Martin Menzerath verfügbar

Martin Menzerath

IT & ERP, Projektmanagement, Interim-Manager

verfügbar
Profilbild von Martin Menzerath IT & ERP, Projektmanagement, Interim-Manager aus Erftstadt
  • 50374 Erftstadt Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut)
  • Letztes Update: 17.08.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Martin Menzerath IT & ERP, Projektmanagement, Interim-Manager aus Erftstadt
DATEIANLAGEN
Projekte + Expertise

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS

Qualifikationen:
 
Führung &               Motivations- und Begeisterungsfähigkeit, belastbar
Persönlichkeit         Krisenmanagement, ausgeprägte Hand-On-Mentalität        
                                 großes, interdisziplinäres Netzwerk
 
Planung &                Aufbau- und Ablauforganisation (Prozesse, Workflows)       
Steuerung               Provisions- und Anreizsysteme
                                 Business- / Unternehmensplanung
                                 Controlling       
 
Beratung &              Unternehmens, Vertriebs- und IT-Strategien/Konzepte
Organisation           Re-Engineering von Prozessen, Qualitätssicherung
                                 Schulungen, Training und Coaching

Personal                  Abteilungs- und Teamleitung
                                 Neu- und Wiederaufbau von Teams
                                 Jahresgespräche, Zielvereinbarungen
                                 Mitarbeitermotivation insbes. im Zusammenhang von M & A - Projekten
                                
Marketing                Corporate Identity und Corporate Design
                                 Produkt- / Dienstleistungspositionierung
                                 Aktionen & Kampagnen

IT / Internet             Microsoft-Office-Pakete seit 1985,
                                 Groupware (Exchange/Outlook, Domino/Lotus Notes),
                                 diverse Datenbanksysteme (xBase, MS-SQL, Oracle),
                                 MS-DOS & MS-WINDOWS alle Generationen, iOS,
                                 NOVELL- und Windows-Server inkl. 2012 R2, Exchange,
                                 Security (Firewall, Anti-Viren/SPAM-Systeme, Verschlüsselung ..),VPN,
                                 Virtualisierung, Backup-Systeme, diverse ERP- und PPS-Systeme wie
                                 SAP, Baan, Exact, Sage
                                 Projektmanagement-Systeme und -Methoden,
                                 Softwareentwicklung und Design, Netzwerk- und RZ-Technik, Zutritts-
                                 kontrollsysteme
Expertise:
 
Breit gefächerte Führungs- und IT-Erfahrung durch die Tätigkeit als Geschäftsführer von IT-Systemhäusern, Mitglied der Management Boards verschiedener Unternehmen und Interimmanager. 

  • Akquise, Vertrieb, Kundenbetreuung
  • Aufbau, Leitung und Motivation  von Teams
  • Personalgewinnung, Arbeitnehmerüberlassung
  • Aufbau von Kosten- und Leistungsrechnung, Reporting-Tools und –Strukturen
  • Changemanagement, Prozessanalyse und –optimierung
  • Mergers & Acquisitions
  • Outsourcing bzw. Outtasking
  • Systemeinführung und Weiterentwicklung (ERP, PPS, CRM, QM, …)
  • Softwaredesign und -entwicklung
  • Projekt-Coaching - Konzeption und Durchführung
     
Branchenkenntnisse:
 
Bedingt durch die Aufgaben in den Bereichen Akquise, Vertrieb, Projektarbeit und Interimsmanagement: 
  • Automotive
  • Bildung
  • Chemie
  • Consulting / IT-Beratung
  • Energie
  • Finanzdienstleistungen
  • Handel
  • Healthcare / Sozialverbände
  • Personalvermittlung
  • Produktion, diverse
  • Professional Services (Steuerberater / Wirtschaftsprüfer / Rechtsanwälte)
 
 
PROJEKTHISTORIE
  • 04/2019 - 05/2020

    • WP-Gesellschaft, DE, 15 Standorte
    • 500-1000 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Head IT Services
  • Neuaufbau der zentralen IT-Organisation der bestehenden sechs Einzelgesellschaften (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) mit unterschiedlich stark ausgeprägten IT-Organisationen an 15 Standorten in Deutschland. Restrukturierung Abteilung und Prozesse, Definition der IT – Strategie, Mitgestaltung der Digitalisierungsvorhaben der Fachbereiche STB und WP.

    Themen und Projekte:

    • Neustrukturierung der zentralen IT mit standortübergreifendem HelpDesk und ent�sprechenden Kommunikationsprozessen.

    • Steuerung der Migration von größeren, lokalen DATEV-Installationen in die zentrale DATEVasp-Lösung sowie Eskalationsmanagement gegenüber DATEV (Vorstandsebene)

    • Auswahl und Einführung einer zentralen, gemeinsamen Lösung für Travelmanagement sowie einer SharePointbasierenden Social-Intranet-Plattform in Zusammenar�beit mit dem COO.



