IQ-FMEA
- Strangpress-Prozess
Produkt(e):
- Instrument Panel (IP) Mercedes S-Klasse (W221)
 
Kunde, Ort:
Robert Bosch, spol.s r.o., Budweis (CZ)
Titel:
Qualitätsingenieur Einkaufsqualität
Zeitraum:
12/04 – 05/05
Aufgaben:
Betreuung von Lieferanten-Qualität im Bereich PUR-Q (Purchasing Quality)
Methoden:
- Traceability
- Lieferantenaudit (VDA 6.3, ISO/TS 16949)
- 8D-Report
- Produktionsentwicklung
- Shopfloor management
- ISO/TS 16949
- Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA)
- Lieferantenmanagement (allg.)
- Lieferantenbewertung
- Lieferantenentwicklung
Produkt(e):
- Saugmodul Fam 0 Opel (inkl. Steuergerät, flexibler Luftdurchmesser des Ansaugmoduls „TwinPort“)
- Reed-Relais (Fa. Meder, Großbreitenbach)
- Kabelbäume (Fa. Prettl)
- Stecker (Fa. Tyco)
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei