SIRIUS A - J2EE SOA

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
Juni 2013
Dauer:
Okt. 2013 mit Option
Ort:
Nürnberg
Eingestellt:
31.05.2013
Land:
flag_no Deutschland
Ansprechpartner:
Verena Heldmaier
Projekt-ID:
544859

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.




Position 1:
J2EE Entwickler SOA

Wiedervorlagesystem, Aufträge erfassen und verwalten für sich selbst und andere Mitarbeiter, Prozessteuerung, automatisierte Benachrichtigung, GUI.
Aufgaben:
- Erstellen, Testen, Integrieren und Dokumentieren von SW
- Lokalisierung, Analyse und Beseitigung von SW-Fehlern
- Implementierung des SOA – Servicedesign
- Implementierung der Schnittstellen gemäß den Vorgaben des SW(E)P
- Implementierung der SOA Test-Architektur
- Unterstützung der nutzenden Fachverfahren bei der Integration
Anforderung:
- J(2)EE / EJB
- Design & Modellierung von SW: OOA/OOD, UML, Grundkenntnisse
- EJB-Container, Applikationsserver (Oracle WebLogic)
- Oracle Service Component Architecture (SCA), Grundkenntnisse
- Persistenzschichten: Hibernate/EclipseLink/JPA 2, JDO, EJB, CMP
- J(2)EE-Sicherheitsarchitektur, Grundkenntnisse
- Web Frameworks (JSF oder Oracle ADF)
- gängige Java Tools (Eclipse, JDeveloper, Ant, Maven, JUnit)
- Oracle
- Test-Prozesse: Unit-Test, Performance-Test, Testtools
- Versions-/ Konfigurationsmanagement (CVS, Subversion, Serena VM, Serena Business Mash-ups (SBM)), TeamFoundationServer
- UNIX, SOLARIS, Windows und/oder Linux

Besonderheiten:
- JAVA
- Webservices, besser SOA
- Oracle SOA Suite Produktpalette (Weblogic, DB, ESB)
Sicherer Umgang mit dem Tool-Set der BA, z.B.:
- Borland SilkTest, SilkPerformer, SCTM, DynaTrace
- MID-Innovator
- Serena Business-Mashup
- TFS
- JDeveloper
- SoapUI
- Hudson / Maven / Sonar etc.
- ADF als Sahnehäubchen (es gibt eine minimalistische GUI)

Beginn:
Juni 2013

Zeitraum:
Okt. 2013 mit Option