    • Beratung und Unterstützung der Finanz- und Personalabteilung bei der Einführung neuer Systeme wie Kostenrechnung/Reporting, Recruiting und des On-Offboarding-Prozesses.

  • 06/2018 - 06/2019

    • Roland Berger (internationale Unternehmensberatung)
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Sonstiges
  • Head International Core Applications, IT-Director
  • Verantwortung für den Bereiche International Core Applications mit dem Ziel die heterogene System-Landschaft und -Architektur (Cloud, On-Premise, SAP, Peoplesoft, Oracle, AS/400) auf Basis von SAP BusinessBy Design zu strukturieren und zu modernisieren und eine inter�national einheitliche Prozess- und Systemlandschaft aufzubauen.
    Rollout von ByDesign in den komplexeren Ländern (ca. 50% der Standorte, hauptsächlich Asien, Südamerika, Arabi�sche Sprachregionen).

    Themen und Projekte:
    • Aufbau des ERP-Core-Teams, Auswahl Dienstleister und Vorbereitung des internatio�nalen Rollouts von SAP-Business ByDesign.
    • Einführung von international einheitlichen Lösungen für Expenses und paperless OCR.
    • Beratung und Unterstützung der Finanz- und Personalabteilung bei der Einführung neuer Systeme wie Cash-Management und Recruiting auf internationaler Basis.

    Als Mitglied des Business Technology Managements Beratung und Unterstützung bei der De�finition der IT-Strategie, und der IT-Roadmap. Enge Abstimmung und IT-Beratung des CFO bei der Einführung von Zusatzsystemen.

  • 11/2011 - 05/2018

    • Baker Tilly – Gruppe
    • 1000-5000 Mitarbeiter
    • Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht
  • Head IT Services
  • In 2013 erfolgte nach einer Ende 2011 übernommenen Tätigkeit als Interimsmanager die Übernahme einer gewachsenen IT-Abteilung. Als Head of ITC Servcices Personalverantwortung fachlich und disziplinarisch für bis zu 20 Mitarbeiter. Die IT-Kosten konnten durch die Umstrukturierung und Verschlankung der Abteilung (von 40 auf <20) signifikant gesenkt werden. Durch parallel erfolgte Änderungen der Systemlandschaft und der Prozesse wurde die Stabilität und damit die Zufriedenheit der Benutzer sowie der IT-Mitarbeiter erhöht.

    Neben der Verantwortung für den IT-Betrieb und die IT-Strategie wurde die Aufgabe als "Sparringspartners" und Berater der Partnerschaft / Vorstand wahrgenommen.

    Themen und Projekte:

    • 2012 bis 2014 Stabilisierung, Konsolidierung und Umgestaltung der der IT-Abteilung und der IT-Infrastruktur (HW, SW, Prozesse).
    • 2013/2014 Einführung SAP-ByD.
    • 2014/2015 Definition und Einführung Kennzahlensystem, Kostenrechnung, BI
    • 2014 Definition der IT-Strategie „Digitalisierung und Cloud“.
    • 2015 – 2018 Umsetzung IT-Strategie.
    • 2017/2018 Initiator und Projektsponsor zur Umsetzung DSGVO.
    • Regelmäßig: Integration weiterer Kanzleien (RA, STB, WP, Unternehmensberater. 50 - 250 Mitarbeiter)
    • Mitglied der Global IT Steering Group (Zusammenarbeit im internationalen Umfeld im Netzwerk „Baker Tilly International")

  • 07/1990 - 03/2013

    • COMPASS
    • 50-250 Mitarbeiter
    • Internet und Informationstechnologie
  • Geschäftsführer
  • Aufbau der Gesellschaft mit Mitarbeitern der eigenen Unternehmen im Rahmen von Projektaufträgen der Renault Deutschland im Bereich der Softwareentwicklung (PC, IBM /36) welches sich innerhalb des Renault-Konzerns (Vertriebs- und Finanzorganisation) ausweitete (SAP, Datenbanken, Spezialsysteme, Serviceleistungen etc.) als Standortleiter Köln.

    Nachfolgend Ausbau der Gesellschaft (Mitarbeiter, Standorte, Umsatz) durch Ausweitung des Portfolios und der Geschäftstätigkeit auf andere Branchen.

    Übernahme der Verantwortung als Fremdgeschäftsführer ab 07/1999.


ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
on demand
SONSTIGE ANGABEN
http://www.xing.com/profile/Martin_Menzerath

https://de.linkedin.com/in/martinmenzerath

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=tQGS_9_5hM0
ab Min. 1:50: https://m.youtube.com/watch?v=X5D3BFkDWgo
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